1. Hardwareluxx
  2. >
  3. Tags
  4. >
  5. Antec - Hardwareluxx

Thema: Antec

  • Lesertest mit Antec: Das sind des Tester des DF700 Flux!

    antec df700 flux logoMitte April riefen wir unsere Leser und Community-Mitglieder auf, sich für unseren neusten Lesertest in Zusammenarbeit mit Antec zu bewerben. Gesucht wurden zwei Tester für das Antec DF700 Flux, die das Gehäuse bei sich zu...... [mehr]
  • Antec NX410 im Test: Günstig, luftig und leuchtend

    antec nx410 logoDas Antec NX410 ist ein kompakter und günstiger Midi-Tower, der trotzdem erstaunlich gut ausgestattet wird. Eine Mesh-Front lässt in Kombination mit drei Gehäuselüftern auf eine gute Kühlung hoffen - und alle drei Lüfter sind auch gleich noch beleuchtet.  Das NX410 wurde offensichtlich als geradliniges Modell für preisbewusste Käufer entwickelt....... [mehr]
  • Antec P10 FLUX im Test: Üppig ventiliertes Silentgehäuse

    antec p10 flux logo Antec nutzt sein FLUX-Kühlkonzept jetzt auch für ein Silentgehäuse. Dieses P10 FLUX ist ein schallgedämmter Midi-Tower, der mit gleich fünf Lüftern ausgeliefert wird. Kann Antec damit wirklich sowohl hohe Kühlleistung als auch geringe Lautstärke erreichen?  Das FLUX-Kühlkonzept soll bei aktuellen Antec-Gehäusen eine besonders...... [mehr]
  • Antec präsentiert neuen Mid-Tower NX410 in schwarz und weiß

    antecAntec präsentiert mit dem NX410 das neue Modell seiner NX-Serie. Das Gehäuse ist sowohl in der Farbe Schwarz als auch in Weiß erhältlich. Zudem wurde der Mid-Tower mit drei ARGB-Lüftern ausgestattet. Des Weiteren verfügt das von Antec als Gaming-Gehäuse bezeichnete NX410 über eine LED-Beleuchtung. Beim Seiten-Panel kommt gehärtetes Glas zum Einsatz.  Mit einer Größe von 390 x 210 x...... [mehr]
  • Antec DF700 FLUX im Test: Endlich geht das FLUX-Konzept auf

    antec df700 flux logo Bei den FLUX-Modellen will Antec vor allem den Airflow in den Vordergrund rücken. Besonders vielversprechend zeigt sich in dieser Hinsicht das neue DF700 FLUX, das fünf Gehäuselüfter mit einer konsequent umgesetzten Mesh-Front kombiniert.  Bei den ersten FLUX-Modellen hatte Antec zwar auch schon auf eine üppige...... [mehr]
  • Antec P10 FLUX: Wahlweise schallgedämmtes Silent- oder Airflow-Gehäuse

    antec Die FLUX-Modelle sollen bei Antec in erster Linie für guten Airflow sorgen. Das neue P10 FLUX wird nun aber ein Hybridmodell: Es soll sowohl als Silent- als auch als Airflow-Gehäuse überzeugen. Dafür nutzt Antec vor allem schallgedämmte Stahlseitenteile und eine schallgedämmte Fronttür. Diese Kunststofftür im Alu-Look kann wahlweise nach links oder rechts geöffnet...... [mehr]
  • Lesertest: Das sind die Tester des Antec DP502 FLUX!

    antec dp502 flux logoAnfang Dezember riefen wir unsere Leser und Community-Mitglieder auf, sich für unseren neusten Lesertest in Zusammenarbeit mit Antec zu bewerben. Gesucht wurden zwei Tester für das Antec ... [mehr]
  • Antec DP502 FLUX im Test: FLUX-Kühlsystem trifft auf offene Front

    antec dp502 flux logo Antecs FLUX-Modelle versprechen eine üppige Lüfterbestückung - und einen entsprechend hohen Airflow. Beim Dark Phantom DP502 FLUX werden gleich fünf Lüfter mitgeliefert. Dazu gestaltet Antec bei diesem Modell endlich auch die Front luftiger. Doch wie hoch fällt die Kühlperformance wirklich aus? Als erstes FLUX-Modell...... [mehr]
  • Antec DP502 FLUX: Die FLUX-Plattform erhält Zuwachs

    antecMit der FLUX-Plattform will Antec für bessere Gehäusekühlung sorgen. Mit dem DF600 FLUX konnten wir bereits ein erstes Modell testen - das allerdings gerade beim Airflow schwächelte. Einen nächsten Versuch startet Antec jetzt mit...... [mehr]
  • Antec DF600 FLUX im Test: Was leistet das FLUX-Kühlkonzept?

