1. Hardwareluxx
  2. >
  3. Tags
  4. >
  5. O2 - Hardwareluxx

Thema: O2

  • Coronavirus: O2, Blau und Aldi Talk heben kurzzeitig Datenvolumen auf

    aldi talkDie Ausbreitung des Coronavirus sorgt für einige Einschränkungen im öffentlichen Leben. Deshalb haben sich die Mobilfunkanbieter O2, Blau sowie Aldi Talk dazu entschieden, die Begrenzung des Datenvolumens kurzfristig aufzuheben. Kunden von Aldi Talk können nach dem Aufbrauchen des Datenvolumens demnach weiterhin unbegrenzt weitersurfen. Allerdings steht mit maximal 384 kbit/s dann...... [mehr]
  • O2: Neue Unlimited-Tarife mit Geschwindigkeit- statt Datenbegrenzung

    o2 logoDer Mobilfunkbetreiber O2 hat drei neue Mobilfunktarife mit einem unbegrenzten Datenvolumen vorgestellt. Mit den neuen Tarifen möchte man die Kontrahenten Telekom und Vodafone anscheinend kräftig unter Druck setzen, denn O2 geht bei den Tarifen einen anderen Weg als bisher. Unterschieden sich die bisherigen Tarife vor allem durch die Höhe des Datenvolumens, werden die drei neuen...... [mehr]
  • Telefónica Deutschland nimmt 700 neue LTE-Masten in Betrieb

    telefonica logoTelefónica Deutschland hat in den vergangenen Monaten immer wieder neue Ausbauerfolge des O2-Netzes vermeldet. Wie der Anbieter mitteilt, hat man im November weiter kräftig das eigene Netz ausgebaut und insgesamt mehr als 700 zusätzliche LTE-Masten in Betrieb genommen. Der Ausbau sei in allen Bundesländern erfolgt, sodass das Netz in ganz Deutschland verbessert wurde. Neben...... [mehr]
  • Aldi Talk spendiert Kunden mehr Datenvolumen

    aldi talkAldi Talk hat in der Vergangenheit für seine Neu- und Bestandskunden immer wieder das Datenvolumen ohne zusätzliche Kosten angehoben. Nun ist es auch diesmal wieder soweit, denn ab dem 3. Dezember sollen die Nutzer mehr Daten verbrauchen dürfen.  So wird das Paket S zukünftig statt der bisherigen 2 GB nun 3 GB Datenvolumen beinhalten. Die bereits inkludierte All-Net-Flat...... [mehr]
  • Mobilfunk: Drittanbieter bieten weniger Geschwindigkeit

    telekomvodafonetelefonicaDie drei deutschen Mobilfunkbetreiber bieten ihr Netz nicht nur selbst an, sondern Vermieten einen Teil der Kapazitäten auch an Dritt-Anbieter. Diese sind meist günstiger, greifen laut Werbeversprechen allerdings auf das gleiche Netz mit identischer Leistung zurück. Wie nun jedoch Opensignal in einer Untersuchung herausfand, scheinen die Dritt-Anbieter weniger...... [mehr]
  • O2 nimmt als erster deutscher Netzbetreiber Xiaomi ins Sortiment auf

    o2 logoO2 wird als erster deutscher Mobilfunkbetreiber die Geräte von Xiaomi in sein Sortiment aufnehmen. Wie das Unternehmen mitteilt, können ab dem 21. Mai sowohl das Xiaomi Mi 9 als auch das etwas abgespeckte Mi 9 SE direkt bei O2 erworben werden. Der Netzbetreiber lässt dabei...... [mehr]
  • O2 hat im 1. Quartal pro Stunde einen neuen LTE-Funkmast in Betrieb genommen

    telefonica logoTelefónica vermeldet im ersten Quartal 2019, den LTE-Ausbau mit hohem Tempo fortgeführt zu haben. Der Mobilfunkanbieter hat laut eigenen Angaben in den vergangenen drei Monaten rund 2.200 neue LTE-Stationen errichtet oder bereits vorhandene LTE-Standorte mit zusätzlichen Frequenzen erweitert. Damit soll das Netz von O2 sowohl eine höhere Kapazität als auch eine...... [mehr]
  • O2 Free: Auch nach Drosselung kann mit LTE weitergesurft werden

