1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Consumer Electronic
  6. >
  7. Handys
  8. >
  9. Qualcomm lässt sein eigenes Smartphone von ASUS bauen

Qualcomm lässt sein eigenes Smartphone von ASUS bauen

Veröffentlicht am: von

qualcomm-smartphone-snapdragon-insidersBisher ist Qualcomm als Zulieferer diverser Smartphone-Komponenten bekannt. Am wichtigsten sind sicherlich die Snapdragon-SoCs, aber auch die Drahtlos-Technologien (5G und WiFi 6E) sowie die Ladetechnik, die Fingerabdrucksensorik und das Audio-, Video- sowie Bildprocessing. Diverse Hersteller setzen in einem mehr oder weniger großen Umfang die Technologien von Qualcomm ein.

In Zusammenarbeit mit ASUS hat Qualcomm nun ein erstes Smartphone entwickelt, welches besagte Techniken möglichst vollumfänglich nutzen soll. Der Name ist mit "Smartphone for Snapdragon Insiders" nicht ganz so rund, wie es das Angebot sein soll. Aber kommen wir zu dem, was Qualcomm und ASUS hier zusammengestellt haben: Das Smartphone kommt mit einem 6,78-Zoll-Display auf Abmessungen von 173,15 x 77,25 x 9,55 mm und ein Gewicht von 210 g. Bei der Farbe gibt es keinerlei Auswahl. Das Gehäuse ist immer in Midnight Blue gehalten. Besagtes 6,78-Zoll-Display löst mit 2.448 x 1.080 Pixeln auf, liefert eine Bildwiederholrate von 144 Hz und verwendet ein AMOLED von Samsung. Damit einher geht eine Helligkeit von 800 cd/m², kurzzeitig sind maximal sogar 1.200 cd/m² möglich. Die Farbabweichung soll ein Delta-E < 1 nicht überschreiten. Zudem ist das Display HDR10 und HDR10+ zertifiziert.

Im Inneren arbeitet ein Snapdragon 888 5G, der in 5 nm gefertigt wird. An CPU-Kernen verwendet werden bei diesem Modell vier Kryo 680 Silver (Arm Cortex-A55) bei 1,80 GHz, drei Kryo 680 Gold (Arm Cortex-A78) bei 2,40 GHz und ein schneller Kryo 680 Prime (Arm Cortex-X1) bei maximal 2,84 GHz. Die integrierte Grafikeinheit Adreno 660 taktet mit 840 MHz. An Arbeitsspeicher verbaut sind 16 GB LPDDR5. Der Speicher für das Betriebssystem und die eigenen Daten ist 512 GB groß.

Ein weiteres wichtiges Ausstattungsmerkmal eines Smartphones sind sicherlich die Kameras. Im Smartphone for Snapdragon Insider verbaut sind ein Sony IMX686 mit 64 Megapixeln, sowie ein Sony IMX363 mit 12 Megapixeln für Weitwinkel-Aufnahmen – 14,3 mm Brennweite im 35-mm-Äquivalent, die auch Makroaufnahmen mit einem Mindestabstand von 40 mm ermöglicht. Die Kamera mit Teleobjektiv löst mit 8 Megapixeln auf und bietet einen 3x optischen Zoom. Die Frontkamera bietet 24 Megapixel mit einer Brennweite von 27 mm im 35-mm-Äquivalent. Videoaufnahmen sind mit 8K-Auflösung bei 30 FPS möglich. Schaltet man mit der Auflösung in UHD, sind mit der Primärkamera auch 60 FPS zu erreichen.

An Drahtlos-Technologien bietet das Smartphone for Snapdragon Insiders WiFi 6E, Bluetooth 5.2, aptX für das Audio, NFC sowie die natürlich für ein Smartphone unabdingbaren Mobilfunkstandards von GSM bis 5G Sub6 NR und mmWave. Im Gehäuse ist Platz für zwei SIM-Karten. Hinsichtlich der Navigations-Technologien unterstützt werden GPS, Glonass, BDS, Galileo, QZSS und NavIC. An Sensorik vorhanden sind ein Gyroskop, elektronischer Kompass, Annäherungssensor, Licht- und Hallsensor.

