Thema: Apple

Seit 1976 ist Apple eine feste Größe im IT-Bereich. Mit Produkten wie dem Apple I und Apple II konnte das von Steve Jobs, Steve Wozniak und Ronald Wayne im kalifornischen Cupertino gegründete Unternehmen schnell eine treue Nutzerschaft aufbauen, musste nach mehreren Rückschlägen und Wechseln an der Firmenspitze Mitte der 90er-Jahre jedoch um seine Existenz fürchten.

Mit der Rückkehr von Steve Jobs als CEO im Jahr 1997 - er verliess Apple 1985 nach Streitereien - wurde das Unternehmen in wichtigen Bereichen umstrukturiert, konnte zunächst aber nicht an die alten Erfolge anknüpfen. Dies gelang erst kur nach der Jahrtausendwende: Der 2001 vorgestellte iPod wurde schnell zum Verkaufsschlager und sollte zusammen mit dem 2003 gestarteten Portal iTunes die Art und Weise, wie Musik unterwegs konsumiert wird, revolutionieren. Es folgten der Wechsel zu Intel-Prozessoren im Jahr 2005 sowie im Jahr 2007 die Set-Top-Box Apple TV.

Zeitgleich wurde die erste Generation des iPhone vorgestellt. Dabei handelt es sich zwar nicht um das erste Smartphone, es leitete aber mit der reinen Touch-Bedienung sowie dem ein Jahr später gestarteten App Store einen massiven Umbruch ein. Ebenfalls unter Jobs' Führung wurde das iPad entwickelt, dessen erste Version 2010 auf den Markt kam. Im Sommer 2011 wurde Steve Jobs von Tim Cook an der Unternehmensspitze abgelöst, wenige Wochen später verstarb der Mitgründer. Seit dem Wechsel konzentrierte sich Apple in weiten Teilen auf regelmäßige Produktauffrischungen, neue Kategorien wurden 2014 mit der Apple Watch sowie 2017 mit dem HomePod eingeführt.

Apple zählt inzwischen zu den nach Börsenwert wertvollsten Unternehmen der Welt und beschäftigt etwa 116.000 Mitarbeiter (Stand Mitte 2016). Zurückzuführen ist dies vor allem auf den Erfolg des iPhones, dessen Verkäufe regelmäßig einen großen Teil des Umsatzes ausmachen. Größere Markanteile in ihren Segmenten erreichen darüber hinaus die Apple Watch sowie das iPad, die Mac-Sparte mit MacBook Pro, iMac, Mac Pro und anderen liegt hingegen weit hinter Microsofts Windows zurück.

Auf dieser Übersichtsseite finden sich alle Meldungen, Artikel und Testberichte zu den Produkten von Apple.

  • Intel: Apple soll ab 2020 im Mac auf ARM-Prozessoren setzen

    apple-logoApple nutzt bei seinen Macs und MacBooks schon seit Jahren die Prozessoren von Intel. Beim iPhone und iPad entwickelt man hingegen schon länger die mobilen Prozessoren selbst. Diesen Schritt wird Apple nach Ansicht von Intel auch beim Mac gehen. Demnach könnte Apple ab 2020 eigene Prozessoren auch im Mac einsetzen und damit auf die CPUs von Intel verzichten. Die selbst...... [mehr]
  • Apple will doch ein Auto bauen

    apple-logoObwohl der US-amerikanische Smartphone-Hersteller kürzlich erst mit einer Entlassungswelle beim Projekt-Titan für Schlagzeilen sorgte, scheint Apple sich nicht davon abhalten zu lassen, trotz aller Widrigkeiten weiterhin ein eigenes Elektroauto...... [mehr]
  • Bericht: Apple-Kreditkarte könnte bereits im Frühjahr starten

    apple payDank iTunes, Apple Music und nicht zuletzt dank der beiden App-Stores für iOS und macOS hat Apple schon heute die Kreditkartendaten vieler Millionen Kunden. Doch schon bald könnte der Konzern eine eigene Kreditkarte vertreiben, die sich dann nicht nur für Apple Pay nutzen lässt, sondern auch direkt über die Wallet-App auf dem iPhone eingebunden und verwaltet werden soll. Gerüchte hierzu gab...... [mehr]
  • Spionage-Vorwürfe: Huawei soll sich bei Apple bedient haben

    huawei Dass sich US-Unternehmen ihr geistiges Eigentum schützen ist nichts Neues, auch dass die US-Regierung den chinesischen Telekommunikationsausrüster Huawei der Spionage bezichtigt ist bekannt. Jedoch berichtete jetzt ein Lieferant des...... [mehr]
  • Rotes iPhone XS und XS Max soll kommen

