[Sammelthread] AMD AM5 / LGA1718 Mainboard - Info & Laberthread

AMD AM5 / LGA1718 Mainboard - Info & Laberthread

Plattformen / Prozessoren
2022 H2 - Ryzen 7000 (Raphael, Zen4)
2023 - Ryzen 8000 (Granite Ridge, Zen5)
2024 - Ryzen 8000 APU (Strix Point, Zen5/Zen4D)

AMD Ryzen 7000 - Raphael Zen4 - 2022.jpg AMD Computex 2022 Slide Deck - Zen4 Core.JPG AMD Computex 2022 Slide Deck - Total IO.JPG

AM4 Block diagram (Gigabyte Leak).jpg

Sockel
AMD-Sockel-AM5-CES2022.jpg


AMD-Zen4-Raphael-AM5-Intel-AlderLake-LGA1700.jpg
Vergleich mit Intel Alder Lake (Quelle: Videocardz)

Lochabstand Kühler: möglicherweise kompatibel zu AM4 (mit eingeschränkter Kühlerkompatibilität)

AMD-AM5-LGA-1718-Socket-Platform-For-Zen-4-Ryzen-Desktop-CPUs-_3.png
Referenzdesign & Mindestanforderungen AM5 CPU-Kühler (Quelle: TtLexignton)​

Chipsätze

AMD 600 Series (X670E, X670, B650E, B650, A620)

AMD AM5 Chipsets.png


Tabelle: Chipsatz-Features (vorläufig)
X670 / X670E
(2x B650)
B650 / B650EA620
Release Date
HerstellerASMediaASMediaASMedia
Fertigung
Package2x 19x19mm
FCBGA
19x19mm
FCBGA
19x19mm
FCBGA
AnbindungPCIe 4.0 x4PCIe 4.0 x4PCIe 4.0 x4
PCIe12x PCIe 4.0
bis zu 8x PCIe 3.0 (oder bis zu 8x SATA 6Gbps)
8x PCIe 4.0
bis zu 4x PCIe 3.0 (oder bis zu 4x SATA 6Gbps)
4x PCIe 4.0
bis zu 4x PCIe 3.0 (oder bis zu 4x SATA 6Gbps)
USB12x USB 3.2 Gen2
(vier davon kombinierbar zu USB 3.2 Gen2x2)
12x USB 2.0
6x USB 3.2 Gen2
(zwei davon kombinierbar zu USB 3.2 Gen2x2)
6x USB 2.0
6x USB 3.2 Gen2
(zwei davon kombinierbar zu USB 3.2 Gen2x2)
6x USB 2.0
TDP2x7W7W
Quelle: https://www.angstronomics.com/p/site-launch-exclusive-all-the-juicy?s=r

Mainboards (Leaks & Previews - nach Hersteller sortiert)

Computex 2022 - Slide Deck:
AMD Computex 2022 Slide Deck - Flagship.JPG


ASRock [AM5-Übersicht]
ASrock X670E Taichi Carrara.jpg ASrock X670E Taichi.jpg ASrock X670E Pro RS.jpg


ASUS
asus-rog-crosshair-x670e-extreme-1280.jpg ASUS ROG Crosshair X670 Extreme



Biostar [AM5 Models]
Biostar X670E Valkyrie.jpg Biostar X670E Valkyrie (back).jpg Biostar X670E Valkyrie

EVGA

Gigabyte
gigabyte-X670E-AORUS-XTREME-1280.jpg Gigabyte X670 Aorus Master.jpg Gigabyte X670 Aorus Pro AX.jpg Gigabyte X670 Aero D.jpg
X670 Aorus Xtreme | X670 Aorus Master | X670 Aorus Pro AX | X670 Aero D


MSI
msi-meg-x670e-ace-1280.jpg MSI MEG X670E Ace

MSI X670E Ace 1480x833.jpg MSI X670-P WIFI 1480x833.jpg MSI X670E Carbon 1480x833.jpg MSI AM5 Model Table 1480x833.jpg MSI X670 Model Table 2 1480x833.jpg



News, Reviews & Interessante Links

Hardwareluxx Tests & News

Launch Coverage & WWW Reviews

WWW News & interessante Links

AMD-Sockel-AM5-CES2022.jpg AMD Ryzen 7000 - Raphael Zen4 - 2022.jpg AMD-Zen4-Raphael-AM5-Intel-AlderLake-LGA1700.jpg AM4 Block diagram (Gigabyte Leak).jpg

Work In Progress. Ergänzungen und Korrekturen bitte nur mit Quellenangabe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Owner5566

Profi
Mitglied seit
19.06.2019
Beiträge
103
Ort
Hamburg
danke, habs selber schon gefunden
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Scoty

Enthusiast
Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
3.890
Ort
Österreich
Habe ich oben auch verlinkt.
 

