1. Hardwareluxx
  2. >
  3. Tags
  4. >
  5. RTX - Hardwareluxx

Thema: RTX

  • Cyberpunk 2077 kommt mit RTX-Effekten auf GeForce Now

    cyberpunk 2077Die PR-Maschinerie für Cyberpunk 2077 scheint bei NVIDIA in den vergangenen Tagen auf Vollgas zu laufen. Anfang der Woche kündigte man eine Special Edition der GeForce RTX 2080 Ti in Cyberpunk-2077-Optik an, von der...... [mehr]
  • RTX am Limit: Freie Path-Tracing-Demo zeigt die Grenzen auf

    ray-tracingDas Thema Raytracing wird uns nicht mehr loslassen. NVIDIA machte im Sommer 2018 mit den Turing-Karten den Anfang und seither hat sich die Technik in einem gewissen Rahmen weiterentwickelt. Der echte Durchbruch wird aber erst gelingen, wenn neben NVIDIA auch AMD und Intel eine Hardwarebeschleunigung anbieten können. ... [mehr]
  • Bessere Grafikqualität: DLSS wird weiter optimiert

    turing-gpuBereits mehrfach haben wir uns mit dem Thema Deep Learning Super Sampling oder kurz DLSS beschäftigt. Anfänglich gab es noch große Defizite in der Bildqualität, die vor allem in Battlefield V auffällig waren. Auch in Metro: Exodus und Anthem oder Shadow of the Tomb Raider waren noch Probleme in der Darstellungsqualität erkennbar, was auch Titel wie Anthem betraf. Erst mit Control...... [mehr]
  • NVIDIA RTX Studio: Workstation im Notebook

    Advertorial / Anzeige:razer blade stealth 13 2019Kreativ-Anwender, die unterwegs mit einer maximalen Leistung ihre Projekte bearbeiten wollen, müssen nicht länger zweckentfremdete Gaming-Geräte nutzen, sondern können zu den speziell von NVIDIA zertifizierten Studio-Geräten greifen, die dank aufwendig...... [mehr]
  • NVIDIAs Game-Streaming-Dienst: GeForce Now gestartet

    nvidiaNach gefühlt Jahren der Entwicklung und des Beta-Tests hat NVIDIA seinen Game-Streaming-Dienst GeForce Now nun offiziell gestartet. NVIDIA selbst spricht von zehn Jahren Entwicklungszeit. Zum Start gibt es zwei Stufen: Eine kostenlose Variante bietet einstündige Sitzungen, soll aber sicherlich nur der Anregung dienen, sich den Dienst einmal anzuschauen. Für Spieler, die auch mehr als 60...... [mehr]
  • Unity 2019.3 TECH mit Raytracing-Unterstützung

    unityUnity hat die gleichnamige Unity-Engine in der Version 2019.3 um weitere Komponenten erweitert, die im sogenannten TECH-Stream verfügbar sind. Dazu gehören die Integration von Raytracing, der High Definition Render Pipeline (HDRP) und vielen 2D-Werkzeugen. Unity 2019.4 LTS (Long-Term Support) soll im Frühjahr veröffentlicht werden. Eine der vielen Neuerungen für Unity 2019.3 sind...... [mehr]
  • ZOTAC ZBOX Magnus im Triple-Test: Kompakte Spielerechner mit schneller Notebook-Hardware

    zotac zbox magnus en series 2020 review-teaserNach unserem Mega-Roundup mit zahlreichen aktuellen Spielen und dem ... [mehr]
  • Mehr Rechenleistung: GeForce RTX 2060 KO von EVGA mit TU104-GPU

    evgaAuf der CES zeigte EVGA die GeForce RTX 2060 KO, die kurzzeitig für Aufsehen sorgte, denn zunächst wurde davon ausgegangen, dass es sich um ein weiteres Modell der GeForce RTX 2060 handelt, welches NVIDIA als...... [mehr]
  • Kompakt, stylisch und schnell: Der ZOTAC MEK Mini im Doppeltest

