Apple
  • Ab jetzt mit der M2-Generation: Apple präsentiert überarbeitetes MacBook Pro

    Apple hat heute das neue 14 und 16 Zoll große MacBook Pro mit M2 Pro und M2 Max der Öffentlichkeit vorgestellt. Dabei kommen die Pro-Chips der nächsten Generation zum Einsatz und sorgen laut Herstellerangaben für eine energieeffiziente Performance und eine verbesserte Batterielaufzeit. Die neuen Modelle richten sich in erster Linie an professionelle Nutzer.  Mit dem M2 Pro und M2 Max soll das Rendern von Effekten bis zu 6-mal schneller... [mehr]


  • Gravis: Apple-Partner bietet keine Bargeldzahlung mehr an

    Die Diskussion um rein bargeldlose Zahlungen ist hierzulande nicht neu. Zuletzt erlebten die bargeldlosen Zahlungssysteme, auch bedingt durch die Coronapandemie, einen erheblichen Zuwachs. Neben den klassischen Kredit- und Girokarten gesellten sich Smartphones und Smartwatches als Zahlungsmittel hinzu. Diesen Trend greift jetzt die deutsche Elektronikhandelskette Gravis auf und wird in ihren 40 Filialen in Deutschland künftig keine... [mehr]


  • Apple: MacBook Pro mit Touchscreen soll kommen

    Ein MacBook inklusive Touchscreen konnten sich die Verantwortlichen – insbesondere Steve Jobs – in den vergangenen Jahren nur schlecht vorstellen. Allerdings hat sich das beim kalifornischen Hersteller nun geändert. Ab 2025 soll es möglich sein, ein MacBook Pro inklusive Touchscreen-Support zu erwerben.    Auch wenn laut Tom Boger, Marketingleiter bei Apple, das iPad der beste Touch-Computer der Welt sei, sollen derzeit erste... [mehr]


  • Neue AirTag-Firmware: Anti-Stalking-Funktionen wird verbessert

    Mit Apples AirTags lässt sich nicht nur der eigene Schlüsselbund tracken, auch Pakete rund um den Globus können mit dem Gerät aufgespürt werden. Allerdings werden die Tracker immer wieder auch von Kriminellen oder Stalkern missbraucht.  Aus diesem Grund versucht der Hersteller die Firmware mit neuen Updates nachzubessern und hat im November eine aktualisierte Version der Software (2.0.24) veröffentlicht. Die Aktualisierung sorgt dafür,... [mehr]


  • macOS Ventura sagt Passwörtern den Kampf an (Update)

    Apple hat im Rahmen seiner WWDC-Keynote unter anderem iOS auf den neusten Stand gebracht, seinen M2-Chip vorgestellt und dazu passend auch gleich ein vollständig neu entwickeltes MacBook Air präsentiert. Natürlich darf auch das jährliche Update für macOS nicht fehlen, das dieses Mal auf den Namen Ventura hört. Wer häufig mit macOS arbeitet, wird sicherlich immer wieder auf das Problem stoßen, den Überblick in einer Unzahl von Fenstern zu... [mehr]


  • Ab jetzt mit M2-Chip: Apple aktualisiert das iPad Pro

    Die Einführung eines überarbeiteten iPad Pro mit M2-Chip wurde ursprünglich bereits im Rahmen des iPhone-Events vermutet. Dem war damals nicht so, dafür hat Apple seine neuen Pro-iPads im 11- und 12,9-Zoll-Format ohne gesonderten Event vorgestellt. Ebenso gibt es neue Mainstream-iPads. Im Zentrum der neuen Pro-Modelle steht der M2-Chip mit acht CPU-Cores, der gegenüber dem bislang eingesetzten M1 einen Leistungsvorsprung von bis zu 15 %... [mehr]


