GPU
  • Grafikkarten-Kaufberatung: Diese Grafikkarten sind empfehlenswert

    Nach der hohen Nachfrage zu Corona-Zeiten hofften viele auf eine Erholung am Grafikkarten-Markt, doch diese stellte sich mit dem nachfolgenden Krieg in der Ukraine nicht ein. Steigende Kosten bei den Herstellern sorgten für steigende oder weiterhin hohe Preise bei den Grafikkarten. Wir werden uns an ein Niveau gewöhnen müssen, auf dem selbst die Mittelklasse-Karten bei 500 Euro loslegen. Das High-End-Segment wird bei 1.000 Euro und mehr... [mehr]


  • Schwerwiegende Vorwürfe: "NVIDIA ist das GPU-Kartell"

    Es begann mit einem Bericht des Wall Street Journals, nachdem potentielle Kunden für KI-Beschleuniger oder solche, die bereits Hardware von NVIDIA einsetzen, sich aber natürlich auch immer nach Alternativen umschauen, dies oft nur unter Zurückhaltung tun, da sie Angst vor Repressionen durch NVIDIA hätten. Geäußert hat sich unter anderem des KI-Chip-Startup Groq, wo von entsprechenden Ängsten der Kunden die Rede ist.A lot of people that we... [mehr]


  • Gigabyte Radeon RX 7900 GRE Gaming OC im Test: Der Hase hoppelt in den Markt

    Mitte des vergangenen Jahres präsentierte AMD die Radeon RX 7900 GRE, die vornehmlich für den asiatischen Markt sowie in einigen weiteren in OEM-PCs verbaut werden sollte. Aber bereits Ende des vergangenen Jahres, spätestens aber mit dem Start der Super-Karten von NVIDIA konnte die Radeon RX 7900 GRE auch ganz offiziell hierzulande erstanden werden. Einen offiziellen Startschuss für den Verkauf der Retail-Modelle gab es bislang nicht, doch... [mehr]


  • Kleines Workstation-Modell von NVIDIA: RTX 2000 Ada Generation vorgestellt

    NVIDIA stellt heute mit der RTX 2000 Ada Generation die kleine Workstation-Grafikkarten aus der Ada-Lovelace-Serie vor. Sie basiert auf der AD107-GPU, der kleinsten Ausbaustufe, die auch bei der GeForce RTX 4060 (Test) zum Einsatz kommt. Anders als beim Desktop-Modell verdoppelt NVIDIA allerdings den Speicher auf 16 GB, was in diesem Segment sicherlich sinnvoll ist auch dem GeForce-Modell gutgetan hätte. 22 der insgesamt 24... [mehr]


  • Rückruf: CableMod ruft 12VHPWR-Adapter zurück

    Der Hersteller CableMod bietet Hardware-Fans die Möglichkeit, Standard-Kabel in ihren Setups zu ersetzen. Unter anderem finden sich in deren Portfolio 12VHPWR Winkeladapter. Deren Verkauf wurde nun vor ein paar Tagen von CableMod gestoppt und des Weiteren auch vor der weiteren Nutzung gewarnt. Ein Rückruf für die Geräte läuft. CableMod nennt folgende Produkte, die möglicherweise defekt sein könnten: CableMod 12VHPWR 90... [mehr]


  • GeForce RTX 3050 mit 6 GB: NVIDIAs erste Grafikkarte für unter 200 Euro in mehr als vier Jahren

    Bereits in der vergangenen Woche hat NVIDIA die GeForce RTX 3050 mit 6 GB Grafikspeicher eingeführt. Von NVIDIA selbst gab es dazu keine große Ankündigung, aber einige Boardpartner stellten ihre Karten vor und in Form des GeForce 551.32 gab es in der vergangenen Woche den dazu passenden Treiber. Bei der GeForce RTX 3050 handelt es sich grundsätzlich zunächst einmal um keine neue Karte. Im Januar 2022 haben wir uns die ersten Karten... [mehr]