    zotac mek mini review 2020-teaserDen ZOTAC MEK Mini gibt es zwar schon seit einiger Zeit auf dem Markt, doch war er bislang nur sehr eingeschränkt oder über Umwege in Deutschland zu bekommen. Mit dem jüngsten Prozessor- und Grafikkarten-Update bringt man den kompakten Gaming-Rechner jetzt ganz offiziell auf den deutschen Markt. Wie sich der 9,2-Liter-PC mit...... [mehr]
  • NVIDIA zeigt erneut Minecraft RTX und viele weitere RTX-Titel

    rtxonNeben der Vorstellung der DRIVE-AGX-Orin-Plattform mit dem neuen Orin-SoC hat NVIDIA auf der GTC 19 in China auch neue Titel mit RTX-Unterstützung veröffentlicht. Einmal mehr gab es auch neue Eindrücke...... [mehr]
  • Mega-Roundup: 9 aktuelle RTX-Grafikkarten in Blockbuster-Spielen getestet (Update)

    In Kooperation mit ZOTAC GAMINGmega-roundup zotac-2019-teaserPünktlich zum Start des Weihnachtsgeschäfts haben wir in Zusammenarbeit mit ZOTAC und NVIDIA eine umfangreiche Marktübersicht aktueller RTX-Grafikchips erstellt und dabei nicht nur zahlreiche Desktop-Lösungen in unterschiedlichen Ausbaustufen...... [mehr]
  • Battlefield V nun mit RTX-Reflexionen in der Operation Untergrund

    battlefieldvEA und DICE haben ein weiteres Update für Battlefield V veröffentlicht. Das Update 5.2 widmet sich vor allem dem Balancing der Waffen und bereitet Battlefield V auf die Map Wake Island für das Pacific-Update vor. Alle Änderungen des Update 5.2 sind im ... [mehr]
  • Raytracing geht auch ohne RTX: Der Neon Noir Benchmark

    neon-noirZur Games Developer Conference in diesem Frühjahr stellte Crytek eine Techdemo namens Neon Noir vor. Die Techdemo sollte einen Ausblick auf die Version 5.7 der CryEngine geben, die inzwischen in dieser Version veröffentlicht wurde. Eine der neuen Funktionen ist die Berechnung von Reflexionen via Raytracing. Die Beleuchtungstechnik Voxel-based Global Illumination (SVOGI) ist seit...... [mehr]
  • Adobe MAX: NVIDIAs Treiber wird schneller und nutzt RT und Tensor Cores

    adobe logo 100Zur Adobe-MAX-Konferenz präsentiert NVIDIA einen neuen Studio Driver, der neben einem Geschwindigkeitszuwachs neue Funktionen für Adobe Dimension, Substance Alchemist und Premiere Pro bringen soll. Dazu müssen die erwähnten Adobe-Programme natürlich ebenfalls angepasst werden. Mit dem Programmupdate und dem neuen Treiber verwendet Adobe Dimension verschiedene...... [mehr]
  • Call of Duty: Modern Warfare mit RTX im Benchmark-Test

    call-of-duty-mwMit etwas Verspätung wollen wir einen Blick auf Call of Duty: Modern Warfare werfen. Es handelt sich um einen weiteren Titel mit RTX-Effekten, also der Ray-Tracing-Umsetzung mittels DXR-Schnittstelle, die durch NVIDIAs Turing-GPU hardwarebeschleunigt werden. Wir haben uns einige Grafikkarten mit AMD- und NVIDIA-GPU geschnappt und diese durch einen Benchmark...... [mehr]
  • World of Tanks enCore RT mit Raytracing-Benchmarks

    worldoftanksMitte September kündigte Intel die Zusammenarbeit mit Wargaming an, um World of Tanks mit einigen Ray-Tracing-Effekten auszustatten. Die Integration der Effekte basiert aber nicht auf der DXR-API auf Basis von DirectX 12, sondern es...... [mehr]
  • RTX Broadcast Engine: Echtzeitfilter für Streamer