  • Apples Unfallerkennung: Achterbahnfahrten lösen Notrufe aus

    Mit der Einführung des iPhone 14 hat Apple auch seine Unfallerkennung veröffentlicht. Dadurch ist es möglich, dass sowohl das genannte iPhone als auch die Apple Watch Series 8 sowie Ultra und SE der zweiten Generation automatisch einen Notruf absetzen, wenn der Nutzer in einen Unfall verwickelt wurde. Wie sich jetzt allerdings herausstellt, schlägt die Unfallerkennung auch bei Achterbahnfahrten an.  Dies hatte zur Folge, dass in zwei... [mehr]


  • Kameraprobleme beim iPhone 14: Apple veröffentlicht das iOS 16.0.2

    Nachdem Apple am Mittwoch erst die zweite Beta-Version des iOS 16.1 veröffentlicht hatte, legt das Unternehmen nach und veröffentlicht für alle Nutzer eine neue Version des iPhone-Betriebssystems. Mit dem iOS 16.0.2 werden allerdings keine neuen Features veröffentlicht, sondern in erster Linie schwerwiegende Fehler behoben.  Das freut besonders alle Besitzer des neuen iPhone 14 Pro. Wie Hardwareluxx berichtete, haben die... [mehr]


  • Apple veröffentlicht zweite Beta-Version des iOS 16.1

    Kaum ist Apples neues Mobile-Betriebssystem iOS in der Version 16 erhältlich, dürfen sich alle Entwickler jetzt über die zweite Beta des iOS 16.1 freuen. Die Aktualisierung sorgt unter anderem bei iPhones mit Face ID dafür, dass beim Batteriesymbol in der Statusleiste der Akkustand in Prozent angezeigt wird. Das Symbol verschiebt sich zudem im Laufe des Tages, wenn der Akku leerer wird. Zwar war es vor dem Update möglich, den Ladestand der... [mehr]


  • iPhone 14: Pro-Modelle haben Kameraprobleme in Drittanbieter-Apps

    Kaum ist das iPhone 14 auf dem Markt, gibt es die ersten Nutzer, die über Probleme beim neuen Apple-Smartphone klagen - und das ausgerechnet beim Flaggschiff-Modell der aktuellen Generation. Sowohl Besitzer des iPhone 14 Pro als auch des iPhone 14 Pro Max haben Schwierigkeiten mit der Kamera. Es ist nicht möglich, mit der 48-Megapixel-Hauptkamera Fotos oder Videos innerhalb von Apps aufzunehmen. Nutzerberichten zufolge ist dies unter anderem... [mehr]


  • Apple erhöht die Preise im App-Store

    Nicht nur die Energiepreise sind in der jüngsten Vergangenheit stark angestiegen. Auch andere Bereiche des täglichen Lebens verzeichnen höhere Kosten. Ab dem 5. Oktober 2022 werden zusätzlich die Preise im Apple App-Store erhöht. Wie sich einem Blog-Post des kalifornischen Herstellers entnehmen lässt, sind sämtliche Länder betroffen, in denen mit dem Euro bezahlt wird. Aber auch das Land der aufgehenden Sonne, Chile oder Vietnam müssen in... [mehr]


  • AVM: Neues Update für die FRITZ!App Smart Home

    AVM hat jetzt für seine FRITZ!App Smart Home ein Update für alle iOS-Nutzer veröffentlicht. Allerdings lassen sich die neuen Funktionen der Aktualisierung nur mit FRITZ!OS 7.39 nutzen. Da diese Firmware derzeit jedoch nur als Labor-Version erhältlich ist, müssen sich die meisten Nutzer noch etwas gedulden, bis der Hersteller das Betriebssystem für alle FRITZ!Boxen ausrollt.  Zu den Neuheiten zählen Routinen (Wenn-Dann-Verknüpfungen) für... [mehr]