Owner5566

Profi
Mitglied seit
19.06.2019
Beiträge
103
Ort
Hamburg
vorher nicht ;)
Ob nun editiert oder Forum fehler kann ich nicht sagen. so sah es vorher bei mir aus
1668679923349.png
 

Scoty

Enthusiast
Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
3.890
Ort
Österreich
Echt jetzt: So bin raus.
 

Simsi1986

Enthusiast
Mitglied seit
02.02.2003
Beiträge
1.236
Ort
Aschaffenburg
@Scoty danke - interessant, dass AMD selbst ihn noch nicht auf seiner Seite veröffentlicht hat. Dort ist noch immer die Version 4.09.23.507 vom 12. Oktober 2022 aktuell.

Echt jetzt: So bin raus.
Bitte nicht, war doch bloß ein Missverständnis - so wie ursprünglich kommuniziert ist es für einen Außenstehenden tatsächlich schwierig nachzuvollziehen, in wie weit die Datei valide ist.
Am besten nächstes Mal den Download selbst nicht direkt verlinken, sondern bloß die Quelle wie du sie im zitierten Beitrag #358 angegeben hast. (möchte dann nicht ausschließen, dass andere dann wieder den eigentlichen Download nicht finden - die sollten dann aber tatsächlich warten, bis AMD seine Homepage aktualisiert ;))
 

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.738
Ort
Nehr'esham
WWW Reviews

1668834119750.png
 

Simsi1986

Enthusiast
Mitglied seit
02.02.2003
Beiträge
1.236
Ort
Aschaffenburg

Waxman

Enthusiast
Mitglied seit
09.11.2005
Beiträge
1.848
Ich habe ein ASUS ROG Strix B650-A Gaming WiFi und G.Skill Trident Z5 Neo DDR5-6000 CL30 und sobald ich den Prime95 Large FFTs Test starte, bricht er nach einer Minute schon ab !
Das Asus Board macht CR1 und im Bios finde ich keine Option um das auf CR2 zu stellen.
Gibt es diese Einstellung nicht mehr im Bios ?
 

Reous

Mr AMD
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
9.961
@Waxman
Hast du das aktuellste Bios drauf? Geh mal mit dem RAM Takt auf 5800 runter und teste erneut.
Wenn das stabil ist musst du für 6000 manuelle Einstellungen vornehmen.
 

Waxman

Enthusiast
Mitglied seit
09.11.2005
Beiträge
1.848
Ich habe 0809 drauf, eine andere Version gibt es bei Asus noch nicht.
CR kann man also nicht mehr verstellen ?
Bei Intel stellen die Mainboards die direkt auf CR2 und man kann da sogar bis CR4 einstellen.
 

Waxman

Enthusiast
Mitglied seit
09.11.2005
Beiträge
1.848
Heute kam ein neues Bios 0823 und nun läuft der Speicher mit den angegebenen Timings ! ;)
 

Reous

Mr AMD
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
9.961
CR kann man (aktuell?) nicht verstellen.
Mit dem neuen Bios kannst du aber GearDown an oder ausschalten.
 

Waxman

Enthusiast
Mitglied seit
09.11.2005
Beiträge
1.848
Jetzt läuft er ja mit dem EXPO Profil !
Aber schön, das man das jetzt einstellen kann.
 

RaptorX

Enthusiast
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
3.245
Jemand eine Ahnung ob der Thermalright Macho 120 Rev.A kompatibel mit AM5(X670 Steel Legend) ist ?

Beim AM4 Kit ist eine Backplate bei. (Das Kit habe ich damals angefordert, obwohl ich nie ein AM4 System hatte...)
Support ist bereits verständigt, aber ob da eine Reaktion kommt ist wohl fraglich.

Plan B: Neuer Kühler mit Federmontage wäre wohl besser... Vielleicht hat aber schon jemand einen Macho verbaut?
 

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.738
Ort
Nehr'esham

RaptorX

Enthusiast
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
3.245
@emissary42

Danke für das Angebot. Ich werde die aber wohl verkaufen (habe 2x davon).

