NZXT

NZXT
  • NZXT Canvas 27F 240 im Test: Schlichter 240-Hz-Gamer

    NZXT versucht im Markt der Gaming-Monitore Fuß zu fassen. Nachdem wir vor Kurzem bereits das 32-Zoll große Erstlingswerk Canvas 32Q im Test hatten, folgt nun der NZXT Canvas 27F 240, ein unprätentiöses 27-Zoll-Modell mit 240 Hz, einer Reaktionszeit von 1 ms und CAM-Anbindung. Ob das nächste Display-Modell der Amerikaner einen Blick wert ist, klären wir in unserem Test. Während die ersten Modelle mit der WQHD-Auflösung arbeiteten, geht der... [mehr]


  • 379,99 Euro: NZXT stellt das N7 Z790 vor

    Mit der offiziellen Intel Raptor-Lake-Vorstellung kommen jetzt auch die Mainboardhersteller aus der Deckung und präsentieren ihre Mainboards mit Z790-Chipsatz. NZXT kann mit dem N7 Z790 ein Modell anbieten, das sich gerade optisch sehr eigenständig präsentiert und das zudem in zwei Farbvarianten angeboten wird.  Optisch ähnelt das N7 Z790 sehr dem direkten Vorgänger N7 Z690, der in Kooperation mit ASRock gefertigt wurde. Auch... [mehr]


  • NZXT Signal 4K30 für Streamer ausprobiert

    In den vergangenen Jahren hat sich die Medienlandschaft stark gewandelt. Statt sich vom TV berieseln zu lassen, haben YouTuber und Streamer ein Millionenpublikum und produzieren entweder professionell oder mit Hausmitteln richtig guten Content. Beim Streaming definitiv ein wichtiges Stück Hardware sind Capture Cards, die entweder den HDMI-Stream einer Kamera oder einer Konsole abgreifen und über Software wie OBS, Streamlabs oder das... [mehr]


  • Hyte Hakos Baelz Y60 und NZXT H510i Rivals: Knallbunte Manga/Anime-Gehäuse

    Die meisten PC-Gehäuse zeigen sich nach wie vor einfarbig. Mit Hyte Hakos Baelz Y60 und NZXT H510i Rivals kommen nun aber zwei Sondermodelle auf den Markt, die mit ihrem Manga- bzw. Anime-Design alles andere als monoton wirken. Hyte Hakos Baelz Y60: Limitiertes Anime-Gehäuse{nozuna nzgallery}14c72525-fc2f-11ec-afea-000c2932240f{/nozuna nzgallery} Das Hyte Hakos Baelz Y60 ist in Zusammenarbeit zwischen Hyte und dem hololive... [mehr]


  • NZXT High-Performance Thermal Paste: Wärmeleitpaste in zwei Abpackungen

    NZXT bietet im Kühlungsbereich vor allem AiO-Kühlungen an. Doch mit der High-Performance Thermal Paste kommt nun eine Wärmeleitpaste dazu. NZXT bewirbt sie sowohl mit ihrer Wärmeleitfähigkeit als auch mit unkomplizierter Handhabung. Die High-Performance Thermal Paste ist eine nichtleitende Wärmeleitpaste aus Zinkoxid, Flüssigkristallpolymer und Aluminium. Sie ist für den Einsatz auf CPUs und GPUs vorgesehen. NZXT gibt eine... [mehr]


  • Ohne Abdeckungen etwas günstiger: NZXT präsentiert das N5 Z690

    Neben dem von uns bereits gestern in einem Test vorgestellten N7 Z690 aus dem Hause NZXT hat der Hersteller auch das N5 Z690 präsentiert. Das ATX-Motherboard ist im Vergleich zum N7 knapp 60 Euro günstiger und liegt bei einer unverbindlichen Preisempfehlung von 240 Euro. Das neue N5 bietet alle Funktionen des N7, mit Ausnahme der Metallabdeckung. Zudem hat das Board ein klares Platinendesign mit den Farboptionen Schwarz oder Weiß. Für die... [mehr]


  • Exot mit solider Ausstattung: Das NZXT N7 Z690 im Test

    NZXT gehört im Mainboard-Segment weiterhin zu den Exoten, bringt jedoch zu nahezu jeder neuen Plattform auch mindestens ein neues Mainboard heraus. Somit auch für Intels Alder-Lake-S-Prozessoren in Form des N5 Z690 und N7 Z690. Von NZXT haben wir das N7 Z690 in der Farbe Schwarz für eine Gegenüberstellung der anderen LGA1700-Mainboards zum Test bekommen. Bei den NZXT-Mainboards ist von dem PCB selbst nur wenig zu sehen, denn der Hersteller... [mehr]