  • Apple zeigt das iPhone 14 und das iPhone 14 Pro

    Wie nicht anders zu erwarten war, hat Apple am Abend die neuesten Varianten seines Verkaufsschlagers vorgestellt, genauer gesagt das iPhone 14 und das iPhone 14 Pro – jeweils in zwei Display-Größen. Wer die Berichterstattung innerhalb der letzten Tage verfolgt hat, wurde heute zumindest nicht überrascht. Wie bereits in der Vergangenheit unterscheidet Apple zwischen zwei Modell-Reihen, den teureren Pro-Modellen und den normalen... [mehr]


  • Die Apple AirPods Pro gehen in die nächste Runde

    Fast drei Jahre nach ihrer Ersteinführung gehen die AirPods Pro Ende September in überarbeiteter Form in die nächste Runde. Im Rahmen seiner iPhone-Keynote hat Apple am Mittwochabend die zweite Generation seiner Premium-In-Ears vorgestellt.  Die neuen AirPods setzen zwar auf das bisherige Design, bekommen jedoch ein neues Innenleben – allen voran den neuen H2-Chip. Dank ihm sollen die AirPods Pro 2 doppelt so viele Störgeräusche... [mehr]


  • Ab 19 Uhr: Alle Gerüchte und der Livestream zum heutigen iPhone-Event

    Heute um 19 Uhr ist es wieder soweit und das Warten für alle Apple-Fans hat ein Ende. Bereits im Vorfeld zu Apples Keynote “Far out” überschlug sich die Gerüchteküche. Die Rede war unter anderem von neuen iPhones, einem Pro-Modell der Watch und vielem mehr. Damit alle Hardwareluxx-Leser bestens auf das kommende Apple Live-Event vorbereitet sind, finden sich hier alle wichtigen Informationen im Überblick. Der Livestream vom Event auf YouTube ist... [mehr]


  • Apple schließt aktiv ausgenutzte Schwachstelle auf älteren iPhones und iPads

    Auch wenn zahlreiche Generationen von Apples iPhone seit Jahren nicht mehr mit aktuellen iOS-Updates versorgt werden, hindert dies Nutzer nicht daran, die Geräte weiter zu betreiben. In der Regel wird das eigene Smartphone erst in den Ruhestand geschickt, wenn wichtige Dienste wie zum Beispiel Messenger mit der installierten Betriebssystem-Version nicht mehr genutzt werden können. Dass dies äußerst problematisch sein kann, zeigt die erst... [mehr]


  • Ein Mobilegame auf dem PC: Diablo Immortal angespielt

    Mit Diablo Immortal kündigte der Publisher Blizzard im Jahr 2018 den ersten Mobile-Titel des Franchises an. Da die Fangemeinde hauptsächlich auf dem PC in die Welt von Diablo und Co. abtaucht, sorgte die Ankündigung nicht gerade für Freudensprünge. Mittlerweile sind fast vier Jahre vergangen und Diablo Immortal ist für iOS-, Android und als Beta für den PC verfügbar. Ob die schlechte Kritik im Vorfeld berechtigt war oder Diablo... [mehr]


  • Apple stellt den M2-SoC vor

    Nachdem nun die meisten Macs, bis auf den Mac Pro, auf die eigenen M1-SoCs umgestellt wurden, stellt Apple auf der WWDC die zweite Generation der eigenen Chipserie vor: den M2. Der M2 stellt dabei nur den Einstieg dar und wird zunächst im neuen MacBook Air und MacBook Pro mit 13,3 Zoll zum Einsatz kommen. Er wird weiterhin in 5 nm gefertigt werden, allerdings spricht Apple hier von der zweiten Generation der Fertigung in 5 nm. Womöglich ist... [mehr]


  • WhatsApp wird ab Oktober mit älteren iPhones inkompatibel

    Der von Meta betriebene Messenger-Dienst WhatsApp wird sich in Zukunft nicht mehr auf allen iPhones nutzen lassen. Momentan setzt WhatsApp mindestens das iOS in der Version 10 voraus. Dies soll sich jedoch ab dem 24. Oktober 2022 ändern. Dann ist es nur noch möglich den Dienst mit dem iOS 12 oder aktueller zu nutzen. Sowohl das iOS 10 als auch 11 werden nicht mehr unterstützt. Davon sind Nutzer betroffen, die ein iPhone 5 beziehungsweise 5C... [mehr]


