5G
  • Für moderne 5G-Netzwerke: Intel gibt Ausblick auf Sierra Forest und Granite Rapids-D

    In diesem Jahr wird Intel die 6. Generation der Xeon-Serie auf den Markt bringen. Dabei geht man nach der 5. Generation namens Emerald Rapids nun im Hinblick auf die Kerne getrennte Wege: Sierra Forest mit bis zu 288 Efficiency-Kernen und Granite Rapids, die wie gehabt ausschließlich mit Performance-Kernen bestückt sind. Auf dem Mobile World Congress gibt Intel zusammen mit seinen Infrastrukturpartnern einen ersten Ausblick auf das, was... [mehr]


  • Autobahn GmbH und Vodafone: Kooperation zum 5G-Ausbau an Autobahnen

    Die Autobahn GmbH und Vodafone haben gestern im Bundesministerium für Digitales und Verkehr eine Kooperationsvereinbarung (MoU – Memorandum of Understanding) unterzeichnet, um die Mobilfunkversorgung an den Autobahnen zu verbessern. Vodafone plant demnach bis Ende 2026 150 zusätzliche Mobilfunk-Standorte mit 5G-Technologie entlang des 13.200 Kilometer langen Autobahnnetzes zu errichten und zusätzlich 1.000 weitere Baumaßnahmen an... [mehr]


  • 5G SoCs von Ericsson: Intel hat einen weiteren Kunden für 18A-Fertigung

    Intel und Ericsson haben eine Fortsetzung ihrer bereits mehrjährigen Zusammenarbeit angekündigt. Beide Unternehmen haben eine Vereinbarung über eine strategische Zusammenarbeit für Custom-5G-SoCs getroffen, die in Intel 18A gefertigt werden. Die Fertigung ist nur ein Teil dieser Zusammenarbeit. Ericsson ist aber nicht einfach nur ein IFS-Kunde, die Vereinbarung geht darüber hinaus. Damit hat man einen weiteren Auftraggeber für einen seiner... [mehr]


  • LiFi statt WiFi: Viel höhere Datenraten mit Licht als mit Funkwellen möglich

    Obwohl 5G hierzulande nicht flächendeckend verbreitet ist, wird bereits eifrig an Nachfolgetechnologien geforscht. Was aber alle auf Funkwellen basierenden Ansätze gemein haben, ist ihre absehbare Limitierung aufgrund der beschränkten Bandbreite. Der deutsche Harald Haas, welcher einen Lehrstuhl für mobile Kommunikation an der Universität Edinburgh inne hat, hat an einer Alternative auf der Basis von Licht geforscht und wird dafür nun... [mehr]


  • Sapphire Rapids-EE: Intel stellt spezielle CPUs für vRAN vor

    Zum Mobile World Congress konkretisiert Intel etwas seine Pläne bezüglich spezieller Xeon-Prozessoren der vierten Generation, die für Mobilfunkanwendungen vorgesehen sind. In Teilen hat Intel die speziellen vRAN-Erweiterungen bereits mit dem Startschuss am 10. Januar vorgestellt, nun aber ist klar, dass Intel hier sogar ein weiteres Chip-Design aufgelegt hat. Bereits mit einigen vorherigen Xeon-Modellen hat Intel das Mobilfunkgeschäft ins Auge... [mehr]


  • Razer Edge 5G: Neues Gaming-Handheld für rund 400 US-Dollar

    Auch der kalifornische Hersteller Razer steigt in den Gaming-Handheld-Markt ein und hat jetzt mit dem Razer Edge seine Mobile-Konsole offiziell vorgestellt. Das Android-Tablet mit zwei Controllern kostet mit WiFi rund 400 US-Dollar. Wer unterwegs hingegen auch eine 5G-Konnektiviät benötigt, muss sich noch etwas gedulden. Bislang nannte das Unternehmen noch keine Preise für das in Zusammenarbeit mit Verizon angebotene Handheld Razer Edge 5G. Im... [mehr]


