1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Allgemein
  6. >
  7. Wirtschaft
  8. >
  9. Qualcomm erwartet für das Jahr 2020 hohe Gewinne

Qualcomm erwartet für das Jahr 2020 hohe Gewinne

Veröffentlicht am: von

qualcomm logo

Wie der US-amerikanische Halbleiterhersteller Qualcomm jetzt bekannt gegeben hat, beabsichtigt das Unternehmen bis Ende September 2020 insgesamt zwischen 175 Millionen und 225 Millionen 5G-Chips zu verkaufen, auch wenn Huawei nicht länger von Qualcomm beliefert wird. Somit dürfte es dem Unternehmen nicht nur gelingen, das letzte Quartal wieder auszugleichen, sondern im Vergleich zum Vorjahr einen deutlich höheren Gewinn zu erzielen. Qualcomm ist derzeit gut aufgestellt. Auf das Gesamtjahr gesehen gelang es dem Konzern seinen Umsatz auf 24,3 Milliarden US-Dollar zu steigern. Dies entspricht einem Wachstum von 7 %.

Beim operativen Gewinn konnte Qualcomm insgesamt 7,7 Milliarden US-Dollar verzeichnen. Die positiven Zahlen wirken sich natürlich auch auf den Aktienkurs des Unternehmens aus. So konnte der Halbleiterhersteller kurzzeitig einen Kursanstieg von rund 6 % vermelden. Aktuell rechnet man bei Qualcomm für das Geschäftsjahr 2020 mit einem Umsatz von knapp 5 Milliarden US-Dollar. Obwohl der chinesische Telekommunikationsausrüster nicht länger als Kunde bei Qualcomm geführt wird. Ob der US-amerikanische Halbleiterhersteller in Zukunft beabsichtigt, eine Sonderlizenz zu beantragen um wieder an Huawei liefern zu dürfen, ist bis dato unbekannt. 

Allerdings gilt bei der Prognose von Qualcomm zu beachten, dass sich das Unternehmen durch die Einführung von 5G einen erheblichen Absatzmarkt verspricht. Zwar hat das Unternehmen seine Streitigkeiten mit dem kalifornischen Smartphonehersteller Apple in der Vergangenheit beigelegt, jedoch gibt es offiziell noch keine Bestätigung von Apple, im Jahr 2020 das erste 5G-iPhone auf dem Markt einzuführen. Auch wenn dies der Fall sein sollte, bedeutet das nicht, dass die 5G-Technologie im Jahr 2020 flächendeckend in den meisten Ländern verfügbar sein wird. Dies könnte sich negativ auf die Nachfrage nach 5G-Geräten auswirken, was wiederum einen negativen Einfluss auf die Absatzzahlen von Qualcomm haben könnte.

Preise und Verfügbarkeit
Apple iPhone 11 64GB schwarz
629,00 Euro Nicht verfügbar Ab 620,00 EUR


Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Robert-Koch-Institut: Neues Informations-Dashboard zum Coronavirus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORONA-VIRUS

    In der heutigen Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts hat der Präsident Prof. Lothar H. Wieler ein neues Informations-Dashboard zur übersichtlichen Darstellung der Datenlange angekündigt. Dieses Dashboard ist seit heute morgen online und kann unter http://www.esri.de/corona... [mehr]

  • Bilder zeigen Vernichtung von Retouren im Amazon-Lager in Winsen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMAZON

    Seit einigen Monaten tauchen immer wieder Berichte auf, dass große Online-Händler zurückgeschickte Waren vernichten. Dies sei teilweise günstiger als den Zustand zu prüfen und die Produkte wieder zum Verkauf anzubieten. Laut dem neusten Bericht von Greenpeace soll vor allem Amazon große... [mehr]

  • Mehrwertsteuersenkung: Alle Infos zu den Plänen von Saturn, Media Markt und...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIA_MARKT

    Offiziell gilt die Mehrwertsteuersenkung aufgrund der Corona-Pandemie erst ab dem 1. Juli und endet am 31. Dezember 2020. Allerdings gibt der Lebensmitteldiscounter Lidl die verringerte MwSt. schon jetzt an seine Kunden weiter. Das hat den Stein ins Rollen gebracht und immer mehr Unternehmen... [mehr]

  • Möglicher Skandal beim Apple-Zulieferer Foxconn

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/IPHONE_11_TEASER

    Wie jetzt einem Bericht von Taiwan News zu entnehmen ist, sollen Foxconn-Manager rund drei Jahre lang illegal iPhones hergestellt und vertrieben haben. Besagte Geräte wurden mit Komponenten produziert, die als Ausschuss galten und nicht der normalen Produktion zugeführt wurden. Insgesamt... [mehr]

  • AMD eröffnet den Fanshop für Radeon-, Ryzen- und EPYC-Fans

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_LOGO

    Zumindest in den USA hat AMD seinen Fanshop eröffnet. Dort gibt es Kappen, Hoodies, Jerseys, Pullover, Polos und auch Kaffeebecher – gebrandet mit Produktmarken wie Ryzen, Ryzen Threadripper, Radeon, EPYC oder AMD als Ganzem. Auch komplette Limited Edition Box Sets mit mehreren Komponenten sind... [mehr]

  • Caseking startet die Schnäppchenjagd 2020 mit den King Deals

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CASEKING2019

    Am kommenden Freitag, den 27. November 2020 ist es wieder soweit und die große Schnäppchenjagd anlässlich des Black Friday beginnt. Bereits jetzt schon lassen sich bei Caseking mit den King Deals bis zu 50 % beim Kauf bestimmter Artikel sparen. Besagte Angebote laufen vom 23. bis zum 30.... [mehr]