> > > > Telefónica hat Probleme mit eigenem LTE-Netz

Telefónica hat Probleme mit eigenem LTE-Netz

Veröffentlicht am: von

telefonicaWie die Webseite Teltarif.de feststellt, hat Telefónica derzeit nennenswerte Probleme mit dem eigenen LTE-Netz. Zum 1. Juli 2016 wurde das LTE-Netz des zugekauften Mobilfunkanbieters E-Plus de facto abgeschaltet, da die genutzten Frequenzen an Vodafone abgegeben werden mussten. Nun scheint das Münchener Unternehmen unter der geringen Kapazität des LTE800-Netzes zu leiden.

So sollen im LTE-Netz beispielsweise punktuell kaum nutzbare Datenraten erreicht werden können. Andere Nutzer berichten von eingesetzten Load-Balancern, die die eingebuchten Kunden automatisch vom LTE-Netz ins UMTS-Netz umbuchen, um eine Überlast zu verhindern. Eigene Tests der Webseite am Berliner Hauptbahnhof bestätigen diese Berichte.

Auch werden aktuell noch nicht alle von E-Plus dazugekommenen Kunden wieder zurück in das Telefónica-LTE-Netz gelassen. Dies hat aber auch den Grund, da die LTE-Nutzung bei E-Plus eigentlich nur eine zeitlich begrenzte Aktion war, die immer wieder verlängert wurde. Telefónica lies diese auch mit dem 1.7.2016 auslaufen.

Aktuell ist nicht absehbar, wann der nach Nutzerzahlen größte Mobilfunkanbieter Deutschlands ein stabiles LTE-Netz auf den Beinen haben wird. Die Netzintegration ist derweil voll im Gange.

Social Links

Kommentare (13)

#4
Registriert seit: 29.02.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 2010
"2 Netze sind besser als eines" LOL
#5
customavatars/avatar133552_1.gif
Registriert seit: 24.04.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2452
Das Netz von telefonica ist ganz klar das schlechteste deutsche Netz, keine Frage.

Der Einsatz von Load-Balancern ist aber mit Sicherheit besser als gar kein Netz zu haben, was bei o2 häufig genug der Fall ist. Daraus braucht man jetzt wirklich kein Drama zu machen.
#6
customavatars/avatar181028_1.gif
Registriert seit: 18.10.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 878
Dass das Netz nicht perfekt ist sollte doch jedem klar sein, O2 ist einfach nur so günstig, weil man damit in Kauf nehmen muss, nicht immer überall Netz zu haben oder das beste Internet. Es gilt wie immer: You get, what you pay for.
#7
Registriert seit: 12.06.2015

Leutnant zur See
Beiträge: 1106
Weiß nicht wie es mit LTE aussieht, aber für Telefonie ist es mittlerweile wirklich gut. Auf jeden Fall besser als E-plus.

An Telekom kommt sowieso nichts ran was LTE empfang etc. angeblangt.
#8
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Brandis b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17435
Ich habe auch keine nennenswerten Probleme mit O² (im Gegensatz zu Vodafone vorher) - allerdings nen Arbeitskollege, der aufgrund meiner positiven Erfahrungen gewechselt hat.

z.b. hat sein Handy vollen Empfang, er wählt ne Nummer und schwupps - Empfang weg... oder ich rufe ihn an und die Computertussi sagt mir das seine Nummer nicht vergeben ist.

Strange... hoffe die kriegen das alsbald in den Griff - komme mir schon bissle Scheiße vor dadurch.
#9
customavatars/avatar129979_1.gif
Registriert seit: 21.02.2010
Botswana
Kapitän zur See
Beiträge: 3119
Kann die ganzen Kommentare die hier sinnlos über O2 abkacken weder verstehen, noch bestätigen. :rolleyes:

Ich hab mit O2 bisher absolut keine Probleme gehabt und bin mindestens mit H Internet unterwegs gewesen. Wenn ich dagegen das Geschäftshandy mit Telekom Anschluss anschaue, fehlt ständig das Netz und die Internet Anbindung ist grausig.
#10
Registriert seit: 16.11.2010
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1148
Zitat Jousten;24934703
Kann die ganzen Kommentare die hier sinnlos über O2 abkacken weder verstehen, noch bestätigen. :rolleyes:

Ich hab mit O2 bisher absolut keine Probleme gehabt und bin mindestens mit H Internet unterwegs gewesen. Wenn ich dagegen das Geschäftshandy mit Telekom Anschluss anschaue, fehlt ständig das Netz und die Internet Anbindung ist grausig.


