ASRock

ASRock
  • Intels Grafikkarte Arc A380 ist erstmalig im deutschen Handel lieferbar

    Mit der Arc A380 konnten wir bereits eine erste Intel-Arc-Grafikkarte testen. Diese ist nun erstmalig im deutschen Handel aufgetaucht.  Angeboten wird eine ASRock Intel Arc A380 Challenger ITX 6GB OC – und zwar von Mindfactory. Der Händler listet dieses Modell seit gestern und bietet es aktuell lagernd für 189 Euro an. Das entspricht weitestgehend dem Preis, der zum Verkaufsstart in China aufgerufen wurde (1.299 RMB – umgerechnet 190... [mehr]


  • ASRock Phantom Gaming PG34WQ15R2B und PG27FF1A: Erster Gaming-Monitor mit W-LAN-Antennen

    ASRock geht nun auch unter die Anbieter von Gaming-Monitoren: Phantom Gaming PG34WQ15R2B und PG27FF1A sind beides 165-Hz-Monitore für Spieler. Der Phantom Gaming PG34WQ15R2B erhält als Besonderheit integrierte W-LAN-Antennen. Dass ASRock eigene Monitore plant, war bereits durch Einträge in die Liste der FreeSync-unterstützenden Monitore bekannt geworden. Heute hat der Hersteller die beiden Modelle offiziell vorgestellt und auch die... [mehr]


  • Server-Upgrade: Wir bauen einen neuen Server

    Die Gründe für ein Server-Upgrade können vielfältig sein: Teilweise möchte man die neue Architektur für Performanceherausforderungen verwenden, teilweise um mehrere Server zu virtualisieren, oder aber um ältere Geräte abzulösen, die eventuell ausfallen könnten. Eines gemeinsam haben solche Upgrades aber: Richtig gute Hardware ist teuer. Wir nutzen unser Know-How und basteln uns einen eigenen neuen Server und zeigen, wie es... [mehr]


  • AMD Meet The Experts: Einige X670(E)-Mainboards wurden für Ryzen 7000 näher vorgestellt

    Am 27. Juli wurde bekanntgegeben, dass AMD am 04. August das Meet-The-Experts-Event ab 18 Uhr deutscher Zeit veranstalten wird. Heute war es nun soweit. Innerhalb einer Stunde haben ASUS, ASRock, MSI, Gigabyte und auch Biostar ihre großen Flaggschiff-Mainboards für AMDs Ryzen-7000-Prozessoren der Öffentlichkeit etwas genauer präsentiert. Generell wurde auch auf das AM5-Ökosystem eingegangen. Zur Agenda gehörten drei Punkte. Zunächst einmal... [mehr]


  • ASRock stellt die Arc A380 Challenger ITX 6GB OC offiziell vor

    Bisher ist die von uns getestete Gunnir Arc A380 Photon 6G das einzig offiziell vorgestellte Modell der Arc A380, aber es gab bereits Verweise darauf, dass ASRock ebenfalls ein Custom-Modell auf den Markt bringen wird. Dieses ist nun in China offiziell vorgestellt worden. Hinsichtlich der technischen Details bzw. der Taktung, des Speicherausbaus und weiteren Details gibt es bei der ASRock Arc A380 Challenger ITX 6GB OC keinerlei... [mehr]


  • PG27FF und PG34WQ15R: ASRock betritt die Bühne mit zwei 165-Hz-Displays

    Wenn man den Hersteller ASRock in den Mund nimmt, denkt man in erster Linie natürlich an die Mainboards. Allerdings hat sich der Hersteller inzwischen auch bei den AMD-Grafikkarten fest eingenistet. ASRock scheint die Fühler nun noch weiter auszustrecken und steigt nun zumindest mit zwei Modellen in das Monitor-Segment ein. Sowohl der PG27FF als auch der PG34WQ15R unterstützen AMDs Freesync Premium bis 165 Hz. In der Liste der... [mehr]


  • CPU-OC hui, RAM-OC pfui: ASRock Z690 PG Velocita im Test

    Unter den zahlreichen LGA1700-Mainboards für Intels Alder-Lake-S-Prozessoren gesellt sich ASRocks Z690 PG Velocita aus der Phantom-Gaming-Serie, das keine Standardkost an Ausstattungsmerkmalen mitbringt und auch bei der CPU-Spannungsversorgung gut aufgestellt sein sollte. Wir haben die ASRock-Platine auf den Prüfstand gestellt. Mit den Phantom-Gaming-Brettern möchte ASRock im Gaming-Segment ordentlich mitmischen. Je nach Modell gelingt es dem... [mehr]


