Seite 7: Kühlleistung

Die Kühlleistung mit Serienlüfter ermitteln wir jeweils bei 1.000 Umdrehungen pro Minute und bei maximaler Drehzahl. 

Temperatur in Grad Celsius

Serienlüfter

Weniger ist besser
1000 U/min

Temperatur in Grad Celsius

Serienlüfter

Weniger ist besser
maximale Drehzahl

In letzer Zeit haben wir vor allem 360-mm-AiO-Kühlungen getestet. Die Silent Loop 2 280mm schlägt sich als 280-mm-Modell sehr wacker und zeigt sich sogar leistungsstärker als einige dieser 360-mm-Modelle, beispielsweise auch als die Pure Loop 360mm vom gleichen Hersteller. Bei auf 1.600 U/min reduzierter Pumpendrehzahl steigt die Temperatur zwar um einige Grad, die Kühlleistung liegt aber immer noch auf gutem Niveau.

Um die rohe Kühlleistung der Probanden fair vergleichen zu können, bestücken wir sie (wenn möglich) mit denselben Referenzlüftern. Als Referenzlüfter kommen je nach Montagemöglichkeit unterschiedliche Noctua-Modelle zum Einsatz: Vom Noctua NF-F12 PWM mit 120 mm und bis zu 1.500 Umdrehungen pro Minute über den NF-A14 PWM bis hin zum Noctua NF-A15 PWM. Für die Referenzmessungen haben wir an der Silent Loop 2 280mm zwei NF-A14 PWM genutzt. 

Temperatur in Grad Celsius

Referenzlüfter

Weniger ist besser
1000 U/min

Nominell sinkt die Temperatur mit den Noctua-Lüftern um 1 K - die Differenz ist aber vernachlässigbar und liegt im Bereich der Messunsicherheit.