Habe mir jetzt im Angebot 2x Alpenföhn Dolomit Premium bestellt 39,99€ (~58€) das RGB Zeugs, wird nicht angeschlossen. Ich hoffe nur die Verarbeitung ist genauso hochwertig wie der Macho... (Hatte nie ein Produkt von Alpenföhn).
Vorteil auf dem Blatt für den Dolomit: Federschrauben, eine Heatpipe mehr...

Bzw. Steel Legend / 5.0 (Blazing Fast) M.2 Steckplatz, die Montage ist Grauenvoll!

Hinweis: M.2 liegt nicht auf einem Pad auf, würde aber die Montage deutlich vereinfachen.

Ablauf ->
Shield schrauben lösen, M.2 einlegen (diese kann nicht direkt fixiert werden!), Shield wieder anschrauben

-> Dabei muss die M.2 und das Shield gleichzeitig fest verschraubt werden <-

Lt. Handbuch wird darauf hingewiesen, dass die M.2 genau sitzen muss! Blöd ist: keine direkte Sicht zur M.2 (auch nicht seitlich, da der PCIe Slot stört.)
ASRock scheint mir sowieso bei der Montage von Komponenten in der Zeit stehen geblieben zu sein!
 
Zuletzt bearbeitet:

TheCornInGrove

Enthusiast
Mitglied seit
03.07.2008
Beiträge
741
Kann mir hier evtl. jemand was zu den VRM's des MSI B650 Pro Wifi sagen?

Sind die ausreichend für einen 7700X bzw. zukünftige 8 Kern X3D CPU's?

Aktuell fahre ich bald einen 7600X, würde aber gerne in Zukunft auf einen 8 Kern - X3D wechseln.

Danke schonmal :)
 

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.738
Ort
Nehr'esham
Brauchen wir einen Sammelthread für die Crosshair Modelle? :unsure:

ASUS_CX670H_6276.jpg


Kann mir hier evtl. jemand was zu den VRM's des MSI B650 Pro Wifi sagen? Sind die ausreichend für einen 7700X bzw. zukünftige 8 Kern X3D CPU's?
Du meinst sicherlich das MSI Pro B650-P WIFI? 2x6 RAA220075 a 75A sind mehr als ausreichend für den Core und auch einen 8C/16T X3D.
 

TheCornInGrove

Enthusiast
Mitglied seit
03.07.2008
Beiträge
741
Du meinst sicherlich das MSI Pro B650-P WIFI? 2x6 RAA220075 a 75A sind mehr als ausreichend für den Core und auch einen 8C/16T X3D.
So ist es!

Ich hab mich aber jetzt doch für das Asrock B650 PG Lightning entschieden, das hat 14X60A PowerStages und ein 8 Layer PCB, sollte also nochmal potenter sein und kostet preislich das Selbe. Außerdem hat es eine ordentliche RearIO-Abdeckung.
Danke für die schnelle Rückmeldung :)
 

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.738
Ort
Nehr'esham
14x60(840A) vs 12x75(900A) nimmt sich kaum was, da sollten andere Faktoren eine größere Rolle spielen. Beim ASRock fehlt zum Beispiel das integrierte WLAN, obwohl das Mainboard dafür immerhin vorbereitet ist. Das MSI ist sicherlich vor allem für jene interessant, die noch mehrere PCIe-Steckkarten auf dem Mainboard unterbringen müssen/wollen.

Auch wenn es kein hier kein Feedback zu der Frage gab, da isser:


Falls jemand Fragen speziell zum Hero hat, werde ich diese in den nächsten Tagen dort hoffentlich beantworten können.
 

butcher1de

Urgestein
Mitglied seit
20.08.2012
Beiträge
6.340
Ich habe das MSI MAG B650 TOMAHAWK WiFi gekauft.
The 14-phase power subsystem is controlled by an MP2857 PWM controller from Monolithic Power Systems. Two more phases are reserved for SoC. MP87670 cells from the same company are used. The VRM is powered by two EPS12V connectors.
Das war von allen Boards noch eines der günstigeren und hat meine benötigten PCIe Slots. Einen 670E brauche ich nicht der verballert mir Zuviel Strom. Wifi zupfe ich auch raus, brauche ich nicht. Es gibt kaum noch Boards ohne Wifi, das ist ja bald so eine Seuche wie RGB. :motz:
 
Zuletzt bearbeitet:

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.738
Ort
Nehr'esham
Es gibt kaum noch Boards ohne Wifi, das ist ja bald so eine Seuche wie RGB. :motz:
Gerade in der unteren Preisklasse hat fast jeder Hersteller (außer MSI) ein paar Modelle ohne WLAN im Programm.
Sonst lässt es sich, sogar ohne das Modul ausbauen zu müssen, ganz einfach im UEFI deaktivieren.
 

