> > > > Nach der Übernahme: Drillisch will weg vom Billig-Image

Nach der Übernahme: Drillisch will weg vom Billig-Image

Veröffentlicht am: von

Bereits vor einigen Wochen hatte United Internet ein Übernahmeangebot an den Mobilfunkdienstleister Drillisch abgegeben. Kurz nach der Meldung schossen beide Aktienkurse nach oben und nun steht nur noch die Absegnung der Aktionäre zum Abschluss der Übernahme aus. Drillisch ist derzeit vor allem für seine vielen Marken wie Simply, McSim, WinSim oder DeutschlandSim bekannt. Alle Marken nutzen das Netz von O2 und gelten als günstige Alternative zu den Verträgen direkt von O2.

Dieses Image möchte Drillisch allerdings mit der Übernahme ablegen. Zwar hat das Unternehmen bekanntgegeben, dass die Marke 1&1 weiterhin die Premium-Marke des neuen Konzerns bleiben wird, allerdings soll auch das Image der Drillisch-Marken aufpoliert werden. Drillisch möchte einerseits die Qualität seiner Produkte weiter steigern und wird hierfür andererseits die Preise anpassen müssen. Kunden können sich also darauf einstellen, dass die günstigen Preise bei Drillisch bald der Vergangenheit angehören könnten. Zwar sollen die Tarife auch weiterhin bezahlbar bleiben, aber wohl nicht mehr zu den bisherigen Kursen angeboten werden.

Ob Drillisch auch einige Markennamen aufgeben wird, bleibt offen. Das Unternehmen möchte all seine Marken genau anschauen und entsprechende Anpassungen vornehmen. Konkrete Pläne könne man an dieser Stelle jedoch noch nicht nennen.

Ob die Preise im Mobilfunkmarkt in Deutschland durch diese Veränderung allgemein wieder etwas steigen werden, wird sich erst zeigen müssen. Drillisch möchte in den kommenden Monaten seine Pläne weiter konkretisieren und erst dann wird sich wohl zeigen, wie die Konkurrenz auf die neuen Preise reagieren wird.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 01.01.2016

Obergefreiter
Beiträge: 100
Verdammt.

Das ist echt schade. Die Preise waren mehr als unschlagbar bisher. Wenn ich daran denke wie mein Kumpel geschaut hat als ich ihm zeigte wie mein Vertrag aussieht. Nich ganz nen 10er für das selbe was er für 49 Euro hatte.

Hoffe es wird nicht zu viel teurer.
#2
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Fregattenkapitän
Beiträge: 2750
Also wenn die eh schon hohen Preise weiter steigen, dann könnte das Kartellamt vielleicht mal genauer prüfen; sollen auch mal was für ihr Geld tun. :)
#3
Registriert seit: 12.09.2005

Stabsgefreiter
Beiträge: 264
Natürlich werden die Preiserhöhungen nur kommen, um besseren Service gewährleisten zu können. Ja ne ist klar...
#4
Registriert seit: 05.04.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 3037
Na was meinst du was das kostet, die quasi automatisierten Antworten mit dem Inhalt "für Netzqualität garantieren wir gar nichts" zu versenden...
#5
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12307
Zitat Rattenmann;25637704
Das ist echt schade. Die Preise waren mehr als unschlagbar bisher. Wenn ich daran denke wie mein Kumpel geschaut hat als ich ihm zeigte wie mein Vertrag aussieht. Nich ganz nen 10er für das selbe was er für 49 Euro hatte.

Waren die 49€ auch im miesen (nutze ich selbst) O2 Netz?
#6
customavatars/avatar22819_1.gif
Registriert seit: 13.05.2005
Hagen
Bootsmann
Beiträge: 551
Bin selbst seit geraumer Zeit bei WinSim und konnte mich bei den beiden Malen, bei denen ich deren Kundenservice genutzt habe, wirklich nicht beschweren. Kompetente und vor allem sehr freundliche Mitarbeiter an der Strippe gehabt, und das alles zu einem wirklich guten Preis. Ich hoffe dass das auch in Zukunft so bleibt.
#7
customavatars/avatar102758_1.gif
Registriert seit: 19.11.2008
nähe Köln
Flottillenadmiral
Beiträge: 5868
Hm doof. Nutze schon ne weile win sim. War bisher auch ziemlich zufrieden. Hatte 1gb lte, 50 Minuten und 50 sms für 3,99€ da gab's echt nix zu meckern. Im Zuge der Roaming Abschaffung gab's ja letzten (?) Monat schon eine Erhöhung um 2€. Sollten die Preise noch weiter steigen ohne mehr zu bieten wär das bitter. P/L war nämlich wirklich unschlagbar und für mich Kaufentscheidend

Gesendet von meinem Nexus 6P mit Tapatalk
#8
Registriert seit: 10.03.2004
Köln
Leutnant zur See
Beiträge: 1151
Mhh die Preiserhöhung ist glatt an mir vorbei gegangen, hatte für meinen Dad bei winsim für 4,99 --- jetzt 6,99€
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]