1. Hardwareluxx
  2. >
  3. Tags
  4. >
  5. RAM - Hardwareluxx

Thema: RAM

Als RAM (Random Access Memory) oder auch Arbeitsspeicher wird der schnell angebundene Zwischenspeicher (Synonym für das menschliche Kurzzeitgedächtnis) für das laufende Betriebssystem, für ausgeführte Programme oder auch für laufende Spiele bezeichnet und arbeitet sehr eng mit dem Prozessor zusammen. Aufgrund der Tatsache, dass es sich beim RAM um flüchtigen Speicher handelt, ist der Inhalt nach einem System-Neustart oder auch nach dem Herunterfahren des Systems nicht mehr vorhanden. Wird der PC eingeschaltet, wird der Arbeitsspeicher ab dem Boot-Vorgang des Betriebssystems neu beschrieben.

Die Performance des Arbeitsspeichers wird aus der Speichertaktfrequenz und der Zugriffszeit (Latenzen) gebildet, dessen Eigenschaften auch von dem verwendeten Prozessor abhängig sind, da die heutigen Prozessoren den Speicher-Controller (auch IMC genannt, Integrated Memory Controller) beinhalten. Ob nun der DDR(1)-, DDR2-, DDR3- oder der aktuelle DDR4-Speicher, allesamt basieren auf der Double-Data-Rate-Technik, sodass zwischen der realen und effektiven Taktfrequenz unterschieden wird. DDR4-2666 arbeitet mit realen 1.333 MHz, effektiv jedoch mit 2.666 MHz. Das sehr hilfreiche Tool "CPU-Z" zeigt beim Arbeitsspeicher-Tab die tatsächliche Taktfrequenz an, sodass dieser Wert mit der Zahl 2 multipliziert werden muss.

Auf dieser Übersichtsseite finden sich alle Meldungen, Artikel und Testberichte zum Thema RAM.

  • Gigabyte präsentiert Designare-RAM-Kit mit 64 GB

    gigabyte logo Bereits im Dezember des vergangenen Jahres hat Hardwareluxx das Z390 Designare des taiwanischen Herstellers Gigabyte ausgiebig getestet. Jetzt veröffentlicht das Unternehmen den ersten Arbeitsspeicher der Designare-Reihe. Zunächst...... [mehr]
  • Zwei 16-GB-DDR4-3600-Kits im Test: Teamgroup T-Force Dark Za und Thermaltake Toughram RGB

    teamgroup tforce darkza und thermaltake toughram rgb 01 logoWährend Team Group in der Arbeitsspeicher-Branche bereits seit vielen Jahren etabliert ist, zählt Thermaltake zu den neuen Mitstreitern und ist eher aus dem Gehäuse und Netzteil-Bereich bekannt. Von beiden Herstellern haben wir jeweils ein Speicherkit selektiert und gegeneinander...... [mehr]
  • Inklusive Samsung A-Die: Erste Eindrücke der 16 Gbit ICs (2. Update)

    samsung-b-dieDie Samsung B-Dies waren bei allen Besitzern beliebt, werden aber nicht mehr hergestellt. Also geht die Suche nach den Alternativen los. Im Zusammenspiel mit den Ryzen-3000-Prozessoren haben wir uns die Ergebnisse mit verschiedenen Speicherchips angeschaut. Nun wollen wir uns mit den 16 Gbit ICs beschäftigen. Um was es sich dabei handelt, wo die Unterschiede liegen und welche...... [mehr]
  • Micron: Das DDR5-RDIMM-Sampling hat begonnen

    micronLange Zeit wurde es etwas still um den DDR4-SDRAM-Nachfolger. Selbst im Desktop-Segment wurde der DDR4-Speicher bereits im dritten Quartal 2014 mit der Haswell-E-Plattform eingeführt. Micron hat nun vermeldet, dass das Sampling vom DDR5-SDRAM begonnen hat. Da dieser Standard vorerst auf die kommenden Server-Systeme beschränkt sein wird, konzentriert sich Micron zunächst auf RDIMMs...... [mehr]
  • ADATA zeigt die neuen XPG Hunter DDR4-Speichermodule

    adata Der taiwanische Speicherhersteller ADATA hat jetzt die neuen XPG Hunter DDR4-Speichermodule der Öffentlichkeit vorgestellt. Die neuen Speichermodule verfügen über einen Takt von bis zu 3.200 MHz und sind mit Kapazitäten von 4, 8, 16 und 32 GB erhältlich.  Zielgruppe der neuen RAM-Riegel stellen laut Angaben des Unternehmens in erster Linie Gamer und PC-Enthusiasten dar....... [mehr]
  • Arbeitsspeicherpreise sollen 2020 wieder anziehen

    amd ryzen ram test 003 logo Im Jahr 2019 überschlugen sich fast überall die Meldungen über den ... [mehr]
  • Schwachstellen in der RAM-Verschlüsselung von Intel und AMD entdeckt