  • In schickem Weiß: Gigabyte stellt Eagle-ICE-Modelle vor

    Gigabyte präsentiert neue Modelle der GeForce-RTX-40-Reihe von NVIDIA. Die Grafikkarten kommen ganz in weiß und sollen so optisch in entsprechend gebaute Systeme passen. Zum weißen Look kommen einstellbare RGB-Lichteffekte. Diese können natürlich mit anderen Geräten gekoppelt werden. Möglich ist dies über das Gigabyte Control Center. Die Modelle der Eagle-Ice-Reihe sind jedoch nicht nur farblich angepasst. Die vorgestellte RTX 4070 Super... [mehr]


  • Mehr Speicher zum gleichen Preis: Die GeForce RTX 4070 Ti Super im Test

    Nachdem die GeForce RTX 4070 Super in der vergangenen Woche den Anfang gemacht hat, folgt heute in Form der GeForce RTX 4070 Ti Super das nächste Modell. Der Wechsel von der AD104- auf die AD103-GPU bietet unter anderem den Wechsel von 12 auf 16 GB, ein breiteres Speicherinterface und ein kleines Plus beim GPU-Ausbau. Der Preis soll sich ebenso wie bei der GeForce RTX 4070 Super nicht verändern. Die GeForce RTX 4070 Ti Super verspricht also ein... [mehr]


  • Arc A310 und A380: Sparkle stellt Low-Profile-Karten vor

    Nachdem ASUS gestern erst eine Variante der GeForce RTX 4060 im Low-Profile-Format vorgestellt hat, hat Sparkle gleich zwei Modelle präsentiert. Die Sparkle Intel Arc A380 Genie verwendet die A380-GPU mit acht Xe-Kernen, die Intel Arc A310 Eco kommt auf derer sechs. Wir sprechen hier also vom absoluten Minimalausbau der Alchemist-Architektur, die als Xe-LPG auf Niveau der integrierten Lösung der Meteor-Lake-Prozessoren liegen sollte. Das... [mehr]


  • Zwei Slots und besonders flach: ASUS stellt Low-Profile-Variante der GeForce RTX 4060 vor

    Nicht direkt mit dem heutigen Test der GeForce RTX 4060 Super verknüpft, ist die Ankündigung einer GeForce RTX 4060 LP BRK 8GB GDDR6 von ASUS. Videocardz ist auf die Produktseite gestoßen. Basis der Karte bildet die GeForce RTX 4060 mit 8 GB an GDDR6-Speicher. Wir sprechen hier also von 3.072 Shadereinheiten und einem 128 Bit breiten Speicherinterface. Das wichtigste Merkmal der Karte sind aber sicherlich deren Dimensionen. ASUS... [mehr]


  • Notebooks auf der CES: Viel GeForce RTX, wenig Radeon RX 7000M

    Bereits zur CES im vergangenen Jahr und für ein Modell noch einmal etwas später präsentierte AMD sein Radeon-RX-7000M-Lineup. Dieses Jahr standen nun die Aktualisierungen der Gaming-Notebooks mit Core-Prozessoren der 14. Generation an, die ausnahmslos mit einer GeForce-RTX-Laptop-GPU bestückt sind. Die Kollegen von ComputerBase verweisen nun zurecht darauf, dass die Grafiklösungen von AMD auf der diesjährigen CES keinerlei Rolle gespielt... [mehr]


  • GPU- und Latenzanalyse: Der Core Ultra 7 155H im ASUS Zenbook 14 OLED

    Zur offiziellen Vorstellung der Meteor-Lake-Prozessoren Mitte Dezember präsentierte ASUS das Zenbook 14 OLED. Zur CES hatten wir nun die Gelegenheit, uns das Notebook etwas genauer anzuschauen und Benchmarks durchzuführen. Einen großen Unterschied zur Vorserienanalyse erwarten wir nicht. Gibt es Unterschiede, dann sind diese maßgeblich mit dem unterschiedlichen Power-Limit zu begründen. Insofern haben wir uns auf einige Aspekte konzentriert,... [mehr]