    antec df600 flux logoBeim DF600 FLUX nutzt Antec erstmalig ein neues Kühlsystem. Die "F-LUX-Plattform" verspricht "Flow Luxury" - also üppigen Airflow. Dafür werden gleich fünf Gehäuselüfter eingesetzt. Wie die sich auf die Kühlleistung - und auch die Lautstärke - des A-RGB-Gehäuses auswirken, klären wir im Test.  Das DF600 FLUX ist ein neues...... [mehr]
  • Bitspower bietet ein Touchaqua-Sedna-Kit speziell für Antecs Torque an

    bitspowerMit der Touchaqua Sedna-Reihe bietet Bitspower maßgeschneiderte Wasserkühlungskits für einzelne Gehäuse an. Das neue Touchaqua-Sedna-Torque-Kit-Set soll alle Komponenten umfassen, die für eine Eigenbau-Wasserkühlung in ... [mehr]
  • Antec Earthwatts Gold PRO 750W White: Netzteilserie erhält weißes Modell

    antecDie Earthwatts Gold PRO-Serie von Antec umfasste bisher unauffällige Mittelklasse-Netzteile mit 80 PLUS Gold-Effizienz. Das neue Earthwatts Gold PRO 750W White macht jetzt aber optisch auf sich aufmerksam und zeigt sich Weiß lackiert. So kann Antec optisch für eine gewisse Abwechslung sorgen. Die teilmodularen Kabel zeigen sich aber weiterhin in Schwarz. Auch das neue Modell ist...... [mehr]
  • Antec Neptune 240 ARGB im Test: AiO-Kühlung packt die Pumpe an den Radiator

    antec neptune 240 argb logoAnders als bei den meisten AiO-Kühlungen sitzt die Pumpe der Antec Neptune 240 ARGB nicht auf dem Kühler, sondern am Radiator. Das soll laut Antec Vibrationsschäden an der CPU verhindern - und ästhetischer sein. Wir haben uns die AiO-Kühlung aber nicht nur angeschaut, sondern sie auch gründlich getestet.  Antecs neue...... [mehr]
  • Antec Katana-Speicher: RAM-Riegel mit scharfem Design und Beleuchtung

    antecEigentlich ist Antec in erster Linie für Gehäuse und Netzteile bekannt. Mit der Untermarke Antec Memory wird aber auch Arbeitsspeicher angeboten. Besonders auffällig ist dabei die Katana-Serie. Benannt wurde die Speicherserie nach japanischen Samurai-Schwertern - und das Design der RAM-Riegel wurde davon auch etwas inspiriert. Prägend sind der metallische Glanz und der klingenförmige...... [mehr]
  • Antec P120 Crystal im Test: Das kristallklare Showgehäuse

    antec p120 crystal logoDie Performance Series von Antec ist eigentlich nicht für Glasgehäuse bekannt. Doch das neue P120 Crystal zeigt sich nun sowohl von der Seite als auch frontal gläsern. Dabei verspricht Antec einen Mix aus Ästhetik und Performance - wie der genau aussieht, wird unser Test klären.  Das erst kürzlich von uns getestete ... [mehr]
  • Antec P82 Flow im Test: Dezentes Gehäuse mit Flow

    antec p82 flow logoAntecs P82 Flow fällt vor allem durch zwei Dinge auf: Sein modern-minimalistisches Design und eine ungewöhnliche Lüfterbestückung. Der Midi-Tower wird mit gleich vier 140-mm-Lüftern ausgeliefert. Im Test klären wir deshalb vor allem, ob dieses Lüfterquartett wirklich zu einer hervorragenden Kühlleistung führt.  Innerhalb der P-Serie bietet...... [mehr]
  • Antec NX500 und NX600 versprechen RGB-Beleuchtung zum attraktiven Preis

    antecMit zwei neuen Gehäusen versorgt Antec vor allem die Nutzer, die auf der Suche nach günstigen Gehäusen mit RGB-Beleuchtung sind. Antec sortiert die beiden ATX-Modelle NX500 und NX600 beide in die NX-Serie ein.  Das NX500 ist das günstigere Modell von den beiden. Es fällt optisch durch den schräg verlaufenden A-RGB-Streifen in der Front und den A-RGB-Lüfter an der Rückseite...... [mehr]
  • Antec DA601: Ein farbenfroher Dark Avenger