  • ASRock bietet WLAN-Kits mit Wi-Fi 6E als Mainboard-Erweiterung an

    ASRock bietet ab sofort WLAN-Erweiterungs-Kits an, die sowohl auf den hauseigenen Platinen, aber auch solchen anderer Hersteller, funktionieren sollen. Darauf aufmerksam geworden ist der Twitter-Nutzer @momomo_us. Wie Videocardz anmerkt, wird das Modell für Mainboards für AMD-Prozessoren vermutlich auf dem AMD RZ608 NIC basieren. Dieser wiederum ist ein umgelabelter MediaTek MT7921K. Die Netzwerkkarten bietet ein 2x2 MIMO sowie... [mehr]


  • ASRock veröffentlicht BIOS für seine LGA1700-Boards mit Raptor-Lake-Unterstützung

    ASRock hat für seine Mainboards der 600-Serie (Z690-, B660- und H610-Chipsatz) neue BIOS-Versionen veröffentlicht, die offenbar allesamt schon die kommenden Raptor-Lake-Prozessoren von Intel unterstützen. ASRock beschreibt die Änderungen schlicht und ergreifend als "Support next Generation Intel Processors" und nennt den Namen Raptor Lake nicht explizit. Raptor Lake wird ebenfalls auf den Sockel LGA1700-Mainboards laufen und neben einem... [mehr]


  • AMD Ryzen 7000: Dies sind die X670(E)-Mainboards für die neue AM5-Plattform

    Für AMDs kommende Ryzen-7000-Prozessoren vollzieht der Hersteller den Wechsel vom PGA- zum LGA-Sockel und einer Erhöhung auf 1.718 Pins. Dies bedeutet logischerweise auch, dass neue Mainboards fällig werden. Von den etablierten Mainboard-Produzenten wird es somit zahlreiche Modelle mit dem X670(E)-Chipsatz geben. Diese News werden wir nach und nach erweitern, sofern neue Boards vorgestellt werden.{nozuna... [mehr]


  • ASRock bricht mit dem Core i9-12900KS zahlreiche Rekorde

    ASRock nutzt den Markstart des Core i9-12900KS (hier im Test) um mittels einiger Weltrekorde und neuer HWBOT-Spitzenpositionen die Werbetrommel für das eigene Z690 AQUA OC zu rühren. Basis für die zahlreichen Ergebnisse bildete ein offenbar gut selektierter Core i9-12900KS, der mittels flüssigem Stickstoff gekühlt, mit einem Takt 7,1 bis 7,2 GHz betrieben wurde. Der dazugehörige DDR5-Speicher lief bei DDR5-7400 mit Timings von... [mehr]


  • ASRock H670 PG Riptide im Test - günstig und gut?

    Mit dem ASRock H670 PG Riptide kommen wir zu unserem ersten H670-Mainboardtest.  Das Board wird sehr wahrscheinlich nicht die erste Wahl der Umrüstwilligen sein, könnte aber dennoch für günstigste Builds interessant sein. Wie schlägt sich das relativ bezahlbare LGA1700-Board im Vergleich zu den bereits getesteten Platinen? Wir finden es heraus.  Mit deutlich unterhalb von 200 Euro möchte ASRock das H670 PG Riptide unter die... [mehr]


  • Kurz notiert: ASRock macht weitere X370-Boards für Ryzen-5000-CPUs bereit

    ASRock schreitet weiter voran und veröffentlicht für einige weitere Mainboards mit X370-Chipsatz ein BIOS-Update, welches es dann ermöglicht, die aktuellen Ryzen-5000-Prozessoren auf den Platinen einzusetzen. Das Thema kochte vor einigen Wochen hoch, da einige Mainboardhersteller für Boards mit A320-Chipsatz eine Unterstützung für Ryzen-5000-Prozessoren nachgereicht hatten, solche mit X370-Chipsatz (Ausnahme waren schon damals einige Mainboards... [mehr]


  • 2 mal 500: ASRock zeigt das Z690 Aqua und Z690 Aqua OC (Update)