  • Apple veröffentlicht neue Versionen seiner Betriebssysteme

    Der Hersteller Apple hat für seine Betriebssysteme neue Aktualisierungen veröffentlicht. Mit den genannten Updates wird das MacOS auf die Version 12.4 gehoben. Das iOS sowie das iPadOS erhalten die 15.5. Zudem wurden das TVOS (15.5) und das WatchOS (8.6) aktualisiert. Die Firmware des HomePods kann nun in der Version 15.5 kostenlos heruntergeladen werden.   Zu den Neuheiten im macOS 12.4 zählt unter anderem, dass es in Apple Podcasts... [mehr]


  • Apples AirTags erhalten ein Firmware-Update und werden dadurch lauter

    Wo Licht ist, da ist bekanntlich auch Schatten. So lassen sich nützliche Gadgets wie zum Beispiel Apples AirTags natürlich auch für böse Absichten missbrauchen. Jetzt versucht Apple den Einsatz für kriminelle Zwecke allerdings zu erschweren. Mit Hilfe eines Firmware-Updates wird der Alarm der Apple-Tracker nun lauter. Nach eigenen Angaben soll der Rollout bereits Mitte Mai 2022 erfolgen.  Zudem ist die Aktualisierung verpflichtend und... [mehr]


  • Recht auf Reparatur: Apple eröffnet den Self Service Repair Store

    Wie Mitte November angekündigt, hat Apple heute in den USA den Self Service Repair Store online gestellt. Den Anfang machen einige iPhone-Modelle, zu denen es nun entsprechende Anleitungen und Ersatzteile plus das dazugehörige Werkzeug gibt. Angeboten werden Anleitungen und Ersatzteile für das iPhone 12, iPhone 12 Mini, iPhone 12 Pro, iPhone 12 Pro Max, iPhone 13, iPhone 13 Mini, iPhone 13 Pro, iPhone 13 Pro Max und das iPhone SE der... [mehr]


  • Apple startet Reparaturprogramm für Watch Series 6

    Apple hat einen Fehler bei seiner Watch-Series-6 festgestellt und ein entsprechendes Reparaturprogramm veröffentlicht. Laut Apple kann es bei der 40-mm-Version der sechsten Generation in manchen Fällen dazu kommen, dass die smarte Uhr lediglich einen leeren Bildschirm anzeigt. Laut offiziellen Angaben sind allerdings nur Uhren betroffen, die zwischen April und September 2021 hergestellt wurden. Über eine separate Webseite ist es anhand der... [mehr]


  • Funkanlagenrichtlinie: EU-Ausschuss beschließt einheitliche Ladekabel

    Am vergangenen Mittwoch hat der Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz (IMCO) mit insgesamt 43 Ja-Stimmen der überarbeiteten Funkanlagenrichtlinie zugestimmt und diese somit angenommen. Der Ausschuss möchte mit der Richtlinie dafür sorgen, dass beim Kauf von neuen Geräten nicht zwingend ein weiteres Ladegerät, bzw. Kabel benötigt wird. Bereits in der Vergangenheit haben sich diverse Hersteller dazu entschieden, die Netzteile aus dem... [mehr]


  • Patentanträge: Apple arbeitet an eigenen Gamepads

    Videospiele stehen aktuell im Fokus. Egal ob Hardware, Spiele oder zusätzliche Dienste wie zum Beispiel Abo-Modelle: Der Markt boomt und dies belegen auch die aktuellen Zahlen des Verbandes der deutschen Games-Branche. Laut Angaben des Verbandes wurden 2021 mit Games, Gebühren für Online-Dienste sowie Games-Hardware rund 9,8 Milliarden Euro umgesetzt. Hierbei handelt es sich im Vergleich zum Vorjahr um ein Plus von 17 %. Von diesem Kuchen... [mehr]