butcher1de

Urgestein
Mitglied seit
20.08.2012
Beiträge
6.340
Ich habe auf die schnelle nichts passenden mit den nötigen PCIE Steckplätzen gefunden. Asrock hat nix oder mir zu teuer. Wenn Wifi deaktiviert wird schluckt der Chip aber immer noch Strom obwohl ich ihn niemals benutzen werde, daher direkt ausgebaut und gut.
Asus hatte ich noch geschaut aber da war auch nix und dann hatte ich keine Lust mehr ^^ Daher leider auch erst später gesehen das der GPU Steckplatz auch nur PCIE 4 anbietet. Naja bis da passenden Karten kommen holt man sich eh wieder ein neues Board.
 

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.738
Ort
Nehr'esham
Keine Ahnung welche PCIe-Konfiguration du genau brauchst, aber bei ASRock geht es mit dem B650(M) PG Riptide preislich schon unter dem Tomahawk los?

Von MSI fehlen aktuell noch die traditionellen Non-WIFI Gegenstücke zum MSI Pro B650-P und MSI Pro X670-P.

Wenn du einen Gen5 PEG willst, dann sollst du B650E oder X670E kaufen. Das war aber schon vor dem Launch bekannt.
 

butcher1de

Urgestein
Mitglied seit
20.08.2012
Beiträge
6.340
Wenn du einen Gen5 PEG willst, dann sollst du B650E oder X670E kaufen. Das war aber schon vor dem Launch bekannt.
Ich hatte das E beim Kauf übersehen ^^ Aber wie gesagt ist eh egal, da es keine Karten gibt.

Edit: Mich hat das jetzt doch gefuchst das nicht mal der PCIE Slot mit 5 läuft, daher das Board zurück (unausgepackt) und ein ASRock X670E PG Lightning AMD X670E So.AM5 Dual Channel DDR5 ATX Retail bestellt.
Das hat aber auch nur 14 Phasen und wird dick mit Übertaktung beworben. https://www.asrock.com/mb/AMD/X670E PG Lightning/index.asp
 
Zuletzt bearbeitet:

TheCornInGrove

Enthusiast
Mitglied seit
03.07.2008
Beiträge
741
Das sollte laut Builzoid auch tatsächlich für etwas OC reichen (7950X wohlgemerkt), ich kann mich da aber nur auf dessen Aussage stützen - emissary dir dazu aber bestimmt bessere Auskunft geben.
 

butcher1de

Urgestein
Mitglied seit
20.08.2012
Beiträge
6.340
Übertakten ist mir nicht so wichtig. Schon gar nicht wenn die Kisten jetzt schon soviel Strom saufen. Fehlt nur noch eine neue Graka (xtx) und fertig ist die Laube wieder für 2 Jahre. Meine Rübe dann noch verkaufen dann wars auch nicht so teuer ^^
 

emissary42

Kapitän zur See
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.738
Ort
Nehr'esham
Allgemein gesprochen hat sich in der Richtung seit der 2nd Gen für AM4 eine ganze Menge getan. Während viele B450 Modelle ein noch recht mageres VRM besaßen, ist das seit dem kaum noch ein Thema. Das ASRock X670E PG Lightning mit 2x7 MP86992 a 70A ist absolut top. Selbst viele günstigere Modelle besitzen immerhin noch mindestens 6x 60A / 8x 55A DrMOS/Powerstages. Einzig die ASUS Prime B650M-A Varianten sind mir bei einem schnellen Überfliegen der Daten im Preisvergleich negativ aufgefallen, weil hier Angaben Fehlen und zumindest für den Uncore ordinäre LFPAK sichtbar sind.
 

RaptorX

Enthusiast
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
3.245
Bin jetzt endlich dabei meine 2x Config zu Tweaken.
Steel Legend X670 / 7700X / EXPO: G.Skill X5 6000CL32 32GB

CO: Allcore -30 / PPT: 88W (im Test), Mal schauen was die Cores selbst so schaffen.

Frage: Kann es sein das die iGPU keine Stromsparvorteile bietet? Bsp. Kombi mit einer GTX 1080 selbst wenn diese nur Sekundär (Displayport an iGPU angeschlossen) läuft, Verbraucht diese weiterhin Strom (lt. AIDA64)
Oder geht das bei einen Mischbetrieb nicht?
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten