NEWS

NZXT CRFT 09 H710i Cyberpunk

Das Gehäuse für Cyberpunk-2077-Fans

Portrait des Authors


Das Gehäuse für Cyberpunk-2077-Fans
25

Werbung

Mit der CRFT-Serie bietet NZXT PC-Gehäuse an, die im Design erfolgreicher Spiele gestaltet werden. Jüngstes Modell ist jetzt das CRFT 09 H710i Cyberpunk im Cyberpunk-2077-Look. Entwickelt wurde es in Zusammenarbeit mit dem Spieleentwickler CD Projekt RED.

Das Cyberpunk-Gehäuse basiert auf dem NZXT-Midi-Tower H710i, zeigt sich aber in einem sehr eigenständigen Design, das vor allem durch  eine Reihe von mehrschichtigen Graffitis geprägt wird. Grundfarbe ist dabei ein mattes Schwarz. Ein mitgelieferter Arasaka-Puck (mit dem Logo der Arasaka Corporation aus dem Spiel) kann als Kopfhörer- bzw. Headsethalterung genutzt werden. Auch zwei RGB-Streifen und ein RGB- und Lüftercontroller gehören zum Lieferumfang. 

Das 230 x 516 x 494 mm (B x H x T) große und 12,3 kg schwere CRFT 09 H710i Cyberpunk nimmt maximal 18,5 cm hohe Prozessorkühler und bis zu 41,3 cm lange Grafikkarten auf. Eine Dual-Slot-Grafikkarte kann mit optionalem Riserkabel auch vertikal montiert werden. Das Gehäuse bietet fünf 2,5-Zoll- und zwei 3,5-Zoll-Laufwerksplätze sowie einen kombinierten 2,5-/3,5-Zoll-Laufwerksplatz. Gekühlt wird es ab Werk von einem Aer F 140 mm mit maximal 1.000 U/min und von drei Aer F 120 mm mit maximal 1.200 U/min. Es können höchstens sieben 120- bzw. fünf 140-mm-Lüfter verbaut werden. Hinter der Front und unter dem Deckel ist Platz für 360-mm-Radiatoren. Laut NZXT gibt es an allen Lufteinlässen Staubfilter. Das I/O-Panel befindet sich im vorderen Teil des Gehäusedeckels. Es stellt zweimal USB 3.2 Gen 1 Typ-A, einmal USB 3.2 Gen 2 Typ-C und einen Headset-Anschluss bereit. 

Für das besondere Design und die zusätzlichen Features wird ein sehr deutlicher Preisaufschlag fällig. Während das reguläre H710i für unter 150 Euro lieferbar ist, soll das CRFT 09 H710i Cyberpunk 299,99 Euro kosten. Es kann direkt bei NZXT bestellt werden

Quellen und weitere Links

Werbung

KOMMENTARE (25) VGWort