    apple-iphone7-red Der kalifornische Smartphone-Hersteller Apple releaste einige Monate nach der Markteinführung des iPhone 7 und ... [mehr]
  • iOS 12.1.4: O2-Nutzer klagen über Probleme mit eSIM

    apple-logoEigentlich sollte die neue iOS-Version 12.1.4 neben der Behebung des ... [mehr]
  • Apple entwickelt auch Modems jetzt selbst

    apple-logo Dass der US-amerikanische Smartphone-Hersteller Apple plant, in Zukunft unabhängiger in Bezug auf seine Zuliefer zu werden, ist nichts Neues. Allerdings will der iPhone-Konzern jetzt neben Prozessoren und Grafikchips auch LTE- und 5G-Modems selbst entwickeln. Dies dürfte eine direkte Folge der aktuell anhaltenden Differenzen zwischen Apple und Qualcomm sein. Zwar beendete Apple...... [mehr]
  • FaceTime-Bug: Entdecker Grant Thompson erhält Bug-Bounty

    apple-logo Auch wenn der FaceTime-Bug mittlerweile mit dem iOS-Update auf die Version...... [mehr]
  • Apple behebt FaceTime-Bug

    apple-logo Der kalifornische Smartphone-Hersteller Apple hat den FaceTime-Bug gefixt und stellt wie angekündigt das Update für iOS 12.1.4 zur Verfügung. Mit diesem soll das unbemerkte Belauschen durch die...... [mehr]
  • Apple entfernt Anti-Tracking-Funktion in Safari

    apple-logoDer kalifornische Smartphone-Hersteller Apple hat in der Beta zu iOS 12.2, wie auch in der experimentellen Beta-Version des Browsers Safari, die Anti-Tracking-Funktion für macOS entfernt. Apple begründet diesen Schritt damit, dass die genannte Funktion inzwischen veraltet sei. Der Release-Information ist zu entnehmen, dass durch die Entfernung eine mögliche Verwendung des...... [mehr]
  • Apple: Video mit macOS Zero-Day-Exploit aufgetaucht

    apple specialevent2017 Wie der Sicherheitsexperte Linus Hinze jetzt in einem auf YouTube veröffentlichten Video zeigt, ist es in der aktuellen macOS-Version Mojave sowie in allen älteren Versionen möglich, die...... [mehr]
  • Apples iPhone-Krise ist jetzt auch bei den Zulieferern angekommen

    apple-logo Wie die Apple-Lieferanten Lumentum und AMS bekannt gaben sinken Smartphone-Verkäufe weiterhin. Besonders in China scheint es nicht rund zu laufen für den kalifornischen Smartphone-Hersteller. Bei AMS sank der vierteljährliche Gewinn um 58 % im Vergleich zum Vorjahr. Ebenfalls wurde eine Dividendenzahlung an die Aktionäre ausgesetzt. Beide Zulieferer stellen...... [mehr]
  • FaceTime-Bug: 14-jähriger soll Bug-Bounty erhalten

    apple-logoWie man den Regeln des Apple-Bug-Bounty-Programm entnehmen kann, erhalten lediglich zuvor registrierte Sicherheitsforscher für bestimmte iOS-Lücken ein Kopfgeld von bis zu 200.000 US-Dollar. Allerdings macht es derzeit den Eindruck, als würde der US-amerikanische Smartphone-Hersteller beim 14-jährigen ... [mehr]
  • iOS 12.2: Apple beschränkt Zugriff auf Gyroskop und Beschleunigungssensor

    apple-logoMit den Sensor-Daten des Gyroskops und des Beschleunigungssensors sind Werbetreibende nicht nur in der Lage festzustellen, ob der Nutzer gerade sitzt, steht oder sich mit einem Verkehrsmittel fortbewegt, sondern können auch dazu benutzt werden, einen digitalen Fingerabdruck desjenigen zu erstellen und diesen somit über mehrere Webseiten hinweg zu tracken. Dies hat nun auch der...... [mehr]
  • Apple: Unbestätigte Infos zum iPad mini 5

    apple-logoDarüber, dass Apple in Zukunft sein iPad mini in der fünften Generation veröffentlichen wird, sind sich die Analysten einig. Allerdings herrscht noch einige Unklarheit in der Frage, wie die Komponenten des neuen Einsteiger-Modells aussehen werden. ... [mehr]
  • FaceTime-Bug: Scheinbar doch ein größeres Problem als gedacht

