> > > > O2 Free 15: Für 30 Euro im Monat 15 GB Datenvolumen

O2 Free 15: Für 30 Euro im Monat 15 GB Datenvolumen

Veröffentlicht am: von

o2 logoTelefónica feiert sein 15-järhiges Jubiläum und bietet deshalb mit O2 Free 15 einen besonderen Tarif an. Bei diesem erhalten Kunden für 29,99 Euro im Monat ein Datenvolumen von 15 GB. Gesurft wird dann im LTE-Netz des Mobilfunkanbieters mit bis zu 225 Mbit/s. Nach dem Aufbrauchen des Datenvolumens wird die Geschwindigkeit auf 1 Mbit/s gedrosselt.

Neben dem Datenvolumen von 15 GB zählen eine SMS- sowie Telefon-Flatrate zum Tarif. Auch die EU-Roaming-Option ist Bestandteil des Tarifs, womit alle Optionen ohne weitere Kosten auch im EU-Ausland genutzt werden können. Bei Bedarf kann darüber hinaus für 4,99 Euro noch eine zusätzliche SIM-Karte gebucht werden.

Der Sondertarif O2 Free 15 kann ab sofort gebucht werden. Das Angebot wird allerdings nur 15 Wochen zur Verfügung stehen und danach wieder verschwinden. Somit können interessierte Kunden den Vertrag maximal bis zum 5. September 2017 abschließen. Der Vertrag wird eine Laufzeit von zwei Jahren haben, verlängert sich allerdings nach dieser automatisch zu den beschriebenen Konditionen. Das Angebot kann nur von Neukunden abgeschlossen werden. Ein Wechsel für Bestandskunden in den Tarif O2 Free 15 ist nicht vorgesehen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 1

Tags

Kommentare (22)

#13
customavatars/avatar143071_1.gif
Registriert seit: 05.11.2010
Alpenvorland
Fregattenkapitän
Beiträge: 2946
Zitat emc81;25546166

Äh dir ist klar das diese Anbieter deutlich die Schlechtere Internet Performance haben als die eig. Provider?
Beispiel, du bist in einer Dicht Besiedelten Gegend und zur Hauptzeit ist dein Speed nämlich begrenzt im Gegensatz zu den O2 Kunden direkt.

Woher ich das weiß? Habe schon bei O2 gearbeitet, daher.
Die sind nicht bescheuert und verkaufen ihr Netz an Dritte Anbieter für super günstig
für die gleiche Leistung. .


Ernsthaft? Okey gut zu wissen... dann werd ich wohl doch bei o2 bleiben und ned zu premium sim wechseln.
#14
customavatars/avatar7410_1.gif
Registriert seit: 06.10.2003
Köllefornia
Werbefläche zu vermieten!
Beiträge: 4987
Was mich an O2 am meisten stört...
Ich brauche oft 2-3 Wählversuche bis die Verbindung aufgebaut wird.
Macht mega Spaß wenn man jemanden anruft und einfach nix passiert.
Dann beendet man das Gespräch, versucht es noch einmal und mit viel Glück klingelt es dann direkt.
#15
Registriert seit: 26.04.2017

Gefreiter
Beiträge: 32
Zitat DrecksAzubi;25546878
Was mich an O2 am meisten stört...
Ich brauche oft 2-3 Wählversuche bis die Verbindung aufgebaut wird.
Macht mega Spaß wenn man jemanden anruft und einfach nix passiert.
Dann beendet man das Gespräch, versucht es noch einmal und mit viel Glück klingelt es dann direkt.


Absolut, deswegen habe ich darauf verzichtet und habe mir einen Vertrag bei T-Mobile geholt.
Teuer ja, zuverlässiger als O2 bzw. früher Base/E-Plus allemal, nach meiner Erfahrung.

Aber T-Mobile sind schon kleine Ausbeuter hier, in den Niederlanden haben die eine Unlimited Flat für 35€
Quelle: T-Mobile Go Sim Only

Schön oder?

Zitat audianer;25546537
Ernsthaft? Okey gut zu wissen... dann werd ich wohl doch bei o2 bleiben und ned zu premium sim wechseln.


Ja Besonders diese 10€ Tarife haben es in sich.

Am schlimmsten sind die von MEDIA MARKT selbst, die über Skon E-Kontor 24 abgeschlossen werden.
Da hast noch ein Vertragsdesaster vor Dir, wenn du Kündigen willst.
#16
customavatars/avatar7410_1.gif
Registriert seit: 06.10.2003
Köllefornia
Werbefläche zu vermieten!
Beiträge: 4987
Es sollte doch mal die Möglichkeit kommen innerhalb der EU Provider aus dem Ausland zu nutzen.
Hat jemand damit evtl. schon Erfahrungen sammeln können?
#17
Registriert seit: 26.04.2017

Gefreiter
Beiträge: 32
Zitat DrecksAzubi;25546923
Es sollte doch mal die Möglichkeit kommen innerhalb der EU Provider aus dem Ausland zu nutzen.
Hat jemand damit evtl. schon Erfahrungen sammeln können?


Abwarten, bis ende des Jahres bzw. Anfang nächstes Jahr wird es sicherlich einiges tun.
#18
customavatars/avatar227822_1.gif
Registriert seit: 07.09.2015
Oberpfalz
Obergefreiter
Beiträge: 123
Mit der Einführung des Roam-Like-At- Home-Prinzips (RLAH-Prinzip), d.h. der grundsätzlichen Abschaffung der Roamingaufschläge innerhalb der Europäischen Union wird es ab dem 15. Juni 2017 zwei Besonderheiten geben:

Die Mobilfunkanbieter können ihren Endkunden weiterhin Roamingaufschläge in Rechnung stellen, sofern diese vom Roaminganbieter, anhand der von der Europäischen Kommission erlassenen Regelungen, festzulegende Grenze (Fair-Use-Grenze) überschreiten. Mit dieser Maßnahme soll zum einen eine missbräuchliche Nutzung und das Dauer-Roaming (beispielsweise der Kauf einer günstigeren SIM-Karte im Ausland und Nutzung dieser SIM-Karte im Inland oder wenn der Kunde sich dauerhaft im Ausland aufhält, aber einen in seinem und für sein Heimatland abgeschlossenen Vertrag nutzt) unterbunden werden.

