> > > > Zen und Vega: Die-Shots eines AMD Ryzen 3 2200G Raven Ridge (Update)

Zen und Vega: Die-Shots eines AMD Ryzen 3 2200G Raven Ridge (Update)

Veröffentlicht am: von

amd ryzen 5 2400gNach dem letzten Die-Shot ist vor dem nächsten: "OC_Burner" hat damit begonnen, einen AMD Ryzen 3 2200G alias Raven Ridge genauer zu beleuchten. Die ersten Arbeiten sind offenbar bereits abgeschlossen, denn in der Flickr-Fotostrecke finden sich die ersten Aufnahmen.

Offenbar hat unser Forennutzer den Die bereits vom Package gelöst sowie geschliffen und geätzt. Sind die entsprechenden Schichten entfernt, wird der Blick auf die eigentlichen Strukturen frei. Auf den Fotos liegt der Die bereits auf dem Heatspreader des Prozessors. In den kommenden Tagen dürften noch weitere Bilder veröffentlicht werden.

Die ersten Bilder lassen zudem den groben Aufbau des Prozessors erkennen: So ist der Zeppelin-Die, Grundbaustein eines jedes Ryzen-, Ryzen-Threadripper- und Epyc-Prozessors, in seiner länglichen, rechteckigen Form gut zu erkennen. Darunter ist die Vega-GPU mit acht bzw. elf Compute Units zu erkennen. Die Strukturen lassen sich recht gut mit den ebenfalls von "OC_Burner" gemachten Aufnahmen der Vega-10-GPU sowie denen des Zeppelin-Dies vergleichen.

Auf den Aufnahmen ebenfalls gut zu erkennen sind die Uncore-Bereiche, wie zum Beispiel PCI-Express- und Speichercontroller. Gefertigt werden die Raven-Ridge-Prozessoren von GlobalFoundries im 14-nm-Prozess. Die verschiedenen Farben des Dies entstehen durch eine Beleuchtung in einem bestimmten Winkel sowie bei bestimmten Wellenlängen. Wer auf der Suche nach einem Bildschirmhintergrund ist, dürfte hier fündig werden.

Die beiden verfügbaren Desktop-Modelle AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G haben wir uns bereits angeschaut. Auch die Spiele-Leistung haben wir bereits unter die Lupe genommen.

Weitere Bilder des eigentlichen Die

Einmal mehr in Wochenend-Arbeit hat OC_Burner weitere Dieshots gemacht. Diese zeigen den Die noch einmal in allen Details. Die Größe des Dies beträgt 9,16 mm x 10,90 mm. Der Chip kommt also auf eine Fläche von 208,84 mm².

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 11.08.2017

Banned
Beiträge: 503
sweet.

OC_Burner ist der burner
#2
customavatars/avatar189276_1.gif
Registriert seit: 01.03.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 463
So klein, aber Faustdick hinter den Ohren :)
#3
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 30485
Jetzt mir mehr Dieshots in der Galerie ;)
#4
Registriert seit: 11.08.2017

Banned
Beiträge: 503
nice. das gefällt mir. er könnte ja mal bei amd eine rma aufmachen, mal sehen was die dazu sagen...
#5
Registriert seit: 25.01.2013

Oberbootsmann
Beiträge: 960
Nicht das ich davon ahnung hätte , aber ein neuer 7er ist bezug auf die Ingenieurkunst ein Witz dagegeben und das alles für unter 100$
#6
customavatars/avatar189276_1.gif
Registriert seit: 01.03.2013

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 463
Dank an OC_Burner für die extrem tollen Die-Shots :hail: Da ist wohl jeder "nm" ausgenutzt worden ;)
Ich freue mich auch, wenn die Prozesse für noch kleinere Strukturen immer mehr an Fahrt gewinnen und die Consumer erreichen.

(Ich hoffe aber auch, dass der aktuell provozierte Handelskrieg mit der USA die IT nicht erreicht. Das wäre schon recht blöd. Zumal nicht absehbar ist, was das für die Weltwirtschaft für Konsequenzen hat. Aber das steht auf einen anderen Blatt, wollte nur mal ....:motz:)
#7
Registriert seit: 11.08.2017

Banned
Beiträge: 503
die usa hätten bei so einem konflikt am meisten zu verlieren.

aber das können wir ja per pn ;)
#8
customavatars/avatar210347_1.gif
Registriert seit: 18.09.2014
Gelsenkirchen
Stabsgefreiter
Beiträge: 351
Son DIE hätte ich gerne als Schlüssel Anhänger am Besten hinter Schönen Epoxidharz.
#9
customavatars/avatar194341_1.gif
Registriert seit: 10.07.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 4576
Wieder einmal wunderschöne Bilder, klasse Arbeit wie immer. Danke dafür.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel kämpft mit schwerer Sicherheitslücke (Update: Intel veröffentlicht...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL

Vor, während und zwischen den Feiertagen herrschte ein wildes Treiben in der Linux-Community. Zunächst war nicht ganz klar, was hier genau vor sich geht, inzwischen aber scheinen die Auswirkungen deutlich zu werden: Intel hat nach einer Lücke in der Management Unit eines jeden... [mehr]

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Coffee Lake: Overclocking-Check

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/KABYLAKE

Nach dem ausführlichen Overclocking-Check für Skylake-Prozessoren sowie dem Overclocking-Check für Kaby Lake-Prozessoren ist es nach Veröffentlichung der neuen Generation mit Codenamen Coffee-Lake erneut Zeit für einen Overclocking-Check. Wir werfen einen Blick auf die Übertaktbarkeit... [mehr]

Intel Core i5-8250U und i7-8550U im Test: Mal ein kleiner, mal ein großer...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDION_P7649_KABY_LAKE_REFRESH

Im Gleichschritt marschierten Intels Desktop- und Mobil-Prozessoren schon länger nicht mehr. Ein so gravierender Unterschied wie derzeit ist aber völlig neu - und für den Verbraucher einmal mehr irritierend. Denn mit der 8. Core-Generation spendiert Intel beiden Plattformen eine eigene... [mehr]

Gelungener Feinschliff: AMD Ryzen 7 2700X und Ryzen 5 2600X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_7_2700X

Rund ein Jahr nach dem Start der Ryzen-Prozessoren legt AMD nach und bringt die zweite Generation in den Handel. Die soll schneller und effizienter arbeiten und den Druck auf Intel weiter erhöhen. Allerdings lautet die Devise Evolution statt Revolution, statt gravierender Änderungen gibt es vor... [mehr]

AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die Lücke ist gestopft

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RYZEN_5_2400G

Während Notebook-Käufer sich bereits seit einigen Wochen von den Vorzügen der Zen-basierten Raven-Ridge-APUs überzeugen können, musste sich das Desktop-Lager noch gedulden. Nun aber heißt es auch hier: Intel erhält neue Konkurrenz. Und die könnte einen noch größeren Einfluss als die... [mehr]