    amd-epyc Die AMD Secure Encrypted Virtualization (SEV) und die Intel-Software Guard Extensions (SGX) werden verwendet um Daten, die in den RAM-Speicher geladen wurden, zu verschlüsseln. Besagte Technologie wird zumeist bei Cloud-Servern genutzt, die sich in Rechenzentren befinden. Hier wäre es theoretisch möglich, dass ein Betreiber solch eines Zentrums beziehungsweise die...... [mehr]
  • Gigabyte verkauft RGB-RAM mit neuer automatischen OC-Funktion

    gigabyte logo Gigabyte hat jetzt die automatische Übertaktungsfunktion "Memory Boost" der Öffentlichkeit vorgestellt. Besagte Funktion kommt erstmals bei den neuen 16-GB-Kits der Aorus-RGB-Serie der zweiten Generation zum Einsatz.  Dies bedeutet, dass Besitzer des Aorus-Z390- sowie des Aorus-X570-Motherboards in der Lage sind, die Frequenz des Speichers mit der neuen Funktion...... [mehr]
  • SK hynix entwickelt 1z-nm 16 Gb DDR4-DRAM

    sk-hynix Der südkoreanische Halbleiterhersteller SK hynix hat jetzt erstmals 1z-nm 16Gb DDR4-DRAM der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit der kleineren Strukturbreite, in der die DRAM-Chips gefertigt werden, soll die Produktivität in der Fertigung um 27 % gesteigert werden können. Die genauen Details zur Fertigung nennt SK Hynix aber nicht, denn anders als bei den Prozessoren sind die...... [mehr]
  • Neue G.Skill Trident-Z-Kits: DDR4-4000 mit extrem niedrigen Latenzen

    gskill-trident-royalG.Skill hat neue Speicherkits der Trident-Z-Serie vorgestellt, die sich vor allem durch besonders niedrige Latenzen auszeichnen. Die neuen Kits bieten eine Kapazität von 32 GB (4 x 8 GB) und sollen bei DDR4-4000 Timings von CL15-16-16-36 bieten. Als Bestandteil der Trident-Z-Serie gibt es die Kits in den Standard-Modulen mit schwarzem Heatspreader aber auch die optisch...... [mehr]
  • DDR4-Speicher: G.Skill zeigt Module mit 32 GB und einer Kit-Kapazität von 256 GB

    gskillG.Skill hat neue DDR4-Module mit besonders hoher Kapazität vorgestellt. Die Speicherriegel bieten im Kit eine Gesamtkapazität von satten 256 GB. Der Hersteller packt hierzu insgesamt acht Riegel der Trident-Z-Royal-Serie mit jeweils einer Kapazität von 32 GB in das Kit. Die Geschwindigkeit der einzelnen Riegel gibt man bei den Timings von CL16 mit DDR4-3200 an. Aus der Baureihe Trident Z Royal...... [mehr]
  • Teamgroup veröffentlicht neue SSD und Arbeitsspeicher für die Ryzen-3000-Prozessorserie

    teamgroup-2019Der taiwanische Hersteller Teamgroup veröffentlichte jetzt mit dem T-FORCE DARK Z α einen neuen DDR4-Gaming-RAM. Außerdem stellte das Unternehmen das CARDEA ZERO-Z440-PCI-E-Gen4-x4-M.2-Solid-State-Drive der Öffentlichkeit vor. Besagte SSD und auch der neue Arbeitsspeicher wurden laut Angaben des Herstellers speziell für die AMD-Ryzen-3000-Serie und die X570-Plattform entwickelt....... [mehr]
  • China beginnt mit der Massenproduktion von selbst entwickeltem Arbeitsspeicher

    chinesischer staatsrat logo 100Da China in Zukunft beim Thema Computer-Hardware nicht mehr so stark vom Ausland abhängig sein möchte, begann die Volksrepublik bereits in der Vergangenheit mit der Entwicklung eines eigenen Prozessors und eines Grafikchips. Jetzt hat das im Jahr 2016 in China gegründete und staatlich unterstützte Halbleiter-Startup Changxin Memory Technology mit...... [mehr]
  • Günstiges RAM-Kit im Test: Team Group T-Force Vulcan Z DDR4-3200

    teamgroup tforceZuletzt hatten wir mit G.Skills teurem DDR4-4000-Kit zwei Speichermodule im Test, die aufgrund ihres Preises sicherlich für viele Leser nicht erschwinglich...... [mehr]
  • G.Skill veröffentlicht RAM-Kit für AMDs Ryzen 3000 und den X570-Chipsatz

    gskillDas taiwanesische Unternehmen G.Skill veröffentlicht ein neues DDR4-3800MHz-CL14-RGB-Speicherkit der Trident-Z-Neo-Serie mit insgesamt 16 GB (2x 8 GB). Außerdem ist besagtes Kit auch mit einem Speicher von 32 GB (8 GB x4) erhältlich. Beide Kits sind für AMDs Ryzen-3000-Serie und den X570-Chipsatz geeignet. Bei den Speicherriegeln kommen laut Aussagen des Herstellers Samsung B-die-Komponenten zum...... [mehr]
  • G.Skill stellt Trident Z Neo DDR4 speziell für Ryzen und X570 vor

