1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Mining noch ohne Einfluss: Preise für Intel-Prozessoren reagieren auf AMD

Mining noch ohne Einfluss: Preise für Intel-Prozessoren reagieren auf AMD

Veröffentlicht am: von

amd ryzen teaser 100

Auch wenn die Entwicklung zahlreicher Kryptowährungen zuletzt einer Berg- und Talfahrt glich, weckt die Aussicht auf leicht verdientes Geld weiterhin die Neugierde zahlreicher PC-Nutzer. Das sorgt bereits Wochen und Monaten für steigende Preise bei Grafikkarten und entsprechend für Unmut bei Verbrauchern. Eine Entwicklung, die möglicherweise auch den Prozessormarkt erreichen könnte.

Nicht nur, dass hohe GPU-Preise das Mining per CPU attraktiver machen: CryptoNight kann sie auch noch effektiv nutzen, wie ein Blick auf das Mining mit AMDs Ryzen Threadripper zeigt. Mit ein wenig Optimierung könnten die Chips von Intel und AMD den GPUs somit zumindest ein Stück weit den Rang ablaufen - die Preise könnte das nach oben treiben. Noch ist davon aber nichts zu erkennen, wie ein Blick auf die Preise vom 16. Februar im Vergleich mit denen vom 16. Januar zeigt.

Prozessor-Preise im Februar 2018
ModellPreis 16.02.2018Preis 16.01.2018Veränderung in %
AMD Ryzen 3 2200G 96,00 € --
Intel Core i3-8100 101,94 € 105,83 € -3,7
AMD Ryzen 3 1200 111,06 € --
AMD Ryzen 5 1400 144,85 € --
AMD Ryzen 5 2400G 154,90 € --
Intel Core i3-8350K 164,29 € 165,94 € -1,0
Intel Core i5-8400 167,90 € 194,89 € -13,8
AMD Ryzen 3 1300X 169,00 € --
AMD Ryzen 5 1500X 169,85 € --
AMD Ryzen 5 1600 184,95 € 185,00 € 0,0
AMD Ryzen 5 1600X 188,95 € 199,00 € -5,1
Intel Core i5-8600K 229,90 € 248,29 € -7,4
AMD Ryzen 7 1700 284,95 € 284,95 € 0,0
Intel Core i7-8700 285,45 € 305,99 € -6,7
AMD Ryzen 7 1700X 309,00 € 309,00 € 0,0
Intel Core i7-7740X 311,61 € 324,85 € -4,1
Intel Core i7-8700K 327,83 € 344,55 € -4,9
Intel Core i7-7800X 333,88 € 338,88 € -1,5
AMD Ryzen 7 1800X 345,00 € 345,00 € 0,0
AMD Ryzen Threadripper 1900X 396,46 € 426,60 € -7,1
AMD Ryzen Threadripper 1920X 633,97 € 659,00 € -3,8
AMD Ryzen Threadripper 1950X 849,00 € 849,00 € 0,0
Intel Core i9-7900X 898,70 € 915,85 € -1,9
Intel Core i9-7920X 1.119,00 € 1.190,00 € -6,0
Intel Core i9-7940X 1.259,00 € 1.279,00 € -1,6
Intel Core i9-7960X 1.565,00 € 1.589,00 € -1,5
Intel Core i9-7980XE 1.849,00 € 1.884,99 € -1,9
Alle Preise beziehen sich, falls angeboten, auf die jeweilige Tray-Version

Dafür zeigt sich, dass AMD den Dauerrivalen Intel zuletzt vermutlich spürbar unter Druck setzen konnte. Denn gerade Modelle der Core-i5- und Core-i7-Reihe gaben teils deutlich nach. So verbilligte sich der Mittelklasse-Chip i5-8400 um fast 14 % auf nur knapp 170 Euro, der mit offenem Multiplikator versehene i5-8600K um mehr als 7 % auf etwa 230 Euro. Damit verringert sich der Abstand gegenüber den vergleichbaren AMD-Prozessoren.

Besonders deutlich wird das am unteren Ende der Palette. Während der neue AMD Ryzen 3 2200G (Test) in der ersten Woche nach dem Start die UVP von 96 Euro nicht unterschreitet, rückt der i3-8100 ein wenig näher. Aus gutem Grund: Die vergleichsweise leistungsfähige integrierte GPU sorgt dafür, dass in diesem Preisbereich kaum etwas für Intel spricht. Eine etwas andere Entwicklung zeichnet sich hingegen bei der zweiten neuen Raven-Ridge-APU ab. Mit etwa 155 Euro wird der Ryzen 5 2400G knapp unterhalb der Preisempfehlung verkauft. Hier dürfte die Tatsache, dass das kleinere Schwestermodell in Verbindung mit einer Grafikkarte aus dem Einsteigersegment etwas mehr Leistung zum ähnlichen Preis bietet; eine Erkenntnis aus dem Test der Spieletauglichkeit der Raven-Ridge-APUs.

Leichtere Schwankungen gibt es im höheren Leistungsbereich. Während die Core-i9-Vertreter zwar leicht nachgaben, aber immer noch verhältnismäßig teuer sind, hat sich der kleinste Threadripper erstaunlich stark vergünstigt. Inzwischen ist er für weniger als 400 Euro zu haben.