Die Akkukapazität beträgt 4.000 mAh. Dieser kann per Quick Charge 5.0 drahtlos geladen werden. Das beiliegende Netzteil liefert bis zu 65 W. Zur authentifizierung des Nutzers ist unter dem Display ein Ultraschall-Fingerabdruck-Sensor (3D Sonic Sensor Gen 2) vorhanden.

Das Smartphone for Snapdragon Insiders wird in einer Art Komplettpaket geliefert. Dazu gehört auch, dass sich darauf ein Stock Android 11 befindet – ohne jegliche Anpassungen von Qualcomm und ASUS. Im Lieferumfang befindet sich neben dem Smartphone selbst noch die MW08SI In-Ear-Kopfhöhrer mit Geräuschunterdrückung, ein 65-W-Ladegerät, ein Bumber der das Smartphone auf Wunsch schützen soll sowie ein USB-C-Ladekabel. Ab August soll das Smartphone for Snapdragon Insiders für 1.299 Euro erhältlich sein.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Google Pixel 5 im Test: Mit weniger Innovation zum besseren Smartphone

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOOGLE_PIXEL_5_LOGO

    Das Pixel 5 ist Googles neues Spitzen-Smartphone. Allerdings verzichtet Google auf ein Oberklasse-SoC und hat auch so manches innovative Feature des Vorgängers gestrichen. Warum das Pixel 5 trotzdem ein erfreulich stimmiges Smartphone geworden ist, zeigen wir im Test.  Gerade im... [mehr]

  • Neue Jahrespakete bei ALDI Talk in drei Varianten erhältlich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI_TALK

    Neu- und Bestandskunden von ALDI TALK haben ab dem 19. November 2020 die Möglichkeit, das ALDI-TALK-Jahrespaket zu erstehen. Insgesamt lassen sich drei Varianten erwerben. Sowohl ein Tarif mit 12 GB, bzw. 40 GB sowie 100 GB inklusive All-Net-Flat in alle deutschen Netze für ein ganzes Jahr... [mehr]

  • OnePlus Nord 2 5G im Test: Wieder ein Flaggschiff-Killer?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ONEPLUS_NORD_2_5G_LOGO

    Mit der Nord-Serie will OnePlus vor allem mit einem besonders attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis auftrumpfen. Das neue Nord 2 5G startet ab 399 Euro, soll sich aber nicht merklich von deutlich teureren Flaggschiffmodellen unterscheiden.  Das ist natürlich ein hoch gestecktes Ziel,... [mehr]

  • Xiaomi setzt im neuen Mi Mix eine flüssige Kameralinse ein

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/XIAOMI_LOGO

    Am 29. März möchte Xiaomi den neuesten Ableger seiner Mi-Mix-Smartphone-Serie offiziell vorstellen. Nun hat das Unternehmen auf dem chinesischen Social-Media-Dienst Weibo überraschend ein bisher ungenanntes Feature des Gerätes vorgestellt. So setzt das Smartphone auf eine Linse mit einem... [mehr]

  • Aldi verkauft das Samsung Galaxy A20s für 100 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ALDI

    Nachdem der Lebensmitteldiscounter Aldi in jüngster Vergangenheit bereits einen 82 Zoll großen Medion-Fernseher angekündigt hat, gibt es ebenfalls ab dem 25. Februar sowohl bei Aldi Süd als auch Nord das Samsung Smartphone Galaxy A20s im Angebot. Besagtes Smartphone kann lediglich in den... [mehr]

  • realme 8 im Test: Großer Sprung oder kleiner Hüpfer?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/REALME_8_LOGO

    realme arbeitet mit hoher Schlagzahl und bringt bereits das realme 8 auf den Markt. Das 199-Euro-Modell lockt unter anderem mit Super-AMOLED-Display, 64-MP-Quad-Kamera und seiner Schnellladefunktion. Im Test klären wir, wie überzeugend das Gesamtpaket ist und gehen auch auf Unterschiede zum... [mehr]