1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Prozessoren
  8. >
  9. Ryzen mit integrierter Grafik: AMD Raven Ridge 2500U und 2700U tauchen auf

Ryzen mit integrierter Grafik: AMD Raven Ridge 2500U und 2700U tauchen auf

Veröffentlicht am: von

amdAMD hat bereits mehrere Prozessoren auf Basis der Ryzen-Architektur im Handel platziert. Die CPUs kommen allerdings weiterhin durch die Bank weg ohne eine integrierte Grafikeinheit aus. Dies könnte sich allerdings bald ändern, denn anscheinend bereitet AMD den Start von Raven Ridge vor. Raven Ridge wird neben einem Ryzen-Prozessor auch eine Grafikeinheit bieten und ist damit zum Beispiel für den mobilen Bereich besonders interessant. Wie nun zwei Benchmark-Einträge verraten, könnten die ersten beiden Modelle auf die Bezeichnung Ryzen 7 2700U und Ryzen 5 2500U hören.

Beim Ryzen 7 2700U verrät der Benchmark vier Rechenkerne und acht Threads. Die Taktfrequenz soll zwischen 3,0 und 3,3 GHz liegen und als Grafikeinheit wird Vega genannt. Dem Nutzer soll beim 2700U eine Radeon Vega 10 Mobile Graphics mit 704 Shadern zur Verfügung stehen. Somit würde die Grafikeinheit gegenüber Radeon RX Vega 56 und Vega 64 deutlich beschnitten. Für Verwirrung könnte der fast identische Codename sorgen, denn mit Vega 10 sind auch die Desktop-Ableger bezeichnet. Der Mobile-Zusatz sollte dies aber klarstellen. Im Vergleich zum Vorgänger Bristol Ridge baut AMD die Anzahl der Shader allerdings aus, denn hier standen noch maximal 512 zur Verfügung.

Der kleinere Bruder Ryzen 5 2500U hingegen werde angeblich mit einer kleineren Grafikeinheit versorgt. Hier sprechen die Gerüchte von der Radeon Vega 8 Mobile Graphics. Die Shader werden 512 beziffert somit sollte die Leistung auch entsprechend geringer ausfallen.

Noch ist nicht bekannt, wann AMD die ersten Ryzen-Prozessoren mit integrierte Grafikeinheit in den Handel bringen wird. Zumindest scheint der Chiphersteller jedoch schon erste Tests zu machen, was für einen baldigen Start spricht.