    gskillNach dem Start von AMD Ryzen 3000 und dem neuen Chipsatz X570 hat G.Skill nun auch den passenden Arbeitsspeicher aus der Serie Trident Z Neo für die neue Plattform angekündigt. Der RAM wurde laut Hersteller speziell für den Einsatz der neuen...... [mehr]
  • ADATA: XPG Spectrix S40G SSD, D60G-RAM und erste NVMe-SSD mit PCIe 4.0

    adataNeben weiterem Gaming-Equipment und externem Storage wurden von ADATA auch einige Highlights auf der Computex in Taipeh ausgestellt. Neu ist einerseits die XPG-Spectrix-S40G-M.2-SSD und der XPG-Spectrix-D60G-Arbeitsspeicher inklusive RGB-Beleuchtung. In Aussicht gestellt hat das Unternehmen aber auch die eigene erste NVMe-SSD über PCIe 4.0 x4 für die X570-Mainboards. Die XPG Spectrix S40G...... [mehr]
  • Video: Apacer mit Wasserkühlung und Arbeitsspeicher von Zadak

    zadakApacer nutzt die aktuelle Computex 2019, um mit seiner Marke Zadak vormontierte Systeme mit einer Wasserkühlung vorzustellen. Den Anfang macht das Moab-System, das bereits im letzten Jahr gezeigt wurde. Hier hat der Hersteller jedoch noch Veränderungen vorgenommen, denn in der Ultimate-Version wurde die Kompatibilität zu zahlreichen Mainboards erhöht. Hierfür hat man die Position des CPU-Kühlers...... [mehr]
  • RAM-Test mit AMD Ryzen: Das bringen hohe Taktraten

    amd ryzen ram test 003 logoEs ist inzwischen kein Geheimnis mehr, dass eine hohe RAM-Taktfrequenz in Verbindung mit AMDs Ryzen-Prozessoren auch zu einer spürbar höheren Performance führt. Nicht ohne Grund sind die AM4-Prozessoren nativ auf DDR4-2933 spezifiziert. Um einen Überblick zu schaffen, wollen wir die Performanceunterschiede zwischen den wichtigsten...... [mehr]
  • DRAM Calculator 1.5.0 für Ryzen-Prozessoren veröffentlicht (Update)

    dram-calculatorYuri "1usmus" Bubliy hat den DRAM Calculator in der Version 1.5.0 veröffentlicht. Dieser richtet sich an alle Nutzer eines Ryzen-Prozessors von AMD. Die neueste Version gilt aufgrund des guten Vorgängers bereits als neue Referenz für das RAM-OC im Zusammenspiel mit den Ryzen-Prozessoren – wegen der komplexen Einstellungen, aber vor allem wegen der Tatsache, dass diese komplexe...... [mehr]
  • Thermaltakes WaterRam ist nun verfügbar

    thermaltake Thermaltake wagt erstmals den Sprung in den hart umkämpften Arbeitsspeicher-Markt. Das Unternehmen stellte zum ersten Mal auf der Consumer Electronic Show 2019 in Las Vegas seine eigenen DDR4-Speichermodule vor. Vor allem das Kühldesign sollte dabei überzeugen. Die Speichermodule sind nun verfügbar.Die ... [mehr]
  • Gewinnspiel: Wir verlosen zwei Supermicro C9Z390-CG und ein RAM-Kit von Patriot

    supermicro c9z390-cg logoWir haben in Zusammenarbeit mit Supermicro ein neues Gewinnspiel und verlosen unter unseren Lesern und Community-Mitgliedern zwei Mainboards von Supermicro und ein 16-GB-DDR4-3200-Kit von Patriot. Hierzu muss lediglich eine Frage richtig beantwortet werden und schon befindet man sich im Verlosungstopf. Der erste Gewinner bekommt ein Supermicro C9Z390-CG inklusive...... [mehr]
  • T-Force T1 & T-Force Vulcan Z: Gaming-Arbeitsspeicher im Budget-Segment

    teamgroup Nachdem der Hersteller Kingston bereits sein Portfolio um zwei Gaming-RAM-Kits erweitert hat, zieht der Hersteller Team Group jetzt nach und veröffentlicht zwei neue RAM-Serien im Budget-Bereich. Zum einen releast Team Group die neue...... [mehr]
  • Kingston: Neuer Gaming-Arbeitsspeicher mit bis zu 4.600 MHz

    kingston Der US-amerikanische Hersteller Kingston erweitert sein HyperX-Predator-Portfolio um zwei 16-GB-RAM-Kits mit DDR4-4266 beziehungsweise DDR4-4600. Zielgruppe des Gaming-Arbeitsspeicher sind laut Aussagen des Herstellers Kingston...... [mehr]
  • Corsair Dominator Platinum RGB 32GB DDR4-3600 im Test

    corsair-dominator-rgbAuf der CES stellte Corsair erstmalig die neue LED-Technologie "Capellix" vor. Die Key-Features sind schnell aufgezählt: Zum einen lassen sich die neuen LEDs...... [mehr]