Seite 6: Testresultate Serienlüfter

Im nächsten Testszenario begutachten wir die Leistung des Kühlers mit dem Serienlüfter bzw. den Serienlüftern bei jeweils 1.000 Umdrehungen pro Minute und bei maximaler Drehzahl. Für AiO-Kühlungen nehmen wir für die Kühlleistungsmessungen den Gehäusedeckel ab, weil er die Kühlleistung unverhältnismäßig stark reduziert. 

Temperatur in Grad Celsius

Serienlüfter, 1000 U/min

Grad Celsius
Weniger ist besser
 

Temperatur in Grad Celsius

Serienlüfter, maximale Drehzahl

Grad Celsius
Weniger ist besser
 

Wie bei der Lautstärke, zeigt die Dynatron L-5 II auch bei der Kühlleistung zwei Gesichter. Der sehr hochdrehende und laute Lüfter sorgt bei maximaler Drehzahl für eine sehr ordentliche Kühlleistung. Die AiO-Kühlung liegt gleichauf mit den besten Luftkühlern und muss sich nur anderen AiO-Kühlungen mit größerem 240-mm-Radiator geschlagen geben. Unsere Lautstärkemessungen haben aber bereits gezeigt, dass sich wohl kaum ein Nutzer dieses Setting lange zumuten wird. Und bei vergleichbarer (und aushaltbarer) Drehzahl von 1.000 U/min fällt die 120-mm-AiO-Kühlung dann doch deutlicher zurück und bietet praktisch noch die Kühlleistung eines durchschnittlichen Single-Tower-Kühlers.   

Wir haben es bereits angesprochen - wegen Montageproblemen müssen wir auf den sonst üblichen Test mit Referenzlüfter verzichten.