  • Suprim, Gaming Trio und Expert: MSI zeigt seine Super-Modelle

    Auf die offizielle Vorstellung der drei Super-Modelle von NVIDIA folgt natürlich die Präsentation der entsprechenden Partnermodelle, denn diese wird es von der GeForce RTX 4070 Super, GeForce RTX 4070 Ti Super und der GeForce RTX 4080 Super geben. Für die GeForce RTX 4070 Super und GeForce RTX 4080 Super müssen die Boardpartner dabei in Konkurrenz zu NVIDIA treten, denn von dieses gibt es eine Founders Edition. Auf der CES... [mehr]


  • Mehr Leistung in der Mittelklasse: AMD stellt die Radeon RX 7600 XT mit 16 GB vor

    Neben neuen Prozessoren für den Desktop gibt es von AMD auf der CES eine Neuigkeit bezüglich das Grafikkarten-Portfolios. Die Radeon RX 7600 XT soll die Lücke zwischen der Radeon RX 7600 und Radeon RX 7700 XT füllen. Basis ist und bleibt wie im vergangenen Jahr die RDNA-3-Architektur in Form der Navi-33-GPU mit einem monolithischen Ansatz – leider auch im negativen Sinne. Erst mit der Navi-32-GPU setzt AMD auf den Chiplet-Ansatz... [mehr]


  • Januar 2024: Viele GPU-Neuigkeiten, aber vermutlich wenig Neues

    Bereits Ende des vergangenen Jahres verdichteten sich die Meldungen der Gerüchteküche, dass uns im Januar 2024 gleich vier neue Grafikkarten-Variante ins Haus stehen. Losgehen sollen es mit einer GeForce RTX 4070 Super, darauf folgt die GeForce RTX 4070 Ti Super und den Abschluss soll die GeForce RTX 4080 Super bilden. Die technischen Daten sind weitestgehend bekannt und wie der Super-Zusatz bereits offenbart, kommen hier... [mehr]


  • Grafikkarten-FAQ 2023: Was man über Grafikkarten wissen sollte

    In Kooperation mit Zotac GPUs sind in den vergangenen zehn Jahren nicht nur durch den Compute- und zuletzt den KI-Boom allgegenwärtig, sondern auch in jedem Gaming-System inzwischen mehr als nur eine Hardware, die eine 3D-Rendering-Pipeline abarbeitet. Raytracing-Effekte, AI-basierte Rekonstruktion einzelner Effekte und gesamter Frames, sind für viele Spieler inzwischen in den Alltag eingeflossen. Fragen rund um die Funktionsweise... [mehr]


  • Radeon Pro W7700: AMD stellt Workstation-Karte für 999 US-Dollar vor

    Mit der Radeon Pro W7700 stellt AMD eine weitere Workstation-Grafikkarte der Radeon-Pro-W7000-Serie vor. Die höherklassigen Radeon Pro W7900 und Radeon Pro W7800 haben wir uns sogar in einem Test im Vergleich mit einer RTX 6000 Ada Generation von NVIDIA bereits angeschaut. Die Radeon Pro W7700 basiert auf der Navi-32-GPU, wie sie auch auf der Radeon RX 7800 XT und Radeon RX 7700 XT (Test) verwendet wird. Zum Einsatz kommen... [mehr]


  • Starke Notebook-Grafik: AMD stellt die Radeon RX 7900M vor

    Neben der Ryzen-Threadripper-7000-Serie für den High-End-Desktop sowie den Workstation-Bereich stellt AMD heute seine bislang stärkste Notebook-GPU vor, die Radeon RX 7900M. Diese wird vorerst exklusiv im Alienware m18 verbaut sein und dort mit einem Ryzen 9 7945HX kombiniert. Die Radeon RX 7900M basiert auf der Navi-31-GPU, spricht sie setzt sich aus einem Compute-Die und sechs Memory-Dies (vier davon sind aktiv) zusammen. Im Compute-Die... [mehr]


  • Radeon RX 6750 GRE: Ein Name, aber zwei Konfigurationen

    Nachdem AMD Ende Juli die Radeon RX 7900 GRE für den internationalen Markt vorstellte, folgte heute still und leise die Radeon RX 6750 GRE, die in zwei Varianten auf den Markt kommen wird. Auch die Radeon RX 6750 GRE werden wir hierzulande vor allem in Komplettsystemen sehen - so wie schon die Radeon RX 7900 GRE. Erscheinen wird die Radeon RX 6750 GRE einmal mit 10 und einmal mit 12 GB Grafikspeicher. Gekennzeichnet... [mehr]