  • 5G im Ausland: Telekom, Vodafone und O2 beschleunigen das Roaming

    Die Mobilfunk-Anbieter in Deutschland bieten schon seit längerer Zeit das EU-Roaming an, doch bisher blieb es im Höchstfall beim 4G-Mobilfunk-Standard. Passend zur Urlaubszeit wird sich dies nun bei der Deutschen Telekom, bei Vodafone und auch bei O2 ändern und die Datenpakete lassen sich mit dem deutlich schnelleren 5G-Standard auf die Reise schicken. Ab dem morgigen 1. Juli sind nicht nur die aufgebohrten Smartphone-Tarife für Neu- und... [mehr]


  • Snapdragon X70: Qualcomms 5G-Modem bekommt eine KI

    Auf dem Mobile World Congress stellt Qualcomm mit dem Snapdragon X70 ein neues 5G-Modem vor, welches vor allem in Notebooks eingebaut werden kann. In Smartphones und Tablets kommen häufig schon SoCs zum Einsatz, die über ein integriertes Modem verfügen. Es gibt aber auch hier noch einige Chips, die über ein externes Modem angebunden werden müssen. Der Snapdragon X70 erreicht 10 GBit/s im Downstream und 3,5 GBit/s im Upstream. Im Vergleich... [mehr]


  • Project Cielo: Gigabyte zeigte seine Vision des modularen 5G-Gaming-PCs

    Gigabyte bzw. der Markenableger AORUS hat das Projekt Cielo vorgestellt. Das Projekt soll ein Konzept eines Gaming-Systems der nächsten Generation aufzeigen – spezifisch eines mobilen und modularen Gaming-PCs mit 5G-Anbindung. Das System besteht aus drei Hauptkomponenten: Der eigentlichen PC-Hardware, einem Akku-Pack und einem Bluetooth-Lautsprecher. Das Design erinnern an einen Staubsaugerroboter – besser drei davon übereinander... [mehr]


  • Lenovo Tab P11 und Tab P12 Pro: Neue Multimedia-Tablets mit 5G

    Neben dem Yoga Slim 7 Carbon, dem Yoga Slim 7 Pro und dem IdeaPad Duet 5 Chromebook hat Lenovo im Rahmen seiner diesjährigen Hausmesse direkt im Anschluss zur IFA 2021 zwei neue Multimedia-Tablets präsentiert, die beide mit integrierter 5G-Funktechnik sowie einem Tastatur-Dock aufwarten können. Das Lenovo Tab P11 5G ist dabei der kleinere Vertreter. Er bietet ein 11 Zoll großes IPS-Panel mit 2.000 x 1.200 Bildpunkten, HDR-Unterstützung, 400... [mehr]


  • Qualcomm Snapdragon 865 soll als 4G und 5G-Variante kommen

    Der Snapdragon 855 (zum Test) stellt Qualcomms aktuelles Flaggschiff dar, doch im Hintergrund arbeiten die Entwickler natürlich schon längst am Nachfolger Snapdragon 865. Laut ersten Informationen soll der Chipentwickler beim Nachfolger seinen Kunden erstmals zwei Varianten zur Auswahl stellen. Qualcomm soll beim Snapdragon 865 nämlich neben einer Version mit einem integrierten 4G-Modem auch eine Variante mit dem neusten... [mehr]


  • Qualcomm lässt sein eigenes Smartphone von ASUS bauen

    Bisher ist Qualcomm als Zulieferer diverser Smartphone-Komponenten bekannt. Am wichtigsten sind sicherlich die Snapdragon-SoCs, aber auch die Drahtlos-Technologien (5G und WiFi 6E) sowie die Ladetechnik, die Fingerabdrucksensorik und das Audio-, Video- sowie Bildprocessing. Diverse Hersteller setzen in einem mehr oder weniger großen Umfang die Technologien von Qualcomm ein. In Zusammenarbeit mit ASUS hat Qualcomm nun ein erstes Smartphone... [mehr]


