1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Notebooks
  8. >
  9. Homeoffice und Homeschooling sorgen für knappe Lagerbestände bei Druckern und Notebooks

Homeoffice und Homeschooling sorgen für knappe Lagerbestände bei Druckern und Notebooks

Veröffentlicht am: von

notebook faq 2020 alienware-teaser

Dass die aktuell weiterhin anhaltende Corona-Pandemie massive Auswirkungen auf das Kaufverhalten der Menschen hat, machte sich bereits zu Beginn des vergangenen Jahres bemerkbar. Ob Toilettenpapier oder Hefe, die Regale waren wie leergefegt. Zudem hatte die Pandemie Auswirkungen auf die Preise von Webcams. Hier kam es aufgrund der hohen Nachfrage zu einem Preisanstieg von 400 %. Wie sich der Zeitung Frankfurter Allgemeine entnehmen lässt, soll sich aktuell das Homeschooling auf die Verfügbarkeit von Druckern auswirken. Besonders betroffen von der verstärkten Nachfrage sind demnach preisgünstige Tintenstrahldrucker aus dem Einsteigersegment. 

Aktuell lassen sich zwar noch über diverse Versandhändler entsprechende Geräte beziehen, jedoch sollte man bei einem anstehenden Kauf nicht allzu lange warten. Es besteht die Möglichkeit, dass diese in naher Zukunft ausverkauft sein werden. Allerdings ist beim Druckerkauf das günstigste Modell nicht immer die beste Wahl. Grund hierfür sind die Betriebskosten. Zumeist sind die Kosten für Tinte bei einem preiswerten Gerät wesentlich höher, als dies bei einem Drucker der Mittelklasse der Fall ist. Somit hat man zwar eine geringe Anfangsinvestitionen, zahlt aber letztendlich bei längerer Nutzung drauf.

Neben Druckern ist auch die Notebook-Sparte des Einzelhandels von einer erhöhten Nachfrage überrollt worden. Laut dem Bundesverband der Elektronik-Einzelhändler BVT scheint es auch hier zu Lieferschwierigkeiten zu kommen. Somit gilt es eine entsprechende Neuanschaffung nicht mehr allzu lange aufzuschieben. 

Durch die Verlängerung des Shutdowns in Deutschland dürfte die Nachfrage noch etwas anhalten. Mit einer Entspannung ist erst wieder zu rechnen, wenn die Schulen öffnen und der Präsenzunterricht fortgesetzt wird. Wer lediglich für diese Zeitspanne auf der Suche nach einem neuen Gerät ist, kann sich zudem bei PC-Händlern umschauen, die mit gebrauchten Geräten handeln. Hier lassen sich ausrangierte Business-PCs inklusive Garantie für einen Bruchteil ihres ursprünglichen Preises erwerben.

Alles, was man über Laptops wissen muss: Die Notebook-FAQ!

Unsere Notebook FAQ hilft dabei, die Übersicht nicht zu verlieren. Dort zeigen wir, welche Notebooks aktuell die beste Wahl darstellen – egal, ob es um die reine Leistungsfähigkeit oder das Preis-Leistungs-Verhältnis geht.


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Razer Blade 15 Basismodell 2021 mit NVIDIA GeForce RTX 3070 im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/RAZER_BLADE_15_2020-TEASER

    Mit Einführung der neuen mobilen RTX-Grafikkarten auf Basis der Ampere-Generation hatte auch Razer sein gesamtes Sortiment an Blade-Geräten umgestellt. Das Razer Blade 15 Basismodell ist dabei die Einstiegsversion, die im Gegensatz zum Profimodell nicht mit den schnellsten und... [mehr]

  • Lenovo ThinkPad X1 Nano G1 im Test: Fast perfektes Ultrabook im Retro-Look

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LENOVO_THINKPAD_X1_NANO_REVIEW-TEASER

    Das Lenovo ThinkPad X1 Nano G1 ist mitunter der neueste und kleinste Vertreter der ThinkPad-Familie und macht im Ultrabook-Bereich Modellen wie dem Dell XPS 13 oder dem Apple MacBook Air Konkurrenz. Bei einem Gewicht von nur etwa 900 g gibt es einen aktuellen Tiger-Lake-Prozessor samt... [mehr]

  • Surface-Konkurrenz: Lenovo stellt das Yoga Duet 2021 vor (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/LENOVO

    Erst im letzten Jahr stellte Lenovo mit dem Yoga Duet 7i ein 13 Zoll großes Windows-Tablet mit abnehmbarer Tastatur vor. Das Convertible erinnerte im Aussehen stark an das Surface Pro vom Konkurrenten Microsoft und konnte von der Ausstattung her durchaus mithalten. Nun spendiert Lenovo dem Duet 7i... [mehr]

  • GeForce RTX 30, DLSS und DXR heben Mobile-Gaming auf das nächste Level

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMPERE-GPU

    Advertorial / Anzeige: Mit der mobilen GeForce-RTX-30-Familie brachte NVIDIA im Januar ein echtes Technologie-Feuerwerk ins Notebook, das mobiles Gaming auf die nächste Stufe hievte. Mit Techniken wie DLSS oder DXR sorgt man für eine bessere Bildqualität und zugleich eine höhere Leistung. Wie... [mehr]

  • Samsung Galaxy Book Go: Windows 10 on ARM für geringen Preis

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG

    Bereits vor einigen Monaten fanden erste Hinweise auf ein neues Samsung Notebook mit Windows on ARM-Betriebssystem ihren Weg ins Netz. Demnach soll es sich bei dem Galaxy Book Go um eines der ersten, breit verfügbaren Laptops mit einem Qualcomm Snapdragon 7c handeln. Mit einer... [mehr]

  • Benchmarks: rBAR sorgt auch auf dem Laptop für ein Leistungsplus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_GE66_RAIDER_10UH_REVIEW-TEASER

    Nachdem AMD im Oktober mit Smart Access Memory ein neues Feature für seine Radeon-RX-6000-Grafikkarten präsentierte, bei dem die CPU Zugriff auf den gesamten Videospeicher erhält und so die Performance in Spielen weiter erhöht werden soll, war auch NVIDIA gezwungen, eine ähnliche Technik zu... [mehr]