  • NZXT H7 Elite im Test: Leuchtender Glas-Style

    Den brandneuen Midi-Tower H7 bietet NZXT gleich in drei unterschiedlich gestalteten Varianten an. Wir haben uns das Top-Modell H7 Elite mit gläserner Front und üppiger A-RGB-Lüfterbestückung näher angesehen.  Die H7-Serie soll eine regelrechte Allzweckwaffe im Midi-Tower-Bereich sein. Mit drei ganz unterschiedlich gestalteten Modellvarianten will NZXT möglichst viele Nutzer ansprechen. Das Basismodell ist das H7 - ein Midi-Tower mit... [mehr]


  • NZXT kündigt mit dem All Might das 10. CRFT Gehäuse an

    NZXT hat jetzt die Veröffentlichung des H510i All Might bekannt gegeben. Der Mid-Tower im Anime-Style ist Teil der CRFT-Produktreihe von NZXT und lässt die Nutzer in die Welt von “My Hero Academia” abtauchen. Dort verfügen 80 % der Bevölkerung über Superkräfte, die als “Quirks“ bezeichnet werden. NZXT CRFT würdigt Communities und Fangemeinden durch Kollaborationen mit den kreativen Köpfen. Für das H510i All Might hat sich NZXT nach eigenen... [mehr]


  • NZXT Function im Test: Modulare und mechanische Tastaturenfamilie

    NZXT geht unter die Tastatur-Anbieter. Mit der Function bringt man nicht einfach nur ein einzelnes Modell, sondern gleich eine Tastaturfamilie, bestehend aus einem Modell mit vollem Layout, einem TKL- und einem Mini-TKL-Modell. Neben den Retailversionen wird es zudem sogar Custommodelle geben. Wir haben für einen Doppeltest sowohl ein Full-Size-Retailmodell als auch ein individuell gestaltetes TKL-Custommodell ohne Ziffernblock... [mehr]


  • NZXT Lift im Test: Premiere mit Maus-Leichtgewicht

    Mit der Lift bringt NZXT seine erste Gaming-Maus auf den Markt. Sie soll als leichtes Modell mit PixArt PMW-3389 und Omron-Switches überzeugen und gleichzeitig auch die ersten NZXT-Tastaturen aus der Functionfamilie ergänzen.  Bisher hat NZXT vor allem Gehäuse und Kühllösungen angeboten. Doch der Hersteller ist schon länger darum bemüht, auch andere Segmente wie beispielsweise Mainboards abzudecken. Mit der Function-Tastaturfamilie, der... [mehr]


  • NZXT H1 V2 im Test: Überarbeitetes Mini-ITX-Bundle aus Gehäuse, Netzteil und Kühlung

    Das NZXT H1 konnte 2020 als gelungene Kombi-Lösung aus platzsparendem Mini-ITX-Gehäuse, SFX-Netzteil und AiO-Kühlung überzeugen. Mit einer überarbeiteten Version will NZXT das H1 nun noch besser machen - und auch das Problem mit der Feuergefahr endgültig hinter sich lassen.  SFF-Systeme (SFF - Small Form Factor) haben als platzsparende Lösung zwar ihren Reiz, können aber auch sehr frustrierend sein. Die Zusammenstellung passender... [mehr]


  • NZXT CRFT 09 H710i Cyberpunk: Das Gehäuse für Cyberpunk-2077-Fans

    Mit der CRFT-Serie bietet NZXT PC-Gehäuse an, die im Design erfolgreicher Spiele gestaltet werden. Jüngstes Modell ist jetzt das CRFT 09 H710i Cyberpunk im Cyberpunk-2077-Look. Entwickelt wurde es in Zusammenarbeit mit dem Spieleentwickler CD Projekt RED. Das Cyberpunk-Gehäuse basiert auf dem NZXT-Midi-Tower H710i, zeigt sich aber in einem sehr eigenständigen Design, das vor allem durch  eine Reihe von mehrschichtigen... [mehr]


