1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Handys
  8. >
  9. Apple veröffentlicht iOS 13.5 mit Corona-API und vielem mehr

Apple veröffentlicht iOS 13.5 mit Corona-API und vielem mehr

Veröffentlicht am: von

apple iphone x

Nachdem Ende April 2020 bereits eine schwere Sicherheitslücke in der Apple Mail-App bekannt geworden ist, veröffentlicht der iPhone-Konzern mit der iOS-Version 13.5 nun einen entsprechenden Fix. Besagte Aktualisierung behebt nicht nur die genannte Schwachstelle in der Mail-App, sondern bringt diverse Neuheiten mit sich. Dazu gehört unter anderem das vereinfachte Entsperren von Geräten mit Face ID beim Tragen von Gesichtsmasken. Was sich zunächst einmal nach einem Feature für den asiatischen Raum anhört, ist aufgrund der Corona-Pandemie leider ein bekanntes Alltagsproblem für alle Face-ID-Nutzer geworden. Mit der neuen Version des Apple-Betriebssystems erkennt das iOS-Gerät, ob der Nutzer eine Maske trägt und blendet automatisch das Codefeld zur Pin-Eingabe ein. Gerade beim Einkaufen von Lebensmitteln o.ä lässt sich das Smartphone so wesentlich schneller entsperren.

Des Weiteren hält mit der iOS-Version 13.5 die "Exposure Notification API" Einzug in alle iPad- und iPhone-Geräte. Mit der genannten API ist es möglich, dass Apps von Gesundheitsbehörden in der Lage sind, im Hintergrundbetrieb Bluetooth-IDs zu senden und zu empfangen. Apple gab außerdem bekannt, dass besagtes Kontaktprotokoll zunächst nur aktiviert wird, wenn eine entsprechende App auf dem Device installiert wurde. In Zukunft beabsichtigen allerdings sowohl Google als auch Apple die Funktion weiter auszubauen und so die Kontaktverfolgung direkt am Gerät zu aktivieren. Wie Apple-CEO Tim Cook auf Twitter bekannt gab, spielt die Privatsphäre der Nutzer eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der neuen Schnittstelle.   

Zudem behebt die neue iOS-Version diverse Fehler, wie z.B. dass es bei der Wiedergabe von Videostreams auf einigen Webseiten zu Problemen kommen konnte und lediglich ein schwarzer Bildschirm angezeigt wurde. Außerdem bietet die neue Aktualisierung eine Option zum Steuern der automatischen Hervorhebungen von Videokacheln in FaceTime-Gruppenanrufen.

Datenschutzhinweis für Twitter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Twitter Feed zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Twitter setzt durch das Einbinden des Applets Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Feed. Der Inhalt wird anschließend geladen und Ihnen angezeigt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Tweets ab jetzt direkt anzeigen

Preise und Verfügbarkeit
Apple iPhone SE (2020) 64GB schwarz
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 423,50 EUR


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Neue Jahrespakete bei ALDI Talk in drei Varianten erhältlich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI_TALK

    Neu- und Bestandskunden von ALDI TALK haben ab dem 19. November 2020 die Möglichkeit, das ALDI-TALK-Jahrespaket zu erstehen. Insgesamt lassen sich drei Varianten erwerben. Sowohl ein Tarif mit 12 GB, bzw. 40 GB sowie 100 GB inklusive All-Net-Flat in alle deutschen Netze für ein ganzes Jahr... [mehr]

  • OnePlus Nord 2 5G im Test: Wieder ein Flaggschiff-Killer?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_NORD_2_5G_LOGO

    Mit der Nord-Serie will OnePlus vor allem mit einem besonders attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis auftrumpfen. Das neue Nord 2 5G startet ab 399 Euro, soll sich aber nicht merklich von deutlich teureren Flaggschiffmodellen unterscheiden.  Das ist natürlich ein hoch gestecktes Ziel,... [mehr]

  • Xiaomi setzt im neuen Mi Mix eine flüssige Kameralinse ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XIAOMI_LOGO

    Am 29. März möchte Xiaomi den neuesten Ableger seiner Mi-Mix-Smartphone-Serie offiziell vorstellen. Nun hat das Unternehmen auf dem chinesischen Social-Media-Dienst Weibo überraschend ein bisher ungenanntes Feature des Gerätes vorgestellt. So setzt das Smartphone auf eine Linse mit einem... [mehr]

  • Aldi verkauft das Samsung Galaxy A20s für 100 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI

    Nachdem der Lebensmitteldiscounter Aldi in jüngster Vergangenheit bereits einen 82 Zoll großen Medion-Fernseher angekündigt hat, gibt es ebenfalls ab dem 25. Februar sowohl bei Aldi Süd als auch Nord das Samsung Smartphone Galaxy A20s im Angebot. Besagtes Smartphone kann lediglich in den... [mehr]

  • realme 8 im Test: Großer Sprung oder kleiner Hüpfer?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/REALME_8_LOGO

    realme arbeitet mit hoher Schlagzahl und bringt bereits das realme 8 auf den Markt. Das 199-Euro-Modell lockt unter anderem mit Super-AMOLED-Display, 64-MP-Quad-Kamera und seiner Schnellladefunktion. Im Test klären wir, wie überzeugend das Gesamtpaket ist und gehen auch auf Unterschiede zum... [mehr]

  • OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro im Test: Premiere mit Hasselblad und Snapdragon 888

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_9_LOGO

    Die OnePlus-9-Serie steht in den Startlöchern - und wir konnten schon im Vorfeld des Launchs das OnePlus 9 und das OnePlus 9 Pro testen. Erstmalig konnte OnePlus bei der Entwicklung auf die Expertise des Kameraspezialisten Hasselblad zurückgreifen. Qualcomms High-End-SoC Snapdragon 888... [mehr]