  • GeForce RTX 4090: ASUS lässt die Matrix neu aufleben

    In den vergangenen Jahren gesellten sich die Matrix-Modelle von ASUS regelmäßig zu den absoluten Spitzenmodellen unter den Grafikkarten und konnten mit so einigen interessanten Features aufwarten, wie einfach abzugreifende Spannungsmesspunkte oder eine aufgebohrten Strom- und Spannungsversorgung. Doch nicht jede Generation wurde entsprechend bedient. Die ASUS ROG GeForce RTX 2080 Ti Matrix war der letzten Ableger unter... [mehr]


  • Nachgereicht: Sapphire Pure Radeon RX 7700 XT im Test

    Vorgestern ging pünktlich zum Marktstart der beiden Karten auch unser Test einiger Modelle der Radeon RX 7800 XT und Radeon RX 7700 XT online. Aufgrund einiger Verzögerungen im Zoll erreichte uns die Sapphire Pure Radeon RX 7700 XT leider etwas später und so pflegen wir die Ergebnisse in den Launch-Artikel ein – werden an dieser Stelle aber auch noch ein paar Worte los. Da als Basis die Radeon RX 7700 XT zum Einsatz kommt, verweisen... [mehr]


  • HPCE und GC-HPWR: Mainboard zu GPU-Anschluss soll Standard werden

    Zur Computex Ende Mai machten zahlreiche Hersteller auf sich aufmerksam, die das Konzept des zumindest frontseitig kabellosen PCs wieder in den Vordergrund rücken wollen. Zu diesen Herstellern gehörte auch ASUS, wenngleich MSI und Gigabyte an ähnlichen Konzepten arbeiten. Ein wichtiger Bestandteil des von ASUS gezeigten Konzepts ist ein Anschluss auf dem Mainboard, in das ein entsprechendes Gegenstück auf der Grafikkarten eingesteckt und der... [mehr]


  • Von RTX 5050 bis RTX 5090 Ti: AFOX meldet zehn GeForce-RTX-50-Modelle an

    Auch wenn NVIDIAs aktuelle GeForce-RTX-40-Serie noch bis mindestens Anfang 2025 keinen Nachfolger bekommen wird, sind bereits vorab erste Informationen zur GeForce-RTX-50-Reihe an die Öffentlichkeit geraten. Zu diesen Gerüchten haben wir eine ausführliche News angefertigt. Bei der Eurasian Economic Commission (kurz: EEC) hat der eher unbekannte, taiwanische Hersteller AFOX zehn Produkte der GeForce-RTX-50-Reihe zur Anmeldung eingereicht und... [mehr]


  • Radeon RX 7600 Predator BiFrost: Acer stellt Custom-Modell mit AMD-GPU vor

    Das Acer Ambitionen hat, auch auf dem Komponenten-Markt eine Rolle zu spielen, ist keine wirkliche Neuigkeit. Auf der diesjährigen Computex sahen wir unter anderem eine GeForce RTX 4090 von Acer, die eine AiO-Kühlung auf der Karte selbst einsetzte. In Form der Predator BiFrost Intel Arc A770 (Test) haben wir uns eine erste dedizierte Grafikkarte von Acer bereits angeschaut. Laut XFastest (via Videocardz) geht Acer nun den nächsten... [mehr]


  • Intel Arc A770 Limited Edition: Intel stellt eigenes Modell ein

    Etwas überraschend hat Intel heute per Product Change Notification (PCN) verkündet (via Videocardz), dass man die Arc A770 Limited Edition zum 20. Juni einstellen wird. Als Limited Edition wird das Referenzdesign von Intel bezeichnet. Die Arc A770 kommt dabei mit 16 GB an Grafikspeicher. Die Arc A750 Limited Edition ist mit 8 GB ausgestattet. Die Arc A770 mit 8 GB Grafikspeicher wird nur von den Boardpartnern angeboten. Üblicherweise enthalten... [mehr]