    Manch einer wird sich bestimmt noch an das ASRock X570 Aqua (Hardwareluxx-Test) erinnern, das der Hersteller als absolut limitierte Ausgabe auf den Markt gebracht hat. Die Taiwaner haben nun überraschend zwei Aqua-Mainboards mit Intels Z690-Chipsatz für die Alder-Lake-S-Prozessoren angeteasert. Sowohl das ASRock Z690 Aqua als auch das Z690 Aqua OC als Special-Special-Variante sind auf jeweils 500 Einheiten streng limitiert. Da es sich in... [mehr]


  • ASRock bringt drei neue Barebone-Systeme für Alder Lake und Ryzen

    Im Rahmen der CES 2022 in Las Vegas hat ASRock drei neue Kompakt-Rechner angekündigt. Während der DeskMini B660 fit für die neuen Alder-Lake-Prozessoren von Intel gemacht wurde, führt man mit der DeskMeet-Reihe eine weitere Serie ein, die etwas größer ausfällt, sich dafür mit einer vollwertigen Desktop-Grafikkarte und einem ATX-Netzteil ausrüsten lässt. Gegenüber dem Vorgänger bringt der ASRock DeskMini B660 nicht nur Unterstützung für die 12... [mehr].


  • Intel H670, B660 und H610: 17 Mainboards kommen von ASRock

    Von ASRock haben bereits wir entsprechendes Material zu den Mainboards mit Intels H670-, B660- und H610-Chipsatz erhalten. Geworden sind es dann am Ende 17 verschiedene Modelle, unterteilt in fünf H610-, acht B660- und vier H670-Platinen. Neben einigen Phantom-Gaming-Modellen sind auch Steel-Legend- und Pro-Varianten mit enthalten. Innerhalb dieser News haben wir alle Platinen zusammengefasst.Die Intel-600-Chipsatzfamilie im Vergleich... [mehr]


  • ASRock Z690 Steel Legend (WiFi 6E) im Test: Trotz 50-A-Wandler gute OC-Erfahrung

    Mit den Steel-Legend-Modellen gibt ASRock den Interessenten eine zumeist durchschnittlich ausgestattete Platine in die Hand, deren Hauptmerkmale die silbergefärbten Kühlkörper sind, die den Eindruck von Stahl erwecken sollen. Für Intels Alder-Lake-S-Prozessoren gibt entsprechend das Z690 Steel Legend (WiFi 6E), das wir von ASRock für den Test erhalten haben und es gegen die anderen Modelle haben antreten lassen. Auch wenn es um die... [mehr]


  • Intel Alder Lake-S: Dies sind die Z690-Mainboards von ASUS, MSI, Gigabyte und ASRock

    Für Intels Alder-Lake-S-Prozessoren sind neue Mainboards verpflichtend. Diese bekommen als Untersatz den Sockel LGA1700 und größtenteils auch die DDR5-Unterstützung. Demnach gibt es von den renommierten Mainboard-Herstellern wieder zahlreiche neue Platinen, die wir innerhalb dieser News zusammengetragen haben. Angefangen mit ASUS und MSI, über Gigabyte und ASRock. Z690-Mainboards von ASUS Von ASUS wird es eine Z690-Mainboardansammlung von... [mehr]


  • ASRock Z590 Taichi im Test: Interessant, aber mit Schwächen

    Das ASRock Z490 Taichi hatten wir natürlich im Test und unterm Strich war die Platine trotz der suboptimalen VRM-Auswahl für Overclocker geeignet. Jetzt, für die Rocket-Lake-S-Prozessoren wechselt ASRock auf deutlich leistungsstärkere Wandler und dann ist da auch noch ein neues optisches Gimmick vertreten. In unserem Test klären wir, für wen das ASRock Z590 Taichi interessant ist. Für das neue Z590 Taichi hat sich ASRock offenbar wesentlich... [mehr]


  • Grafikkarten: ASRock rechnet mit besserer Verfügbarkeit im zweiten Halbjahr

    Aktuelle Grafikkarten sind immer noch nur schwer zu bekommen. Und wenn man Glück hat und das passende Modell verfügbar ist, liegt der Preis in der Regel weit über der UVP. Grund für den Mangel an GPUs sind neben Engpässen bei Halbleitern und Lieferproblemen aufgrund der Pandemie, vor allem der anhaltende Boom von Krypto-Währungen. Zum Farmen von Bitcoin und Ethereum werden immer mehr und leistungsfähigere Hardware benötigt. Treibende... [mehr]