Seite 1: Antec Draco 10 im Test: Günstiger Mini-Tower mit Leuchtstreifen

antec draco 10 logo

Antec möchte mit dem Draco 10 einen günstigen und trotzdem überzeugenden Mini-Tower anbieten. Die markante Front mit schräg verlaufendem A-RGB-Streifen weist es genauso wie die recht flexiblen Kühlmöglichkeiten als Micro-ATX-Gehäuse für Spieler aus. 

Als Mini-Tower bietet sich das Draco 10 vor allem auch für Nutzer an, die einen platzsparenden PC planen, sich aber mehr Flexibilität als bei einem SFF-Gehäuse wünschen. So lässt das Draco 10 genug Raum für die meisten Towerkühler und für lange High-End-Grafikkarten. Die sechs Lüfterplätze können mindestens 120- und teilweise auch 140-mm-Lüfter aufnehmen. Und 240- oder 280-mm-Radiatoren finden sowohl hinter der Front als auch unter dem Deckel Platz. 

Dank des Glasseitenteils auf der linken Seite ist die verbaute Hardware gut sichtbar. Und auch auf eine A-RGB-Beleuchtung muss nicht verzichtet werden. Der einzige vormontierte Lüfter bleibt aber unbeleuchtet. Stattdessen wird ein Streifen illuminiert, der sich schräg über die Gehäusefront zieht. 

Antec bewirbt das Draco 10 vor allem mit seinem Preis-Leistungs-Verhältnis. Und tatsächlich ist der Mini-Tower mit einem Marktpreis von rund 57 Euro vergleichsweise günstig. Wir werden ihn im Laufe des Tests aber noch genauer mit konkurrierenden Micro-ATX-Gehäusen vergleichen und das Preis-Leistungs-Verhältnis dann auch im Vergleich bewerten. 

In der Zubehörbox befinden sich Anleitung und Garantiehinweise, Montagematerial, einige schwarze Kabelbinder und zwei Ersatz-Slotblenden. 

Bevor wir mit dem eigentlichen Test beginnen, hier die Eckdaten des Gehäuses in tabellarischer Form:

Eckdaten: 
Bezeichnung: Antec Draco 10
Material: Stahl, gehärtetes Glas, Kunststoff
Maße: 220 x 410 mm x 444 mm (B x H x T)
Formfaktor: Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerke: 2x 3,5/2,5 Zoll (intern), 3x 2,5 Zoll (intern)
Lüfter: 3x 120/2x 140 mm (Front, optional), 1x 120 mm (Rückwand, vorinstalliert), 2x 120/140 mm (Deckel, optional)
Radiatoren (maximal laut Hersteller): Front: 240/280 mm, Deckel: 240/280 mm, Rückwand: 120 mm
CPU-Kühlerhöhe (maximal laut Hersteller): 16,5 cm
Grafikkartenlänge (maximal laut Hersteller): 36 cm (ohne Frontlüfter auf gleicher Höhe)
Gewicht: etwa 5,3 kg
Preis: 57,50 Euro