  • FRITZ!Box 6850 5G: 5G-Router mit schnellem WLAN

    AVM hat mit der FRITZ!Box 6850 5G einen All-in-One-Router vorgestellt, der sowohl 5G-Bänder im Bereich Sub-6-GHz als auch LTE-Advanced Pro für alle gängigen LTE-Bänder unterstützt. Der neue Mobilfunkstandard sorgt laut AVM für hohe Bandbreiten mit Gigabittempo und für geringe Latenzen. Zur Ausstattung des Dualband-WLAN-Routers gehören Anschlussmöglichkeiten für die Vernetzung per Funk und Kabel. WLAN-Mesh (Dualband WLAN AC + N mit bis zu 1.266... [mehr]


  • Weltweit erster Ende-zu-Ende Multivendor 5G-Voice-over-NR Anruf

    Wie die Deutsche Telekom bekannt gegeben hat, ist es dem Unternehmen und dessen Partnern gelungen, das weltweit erste 5G-Voice-over-New-Radio-(VoNR)-Telefonat auf einem System umzusetzen, das aus Komponenten unterschiedlicher Hersteller besteht (Multi-Vendor-Plattform). Über ein 5G-Standalone-(SA)-Netz wurden sowohl Sprach- als auch 5G-Datensitzungen parallel durchgeführt.  Die Deutsche Telekom hat mit Hilfe von Nokia und Ericsson die... [mehr]


  • FRITZ!Box 7560: AVM veröffentlicht FRITZ!OS 7.27

    AVM hat jetzt für seine FRITZ!Box 7560 das FRITZ!OS in der Version 7.27 veröffentlicht. Mit dem neuen Update wird unter anderem die Sicherheitslücke, die auf den Namen Fragattacks getauft wurde, geschlossen. Außerdem gibt es zahlreiche Funktionen und Verbesserungen.  Dazu zählt unter anderem, dass die Priorisierung eines Computers beim Internetzugang leichter zu aktivieren ist. Aber auch die Lichtsequenz "Aufwachen/Einschlafen" für den... [mehr]


  • Huawei will in Zukunft 5G-Lizenzgebühren von Apple, Samsung und co. kassieren

    Im Zuge der US-Sanktionen musste Huawei im vergangenen Jahr massive Umsatzeinbrüche verkraften. Vor allem der Smartphone-Sektor des Unternehmens ächzt unter dem Verbot zur Verwendung von Googles Android-Betriebssystem. Doch auch im Bereich der Netzwerktechnologien verliert das Unternehmen zunehmend lukrative Märkte, da einige Nationen den chinesischen Konzern aufgrund von Spionagebefürchtungen grundsätzlich aus dem Ausbau der Netze... [mehr]


  • 5G: Deutsche Netzbetreiber bauen Netz schneller aus als erwartet

    5G soll vom autonomen Fahren bis hin zur Remote-Medizin den Weg für viele neue Technologien ebnen. Obwohl sich Deutschland in der Vergangenheit, was den Netzausbau angeht, nicht gerade mit Ruhm bekleckert hat, scheint der 5G-Ausbau überraschend gut voranzuschreiten. Vodafone meldete erst kürzlich die Inbetriebnahme 800 neuer 5G-Standorte. Dies entspricht der Anbindung von rund 300 Gemeinden - darunter Göttingen, Duisburg, Essen und Mülheim... [mehr]


  • AVM äußert sich zur FRITZ!Box 6850 5G

    Durch die weiterhin anhaltende Corona-Pandemie stehen diverse Hersteller auch im Jahr 2021 vor Problemen. Zudem sorgen Grenzkontrollen für Verzögerungen in der Lieferkette, somit wird sich die Situation auch in naher Zukunft nicht verbessern. Dies gilt ebenfalls für den deutschen Hersteller AVM. Dieser kündigte bereits vor einigen Monaten die neue FRITZ!Box 6850 5G an. Bislang wartet man auf diese jedoch vergebens. Eine entsprechende... [mehr]


