1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Notebooks
  8. >
  9. Von Gaming-Convertible bis Highend: ASUS präsentiert neue ROG-Notebooks

Von Gaming-Convertible bis Highend: ASUS präsentiert neue ROG-Notebooks

Veröffentlicht am: von

asus rog flow x16Im Rahmen seines „Boundless – For Those Who Dare“-Events hat ASUS am Dienstagnachmittag seine ROG-Flow- und -Strix-Scar-Familie erweitert. So bekommt die Flow-Reihe, welche bislang Gaming-Convertibles und sogar -Detachables umfasste, einen größeren Serienvertreter zur Seite gestellt, der obendrein das bisher leistungsstärkste Gerät der Serie darstellt.

Das neue ASUS ROG Flow X16 bietet ein 16 Zoll großes Nebula-HDR-Display, welches ASUS mit dem ROG Zephyrus Duo 16 GX650 im Januar eingeführt hatte. Die Besonderheit dabei: Das Panel setzt auf die Mini-LED-Technik und erlaubt somit besonders hohe Kontrast- und satte Schwarzwerte. So ist es nicht verwunderlich, dass es ein Kontrastverhältnis von 100.000:1 verspricht und bereits VESA-DisplayHDR-1000-Zertifizierung bietet. Hierfür stehen 512 Dimming-Zonen mit einer Helligkeit von bis zu 1.100 Nits zur Verfügung. 

Während sich Spieler über schnelle 165 Hz freuen, gibt es für den professionellen Kreativ-Anwender eine hohe Farbwiedergabe und Farbtreue. Das Display soll den DCI-P3-Farbraum zu 100 % abdecken. Nativ löst das Panel mit 2.560 x 1.600 Bildpunkten auf und bietet somit ein 16:10-Seitenverhältnis, was für etwas mehr Platz auf dem Desktop sorgt.

Die 360-°-Scharniere und die Touch-Oberfläche sowie das Gorilla Glass machen das ASUS ROG Flow X16 zu einem Convertible. Der Bildschirm kann vollständig umgeklappt, womit der 16-Zöller zum Tablet umfunktioniert werden kann.

ASUS, ROG, Flow, x16, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Flow, x16, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Flow, x16, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Flow, x16, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Flow, x16, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Flow, x16, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Flow, x16, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Flow, x16, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Flow, x16, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Flow, x16, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Flow, x16, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Flow, x16, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Flow, x16, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Flow, x16, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Flow, x16, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Flow, x16, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Flow, x16, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Flow, x16, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Flow, x16, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Flow, x16, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Flow, x16, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Flow, x16, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Flow, x16, Notebook, Laptop, Convertible

Unter der Haube gibt es ebenfalls neuste Technik. Hier kombiniert ASUS einen AMD-Ryzen-6000-Prozessor mit einer GeForce-RTX-30-Grafik von NVIDIA. Das Spitzenmodell verfügt über einen AMD Ryzen 9 6900HS samt einer NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti Laptop mit 8 GB GDDR6-Videospeicher und einer TGP von recht hohen 125 W, womit das System eine sehr gute Leistung abrufen können sollte. Kleinere Modelle beinhalten einen Ryzen 7 6800HS nebst einer GeForce RTX 3060 Laptop. Dazu gibt es bis zu 32 GB DDR5-Arbeitsspeicher mit 4.800 MHz und eine bis zu 2 TB fassende NVMe-SSD mit PCIe-4.0-Anbindung. Insgesamt drei Lüfter kümmern sich um die Kühlung des 16-Zöllers.

Eine Gamer-Tastatur mit RGB-Hintergrundbeleuchtung, 1,7-mm-Hubweg und N-Key-Rollover zählt ebenso zur Grundausstattung wie vier integrierte Lautsprecher mit Dolby-Atmos-Technik und eigenem Amplifier. Für Windows Hello ist eine IR-Webcam integriert, moderne Anschlüsse bis hin zu USB-Typ-C, HDMI 2.0b, microSD-Kartenleser und WiFi 6E sowie Bluetooth 5.2 fehlen ebenfalls nicht. Sogar die hauseigene ASUS XG Mobile für noch mehr Grafikpower lässt sich hinzustecken. Für die Stromversorgung unterwegs ist ein 90 Wh starker Akku verbaut. 

All das bringt ASUS in einem recht kompakten 355 x 243 x 19,4 mm großen und etwa 2,1 kg leichten Vollmetallgehäuse unter. Voraussichtlich ab Ende des zweiten Quartals soll das neue ASUS ROG Flow X16 (GV601) zu einem Preis ab 2.499 Euro in Deutschland verfügbar sein.

