1. Hardwareluxx
  2. >
  3. Tags
  4. >
  5. Corona - Hardwareluxx

Thema: Corona

  • Microsoft verzeichnet Anstieg der Cloud-Nachfrage um 775 Prozent

    microsoft 2Microsoft verzeichnet während der aktuellen Coronavirus-Pandemie einen massiven Anstieg der Nachfrage nach seinen Cloud-Diensten. In einem Azure-Blogbeitrag des Unternehmens wird ein Nutzungsanstieg der Cloud-Dienste um 775 % in Regionen registriert, in denen soziale Distanzierung oder ähnliche Schutzmechanismen zur Eingrenzung der Epidemie in Kraft traten. Die erhöhten...... [mehr]
  • Folding@Home-Netzwerk erreicht mehr als 450 PFLOPS (2. Update)

    corona-virusNeben der Teilnahme vieler HPC-Ressourcen weltweit, hat auch das Folding@Home-Projekt einen neuen Aufschwung erfahren. Im Projekt können Nutzer ihre Rechenleistung zur Verfügung stellen. Schaut man sich die Statistiken des Netzwerks an, ist hier ein großer Anstieg der Rechenleistung zu beobachten. ... [mehr]
  • Amazon verlängert Rückgabefrist bis Ende Mai

    amazonAmazon scheint mit einem weiteren Schritt auf die Ausbreitung des Coronavirus zu reagieren. Beim Blick in die Bestellübersicht zeigt sich nämlich, dass die bestellten Produkte anscheinend länger wieder an den Händler retourniert werden können als sonst üblich. Bestellungen, die seit der vergangenen Woche getätigt wurden, können nämlich bis zum 31. Mai zurückgeschickt werden. Eigentlich...... [mehr]
  • Hohes Datenaufkommen: Auch YouTube reduziert die Auflösung (Update)

    youtubeNetflix hat aufgrund der höheren Netzbelastung durch die Heimarbeit von vielen Menschen bereits die Bitrate gesenkt. Nun zieht die Google-Tochter YouTube nach und reduziert ebenfalls die Auflösung, um das Netz...... [mehr]
  • Auch die Computex 2020 in Taiwan könnte dem Coronavirus zum Opfer fallen (Update)

    computex logo neu Dass aufgrund des Coronavirus sämtliche Veranstaltungen abgesagt wurden dürfte hinreichend bekannt sein. Allerdings ist man bislang davon ausgegangen, dass Messen und andere Events im Sommer 2020 wie geplant stattfinden. Während bei der gamescom die Planungen wie gehabt weiterlaufen und der ... [mehr]
  • USA gründen COVID-19 High Performance Computing Consortium

    corona-virusIn den USA schließen sich zahlreiche öffentliche Einrichtungen zusammen, um Rechenleistung für die Forschung an Wirk- und Impfstoffen gegen das Coronavirus zur Verfügung zu stellen. Das COVID-19 High Performance Computing(HPC) Consortium wurde von der White House Office of Science and Technology Policy, dem US Department of Energy (DoE) und IBM initiert. Auf Seiten...... [mehr]
  • Trotz Coronavirus-Krise Handyortung vorerst abgelehnt

    corona-virus Trotz des Coronavirus und der daraus resultierenden Krise sollten die Menschen nicht sämtliche Grundrechte, geschweige denn ihre Privatsphäre verlieren. Auch wenn drastische Maßnahmen wie Ausgangssperren aufgrund der aktuellen Gefahrenlage sicherlich berechtigt sind, forderte Gesundheitsminister Jens Spahn, Verkehrsdaten von Mobilgeräten zur Ortung von infizierten Personen und...... [mehr]
  • Kommentar: Der Netflix-Kunde ist das Bauernopfer einer verfehlten Digitalpolitik

    netflixBevor wir zum eigentlichen Thema kommen: In der aktuellen Situation gibt es sicherlich Wichtigeres, als eine gedrosselte Bitrate im Videostream von Netflix. Aber die Situation und die Reaktionen rund um diesen Schritt zeigen in vielerlei Hinsicht, was aktuell alles schief läuft und welche Fehler schon in der Vergangenheit gemacht wurden. Was ist passiert? ... [mehr]
  • Robert-Koch-Institut: Neues Informations-Dashboard zum Coronavirus