  • Samsung zeigt Exynos 2100 mit asymmetrischem Cortex-Layout

    Samsung hat die nächste Generation seines High-End-Exynos-SoC vorgestellt. Der Exynos 2100 wird in zukünftigen High-End-Smartphones des Herstellers zum Einsatz kommen und bietet neben einer hohen Rechenleistung die schnellsten Netzwerk-, bzw. Mobilfunk-Funktionen. Samsung fertigt den Exynos 2100 in 5 nm und setzt in der Fertigung bereits auf ein EUV-Verfahren. Es handelt sich um einen Achtkern-Prozessor, der allerdings nicht über ein... [mehr]


  • Telefónica will beim 5G-Netz auf Huawei-Produkte zurückgreifen

    Aufgrund der weiterhin anhaltenden Restriktionen der US-Regierung gegenüber Huawei ist auch hierzulande noch nicht eindeutig geklärt, wie mit dem chinesischen Telekommunikationsanbieter verfahren werden soll. Jetzt scheint jedoch zumindest die Telefónica in Form von Markus Haas eine Entscheidung getroffen zu haben. Wie der Geschäftsführer in einem Interview bekannt gab, plant das Unternehmen beim 5G-Ausbau die Hälfte der Komponenten von Huawei... [mehr]


  • Technische Details des Snapdragon 888

    Nach der gestrigen Vorstellung des neuen Snapdragon 888 von Qualcomm folgte heute am zweiten Tag des diesjährigen Virtual Tech Summits ein Deep Dive durch die Technik der Plattform. Qualcomm hat an vielen Stellen Verbesserungen vorgenommen, ob beim 5G-Modem, bei der Adreno-GPU, den AI-Funktionen oder aber der Kamera-Performance. Was die Smartphones, die im ersten Quartal 2021 zu erwarten sind, alles können werden, lässt sich gut anhand der... [mehr]


  • Besser spät als nie: Apple lädt zum "Hi, Speed"-Event

    Apple hat bereits im vergangenen Monat bei seiner Keynote "Time flies" die neue Apple-Watch-Generation sowie das iPad 8 und das iPad Air 4 der Öffentlichkeit vorgestellt, zum iPhone 12 gab es jedoch bislang keinerlei Infos. Jetzt hat das Warten allerdings ein Ende und der kalifornische Hersteller wird am 13. Oktober 2020 auf seinem Event "Hi, Speed" die neue Smartphone-Generation präsentieren. Wie bereits beim "Time flies"-Event wird auch die... [mehr]


  • Erst ohne, später mit 5G: Google stellt das Pixel 4a vor

    Mit einigen Monaten Verspätung aufgrund der anhaltenden COVID-19-Pandemie stellt Google am heutigen Montag endlich das lang erwartete Pixel-4a-Smartphone vor, das in der Mittelklasse positioniert wird und in enger Konkurrenz zum Apple iPhone SE (2020) und zum erst kürzlich vorgestellten OnePlus Nord steht. Im Vergleich zum OnePlus Nord bietet das Google Pixel 4a (wie alle Pixel-Smartphones ab der zweiten Generation) jedoch den Vorteil, dass die... [mehr]


  • 5G-Netzausbau: Keine Zusammenarbeit mit Huawei in Großbritannien

    Nachdem Telecom Italia bereits in jüngster Vergangenheit bekannt gegeben hatte, beim Ausbau des 5G-Netzes nicht auf den chinesischen Telekommunikationsausrüster Huawei zu setzen, verkündete Brasilien ebenfalls, dass man die Chinesen beim Ausbau der eigenen Netze nicht berücksichtigen werde. Jetzt reiht sich auch Großbritannien in die Liste der Länder ein, die nicht mehr mit Huawei zusammenarbeiten werden.  Das Vereinigte Königreich geht... [mehr]


  • Kein Huawei-5G im Vereinigten Königreich

    Nachdem die britischen Anhänger von Verschwörungstheorien in der Vergangenheit bereits diverse 5G-Telefonmasten in Brand gesteckt haben, gibt es jetzt politische Neuigkeiten vom britischen 5G-Netz. Laut dem britischen Premierminister Boris Johnson beabsichtigt man bis zum Jahr 2023, den chinesischen Kommunikationsanbieter Huawei komplett auf dem britischen Mobilfunknetz verbannt zu haben. Dafür sollen die UK-Behörden nach Angaben von Johnson... [mehr]