  • Supportdokument: Apple leakt Dual-USB-C-Netzteil

    In der Vergangenheit gab es immer wieder Fälle, bei denen Hersteller kommende Produkte durch die unbedachte Veröffentlichung von Supportdokumenten bereits im Vorfeld geleakt haben. So auch im jüngsten Fall von Apple. Ein mittlerweile gelöschtes Dokument gibt erste Hinweise auf ein kommendes USB-C-Netzteil, mit dem sich gleich zwei Geräte auf einmal aufladen lassen.  Das genannte Dokument liest sich wie folgt: “Use the Apple 35W Dual USB-C... [mehr]


  • Apple: iPhones im Abo-Modell sollen noch dieses Jahr erhältlich sein

    Dass Unternehmen mit Abonnenten viel Geld verdienen können, wissen nicht nur die Anbieter von Streamingdiensten. Der Vorteil liegt hier sicherlich auf der Hand: es lässt sich gezielter planen, da eine permanente Einnahmequelle vorhanden ist. Der kalifornische Hersteller Apple bietet bereits eine Reihe seiner Dienste als Abomodell an. Allem Anschein nach beabsichtigt das Unternehmen besagtes Geschäftsmodell weiter auszubauen und in Zukunft auch... [mehr]


  • Mac Studio Teardown zeigt riesigen Chip-Package des M1 Ultra (Update)

    Der YouTube-Channel Max Tech hat einen Mac Studio mit M1 Ultra geöffnet und sich das Innere des Systems einmal näher angesehen. Anders als beispielsweise der aktuelle Mac Pro und auch die Mac minis mit M1-Chip lässt sich das Mac Studio nicht besonders leicht öffnen und es gibt laut Apple auch keinerlei Möglichkeiten, an der Hardware-Konfiguration etwas zu verändern. Um an die Schrauben des Gehäuses zu kommen, muss der Gummiring an... [mehr]


  • iPhones ohne Zubehör bescheren Apple zusätzlich Einnahmen von 6 Milliarden US-Dollar

    Als Apple erstmals verkündete, dass iPhones im Lieferumfang keine Netzteile mehr beinhalten werden, standen für den kalifornischen Hersteller offiziell ökologische Gründe im Fokus. Wie sich jetzt jedoch herausstellt, lohnt sich das Ganze aber auch finanziell. Laut einem Bericht der britischen Dailymail sorgen die fehlenden Netzteile und Kopfhörer für zusätzliche Einnahmen in Höhe von rund 6 Milliarden US-Dollar. Somit ist es nicht... [mehr]


  • iOS, iPadOS 15.4 und macOS 12.3 kommen nächste Woche (Update)

    Im Rahmen seines gestrigen "Peek Performance"-Events hat Apple unter anderem die dritte Generation des iPhone SE, ein neues iPad Air und den Apple Mac Studio mit M1 Ultra sowie das Studio Display präsentiert, jedoch überraschend kein einziges Wort zu den kommenden Betriebssystem-Versionen verloren, welche sich teilweise schon seit Monaten in der Betaphase befinden. In den Fußnoten der Pressemitteilung zu den neuen Grüntönen des Apple iPhone 13... [mehr]


  • Moore’s Law verlangsamt sich: Neuer A16 nur für die Pro-Modelle des iPhone 14

    Nach der Vorstellung des neuen iPad Air mit A14 Bionic und des M1 Ultra für den Mac Studio konzentriert sich die Meldungslage schon auf die kommende iPhone-Generation. Das aktuelle iPhone 13 ist mit dem A15 Bionic ausgestattet, der mit leichten Verbesserungen der Kern-Architektur weiterhin in 5 nm gefertigt wird. Für das iPhone 14 soll dementsprechend der A16 in den Startlöchern stehen – allerdings nicht in der Form, wie dies aus den... [mehr]