  • GeForce RTX 4060: Ab 29. Juni für 329 Euro (Update)

    Die Ankündigung der GeForce-RTX-4060-Serie zur Mitte des Monats Mai bestätigte NVIDIA auch eine Non-Ti-Version, die im Juli erscheinen sollte. Bereits am Wochenende gab es die erste Meldung, dass NVIDIA den Start vorziehen könnte. Dies scheint sich nun zu bestätigen, denn Twitter-Nutzer @MEGAsizeGPU hat einen offiziellen Zeitplan in Händen, der dem Markt- und Teststart am 29. Juni vorsieht.{nozuna... [mehr]


  • Custom-Design: Neue Sapphire​ Pulse Radeon RX 7600 angekündigt

    Sapphire Technology hat mit der Sapphire Pulse Radeon RX 7600 8GB eine neue Grafikkarte im Portfolio. Die Karte basiert auf der Navi-33-GPU, die wir uns gestern im AMD-Referenzdesign angeschaut haben. Die Karte verfügt über 2048 Stream-Prozessoren, die mit einem Boost-Takt von bis zu 2.755 MHz und einem Game-Takt von bis zu 2.355 MHz laufen sollen. Daneben verfügt die Sapphire Pulse Radeon RX 7600 neben den 32 Compute Units auch über 32... [mehr]


  • Wenig überraschend: TDP von Datacenter-CPUs und GPUs werden steigen

    Eine geleakte Präsentation der Server-Sparte von Gigabyte führt die Leistungsaufnahme einiger Server-Komponenten auf und geben einen Ausblick darauf, was uns in den kommenden Jahren in diesem Bereich erwarten wird. Größtenteils sind die Daten aber bereits zu erwarten gewesen – auch weil die Hersteller dies bereits so angekündigt hatten. Veröffentlicht wurde die Folie von Twitterer @9550pro. Sie zeigt eine Übersicht der Prozessoren, PCIe-, SXM-... [mehr]


  • NVIDIA stellt L4-Beschleuniger vor: ASRock Rack qualifiziert GPU-Server

    Neben der H100 NVL für große KI-Modelle sowie der A4000 SFF und neuen RTX-Workstation-GPUs für Notebooks hat NVIDIA auf der GTC 23 eine neue L4-Beschleunigerkarte für AI-Video vorgestellt. Vorrangig geht es hier also um die Verarbeitung von Video-Inhalten, wenngleich die Karten reine AI- und Grafik-Anwendungen ausführen können. Der Vorgänger basierte als T4 noch auf der Turing-Architektur, bei der L4 kommt nun eine GPU auf Basis der... [mehr]


  • Grafisch Zauberhaft: Hogwarts Legacy im GPU-Test

    Einige Tage nach dem Start und der Chance durch Updates die wichtigsten Fehler zu beseitigen, schauen wir uns heute Hogwarts Legacy im Rahmen eines GPU-Tests an. Das Harry-Potter-Universum bietet einerseits viele Möglichkeiten eine zauberhafte Welt zu erschaffen, andererseits gibt es aber auch viel Raum, so einiges falsch zu machen. Den Entwicklern von Avalanche Software scheint aber eine gute Umsetzung geglückt zu sein und eben diese wollen... [mehr]


  • Ein Drittel der Leistung einer Arc A770: Chinesische MTT-S80-Grafikkarten getestet

    China arbeitet seit Jahren daran, eine eigene Halbleiterentwicklung und Fertigung aufzubauen. Auch wenn es hier immer wieder Rückschläge und neue westliche Sanktionen gibt, so sind einige Bereiche bereits relativ weit fortgeschritten. Im vergangenen Jahr machte der chinesische Hersteller Moore Threads erstmals auf sich aufmerksam. Die entsprechenden Desktop-GPUs erreichen eine theoretische Rechenleistung auf Niveau einer GeForce GTX 1070... [mehr]