  • 5G-Ausbau: Erster Gesetzesentwurf zur Vertrauenswürdigkeitsprüfung von Netzwerk-Ausrüstern

    Laut Angaben der Nachrichtenagentur Reuters liegt nun ein erster Gesetzesentwurf für den Ausbau des 5G-Netzes in Deutschland vor. Diesem ist zu entnehmen, dass der chinesische Telekommunikationsausrüster Huawei vorerst weiter im Rennen ist. Laut dem neuen IT-Sicherheitsgesetz müssen die verwendeten Produkte allerdings hohe Sicherheitsstandards erfüllen, damit diese in der hochsensiblen 5G-Infrastruktur eingesetzt werden dürfen. Des Weiteren... [mehr]


  • Samsung Galaxy S20 Ultra 5G im Test: Alles was geht

    Die neue Galaxy S20-Reihe besteht nicht mehr nur aus Galaxy S20 und Galaxy S20+, sondern wird nach oben mit dem Über-Galaxy S20 Ultra 5G abgerundet. Dieses absolute Top-Modell von Samsung soll zeigen, was im Smartphone-Bereich aktuell möglich ist.  Schon die regulären Modelle der Galaxy S20-Reihe feuern ein beeindruckendes Feuerwerk an Eckdaten und Features ab. Aktuelle High-End-SoCs, üppige RAM-Bestückung mit bis zu 12 GB und... [mehr]


  • Apple könnte den Start des iPhone 12 verschieben

    Eigentlich präsentiert Apple immer im Herbst seine neuste iPhone-Generation, doch laut einem Bericht könnte es in diesem Jahr zu einer Verschiebung des Produktstarts kommen. Grund dafür seien die Auswirkungen des Coronavirus. Die Zulieferer sollen auch weiterhin mit den Folgen zu kämpfen haben und deshalb könnten die benötigten Bauteile bis zum Herbst nicht in ausreichender Stückzahl zur Verfügung stehen. Laut dem Nikkei Asian Review soll die... [mehr]


  • OnePlus 8 bietet 5G und wird teurer

    Der chinesische Hersteller OnePlus wird vermutlich bereits im April wieder neue Geräte vorstellen. Noch gibt es nicht viele Details zu den neuen Flaggschiffen des Herstellers, doch der CEO Pete Lau hat bereits offiziell bestätigt, dass man alle zukünftigen Geräte mit einem 5G-Modem ausstatten wird. Bereits das aktuellen OnePlus 7 Pro kommt mit einem 5G-Modem, doch nun soll die neue Funktechnik in der kompletten Produktpalette verbaut... [mehr]


  • Vodafone beschleunigt 5G auf 1 Gbit/s

    Vodafone erhöht für seine Nutzer die Geschwindigkeit des 5G-Netzes. Der Anbieter wird laut eigenen Angaben zufolge die Datenübertragung auf bis zu 1 Gbit/s beschleunigen. Bisher konnten Nutzer im 5G-Netz noch mit maximal 500 Mbit/s unterwegs surfen. Ermöglicht wird dies durch die Freigabe der 3,5-GHz-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur. Dieser Frequenzbereich kann ab sofort von Vodafone genutzt werden, womit man sowohl bestehende... [mehr]


  • 10 nm für 5G: Intel Diamond Mesa ASIC und Atom P5900 für 5G-Basisstationen

    Neben der Vorstellung des Refresh der Xeon-Prozessoren auf Basis von Cascade Lake hat Intel Neuigkeiten im Bereich der Spezialprozessoren. Als erstes zu nennen ist ein Atom P5900, ein laut Intel in 10 nm gefertigter SoC, der in Basisstationen zum Einsatz kommen soll. Intel visiert hier natürlich den Aufbau kommender 5G-Netze an. Es handelt sich um eine Serie aus vier unterschiedlichen Modellen mit einer unterschiedlichen Anzahl an... [mehr]