    apple-logo Eigentlich hatte Apple versprochen den FaceTime-Bug bis zum Ende der vorigen Woche gefunden und behoben zu haben, um im Anschluss daran die Gruppenfunktion von FaceTime wieder zu aktivieren. Allerdings...... [mehr]
  • iGlas: Apple patentiert neue Tastatur

    apple-logoDass der kalifornische Smartphone-Hersteller Apple ein Fan des Werkstoffs Glas ist, dürfte nichts Neues sein. Jeder, der schon mal in einem Apple-Store war, dürfte ein Lied davon singen können. Der iPhone-Konzern versucht immer wieder neue Wege zu finden, um diesen Werkstoff einzusetzen. Ein seitens Apple neu eingereichtes Patent offenbart jetzt in seiner Patentbeschreibung, dass das...... [mehr]
  • Erneute Wirtschaftsspionage bei Apple

    apple-logoUnd weiter gehts mit den schlechten Nachrichten für Apple: Diesmal handelt es sich aber nicht um den FaceTime-Bug, sondern um Wirtschaftsspionage. So wird aktuell ein weiterer Mitarbeiter beschuldigt, Geschäftsgeheimnisse von...... [mehr]
  • iOS 13: Dark Mode sowie neuer Homescreen im Gespräch

    apple iphone xApple hat sich bei iOS 12 vor allem um die Stabilität gekümmert und dem mobilen Betriebssystem deshalb nur wenige neue Funktionen spendiert. Mit iOS 13 sollen die Nutzer allerdings wieder mehr Neuheiten bekommen. Laut einem Bericht von Bloomberg soll Apple mit der nächsten Version des mobilen Betriebssystems einen Dark Mode einführen. Während ... [mehr]
  • Apple: Erste Klage wegen FaceTime-Bug

    apple-logo Aufgrund der Sicherheitslücke in Apples FaceTime-App (wie Hardwareluxx gestern bereits berichtete), hat sich der kalifornische iPhone-Hersteller jetzt die erste Klage eingehandelt. So geht der aus Houston,...... [mehr]
  • Apple schwächelt in Q1/2019 bei Umsatz und Gewinn

    apple-logoApple hat vergangene Nacht seine neusten Quartalszahlen präsentiert. Bereits im Vorfeld hatte der Konzern eine Umsatzwarnung herausgeben müssen, die sich nun mit den veröffentlichten Zahlen bestätigt....... [mehr]
  • Apple plant eigenen Abo-Dienst für Spiele

    apple-logoWie jetzt bekannt wurde hat der kalifornische Smartphone-Hersteller Apple bereits damit begonnen, Gespräche mit diversen Spiele-Entwicklern über einen zukünftigen Spiele-Abo-Dienst zu führen. Die Gespräche finden bereits seit der zweiten Jahreshälfte 2018 statt. Der Smartphone-Hersteller plant nicht nur eine Flatrate für Spiele von Dritt-Entwicklern anzubieten, sondern beabsichtigt...... [mehr]
  • Schwere Sicherheitslücke in FaceTime ermöglicht das Abhören anderer

    ios12-2In iOS 12 ist eine gravierende Sicherheitslücke aufgetaucht, die es über einen FaceTime-Anruf möglich macht, das Mikrofon eines entfernten Gerätes abzugreifen. Dazu muss nur ein FaceTime-Anruf an das Zielgerät getätigt werden. Die Übertragung des Audios beginnt, bevor die angerufene Person den Anruf akzeptiert oder abgelehnt hat. Der Angerufene kann nicht erkennen, ob bereits eine...... [mehr]
  • Nach iOS-Update erneut Performance-Probleme bei manchen iPhones

    apple-logo Scheinbar hat Apple erneut Probleme mit einem iOS-Update. Mit der Aktualisierung auf die Version 12.1.3 soll es wieder zu Schwierigkeiten bei der Mobilfunkverbindung kommen. Bereits Ende 2018 klagten diverse iPhone-Nutzer über Verbindungsprobleme nach einem Update auf die iOS-Version 12.1.2. Der Smartphone-Hersteller rollte das besagte Update aufgrund des genannten Fehlers gleich...... [mehr]
  • Google: Fuchsia OS vor dem Start

    fuchsia Der Suchmaschinenriese Google arbeitet bereits seit mindestens 2016 an einem neuen Betriebssystem, mit dem das aktuelle Android-System ersetzt werden soll. Nun hat es den Anschein, als würde sich Google so langsam auf den Launch des OS vorbereiten. Damit dies auch reibungslos und planmäßig verläuft, hat man sich jetzt Hilfe von Apple geholt - und zwar in Form des hochrangigen...... [mehr]