    corona-virusIn der heutigen Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts hat der Präsident Prof. Lothar H. Wieler ein neues Informations-Dashboard zur übersichtlichen Darstellung der Datenlange angekündigt. Dieses Dashboard ist seit heute morgen online und kann unter http://www.esri.de/corona abgerufen werden. Das Robert-Koch-Institut...... [mehr]
  • Deutsche Telekom stellt Handydaten dem Robert-Koch-Institut zur Verfügung

    deutsche telekom Wie dem Tagesspiegel zu entnehmen ist, arbeitet die Telekom aufgrund der Corona-Krise aktuell mit dem Robert-Koch-Institut zusammen, um die Verbreitung des Virus weiter einzudämmen. Aus diesem Grund hat die Deutsche Telekom dem RKI...... [mehr]
  • Microsoft Bing bietet aufschlussreichen Coronavirus-Tracker

    microsoft 2Während immer mehr Menschen auf der ganzen Welt am Coronavirus erkranken, bietet Microsoft mithilfe der Suchmaschine Bing eine einfache Möglichkeit, die Ausbreitung des Virus nach Land beziehungsweise Bundesland zu verfolgen. Damit möchte man auch Fehlinformationen vorbeugen. Eine interaktive Karte zeigt dabei...... [mehr]
  • Cyberpunk 2077: Spieleschmiede schickt Entwickler ins Homeoffice

    cyberpunk 2077 Auch weiterhin hält das Coronavirus die Welt in Atem. Neben den Schulschließungen wurden von der deutschen Regierung nun auch viele weitere Vorsichtsmaßnahmen eingeleitet, um die Bürgerinnen und Bürger der Bundesrepublik vor dem Virus zu schützen. In anderen Ländern sieht dies ähnlich aus und somit haben auch Spieleschmieden mit den Auswirkungen von Corona zu...... [mehr]
  • Folding@Home: Eigene Rechenleistung gegen das Coronavirus bereitstellen

    corona-virusFolding@home ist ein verteiltes Computerprojekt, das genau wie das inzwischen eingestellte bzw. pausierte Seti@Home die Rechenleistung vieler verteilter Systeme nutzt. Gemeint sind damit private Systeme wie PCs, Notebooks oder bis vor einiger Zeit auch Android-Smartphones. Über die Clients für PCs mit Windows, Macs mit macOS und PCs mit Linux werden Prozesse...... [mehr]
  • Twitch Zuschauerzahlen verdoppeln sich im Vergleich zu 2019

    twitch Die Twitch Zuschauerzahlen haben sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nahezu verdoppelt. Während der vergangenen Woche hatte Twitch eine durchschnittliche Zuschauerzahl von 2,2 Millionen Zuschauern, während im Vorjahresvergleich zwischen Februar und März durchschnittlich 1,18 Millionen Zuschauer den Livestreaming Service nutzten. Die beliebtesten Streams sind weiterhin League of...... [mehr]
  • Apple iPhone Verkäufe in China wegen Corona Virus auf niedrigstem Stand seit 2012

    apple iphone 8 plusApple hat im Februar die wenigsten Smartphones in über sieben Jahren verkauft. Laut den veröffentlichten Daten der "China Academy of Information and Communications Technology" (CAICT) hat Apple im Februar 2020 nur 494.000 iPhones verkauft. Das ist ein Verkaufseinbruch um 75 % im Vergleich zum Vormonat, in dem etwas mehr als zwei Millionen iPhones in China...... [mehr]
  • Auch Nintendo macht der Corona-Virus zu schaffen

    nintendo-switch Die Spieleschmiede Nintendo hat jetzt die japanischen Verbraucher darüber informiert, dass aktuell sowohl bei der Produktion als auch bei der Auslieferung von Switch-Konsolen bzw. Zubehör mit Verzögerungen zu rechnen ist. Als...... [mehr]
  • Produktionsprobleme aufgrund des Coronavirus bei Samsung und Apple

    apple-logo Aufgrund einer vernetzten Welt und dem Planten Erde als globalem Marktplatz können sich Epidemien, wie man sie aktuell in China mit dem Coronavirus erlebt, auch auf die Wirtschaft anderer weit entfernter Länder auswirken. Genau dies vermeldeten jetzt der US-amerikanische Smartphonehersteller Apple und der südkoreanische Mischkonzern Samsung. Beide Unternehmen haben aufgrund des...... [mehr]