  • Telekom ermöglicht 5G bei seinen Prepaid-Tarifen

    Die Telekom hat seine neuen Prepaid-Tarife vorgestellt und wird diese optional auch mit einer 5G-Option ausstatten. Auch das Datenvolumen erhöht der Mobilfunkbetreiber. Der kleinste Tarif M wird dabei rund 10 Euro im Monat kosten und ein Datenvolumen von 2 GB bieten. Ab diesem Tarif kann auch auf das 5G-Netz der Telekom zugegriffen werden. Die ersten 12 Wochen ist die Nutzung sogar kostenfrei. Danach werden 3 Euro pro Monat zusätzlich... [mehr]


  • Telekom gibt Startschuß für sein 5G-Netz in Frankfurt

    Wie die Deutsche Telekom jetzt der Öffentlichkeit bekannt gegeben hat, wird man bald auch in Frankfurt im 5G-Netz im Internet surfen können. Los geht es im Gallusviertel, in der Nähe des Hauptbahnhofs, am Allerheiligentor sowie in Rödelheim. Die Telekom gab zu Protokoll, dass man bereits 15 Antennen im Einsatz habe. Nächste Woche sollen weitere 40 folgen. Dadurch werden auch die Oper, das benachbarte Bankenviertel und die Einkaufsmeile Zeil mit... [mehr]


  • Telekom macht Druck beim 5G-Netzausbau

    Wie die Deutsche Telekom jetzt bekannt gegeben hat, wird das Unternehmen keine Verträge mehr mit 5G-Netzausrüstern abschließen. Als Grund nennt das deutsche Unternehmen die aktuelle politische Situation rund um Huawei und dessen Beteiligung am Ausbau des 5G-Netzes in Deutschland. Die Telekom gab zu Protokoll, dass man aufgrund der unsicheren, politischen Lage keine Zugeständnisse an Zulieferer machen könnte. Ebenfalls gab der Konzern an, dass... [mehr]


  • Telekom liegt bei 5G-Ausbau im Zeitplan

    Die Telekom liegt laut eigenen Angaben beim 5G-Ausbau im Zeitplan und wird bis zum Jahreswechsel 450 Antennen mit der neuen Funktechnik in Betrieb haben. Damit hat der Netzbetreiber laut eigenen Angaben den Ausbau schnell vorangetrieben. „Unsere Techniker geben Vollgas und zeigen Höchstleistungen“, so Telekom Deutschland-Chef Dirk Wössner. Das 5G-Netz sei vor allem in den Städten ausgebaut worden, da dort die mobile Netznutzung am größten... [mehr]


  • Qualcomm kündigt Snapdragon 865, 765 und 765G an

    Auf dem Tech Summit auf Maui in Hawaii hat Qualcomm seine neuen neuen High-End-SoC Snapdragon 865 vorgestellt. Zusammen mit dem Snapdragon 765 und Snapdragon 765G soll er die Produktpalette für das Jahr 2020 darstellen. Dabei werden alle Modelle mit einem 5G-Modem kombiniert – entweder in integrierter Form oder als externes Modem. Der Snapdragon 865 wird weiterhin ein externes Modem verwenden. Dabei handelt es... [mehr]


  • Apple: Übernahme der Smartphone-Modem-Sparte von Intel abgeschlossen

    Bereits im Juli hatte sich der kalifornische Smartphonehersteller Apple die Modemsparte des US-amerikanischen Halbleiterherstellers Intel gesichert. Jetzt vermeldete der Chiphersteller, dass der Verkauf komplett abgewickelt und somit abgeschlossen sei. Im Rahmen der Vereinbarung übernahm Apple insgesamt 2.200 Intel-Mitarbeiter sowie Geräte, geistiges Eigentum und Leasingverträge. Dafür erhielt Intel insgesamt eine Milliarde US-Dollar und... [mehr]