  • NZXT H510 Flow im Test: Kompakter und luftiger Midi-Tower

    Als kompakter Midi-Tower mit luftiger Front, einem attraktiven Preis und einem geradlinigen Design - so soll NZXTs neues H510 Flow überzeugen. Wir klären im Test, ob das Gehäuse wirklich das Zeug zum Verkaufsschlager hat.  Das reguläre H510 hat NZXT schon 2019 im Rahmen einer großen Neuauflage der H-Serie auf den Markt gebracht. Die geschlossene Front sorgte zwar für eine klare und aufgeräumte Optik, schafft aber nicht die besten... [mehr]


  • NZXT Capsule USB Microphone im Test

    Immer mehr Gamer wollen ihre Erlebnisse auf Twitch oder auch YouTube teilen und dabei will man natürlich entweder das, was passiert auch kommentieren oder mit dem den Zuschauern interagieren. Die Stimme soll dabei dann klar und sauber aufgenommen werden. Dafür bietet sich das eigentliche Mikro an einem Headset an. Wer es noch etwas hochwertiger möchte, setzt auf ein dediziertes Mikrofon, wie wir es mit dem NZXT Capsule USB Microphone im... [mehr]


  • NZXT präsentiert das Capsule-Mikrofon für Streamer und Spieler

    NZXT hat jetzt das USB-Mikrofon Capsule vorgestellt. Dieses eignet sich laut Angaben des Unternehmens vor allem für Streamer und Spieler. Das Capsule setzt auf eine nierenförmige Richtcharakteristik, was für eine Unterdrückung des rückwärtigen Schalls sorgt. So lassen sich unter anderem Hintergrundgeräusche teilweise ausblenden. Allerdings hat dies keinen Einfluss auf Störgeräusche, die frontal auf das Mikrofon treffen. Dazu zählen Reflektionen... [mehr]


  • NZXT führt seine Produktpalette von vorgefertigten PCs auch in Europa ein

    NZXT kündigt heute den Verkaufsstart für seine Produktlinie von vorgefertigten PCs in Europa an. Sie lässt sich ab sofort über den europäischen Onlinestore des Unternehmens beziehen.  NZXT unterteilt die vorgefertigten Builds in vier verschiedene Gruppen. Die Starter-PC-Serie beginnt bei einem Preis von 999 Euro. Der Starter-PC verfügt über einen AMD Ryzen-5-3600-Prozessor sowie über eine NVIDIA-GeForce-GTX-1650-Grafikkarte. Die... [mehr]


  • NZXT N7 Z590 im Test - Kleines PCIe-4.0-Update

    Am 3. Juni hat NZXT offiziell das N7 Z590 gelauncht, das ein kleines Update zum Vorgängermodell (N7 Z490) darstellt. Als Neuerung wird offiziell PCIe 4.0 an den wichtigen Stellen unterstützt. NZXT hat uns ein Sample zukommen lassen, das wir natürlich analysiert und getestet haben. NZXT gehört weiterhin zu den Exoten, was die Mainboards angeht. Dies ist auch verständlich, da sich das US-amerikanische Unternehmen vornehmlich auf Gehäuse und... [mehr]


  • Ab heute verfügbar: Das NZXT N7 Z590 inkl. PCIe-4.0-Support

    Zuletzt hatte sich NZXT auf das N7 B550 für AMDs Ryzen-Prozessoren konzentriert, das wir in einem Test näher durchleuchtet haben. Primär für Intels elfte Core-Generation (Rocket Lake-S) stellt das US-amerikanische Unternehmen heute das N7 Z590 vor, das im Grunde eine Aktualisierung und Überarbeitung des Vorgänger-Modells (N7 Z490) darstellt und an wichtigen Stellen natürlich auch PCIe 4.0 unterstützt. Wie immer bietet NZXT auch das... [mehr]


  • NZXT steht wegen unzureichender Reaktion auf defekten PCIe-Riser in der Kritik (4. Update)

    Das NZXT H1 konnte in unserem Test mit einer platzsparenden Aufteilung, cleveren Montagelösungen, einem elegant-modernem Design mit Glasfront und in vielen weiteren Punkten überzeugen. Doch offenbar hat sich auch ein kleiner Fehler in einer der Komponenten, dem PCI-Express-Riser bzw. der dazugehörigen Platine, eingeschlichen. Dieser kann zu einem Feuerrisiko werden, was zumindest als beunruhigend zu bezeichnen ist. Der... [mehr]