Special Edition mit gehörig Power

ASUS, ROG, Scar, Strix, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Scar, Strix, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Scar, Strix, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Scar, Strix, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Scar, Strix, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Scar, Strix, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Scar, Strix, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Scar, Strix, Notebook, Laptop, Convertible
ASUS, ROG, Scar, Strix, Notebook, Laptop, Convertible

Etwas teurer, dafür noch leistungsfähiger wird das ASUS ROG Strix SCAR 17 Special Edition werden. Dieses soll zu Beginn des dritten Quartals zu einem Preis ab 3.199 Euro folgen. Angetrieben wird es von einem Intel-Core-i9-12950HX-Prozessor, welcher technisch 1:1 den Desktop-Flaggschiffen entspricht. Kombiniert wird er mit einer NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti Laptop, die sogar mit eine TGP von 175 W befeuert werden kann. Es wird jedoch auch kleinere Modelle geben, die mit einer NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti Laptop und 150 W vorliebnehmen müssen. Auf beiden Hauptkomponenten ist Flüssigmetall aufgetragen, was die Kühlung und Wärmeübertragung deutlich verbessern soll. 

Beim neuen SCAR-Modell gibt es ebenfalls bis zu 32 GB DDR5-RAM und maximal 4 TB SSD-Speicher, der sich sogar aus einem RAID-0-System zusammensetzen lässt. Das Display misst 17,3 Zoll in seiner Diagonalen, arbeitet mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten und erreicht 240 Hz bei 3 ms. Zahlreiche Schnittstellen wie Thunderbolt 4, 2,5-Gbit/s-LAN, HDMI 2.1 oder WiFi 6E sowie ein 90-Wh-Akku runden alles weiter ab. 

Mit 395 x 282,1 x 28,3 mm und 3,0 kg ist das ASUS ROG Strix SCAR 17 SE jedoch eher in der Region eines Desktop-Replacements angesiedelt.

Alles, was man über Laptops wissen muss: Die Notebook-FAQ!

Unsere Notebook FAQ hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Notebooks aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Alienware m15 R7 im Test: Ein typischer Gaming-Bolide

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALIENWARE_M15_R7_REVIEW

    Das Alienware m15 zeigt sich in seiner neusten Modellgeneration äußerst flexibel. So gibt es wahlweise einen AMD- oder Intel-Prozessor, der mit fast allen mobilen GeForce-RTX-30-Grafikkarten kombiniert werden kann, aber auch sonst so die neueste Technik bis hin zu DDR5, NVMe-SSD oder schnelle... [mehr]

  • Vollständig neues MacBook Air mit M2

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MACBOOK_AIR_M2_100

    War das erste MacBook Air mit Apple-SOC noch weitestgehend das Modell, das es auch schon mit Intel-CPUs gab, hat Apple der neuen Version für den heute ebenfalls vorgestellten M2-SOC ein komplettes Redesign spendiert. Das Gehäuse erinnert hinsichtlich seiner Formensprache stark an das im... [mehr]

  • MSI GT77 Titan: Neues Gaming-Schlachtschiff mit HX und Ti

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GT77_TITAN_12U

    Nur wenige Tage nach der Computex hat MSI im Rahmen eines eigenen Online-Events eine Reihe neuer Laptops präsentiert. Die Geräte decken hauptsächlich den Gaming-Sektor ab, bedienen aber auch das Segment der Content-Creator und setzen vor allem auf die HX-Prozessoren in Form des Intel Core... [mehr]

  • Neue Technik und OLED: Acer stellt das Predator Triton 300 SE vor

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_PREDATOR_TRITON_300SE

    Mit dem Predator Triton 300 SE präsentierte Acer im letzten Jahr sein erstes Gaming-Notebook mit 14-Zoll-Display. Nicht ganz zwölf Monate später erfolgt eine spannende Überarbeitung mit vielen neuen Details. So wechselt man unter der Haube nicht nur auf die neueste Komponenten-Generation,... [mehr]

  • SpatialLabs: Das Acer Predator Helios 300 bekommt 3D-Display

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ACER_PREDATOR_HELIOS_300_SPATIALLABS

    Vor ziemlich genau einem Jahr waren die SpatialLabs-Displays von Acer noch eine Technologie-Demo, die nicht ganz ein halbes Jahr später im ConceptD 7 zur Marktreife gebracht wurde. Die neuartigen Displays ermöglichen eine stereoskopische Ausgabe, bei der allerdings keine Shutterbrille notwendig... [mehr]

  • Corsair Voyager a1600: Gaming- und Streaming-Notebook zugleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_VOYAGER_A1600

    Zum Auftakt der Computex 2022 macht Corsair den nächsten, konsequenten Schritt und steigt in den Markt für Notebooks ein. Am Montagmorgen präsentierte man mit dem Corsair Voyager a1600 seinen ersten Gaming-Laptop mit AMD-Untersatz. Herzstück ist ein AMD Ryzen 7 6800H oder AMD Ryzen 9 6900H... [mehr]