    antecAntec wagt das volle Kontrastprogramm: Nachdem kürzlich das äußerst dezente P101 Silent vorgestellt wurde, folgt jetzt mit dem DA601 der totale Gegenentwurf. Dieses Gehäuse hat nicht nur den Beinamen "Prime Dark Avenger" erhalten, es zeigt sich auch in radikaler Gaming-Optik. Vor allem die futuristische Front sticht ins Auge. Im Zentrum strahlt ein 120-mm-Prizm-ARGB-Lüfter durch das...... [mehr]
  • Antecs P101 Silent soll dezent und leise sein

    antecMit einem neuen Silentgehäuse spricht Antec Nutzer an, die es sowohl optisch als auch akustisch unauffällig mögen. Das P101 Silent wird dabei regelrecht klassisch gestaltet. Äußerlich zeigt sich das Stahlgehäuse denkbar minimalistisch. Antec verzichtet sowohl auf ein Window als auch auf eine RGB-Beleuchtung. Was weiß beleuchtet wird, sind die beiden USB-3.0- und die beiden...... [mehr]
  • Antec Torque im Test: Der Aggressive Leader unter den Open-Air-Gehäusen

    antec torque logoGerade unter den Gaming-Gehäusen ist aggressives Design Standard. Aber angriffslustiger als Antecs Torque wirkt trotzdem keines. Im Test klären wir, ob sich das Open-Air-Gehäuse auch in der Praxis an die Spitze setzen kann.  Eigentlich hat Antec in letzter Zeit vor allem dezente, vernünftige und alltagstaugliche Modelle wie das ... [mehr]
  • Antecs Prizm ARGB-Lüfter lassen einen Leuchtring strahlen

    antecMit den neuen Prizm ARGB-Lüfter will Antec für eine besonders effektvolle Beleuchtung sorgen. Dafür wird ein doppelseitiger RGB-LED-Beleuchtungsring mit 18 voneinander unabhängig steuerbaren LEDs genutzt. Antec bringt die Prizm ARGB-Lüfter sowohl in einer 120- als auch in einer 140-mm-Variante auf den Markt. Die adressierbare RGB-Beleuchtung ist zu den Standards Asus Aura, Gigabyte...... [mehr]
  • Antecs Open-Air-Gehäuse Torque geht zum Angriff über (Video-Update)

    antecSchon im September hatte Antec ein neues und besonders auffälliges Gehäuse geteasert. Das Torque ist ein Open-Air-Modell mit extrem aggressivem Design und aus hochwertigem Material. Mittlerweile wurden auch die kompletten Spezifikationen und der Verkaufspreis enthüllt. Antec...... [mehr]
  • Antec teasert das Torque mit offenem und gewagtem Design

    antecAntec ist eigentlich für eher konventionelle Gehäusedesigns bekannt. Das hat zuletzt auch wieder der Midi-Tower P7 gezeigt. Doch was Antec India nun über Facebook teasert, geht in eine ganz andere Richtung. Das Torque zeigt sich dort als offenes...... [mehr]
  • Antec P7 Silent im Test: entweder Silent oder Window, immer günstig

    antec p7 logoAntecs P7 soll als günstiges, aber modernes Einsteigergehäuse überzeugen. Käufer haben dabei die Wahl zwischen einer Silent- und einer Window-Variante. Im Test muss das P7 Silent beweisen, dass es nicht nur günstig, sondern auch wirklich leise ist.  Um eine geringe Lautstärke zu erreichen, hat Antec das P7 Silent relativ geschlossen gestaltet. Es gibt...... [mehr]
  • Antec Dark Fleet DF500 RGB im Test - Gaming-Gehäuse mit drei RGB-Lüftern

    antec df500 rgb logoAntecs neues Dark Fleet-Modell hat eine ganz klare Zielgruppe: Das DF500 RGB richtet sich vor allem an preisbewusste Spieler, die für wenig Geld ein ATX-Gehäuse mit RGB-Beleuchtung suchen. Gleich drei RGB-Frontlüfter und ein Glasseitenteil versprechen hohe Show-Werte - und das für nicht einmal 70 Euro.  In die Dark Fleet-Serie ordnet Antec...... [mehr]