    nvidiaNVIDIA hat im Vorfeld der TwitchCon die RTX Broadcast Engine vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Software-Development-Kit, welches es Streamern ermöglichen soll, einige AI-Prozesse zu verwenden, um ihr Streaming zu verbessern oder um Funktionen zu erweitern. Dabei verwendet werden die ... [mehr]
  • Xbox: Entwickler spricht von dedizierter Ray-Tracing-Hardware von AMD

    ray-tracingEs wurde schon viel über die Hardware der kommenden Konsolengenerationen geschrieben. Sowohl Microsoft für die nächste Xbox als auch ... [mehr]
  • Final-Fantasy-Macher: Luminous Engine bekommt RTX-Unterstützung

    rtxonDie Luminous Productions sind Square Enix untergeordnet und entwickeln die Luminous Engine, die als Spiele-Engine unter anderem auf der PlayStation 4, Xbox One und dem PC zum Einsatz kommt. Auch Final Fantasy XV verwendet die Luminous Engine. Auf der CEDEC-Spiele-Entwicklerkonferenz in Japan haben Takeshi Aramaki, Leiter der Luminous Productions, und Masaya Takeshige vom...... [mehr]
  • RTX Studio: ASUS und NVIDIA packen die Quadro RTX 6000 ins Notebook (Bilderupdate)

    asus-proart-studiobook-oneBereits seit einiger Zeit versucht NVIDIA eine neu mobile Workstation-Serie zu etablieren. Die RTX-Studio-Notebooks werden von ASUS, Acer, MSI,...... [mehr]
  • Quake II (RTX) steht nicht mehr auf dem Index

    ray-tracingDie Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien hat den Egoshooter Quake II von der Liste der verbotenen Spiele genommen. Damit darf das Spiel in Deutschland wieder angeboten werden. Interessant ist dies vor allem im Hinblick auf die RTX-Version, ... [mehr]
  • Gamescom 2019: GeForce Now wird RTX-fähig und mobil

    rtxonWährend mit Medion ein weiterer großer Player ins Cloud-Gaming-Geschäft einsteigt, baut NVIDIA die Funktionen seines Dienstes weiter aus. Im Rahmen der Gamescom...... [mehr]
  • Gamescom 2019: NVIDIA zeigt zahlreiche Titel mit RTX-Unterstützung

    rtxonNeben der Ankündigung zur offiziellen Unterstützung von Ray-Tracing-Effekten in Minecraft hat NVIDIA auf der Gamescom in Köln auch noch weitere Spiele vorgestellt, die RTX unterstützen werden. Für die meisten davon war dies bereits bekannt bzw. es gibt...... [mehr]
  • Q2 2020: NVIDIA erstmals wieder ohne Crypto-Einfluss

    nvidiaNVIDIA hat die Zahlen für das fiskalische zweite Quartal 2020 veröffentlicht. Darin enthalten sind die wirtschaftlichen Zahlen des Unternehmens in den vergangenen drei Monaten. NVIDIAs Buchhaltung zählt hier einfach nur schon etwas weiter und befindet sich daher bereits im Jahr 2020. Laut NVIDIAs CFO ist das Q2 2020 das erste seit fast zwei Jahren, welches nicht mehr vom Boom und Abschwung durch die...... [mehr]
  • RTX-Effekte für Assetto Corsa Competizione wieder gestrichen

    rtxonEs ist hinsichtlich der Softwareunterstützung noch immer kein idealer Start für NVIDIAs RTX-Technologie gewesen. Über die vergangenen 12 Monate hinweg sind aber mehr und mehr Spiele hinzugekommen und im Herbst erwartet uns ein weiterer Schwung an Titeln, die Ray-Tracing-Effekte mittels RTX unterstützen werden. Scheinbar sind die technischen Hürden und Kompromisse, die eingegangen werden...... [mehr]