Quelle: Bundesnetzagentur
#19
customavatars/avatar37147_1.gif
Registriert seit: 20.03.2006
München
Bootsmann
Beiträge: 644
Ich muss sagen, dass mich O2 als langjähriger Kunde zwar vor einiger Zeit vergrault hat mit dem immer schlechteren Netz, aber das O2 Free meiner Freundin hat uns beim kurzfristigen Umzug den Arsch gerettet, weil die Tcom 4 Wochen zum Anschluss anklemmen braucht.
Dabei haben wir bis heute deutlich über 100GB in der festnetzlosen Zeit durchgejagt. Morgen ist dann zum Glück VDSL Anschlusstermin und ich hoffe für die Hotline, dass der Techniker das auch wirklich durchführt. Da hab ich auch schon so Einiges erlebt...
Netflix geht über die 1Mbit übrigens noch ruckelfrei in halbwegs passabler Auflösung, Amazon hat schnell mal Probleme wenn man nebenher noch etwas surft.

Generell ist es aber ein großes Problem, dass nur 3G möglich ist, weil der Empfang darüber immer schlechter wird. Bei uns zu Hause gehts noch mit dem Mobilerouter von Netgear,aber unterwegs ist das eher ne Plage wenn z.B. Spotify dauernd ausfällt.

Witzig ist übrigens, dass man in Österreich auf mit Free durchgehend super Empfang hat. ;)
#20
customavatars/avatar143071_1.gif
Registriert seit: 05.11.2010
Alpenvorland
Fregattenkapitän
Beiträge: 2946
Angesichts dessen dass hier nach den 15GB auf [U]NUR 1Mbit[/U] gedrosselt wird finde ich doch dass das ein gutes Angebot ist.

Bin gespannt ob und wann andere Anbieter nachziehen was die Drosslung betrifft...
#21
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3718
Ich weiß gar nicht was alle mit den Ösi Tarifen haben. Soviel günstiger sind die jetzt auch nicht. Wenn man jetzt einen Tarif über einen Reseller abschließt ist man in Deutschland doch nicht wirklich schlechter dran.
#22
customavatars/avatar7410_1.gif
Registriert seit: 06.10.2003
Köllefornia
Werbefläche zu vermieten!
Beiträge: 4987
Für Angebote im Netz der Telekom inkl. LTE zu vergleichbaren Preisen wie die genannten Optionen in den Niederladen bin ich immer zu haben.
Evtl. habe ich den deutschen Markt nicht genau sondiert aber gefühlt liegen wir preislich schon etwas weiter als 10-15% auseinander.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Japan Display entwickelt komplett durchsichtigen Fingerabdrucksensor

Logo von IMAGES/STORIES/2017/JDI

Japan Display (JDI) hat einen neuen Fingerabdrucksensor entwickelt, welcher laut Hersteller komplett durchsichtig integriert werden kann. Aufgrund der transparenz sei es für die Hersteller möglich, den Sensor direkt im Display zu verbauen. Vivo hat vor kurzem ein erstes Smartphone mit einem... [mehr]

Moto G5S im Test: Fast das Brot-und-Butter-Smartphone

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOTO_G5S

Halbjahres- statt Jahresrhythmus: Ungewöhnlich schnell hat Motorola respektive Lenovo das Moto G5 und Moto G5 Plus überarbeitet. Offiziell handelt es sich beim Moto G5S und Moto G5S Plus zwar jeweils nur um eine Special Edition, tatsächlich aber sind die Änderungen nicht unerheblich.... [mehr]

Apple iPhone 8 Plus im Test: Kraftprotz mit Adlerauge

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_8_PLUS

8 oder X? Apple macht es iPhone-Interessierten in diesem Jahr besonders schwer. Lautete die Frage in den letzten Jahren „Klein oder groß?", heißt es nun: Klein oder groß und teuer oder sehr teuer? Schließlich verlangt Apple für das iPhone X einen satten Aufpreis gegenüber dem iPhone... [mehr]

Huawei Mate 10 Pro im Test: KI und schmaler Rand reichen nicht

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HUAWEI_MATE_10_PRO_TEST

Den zweiten Platz fest im Blick: Mit Smartphones wie dem Mate 9 und P10 konnte Huawei sich als drittgrößter Smartphone-Hersteller behaupten, nun soll der Platz hinter Samsung erreicht und Apple damit verdrängt werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Mate 10 Pro, das nicht nur das... [mehr]

Kostenvergleich: Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei den Providern

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_7_PLUS

Während das Apple iPhone X noch bis November auf sich warten lässt, lassen sich das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus seit heute vorbestellen, bevor sie ab dem 22. September ausgeliefert werden. Die neue iPhone-Generation ist nicht nur direkt bei Apple erhältlich, sondern natürlich auch wieder... [mehr]

iPhone X: Der große Sprung mit Face ID und Super Retina

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_IPHONE_X

Nichts weniger als die Zukunft des Smartphones soll das iPhone X sein – und die ganze Gerätekategorie für die nächsten zehn Jahre prägen. Ob die hochtrabenden Worte zutreffend sind, müssten Tests zeigen. Fest steht jedoch, dass Apple mit dem neben dem iPhone 8 und iPhone 8 Plus dritten am... [mehr]