  • Post-Mining-Grafikkarten: Färben von Bauteilen, um Kunden zu täuschen

    Post-Mining-Grafikkarten, die als neue oder gebrauchte Produkte verkauft werden, sind kein neues Phänomen. Da das Misstrauen gegenüber solchen Karten enorm ist, versuchen die Inhaber solcher Karten auf immer einfallsreichere Weise ihre unliebsam gewordene Hardware an den Mann zu bringen. Besonders chinesische Einzelhandelsplattformen werden dabei immer kreativer, wie wccftech kürzlich berichtet hat. Auf den ersten Blick sind ehemalige... [mehr]


  • Auffällige Häufung: Radeon-RX-6900/6800-Karten mit defekten GPUs

    Ohne jegliche Verknüpfung zur Vapor-Chamber-Problematik der Radeon-RX-7900-Serie kommt nun offenbar weiteres Ungemach für AMD ans Licht. Der deutsche YouTube-Reparaturchannel KrisFix-Germany, der sich auf die Reparatur von Grafikkarten spezialisiert hat und hier sogar Speicherchips und GPUs austauscht, zeigt in einem Video eine Radeon RX 6800 XT, bei der offenbar die GPU einen Defekt aufweist. Dies wäre nun noch keine Meldung wert, aber über... [mehr]


  • GPU-Markt bricht ein: Minus 25 % - größter Rückgang seit 2009

    Nach einem Bericht von Jon Peddie Research, ist die Nachfrage nach Prozessoren und GPUs im vergangenen Quartal im Vergleich zum Vorjahresvergleich um 19 % (Prozessoren) bis 25 % (GPUs) eingebrochen. Aufgeschlüsselt auf die Märkte bzw. Plattformen, ist die Rede von einem Rückgang um 25,1 % für alle GPUs (integrierte Grafikeinheiten mit eingeschlossen) und um 15,4 % bei den Desktop-Grafikkarten. Bei den Notebooks soll gar ein Rückgang von... [mehr]


  • Leistungsfähigerer SOC: Snapdragon 8 Gen2 von Qualcomm vorgestellt

    Auf Qualcomms jährlichem Snapdragon Summit gab der Hersteller erstmals einen Einblick in die kommenden Smartphone-SOCs, unter anderem auf den neuen Snapdragon 8 Gen2. Nach Qualcomms Meinung erfüllt er die Herausforderung, immer mehr Leistung in Smartphone-Prozessoren zu bekommen, um neue Anforderungen in den Bereichen AI, Gaming und anderen Hauptbereichen der Smartphones gerecht zu werden.  Smartphones müssen dabei in Zukunft... [mehr]


  • NVIDIA veröffentlicht GeForce-Game-Ready-Treiber in der Version 526.86

    Die Veröffentlichung des Game-Ready-Treibers in der Version 526.47 war besonders für Spieler, die in die Welt von Call of Duty: Modern Warfare II eintauchen wollten, kein Grund für Jubelsprünge. Auch wenn NVIDIA kurze Zeit später einen Hotfix veröffentlichte, sollten alle Besitzer des neuesten Ablegers des Franchises vorerst auf eine Installation verzichten.  Ab sofort ist die Version 526.86 verfügbar und kann kostenlos heruntergeladen... [mehr]


  • be quiet! Netzteile: 12VHPWR-Adapter verfügbar

    Der deutsche Hersteller be quiet! hat heute sein 12VHPWR-12+4-Pin-Adapterkabel für ATX-2.X-konforme be-quiet!-Netzteile der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Adapterkabel bieten eine Alternative zu den kurzen Standardadaptern, die im Lieferumfang der NVIDIA-GeForce-RTX-4090- und der -RTX-4080-Grafikkarten enthalten sind.  Die in schwarzem Sleeve gehaltenen Kabel ermöglichen einen maximalen Leistungsdurchsatz von bis zu 600 W über zwei... [mehr]


  • Acer Arc A770 Predator BiFrost: Acer steigt ins GPU-Geschäft ein (Update)

