NEWS

Handys

OnePlus 8 bietet 5G und wird teurer

Portrait des Authors


OnePlus 8 bietet 5G und wird teurer
2

Werbung

Der chinesische Hersteller OnePlus wird vermutlich bereits im April wieder neue Geräte vorstellen. Noch gibt es nicht viele Details zu den neuen Flaggschiffen des Herstellers, doch der CEO Pete Lau hat bereits offiziell bestätigt, dass man alle zukünftigen Geräte mit einem 5G-Modem ausstatten wird. Bereits das aktuellen OnePlus 7 Pro kommt mit einem 5G-Modem, doch nun soll die neue Funktechnik in der kompletten Produktpalette verbaut werden.

Damit wird die Serie rund um das OnePlus 8 wohl mit der aktuellsten Hardware daherkommen. Dies bedeutet aber auch gleichzeitig, dass man auch an der Preisschraube für die Geräte drehen wird. Auch dies wurde bereits von Lau offiziell bestätigt. Demnach werden die Preise mit neuen Technologien unweigerlich steigen, jedoch möchte man trotzdem an dem Konzept des guten Preis-Leistung-Verhältnisses festhalten.

Konkrete Zahlen nannte der CEO noch nicht, doch die Gerüchteküche geht beim Topmodell von einem Preis rund um 1.000 US-Dollar aus. Damit würde man sich immer näher an den anderen Herstellern wir Apple, Samsung oder Huawei orientieren.

Sollte aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus nichts dazwischenkommen, dürfte den Preise spätestens während der offiziellen Vorstellung im April bekanntwerden. Allerdings könnte es aufgrund eventueller Produktionsverzögerungen durchaus noch zu Verschiebungen des Produktstarts kommen.

Preise und Verfügbarkeit
OnePlus 7 Pro
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar
Preise und Verfügbarkeit bei Geizhals
OnePlus 7 Pro

Quellen und weitere Links

Werbung

KOMMENTARE (2)