Seite 1: Antec DF700 FLUX im Test: Endlich geht das FLUX-Konzept auf

antec df700 flux logo

Bei den FLUX-Modellen will Antec vor allem den Airflow in den Vordergrund rücken. Besonders vielversprechend zeigt sich in dieser Hinsicht das neue DF700 FLUX, das fünf Gehäuselüfter mit einer konsequent umgesetzten Mesh-Front kombiniert. 

Bei den ersten FLUX-Modellen hatte Antec zwar auch schon auf eine üppige Lüfter-Bestückung gesetzt, die Front aber weniger konsequent optimiert. Das DF600 FLUX erhielt noch eine Frontabdeckung aus transparentem Kunststoff, beim DP502 FLUX wurde nur der untere Teil der Front luftig gestaltet. Erst das DF700 FLUX aus der Dark-Fleet-Serie erhält jetzt die Mesh-Front, die man üblicherweise mit einem Airflow-Gehäuse in Verbindung bringt. Um diesen neuen Midi-Tower von anderen Gehäusen mit Mesh-Front abzusetzen, gestaltet Antec die Front gewellt und verbaut direkt dahinter gleich drei A-RGB-Lüfter. Zwei weitere, unbeleuchtete Lüfter sind als Hecklüfter bzw. für die Netzteilabdeckung vorgesehen. Alle mitgelieferten Lüfter sind 120-mm-Modelle mit 3-Pin-Anschluss. 

Bei einem Preis von rund 88 Euro bleibt das DF700 FLUX trotz der großzügigen Lüfterbestückung noch deutlich unter der 100-Euro-Marke. 

Im ausgepackt & angefasst-Video werfen wir einen ersten Blick auf das Gehäuse:

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Antec legt dem Gehäuse zwei Anleitungen (eine davon für den Lüfter-/A-RGB-Hub), das Montagematerial, Kabelbinder und Klettverschlüsse sowie den "Reverse fan" für die Netzteilabdeckung als Zubehör bei. 

Bevor wir mit dem eigentlichen Test beginnen, hier die Eckdaten des Gehäuses in tabellarischer Form:

Eckdaten: 
Bezeichnung: Antec DF700 FLUX
Material: Stahl, gehärtetes Glas, Kunststoff
Maße: 220 x 486 x 467 mm (B x H x T)
Formfaktor: ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 2x 3,5/2,5 Zoll (intern), 1x 3,5 Zoll (intern), 2x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 3x 120/140 mm (Front, 3x 120 mm vorinstalliert), 1x 120 mm (Rückwand, vorinstalliert), 3x 120/2x 140 mm (Deckel, optional), 2x 120 mm (Netzteilabdeckung, 1x 120 mm mitgeliefert)
Radiatoren (maximal laut Hersteller): Front: 360/280 mm, Deckel: 360/280 mm, Rückwand: 120 mm
CPU-Kühlerhöhe (maximal laut Hersteller): 17,5 cm
Grafikkartenlänge (maximal laut Hersteller): 40,5 cm
Gewicht: etwa 7,4 kg
Preis: rund 88 Euro