    Soeben haben wir den Vorhang rund um die Arc A750 und Arc A770 in der Limited Edition von Intel enthüllt, da zeichnet sich ein weiterer Spieler am Grafikkarten-Markt ab. Bisher haben sich nur Gunnir und ASRock dazu bekannt, die Intel-GPUs in Custom-Modellen zu verbauen. Von den anderen Herstellern war dahingehend bisher noch nichts zu hören. Per Social-Media-Post hat Acer nun allerdings angekündigt, dass man mit der Arc A770 Predator... [mehr]


  • 329 US-Dollar: Arc A770 startet in den USA am 12. Oktober

    Scheibchenweise geht es bei Arc weiter. Nachdem des die Arc A380 nun bereits hierzulande zu erwerben gibt, wurde auf der Hausemesse von Intel erwartet, dass man nun endlich den weltweiten Starttermin und Preise bekanntgibt. Am 12. Oktober soll die Arc A770 für 329 US-Dollar in den US-Handel kommen. Über andere Märkte macht Intel keinerlei Angaben. Laut Intel CEO Pet Gelsinger sollen die ersten Samples an die Tester unterwegs sein. Ob es Intel... [mehr]


  • Ada-GPUs: Chipgrößen, Anzahl der Transistoren, Größe des L2-Caches

    Bisher kannten wir nur die wichtigsten Kenngrößen der größten Ada-Lovelace-GPU, der AD102 wie sie auf der GeForce RTX 4090 zum Einsatz kommen. Inzwischen aber hat NVIDIA auch für die AD103-GPU der GeForce RTX 4080 mit 16 GB und für die AD104-GPU der GeForce RTX 4080 mit 12 GB einige technische Details nachgereicht. Bevor wir dazu kommen noch der Hinweis auf die bisherige Berichterstattung zur GeForce-RTX-40-Serie. Ab dem 12. Oktober wird... [mehr]


  • Intels Arc A730M im Medion Erazer Major X10 im Test

    Intels Strategie für die Präsentation und Marktveröffentlichung der ersten Arc-Generation darf durchaus als konfus bezeichnet werden. Mit der Arc A380 haben wir uns die kleinste Desktop-Umsetzung bereits angeschaut, eigentlich gestartet ist man aber im Notebook-Segment. Wir haben uns nun die dedizierte Lösung Arc A370M im Medion Erazer Major X10 einmal genauer angeschaut. Dieser Artikel wird sich ausschließlich mit der GPU beschäftigen. Das... [mehr]


  • MLPerf Inference 2.1: H100 mit erstem Auftritt und mehr Diversität

    Es gibt eine neue Runde unabhängiger, bzw. gegenseitig geprüfter Benchmark-Ergebnisse aus dem Server-Bereich. Genauer gesagt geht es um die Inferencing-Ergebnisse in der Version 2.1. Diese sollen eine unabhängige Beurteilung der Server-Systeme in den verschiedenen Anwendungsbereichen ermöglichen. Große Unternehmen werden natürlich weiterhin eine eigene Evaluierung vornehmen, aber in der Außendarstellung konnten die Hersteller meist nur mit... [mehr]


  • Prämie: NVIDIA verschenkt Marvel's Spider-Man Remastered

    Bereits gestern berichteten wir darüber, dass Intel beabsichtigt, diverse Spiele kostenlos an alle Gamer zu verteilen, die sich für den Kauf einer Arc-GPU oder einer Alder-Lake-CPU entscheiden. Jetzt hat auch NVIDIA eine Promo-Aktion gelauncht und schenkt allen Nutzern Marvel's Spider-Man Remastered. Voraussetzung ist der Erwerb einer qualifizierten GPU, eines Desktop-PCs oder eines Notebooks mit GeForce RTX 3090 Ti, 3090, 3080 Ti oder 3080... [mehr].