  • Das Apple Studio Display löst mit 5K auf und integriert einen A13

    Passend zum Mac Studio gibt es das neue Studio Display. Das Design erinnert frontal gesehen, auf den ersten Blick an das Pro Display XDR und passt natürlich bestens zu den aktuellen Apple-Geräten. Schnell fällt aber auf, dass gerade die Rückseite deutlich einfacher ausfällt, als es beim Pro Display der Fall ist.  Grundlegend handelt es sich um ein 27-Zoll-Display, das mit der 5K-Auflösung arbeitet - es wird also noch einmal... [mehr]


  • Den Apple Mac Studio gibt es mit M1 Max und Ultra für Kreativ-Profis

    Apple hat heute den neuen, besonders leistungsstarken M1 Ultra vorgestellt - dazu muss es natürlich auch ein passendes Gerät geben - den Mac Studio, sozusagen eine sehr leistungsstarke und sehr teure Profi-Version des Mac Mini. Passend dazu gibt es auch ein neues Studio Display, das wir in einer separaten News vorstellen. Mit den neuen Produkten möchte Apple den Studio-Workflow optimieren. Geben wird es den Mac Studio aber nicht nur mit... [mehr]


  • Zwei Dies mit Silicon-Interposer zusammengefasst: Apple stellt den M1 Ultra vor

    Im Oktober des vergangenen Jahres stellte Apple mit dem M1 Pro und M1 Max die bisher größten Chips auf Basis der eigenen Entwicklung vor. Die vier Hochleistungskerne des M1 wurden für beide größeren Varianten auf acht verdoppelt. Dafür wurde die Anzahl der Effizienzkernen von vier auf zwei reduziert. Eine lineare Skalierung gab es beim GPU-Ausbau. Sind es für den M1 acht, wird dies für den M1 Pro auf 16 verdoppelt – mit einer weiteren... [mehr]


  • Das neue iPhone SE kommt mit A15, Touch ID und 5G

    Wie erwartet hat Apple im Rahmen seines „Peek Performance“-Events auf dem eigenen Firmencampus ohne Publikum die nächste Generation des iPhone SE angekündigt, welche damit schon zum dritten Mal den Einstieg in die iPhone-Welt markieren soll. Das neue Apple iPhone SE wird bereits ab dem 18. März in den drei verschiedenen Farbvarianten Midnight, Starlight und ProductRed erhältlich sein und sich bereits ab Freitag zu einem Preis ab 519 Euro... [mehr]


  • Apple patentiert Mac der in einer Tastatur untergebracht ist

    Apple hat offenbar ein Patent eingereicht, bei dem der komplette Computer in einer Tastatur verbaut ist. Lediglich ein Kabel soll verwendet werden, um Peripheriegeräte wie zum Beispiel einen Monitor anzuschließen. Dies hätte zur Folge, dass die Apple-Bildschirme nochmals deutlich schmaler werden, als dies bei der aktuellen iMac-Generation der Fall ist. Zudem scheint Apple bei der im Patent gezeigten Tastatur gänzlich auf die F-Tasten zu... [mehr]


  • iOS 15.4 ermöglicht Bezahlung von Smartphone zu Smartphone

    Für eine Zwischenversion fallen die Neuerungen von iOS 15.4 vergleichsweise umfangreich aus. Wie die am Dienstagabend für Entwickler veröffentlichte zweite Betaversion des kommenden iPhone-Betriebssystems zeigt, hat Apple nun auch die Tap-to-Pay-Funktion zum Testen freigeschaltet. Damit lassen sich bargeldlose Zahlungen direkt von Smartphone zu Smartphone durchführen, was vor allem kleineren Händlern zugutekommt. Sie benötigen außer ihrem... [mehr]