    o2 logoDer Mobilfunkbetreiber O2 verbessert die Tarifkonditionen seinen Tarifs O2 Free. Zukünftig kann nämlich auch nach Verbrauch des Datenvolumens weiterhin mit LTE gesurft werden. Der Netzbetreiber wird die Sperre ab Mai 2019 aufheben.  Bisher konnten Kunden nach dem Verbrauch des Datenvolumens nur noch mit UMTS surfen, womit es mancherorts zu Empfangsproblemen gekommen ist. Die...... [mehr]
  • Telefónica möchte Netz durch schnelleren LTE-Ausbau verbessern

    telefonica logoWährend die Mobilfunkanbieter aktuell in Mainz an der Auktion für die 5G-Frequenzen teilnehmen, läuft im Hintergrund der Ausbau von LTE natürlich weiter. Wie nun Telefónica Deutschland mitteilt, habe man in...... [mehr]
  • O2 und Vodafone klagen gegen 5G-Vergaberegeln

    telekomvodafonetelefonicaDie Bundesregierung hat die Regeln für die Vergabe der Frequenzen für den 5G-Ausbau bereits im November festgelegt, doch die Mobilfunkanbieter sind mit dem Entschluss alles andere als zufrieden. Wie nun sowohl O2 als auch Vodafone melden, werde man gegen die Auflagen bei der Versteigerung der Frequenzen gerichtlich vorgehen. O2 hat bereits vor Weihnachten...... [mehr]
  • Neues iPhone: O2, Vodafone und Telekom starten Registrierungsservice

    apple iphone xWie das nächste iPhone aussehen und wie viele Modelle es davon geben wird, darüber schweigt sich Apple derzeit noch aus. Gerüchten zufolge soll es in diesem Jahr wieder drei neue Geräte geben. Während das iPhone XS und das iPhone XS Plus mit 5,8- und 6,5-Zoll-Bildschirm in die Fußstapfen ... [mehr]
  • Nach Telekom und Vodafone: O2 bietet Smartphone-Tarif mit ungedrosselter Datenflatrate

    o2 logoNach der Deutschen Telekom und Vodafone hat nun auch der dritte große Netzbetreiber...... [mehr]
  • Trotz Millionen-Verlust: Telefónica Deutschland sieht sich auf Kurs

    telefonica logoDer Wegfall der Roaming-Gebühren im EU-Ausland mag zwar für die Kunden erfreulich sein, für die Mobilfunkbetreiber ist dies jedoch nicht der Fall. Sie müssen teils heftige Umsatz-Einbußen hinnehmen. So auch wieder...... [mehr]
  • Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

    apple iphone 7 plusWährend das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich ... [mehr]
  • EU-Roaming: Verbrauchschützer kündigen Klage gegen O2 an

    Mit dem Ende der Sommerferien in den ersten Bundesländern dürfte sich bei den ersten O2-Kunden Ernüchterung breit machen. Denn so mancher, der seinen Urlaub in einem anderen EU-Mitgliedsstaat verbracht hat, könnte eine höhere Mobilfunkrechnung als erwartet erhalten. Der Grund: Noch immer stellt der Münchner Provider nicht alle Kunden auf kostenloses Roaming innerhalb der EU um. Schon Anfang Juli...... [mehr]
  • O2: Wer bei der Hotline nicht anruft, wird mit Datenvolumen belohnt (Update)

    o2 logoO2 war in den letzten Monaten aufgrund seiner schlecht erreichbaren Hotline immer wieder in der Kritik. Kunden mussten teilweise stundenlang in der Warteschleife warten, bis sich am anderen Ende der Leitung ein Mitarbeiter meldete. Dies ist einerseits darauf zurückzuführen, dass die Kapazitäten des externen Callcenter-Dienstleisters Arvato von Telefónica zurückgefahren wurden, andererseits...... [mehr]
  • O2 stellt Kunden nicht automatisch auf kostenloses EU-Roaming um

    o2 logo EU-Bürger können seit dem 15. Juni unter bestimmten Vorraussetzungen ohne weitere Kosten ihren Handytarif auch im EU-Ausland nutzen. Sowohl telefonieren als auch SMS schreiben und surfen im Internet ist mit der neuen Regelung auch im EU-Ausland möglich. Allerdings scheint dies nicht für alle Kunden von O2 zuzutreffen. Wie die sächsische Verbraucherzentrale bekanntgibt, müssen O2-Kunden...... [mehr]
  • Nach der Übernahme: Drillisch will weg vom Billig-Image