  • 5G-Ausbau: Auch Cisco wird vom BSI überprüft

    Wie das US-amerikanische Unternehmen Cisco jetzt bekannt gegeben hat, eröffnete der Hersteller von Netzwerkkomponenten sein Technology Verification Service Center in Bonn. Dort sollen sich laut Angaben von Cisco die Sicherheit und der Betrieb von Netzwerk-Technologien – insbesondere für kritische Infrastrukturen und Service Provider aus ganz Europa – unter realen Bedingungen testen lassen. Das TVS Center ist Teil der Sicherheitsstrategie von... [mehr]


  • Intel und MediaTek entwickeln 5G-Modems für PCs und Notebooks

    Der US-amerikanische Halbleiterhersteller Intel hat jetzt bekannt gegeben, gemeinsam mit dem taiwanischen Hersteller MediaTek mit der Produktion von neuen 5G-Modems für PCs wie auch für Notebooks zu beginnen. Mit der Markteinführung rechnen die beiden Unternehmen bereits im Frühjahr 2021. Hier erwähnt Intel die Marken Dell und HP, die erstmals die neuen Chips in ihren Geräten beheimaten sollen.  Intel gab zudem bekannt, dass die... [mehr]


  • Telekom-Betriebsrat wettert gegen Huawei

    Der Telekom-Betriebsratschef Josef Bednarski hat sich jetzt überraschenderweise gegen den chinesischen Telekommunikationsausrüster Huawei ausgesprochen. Laut dem Arbeitnehmervertreter müsse man im Mobilfunknetz auf Huawei verzichten, um so die Gefahr der chinesischen Datenspionage in Deutschland zu minimieren. Explizit erwähnt Bednarski hier die Industrie und Politik. Andererseits sagte er aber auch, dass Huawei beim Aufbau des... [mehr]


  • Trump möchte Apple beim Aufbau des 5G-Netzes einbinden

    Beim Aufbau des 5G-Netzes in den USA darf Huawei als Netzwerkausrüster derzeit nicht mitmischen, da die Trump-Regierung in dem Unternehmen ein Sicherheitsrisiko sieht. Deshalb hatte Trump bereits vor einigen Monaten den nationalen Notstand für die Telekommunikation ausgerufen, womit das chinesische Unternehmen bekanntlich auch der Handel mit US-Firmen untersagt wurde. Inzwischen darf Huawei zwar wieder mit einigen US-Unternehmen handeln,... [mehr]


  • Vodafone treibt 5G-Ausbau mit 2. Stufe kräftig voran

    Vodafone hat den Ausbau des 5G-Netzes weiter vorangetrieben und betreibt inzwischen in 40 Städten und Gemeinden rund 140 Antennen mit der neuen Funktechnik. Insgesamt gibt es in Deutschland damit 60 Stationen mit der 5G-Technik. Bei der Technik hat das Unternehmen auf Antennen von Huawei und Ericsson zurückgegriffen. Obwohl vor allem die Technik von Huawei in der Politik derzeit diskutiert wird, wollte man laut Angaben des Unternehmens nicht... [mehr]


  • Qualcomm erwartet für das Jahr 2020 hohe Gewinne

    Wie der US-amerikanische Halbleiterhersteller Qualcomm jetzt bekannt gegeben hat, beabsichtigt das Unternehmen bis Ende September 2020 insgesamt zwischen 175 Millionen und 225 Millionen 5G-Chips zu verkaufen, auch wenn Huawei nicht länger von Qualcomm beliefert wird. Somit dürfte es dem Unternehmen nicht nur gelingen, das letzte Quartal wieder auszugleichen, sondern im Vergleich zum Vorjahr einen deutlich höheren Gewinn zu erzielen. Qualcomm... [mehr]


  • NVIDIA will mit EGX-Systemen näher an die IoT- und 5G-Front

    Auf dem Mobile World Congress in Los Angeles stellt NVIDIA eine neue Hardware-Plattform samt dazugehörigem Software-Stack vor, die als Supercomputing-Plattform möglichst leistungsstarke Hardware nahe der letztendlich angestrebten Anwendung bringen soll. Unter anderem sollen Unternehmen wie BMW, P&G und Walmart damit die Auswertung in Bereichen der Fertigung und dem Kaufverhalten von Kunden verbessern können. Walmart hat beispielsweise... [mehr]