Ist doch gut das es bei dir funktioniert.
Ich bin froh das ich vor kurzem zur Telekom gewechselt bin. Zahl jetzt 5 Euro weniger und habe einfach überall Empfang. O2 ist bei uns einfach grausig. Zusätzlich ist es einfach schön den Auslandstarif kostenlos dazu zu bekommen. -> Grüße aus Ibiza ;)
#11
Registriert seit: 18.03.2016
Dessau
Obergefreiter
Beiträge: 98
Kann ich bestätigen,hab mein Smartphone auf 3 G umgestellt da im LTE Netz fast nichts geht.HWLuxx brauch fast eine Minute bis die Seite geladen ist.
#12
customavatars/avatar81093_1.gif
Registriert seit: 29.12.2007
Unter der Brücke
Flottillenadmiral
Beiträge: 5063
Wahrscheinlich haben sie deshalb heute die neue Droselungsgrenze bekannt gegeben, weil das Netz sowieso nicht mehr mehr hergibt :D
#13
customavatars/avatar195245_1.gif
Registriert seit: 10.08.2013

Stabsgefreiter
Beiträge: 323
Die Hater hier und ihr dummen Kommentare.
[U]Zum 1. Juli 2016 wurde das LTE-Netz des zugekauften Mobilfunkanbieters E-Plus de facto abgeschaltet, da die genutzten Frequenzen an Vodafone abgegeben werden mussten.[/U]
Wäre diese Bedingung für den Zusammenschluss von O² und E-Plus nicht gewesen, wäre diese News wohl nie entstanden.
Ich bin froh, bei O² (WinSim) zu sein. Auf Arbeit voller LTE Empfang (D1 und D2 Nutzer haben da vielleicht Edge mit Anrufen beim Telefonieren) und hier in unserer 8k Gemeinde auch im gesamten Ort LTE. UMTS leider nicht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Huawei nova im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_NOVA_TEASER_KLEIN

Neuer Name, neue Lücke: Mit dem nova bringt Huawei einen Vertreter der oberen Mittelklasse in den Handel, der eine hohe Effizienz, aber auch eine überdurchschnittliche Kamera bieten soll. Gleichzeitig darf nicht zu viel Druck auf die hauseigenen Mitbewerber ausgeübt, ehemalige Flaggschiffe... [mehr]

Huawei Mate 9 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_MATE_9_TEASER_KLEIN

Schneller als das Galaxy S7 edge, eine bessere Kamera als das P9 und dann ist da noch der große Akku: Das Mate 9 soll nichts anderes als das derzeit beste Smartphone sein. Auch, da man sich um die kleinen, zunächst unwichtig erscheinenden Dinge gekümmert haben will. Ob das Gerät wirklich den... [mehr]

Huawei P10 im Test - die neue 5-Zoll-Referenz

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/HUAWEI_P10

Aus der Smartphone-Landschaft ist Huawei spätestens seit dem Frühjahr 2016 nicht mehr wegzudenken. Mit dem P9 schaffte es das Unternehmen, sich selbst in der Oberklasse zu etablieren. Im Herbst legte man mit dem Mate 9 eine Größenklasse weiter oben nach, nun folgt das P10. Die Fußstapfen sind... [mehr]

Samsung Galaxy S8 im Test - Technik toll, Format mau (Video-Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_GALAXY_S8_02

Für Samsung bricht eine neue Zeitrechnung an. Denn das Galaxy S8 ist nicht nur Topmodell Nummer 1 nach dem Desaster rund um das Galaxy Note 7, mit dem erstmaligen Einsatz des Infinity Display ist eine gravierende Design-Änderung verbunden. Der Test zeigt, warum die Fakten anders als die... [mehr]

Samsung Galaxy A3 (2017) und Galaxy A5 (2017) im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SAMSUNG_GALAXY_A3_A5_2017

Einmal befriedigend, einmal gut, zweimal zu teuer: Vor fast genau einem Jahr konnten Samsungs Galaxy A3 und Galaxy A5 des Jahrgangs 2016 überraschen, aber nicht vollends überzeugen - trotz teilweise großer Fortschritte. Erfolgreich war das Gespann dennoch, eine Neuauflage mehr als... [mehr]

HTC U11 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/HTC_U11_TEST

Auf 10 folgt U11: Was falsch klingt, ist nach Ansicht HTCs die logische Weiterentwicklung des letztjährigen Flaggschiffs. Denn nicht nur die Technik wurde auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht, auch neue Funktionen wie Edge Sense oder Active Noise Cancelling sollen Käufer locken. Doch dass... [mehr]