    Bereits vor einigen Wochen hatte United Internet ein Übernahmeangebot an den Mobilfunkdienstleister Drillisch abgegeben. Kurz nach der Meldung schossen beide Aktienkurse nach oben und nun steht nur noch die Absegnung der Aktionäre zum Abschluss der Übernahme aus. Drillisch ist derzeit vor allem für seine vielen Marken wie Simply, McSim, WinSim oder DeutschlandSim bekannt. Alle Marken nutzen das Netz von O2...... [mehr]
  • Ab Heute: Roaming-Gebühren fallen innerhalb der EU weg

    eu logo Zum heutigen Stichtag wurden in der Europäischen Union, Norwegen und Island die Roaminggebühren für Mobilfunknutzer praktisch abgeschafft. Unter dem Motto „Roam like Home“ kann das eigene Handy oder Smartphone im Ausland nun praktisch so, wie im Heimatnetz genutzt werden. Allerdings gibt es einige kleine Dinge zu beachten, damit man nicht doch in eine Kostenfalle hereinfällt. So...... [mehr]
  • ALDI Talk: Höheres Datenvolumen und verkürzte Paketlaufzeiten

    Aldi Talk wird seine Tarife komplett umstellen und seinen Kunden bis zu 40 % mehr Datenvolumen spendieren. Allerdings gibt es auch einen großen Nachteil: Aldi Talk wird seine Pakete zukünftig für vier Wochen respektive 28 Tage abrechnen. Bisher waren im Abrechnungszeitraum noch 30 Tage enthalten. Mit diesem Schritt verteuern sich die Pakete auch automatisch. Im Paket 300 werden die Kunden zukünftig...... [mehr]
  • o2 stellt "Message + Call"-App ein

    telefonica logo Im Sommer 2015 begann Telefónica, im eigenen Netz die auf dem SMS- und MMS-Nachfolger Joyn basierende "Message + Call" genannte App einzustellen. Mit ihr war es möglich, quasi als einfach zu implementierender Vorgänger der Wi-Fi-Calling-Technologie, in einem beliebigen WLAN-Netzwerk zu Telefonieren und Nachrichten zu versenden. Mit der App war es Telefónica möglich,...... [mehr]
  • O2 Free 15: Für 30 Euro im Monat 15 GB Datenvolumen

    o2 logoTelefónica feiert sein 15-järhiges Jubiläum und bietet deshalb mit O2 Free 15 einen besonderen Tarif an. Bei diesem erhalten Kunden für 29,99 Euro im Monat ein Datenvolumen von 15 GB. Gesurft wird dann im LTE-Netz des Mobilfunkanbieters mit bis zu 225 Mbit/s. Nach dem Aufbrauchen des Datenvolumens wird die Geschwindigkeit auf 1 Mbit/s gedrosselt. Neben dem Datenvolumen von 15 GB zählen...... [mehr]
  • Telefónica: Weniger Umsatz pro Person

    telefonica logo Nach Kundenzahlen ist Telefónica Deutschland zur Zeit der größte Mobilfunkanbieter in Deutschland. Mit etwas über 44 Millionen Kunden werden somit Vodafone und die Deutsche Telekom des Platzes verwiesen. Nun hat die deutsche Tochter des spanischen Mutterkonzerns ihre Quartalszahlen für das erste Quartal 2017 vorgelegt. So konnte das Unternehmen in diesem Quartal 354.000...... [mehr]
  • O2 und Huawei übertragen 1,65 GBit/s in München über 4.5G

    Der Mobilfunkanbieter O2 hat zusammen mit dem Netzwerkausrüster Huawei erfolgreich ein 4.5G-Netz in München getestet. Wie O2 mitteilt, konnte mit dem Mobilfunknetz eine maximale Geschwindigkeit von 1,65 Gbit/s erreicht werden. Das Netz war lediglich zu Testzwecken aufgebaut worden und nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Somit konnten lediglich die Ingenieure die schnelle Übertragungsrate...... [mehr]
  • Telefónica mit großflächiger Störung im Mobilfunknetz (Update: Störung behoben)

    telefonicaDas Mobilfunknetz von Telefónica ist nach Informationen der Webseite allestörungen.de in weiten Teilen Deutschlands gestört. Betroffen sind vor allem Ballungsgebiete wie Berlin, München, Stuttgart oder Hamburg. So ist die Telefonie im LTE-Netz größtenteils ausgefallen und auch ganze Basisstationen sollen...... [mehr]