Thema: Raven Ridge

Raven Ridge ist der Codename von AMDs APUs (Accelerated Processing Unit) für den Sockel AM4, die im ersten Quartal 2018 veröffentlicht wurden. Die Besonderheit der Raven-Ridge-APUs besteht darin, dass AMD für die Prozessorkerne auf die erfolgreiche Zen-Architektur und für die Grafikeinheit auf die Vega-Architektur zurückgreift. Den Anfang haben der AMD Ryzen 3 2200G und der AMD Ryzen 5 2400G gemacht. Während beide Modelle über vier physische Prozessorkerne verfügen, wurde beim AMD Ryzen 5 2400G zusätzlich das SMT freigeschaltet, sodass dieser bis zu acht Threads verarbeiten kann.

Unterschieden wird auch bei dem Ausbau der Vega-Grafikeinheit. So hat der AMD Ryzen 3 2200G Vega 8 mit acht CUs (Compute Units) und 512 Shadereinheiten erhalten. Für den AMD Ryzen 5 2400G wurde hingegen Vega 11 mit elf CUs und 704 Shadereinheiten vorgesehen. Bei der Taktfrequenz sind es im Höchstfall 1.100 MHz mit Vega 8 und 1.250 MHz mit Vega 11. Da die Vega-Grafikeinheit von schnellerem Arbeitsspeicher immens profitiert, unterstützen beide APUs offiziell RAM-Taktraten bis DDR4-2933.

Auf dieser Übersichtsseite finden sich alle Meldungen, Artikel und Testberichte zu dem Thema "Raven Ridge".