> > > > O2 stellt Kunden nicht automatisch auf kostenloses EU-Roaming um

O2 stellt Kunden nicht automatisch auf kostenloses EU-Roaming um

Veröffentlicht am: von

o2 logo

EU-Bürger können seit dem 15. Juni unter bestimmten Vorraussetzungen ohne weitere Kosten ihren Handytarif auch im EU-Ausland nutzen. Sowohl telefonieren als auch SMS schreiben und surfen im Internet ist mit der neuen Regelung auch im EU-Ausland möglich. Allerdings scheint dies nicht für alle Kunden von O2 zuzutreffen. Wie die sächsische Verbraucherzentrale bekanntgibt, müssen O2-Kunden teilweise selbst aktiv werden, um nicht doch in die Kostenfalle zu tappen.

"Kunden mit alternativen Roamingtarifen, die per Vertrag eine bestimmte Roamingoption festlegen, müssen bei O2 aktiv wechseln und werden nicht automatisch auf den regulierten EU-Roaming-Tarif umgestellt", erklärt Stefanie Siegert von der Verbraucherzentrale Sachsen. O2-Kunden sollten also vor der Reise in das EU-Ausland ihren Vertrag nochmals genau überprüfen. Nur Kunden, die sich bereits in einem regulierten Tarif befinden, wurden vom Netzbetreiber zum 15. Juni automatisch umgestellt.

Die Verbraucherschützer betonen auch nochmals, dass auch Kunden von Vodafone und der Deutschen Telekom ihren Tarif vor der Reise genau überprüfen sollten. Zur Sicherheit können Kunden auch direkt bei ihrem Mobilfunkanbieter nachfragen, im die Kosten unter Kontrolle zu haben.

Dass O2 seine Kunden nicht automatisch umstellt, liegt vor allem an der Richtlinienformulierung der EU. Dort wird zwar festgelegt, dass für die EU-Bürger grundsätzlich keine weitere Kosten zukommen dürfen. Unter bestimmten Vorrausetzungen und Vertragsklauseln dürfen die Mobilfunkanbieter jedoch auch weiterhin Geld für den Einsatz des Smartphones im Ausland verlangen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Fregattenkapitän
Beiträge: 2975
Ich hab eigentlich immer gedacht, dass mein Nachname relativ einmalig ist... o_O
#2
customavatars/avatar143071_1.gif
Registriert seit: 05.11.2010
Alpenvorland
Fregattenkapitän
Beiträge: 2654
Man kann im o2 Chat sagen dass man in den EU-Roaming Tarif wechseln will oder:
#3
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 16636
Zitat Fallwrrk;25662233
Ich hab eigentlich immer gedacht, dass mein Nachname relativ einmalig ist... o_O


Meinst du den von der Verbraucherzentralen-Dame?
Den kenne ich in meiner gegend auch.
Da ist meiner wohl seltener.
#4
customavatars/avatar166338_1.gif
Registriert seit: 11.12.2011
NRW
Fregattenkapitän
Beiträge: 2975
Zitat [W2k]Shadow;25662330
Meinst du den von der Verbraucherzentralen-Dame?


Jep, den meine ich. Das ist das erste Mal, dass ich meinen Nachnamen außerhalb meiner Familie sehe. Sachen gibt's...

Zum Thema:
Mich würde mal interessieren welche Vertragsklausel das sein soll, die es erlaubt dem Kunden weiterhin Roaming in Rechnung zu stellen, weil er vor dem Gesetz für Roaming schon extra bezahlt hat.
#5
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 16636
Das Problem dürfte die Buchung von gesonderten Roaming-Optionen sein, wozu ebenfalls ein Vertrag gehört.
#6
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10854
Na da muss ich mich ja doch nicht ärgern, dass ich einen Vertrag habe der schon seit vergangenem Jahr komplettes Roaming einschließt
#7
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3671
Der Nachname und selten XD.
Ich schmeiß mich weg.
#8
Registriert seit: 10.03.2017

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 427
Wie sieht das bei den anderen großen Anbietern aus?

Zitat Fallwrrk;25662344
Jep, den meine ich. Das ist das erste Mal, dass ich meinen Nachnamen außerhalb meiner Familie sehe. Sachen gibt's...

Vielleicht gehört sie ja zur Familie. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Lohnt das Mining für den Privatanwender noch?

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bestimmte Grafikkartenmodelle sind schlecht verfügbar und einige Hersteller präsentieren sogar spezielle Mining-Modelle – bestes Anzeichen dafür, dass eine neue Mining-Welle anrollt. Ethereum basiert wie Bitcoins auf einer Blockchain-Technologie. Ethereum ist aber keine reine Kryptowährung,... [mehr]

Bitcoin droht der Hard Fork – Ethereum weiter auf niedrigem Kurs

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ETHEREUM

Bereits in der vergangenen Woche deuteten sich einige Änderungen bei den Kryptowährungen an. Nach einem wochenlangen Hoch brach der Kurs des Ether auf weit unter 200 US-Dollar ein. Die Gründe dafür sind nicht immer ersichtlich. Oftmals gibt es auch Wechselwirkungen zwischen den einzelnen... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Epyc und Vega: AMD packt ein PFLOP pro Sekunde in ein Serverrack

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-PROJECT47

AMD hat mit den Eypc-Serverprozessoren und Radeon-Instinct-GPU-Beschleunigern zwei sicherlich potente Hardwarekomponenten vorgestellt, die teilweise auch schon im Handel verfügbar sind oder in den kommenden Wochen und Monaten auf den Markt kommen werden. Mit den Epyc-Prozessoren greift AMD den... [mehr]

O2: Wer bei der Hotline nicht anruft, wird mit Datenvolumen belohnt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/O2_LOGO

O2 war in den letzten Monaten aufgrund seiner schlecht erreichbaren Hotline immer wieder in der Kritik. Kunden mussten teilweise stundenlang in der Warteschleife warten, bis sich am anderen Ende der Leitung ein Mitarbeiter meldete. Dies ist einerseits darauf zurückzuführen, dass die Kapazitäten... [mehr]

Apple Pay weiterhin nicht in Deutschland vorgesehen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/APPLE_PAY

Apple Pay ist das drahtlose Bezahlsystem des iPhone-, iPad- und Mac-Herstellers, welches am 20. Oktober 2014 startet, bisher aber noch immer nicht den Weg nach Deutschland gefunden hat. Inzwischen hat Apple für viele Nachbarländer Apple Pay bereits eingeführt, Deutschland aber ist nach wie vor... [mehr]