> > > > O2 und Huawei übertragen 1,65 GBit/s in München über 4.5G

O2 und Huawei übertragen 1,65 GBit/s in München über 4.5G

Veröffentlicht am: von

Der Mobilfunkanbieter O2 hat zusammen mit dem Netzwerkausrüster Huawei erfolgreich ein 4.5G-Netz in München getestet. Wie O2 mitteilt, konnte mit dem Mobilfunknetz eine maximale Geschwindigkeit von 1,65 Gbit/s erreicht werden. Das Netz war lediglich zu Testzwecken aufgebaut worden und nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Somit konnten lediglich die Ingenieure die schnelle Übertragungsrate nutzen.

Laut O2 sei 4.5G der Zwischenschritt zum noch schnelleren 5G-Netz. 5G wird jedoch frühestens 2020 starten und deshalb arbeite man zusammen mit Huawei aktuell am 4.5G-Netz. Um die hohe Geschwindigkeit zu erreichen, wurden insgesamt fünf LTE-Frequenzbänder gebündelt. Bei den Antennen kam ein 4x4-MIMO-Desgin bei einer Modulation von 256 QAM zum Einsatz. Insgesamt wurden für den Versuch acht Basisstationen mit der neuen Netzwerktechnik ausgerüstet.

Bereits im März war es O2 gelungen, über diese Technik eine Geschwindigkeit von 1,2 Gbit/s zu erreichen. Mit dem neuen Versuchsaufbau wurde die Geschwindigkeit dann nochmals auf bis zu 1,65 Gbit/s nach oben geschraubt.

Da es sich hier lediglich um einen Versuchsaufbau handelt, kann aktuell noch kein Zeitpunkt zum Start der neuen Technik genannt werden. Allerdings wollen die Entwickler die Technik so schnell wie möglich marktreif machen und planen derzeit ab 2018 das erste öffentliche 4.5G-Netz aufzubauen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar143071_1.gif
Registriert seit: 05.11.2010
Alpenvorland
Fregattenkapitän
Beiträge: 2712
@o2: Wie wärs denn damit: Erstmal das 4G Netz so weit ausbauen dass ich nicht "auf dem Land" mit EDGE rumgurke und dann an 1,65Gbit basteln?!?!?!
#2
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3694
Was erwartest du bei den Preisen?
Im Gegenteil - es wundert sogar, dass O2 da zu den Pionieren gehört.
Desweiteren wirst du O2 hier nicht erreichen.
#3
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3711
Vodafone hat angeblich auch maximal 375Mbit/s für den Massenmarkt. Aber angekommen ist bei mir noch nie mehr als knapp über 100. Wobei das auch eher die Ausnahme ist :D
Für stark frequentierte Gebiete braucht man tatsächlich mal mehr Bandbreite, damit das netz nicht zusammenbricht. Aber mit dem Land stimme ich zu. Ist einfach nervig wenn man kein Netz hat, bzw. nur Edge.
Mit o2 hatte ich aber häufiger LTE als mit Vodafone jetzt.. War zwar minimal langsamer, aber immer noch besser als die Funklöcher von Vodafone.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Huawei P10 lite im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10_LITE

Wer P sagt, muss auch lite sagen: Wie schon im vergangenen Jahr setzt Huawei 2017 auf eine P-Familie mit drei Mitgliedern. Durften das P10 und P10 Plus ihre Premiere im Rampenlicht des MWC schon Ende Februar feiern, wurde des P10 lite nun knapp vier Wochen später nachgereicht. Vielleicht nicht... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]