  • Xiaomi will 2020 gleich 10 neue 5G-Smartphones vorstellen

    Die Netzbetreiber in Deutschland fangen allmählich damit an, erste Standorte mit 5G zu versorgen. Um allerdings das 5G-Netz nutzen zu können, werden entsprechende Smartphones benötigt. Der Markt rund um die passenden Geräte ist derzeit noch überschaubar, doch dies wird sich wohl zumindest im Fall von Xiaomi bald ändern. Wie das chinesische Unternehmen offiziell bekannt gibt, wird man im kommenden Jahr gleich zehn neue Smartphones mit... [mehr]


  • 5G-Netz: Huawei ist in Deutschland dabei

    Wie das Handelsblatt berichtet hat, soll die Bundesnetzagentur zu den Sicherheitsanforderungen für die Telekommunikationsnetze einen neuen Entwurf erarbeitet haben. Besagter Entwurf führt auf, dass der chinesische Telekommunikationsausrüster Huawei in Zukunft am Ausbau des 5G-Netzes in Deutschland beteiligt sein darf. Eine Marktsperre der Chinesen scheint somit vom Tisch zu sein. Der erwähnte Entwurf soll bereits in den nächsten Tagen der... [mehr]


  • Huawei stellt Kirin 990 mit integriertem 5G-Modem vor

    Huawei hat während der IFA 2019 erstmals seinen neuesten mobilen Prozessor Kirin 990 vorgestellt. Wie auch in den vergangenen Jahren, wurde der SoC von der eigenen Tochter HiSilicon entwickelt und wird wohl in den kommenden Flaggschiffs wie dem Mate 30 Pro oder P40 Pro verbaut sein. Der mobile Prozessor bietet neben acht Rechenkernen auch ein integriertes 5G-Modem, womit der Hersteller das Modem nicht mehr durch einen zusätzlichen Chip im... [mehr]


  • Vodafone verlangt für 5G keinen Aufpreis mehr

    Vodafone hatte kurz nach dem Start des 5G-Netzes bekanntgegeben, dass Kunden für die Nutzung einen kleinen Aufpreis zahlen müssten. Doch anscheinend hat sich der Netzbetreiber nochmals umentschieden und wird ab sofort für die Nutzung des 5G-Netzes keinen Aufpreis mehr verlangen. Dies gilt wohl allerdings lediglich für die Red- und Young-Tarife des Unternehmens.  Vodafone hat laut eigenen Angaben seit dem Start von 5G im Juli... [mehr]


  • Vodafone: 5G-Option kann auch im Ausland genutzt werden

    Vodafone hat laut eigenen Angaben bereits einige 5G-Standorte in Deutschland in Betrieb genommen und damit den Ausbau des schnellen mobilen Internets weiter vorangetrieben. Bestandskunden können gegen eine monatliche Gebühr in Höhe von 5 Euro die Option hinzubuchen und damit auf 5G zurückgreifen. Wie der Netzbetreiber mitteilt, wird die Nutzung von 5G allerdings nicht nur auf Deutschland beschränkt sein. Stattdessen werden Kunden mit der... [mehr]


  • Wie angekündigt: Apple übernimmt Intels Modemsparte

    Wie Hardwareluxx bereits vor kurzem berichtet hat, beabsichtigte der kalifornische Smartphone-Hersteller Apple, die Modemsparte des US-amerikanischen Halbleiterherstellers Intel zu übernehmen. Wie jetzt bekannt wurde, hat Apple den Zuschlag erhalten und sichert sich die Mehrheit von Intels Modemgeschäft für eine Milliarde US-Dollar. Im Rahmen der Vereinbarung wird Apple 2.200 Intel-Mitarbeiter sowie Geräte, geistiges Eigentum und... [mehr]