  • DazzleSpy: Malware infiziert macOS-Geräte durch den Safari-Browser

    Vor vielen Jahren, als Apple noch nicht solch eine immense Verbreitung wie heute genoss, konnten die damaligen Nutzer den Virenschutz weitestgehend vernachlässigen, da es keine Viren oder Malware für das Apple-Betriebssystem gab. Mittlerweile hat sich das jedoch geändert und eine Schadsoftware attackiert sogar plattformübergreifend jeden Computer, ganz egal welches Betriebssystem installiert ist. Jetzt ist sogar ein Schädling aufgetaucht, der... [mehr]


  • iOS 15.4: Face ID mit Maske kündigt sich an

    Mit Face ID hat Apple einen entspannten Weg gefunden, um das eigene Smartphone zu entsperren. Die TouchID sorgte hingegen bei manchen Anwendergruppen für Probleme. Somit stellt die Gesichtserkennung beim Thema Komfort sicherlich einen Gewinn dar. Mit der weiterhin anhaltenden Corona-Pandemie und der damit verbundenen Maskenpflicht lässt sich die Apple-Technologie nicht mehr nutzen.  Der Hersteller reagierte jedoch schnell auf die... [mehr]


  • Trotz Corona und Chipknappheit: Apple mit neuem Rekordquartal

    Nach Microsoft hat am Donnerstagabend nach US-Börsenschluss auch Apple seine neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht. Die haben es wieder einmal mehr in sich. Noch nie hat Apple so viel Gewinn gemacht wie im vergangenen Quartal und das obwohl die gesamte Branche unter der Corona-Pandemie und vor allem der Chipknappheit leidet. Wie der neueste Geschäftsbericht zeigt, setzte Apple während des letzten Quartals, das im Dezember endete und... [mehr]


  • Pink Screen: Wenn der iPhone-13-Bildschirm plötzlich rosa wird

    Diverse Nutzer der unterschiedlichen iPhone-13-Modelle melden und beklagen aktuell den "Pink Screen"-Bildschirm - eine Form des Bluescreens wenn man so möchte. Unter der Haube der iPhone-13-Serie arbeitet der neue A15-Bionic-SoC, der in 5 nm gefertigt wird und mit 15 Milliarden Transistoren aufwarten kann. Veränderungen gibt es in erster Linie an der Notch, die nun etwas schmaler ausfällt, was in einer optimierten Sensorik begründet... [mehr]


  • AirTag-Spionage hat nun auch für Android-Nutzer ein Ende

    Eigentlich sind die Apple AirTags dafür gedacht, verlorene Dinge wie zum Beispiel einen Rucksack wieder zu finden, bzw. einen Indikator für einen möglichen Standort zu erhalten. Allerdings lassen sich mit den AirTags noch ganz andere Sachen anstellen. Der YouTuber MegaLag hat AirTags unter anderem nach Nordkorea verschickt. Was dabei passiert ist und ob das Apple Tracking-Device tatsächlich angekommen ist, wird im weiter unten eingebetteten... [mehr]


  • Apple vs Epic Games: Aufschub der Verfügung

    Im November 2021 lehnte die Richterin Yvonne Gonzalez Rogers die Berufung von Apple im weiterhin anhaltenden Rechtsstreit mit Epic Games als unbegründet ab. Laut Gonzalez Rogers muss Apple der gerichtlichen Anordnung nachkommen und es Entwicklern erlauben, Links und Schaltflächen zu externen Zahlungsoptionen zu nutzen. Dies wollte der kalifornische Hersteller allerdings nicht akzeptieren und hat jetzt einen Aufschub erwirkt. Somit wird es ab... [mehr]


  • Apple Watch Series 3 bald bei Aldi erhältlich

    So langsam aber sicher entwickelt sich der Lebensmitteldiscounter Aldi zu einem Elektromarkt. Ob Gaming-Rechner, Notebooks, Fernseher oder Smartphones: Bei Aldi gibt es zahlreiche Produkte, die man in der Regel nicht bei einem Discounter erwartet. Passend zu Weihnachten baut der Einzelhändler seine Produktpalette weiter aus und bietet ab dem 13. Dezember 2021 die Apple Watch 3 in der 38-mm-Variante zum Schnäppchenpreis an. Für 155 Euro lässt... [mehr]