  • AMD und NVIDIA dürfen GPU-Beschleuniger nicht mehr nach China exportieren

    Von der US-Regierung sind neue Einschränkungen für den Handel mit China erlassen worden – dies berichtet Reuters unter Berufung auf Unternehmenskreise bei NVIDIA. Da die Export-Beschränkungen allerdings eine ganze Produktgruppe betreffen, ist von auszugehen, dass auch andere Hersteller ihre Produkte nicht mehr nach China exportieren dürfen. Dies beträfe dann sogar AMD und Intel. Betroffen seien aber nicht sämtliche GPU-Beschleuniger,... [mehr]


  • Update zur GeForce RTX 4080: Statt 21 GBit/s nun 23 GBit/s VRAM bei 340 W TBP

    Speziell zur kommenden GeForce RTX 4080 gibt es wieder mal ein Update zu den Gerüchten mit Blick auf die technischen Eigenschaften. Weiterhin soll es sich um die AD103-GPU handeln (genauer die AD103-300-A1), die 16 GB an VRAM im Gepäck haben wird. Doch sollen nach jüngsten Informationen noch etwas schnellere VRAM-Bausteine für die GeForce RTX 4080 zum Einsatz kommen. Diese Angabe stammt wieder einmal von Twitter-User kopite7kimi, der... [mehr]


  • Alphacool stellt AiO und GPU-Kühler für High-End-Modelle von EVGA und MSI vor

    Alpahcool erweitert seine Produktpalette um eine weitere Variante der Eiswolf-2-AiO für MSI-Grafikkarten sowie um GPU-Wasserkühler für zahlreiche Karten von EVGA. Los geht es bei den Modellen ab der GeForce RTX 3080, aber auch eine GeForce RTX 3090 Ti kann als aktuelles High-End-Modell nun mittels Wasserkühlung versorgt werden. Die Eiswolf-2-AiO steht nun auch für folgende Modelle von MSI zur Verfügung: MSI GeForce RTX 3080 Ti Suprim X... [mehr]


  • Intel zeigt die Performance der Arc A750 in knapp 50 DX12- und Vulkan-Spielen

    Die Arc A750 wird von Intel als Mittelklasse-Grafikkarte entwickelt. Schon vor einigen Tagen hat der Hersteller selbst einen Blick auf die Performance in Control ermöglicht. Die Ergebnisse von nur einem Titel waren aber natürlich mit Vorsicht zu genießen. Nun will Intel die Performance aber auf deutlich breiterer Basis demonstrieren. Das ist gerade auch deshalb aufschlussreich, weil Intel nach bisherigen Eindrücken auf optimierte Titel... [mehr]


  • Intel zeigt Arc A750 in Control bei 1440p und 60 FPS

    In einem weiteren Video in Vorbereitung auf den offiziellen Start der Mittelklasse-Arc-Modelle der Alchemist-Generation hat Intel ein weiteres Video veröffentlicht, welches eine Arc A750, also die zweitschnellste Karte dieser Serie, in Control zeigt. Zufälligerweise sind die Grafikeinstellungen so gewählt, dass wir in einem gewissen Rahmen einen Vergleich mit unseren Benchmarkwerten anstellen können. Natürlich sind die gezeigte Szene und die... [mehr]


  • ASRock stellt die Arc A380 Challenger ITX 6GB OC offiziell vor

    Bisher ist die von uns getestete Gunnir Arc A380 Photon 6G das einzig offiziell vorgestellte Modell der Arc A380, aber es gab bereits Verweise darauf, dass ASRock ebenfalls ein Custom-Modell auf den Markt bringen wird. Dieses ist nun in China offiziell vorgestellt worden. Hinsichtlich der technischen Details bzw. der Taktung, des Speicherausbaus und weiteren Details gibt es bei der ASRock Arc A380 Challenger ITX 6GB OC keinerlei... [mehr]


  • Bykski I-GNA380-X: Wasserkühlung für die Arc A380 mit 75 W

    Auch wenn Grafikkarten in der Leistungsklasse einer Arc A380 aufgrund der TDP von nur 75 W typischerweise keinerlei aufwändiger Kühlung bedürfen, so haben die bisherigen Tests gezeigt, dass eine fehlerhafte Lüftersteuerung extrem nervig sein kann. Auch wir machten in den vergangenen Tagen mit der Gunnir Arc A380 Photon so unsere Erfahrungen – der Test dazu wird heute erscheinen. Ob nun sinnvoll oder nicht, steht sicherlich auf einem... [mehr]