  • Versteckter Bereich des M1 Max als Vorbereitung für ein Multi-Chip-Design

    Gemeinsam mit den neuen MacBook-Pro-Modelle stellten Apple auch die neuesten Ableger der M1-SoC-Generation alias M1 Pro und M1 Max vor. Die von Apple veröffentlichten Renderings der Die-Shots zeigten recht schnell, wie man hier vorgegangen ist. Der M1 ist ein eigenständiges Design mit vier CPU- und acht GPU-Kernen auf einer Fläche von 119 mm². Der M1 Pro entspricht mit seinen etwa 240 mm² mit vier CPU- und 16 GPU-Kernen... [mehr]


  • In Deutschland erhältlich: Apple HomePod mini in mehr Farben

    Apple hat den HomePod mini nun auch in den Farben Gelb, Orange und Blau für Käufer in Deutschland verfügbar gemacht. Die neuen Varianten – neben Weiß und Spacegrau – verfügen über farblich abgestimmte Details wie zum Beispiel die getönte Touch-Oberfläche oder das Netzgewebe. Der 8,4 cm hohe HomePod mini nutzt Computational Audio und sorgt laut Apple für ein 360°-Hörerlebnis. Mit mehreren HomePod mini-Lautsprechern ist es möglich im ganzen... [mehr]


  • Apple ermöglicht eigenhändige Reparatur des iPhone 12 und iPhone 13

    Apple will künftig die eigenhändige Reparatur des iPhone 12 und iPhone 13 ermöglichen. Dazu soll ein eigener Online-Shop zur Verfügung gestellt werden, der entsprechende Ersatzteile und Werkzeuge verkauft. In einer ersten Phase werden nur bestimmte Ersatzteile und Reparaturen angeboten. Das Programm soll auf weitere Apple-Hardware ausgeweitet werden. Als erstes folgen die MacBooks mi M1-Chip so Apple. Für das iPhone 12 und iPhone 13... [mehr]


  • iPhone X inklusive Qi-Wireless-Charger bei Aldi Talk

    Der Lebensmitteldiscounter Aldi bietet über seinen Onlinestore Aldi Talk das Apple iPhone X in der 64-GB-Variante an. Außerdem ist im Lieferumfang ein Qi-Wireless-Charger enthalten. Allerdings handelt es sich nicht um Neuware, sondern um ein generalüberholtes Gerät. Für einen Verkaufspreis von 349 Euro inklusive Versandkosten ist das Apple-Smartphone sofort lieferbar.   Laut Webseite werden die Geräte vollständig reassembliert. Bei... [mehr]


  • Apple VS Epic Games: Richterin schmettert Berufung ab

    Wie Hardwareluxx bereits im Oktober 2021 berichtete, haben sowohl Apple als auch Epic Games Berufung gegen das verhängte Urteil im anhaltenden Rechtsstreit der beiden Unternehmen eingelegt. Laut Richterin Yvonne Gonzalez Rogers muss Apple der gerichtlichen Anordnung nachkommen und es Entwicklern erlauben, Links und Schaltflächen zu externen Zahlungsoptionen zu nutzen. Somit wurde der Antrag des kalifornischen iPhone-Konzerns abgelehnt. Während... [mehr]


  • Neues Apple MacBook Pro: Mehr Leistung, Anschlüsse, Display und eine Notch

    Wie erwartet, hat Apple am Montagabend seine MacBook-Pro-Familie generalüberholt und den Geräten eines der umfangreichsten Updates seit mehr als fünf Jahren spendiert. Die neuen Geräte basieren natürlich auf den neuen M1-Pro- und –Max-Chips, bieten wieder deutlich mehr Anschlüsse und sollen in Sachen Display den nächsten großen Schritt machen. Bereits ab der nächsten Woche sollen sie verfügbar sein. Auf den ersten Blick hat Apple seine... [mehr]