GlobalFoundries

GlobalFoundries
  • Globalfoundries ist jetzt Teil von Googles Open Source Silicon Initiative

    Wie Google bekannt gegeben hat, ist Globalfoundries nun Teil der Open Source Silicon Initiative. Gemeinsam hat man jetzt das Process Design Kit (PDK) für die GlobalFoundries-180MCU-Technologieplattform unter der Apache 2.0-Lizenz freigegeben. Besagte Fertigungsplattform mit 180-Nanometer-Strukturen lässt sich natürlich nicht mit modernen Bauarten vergleichen. Laut Google gibt es für ältere Designs jedoch weiterhin einen Markt. Das Unternehmen... [mehr]


  • STMicroelectronics und GlobalFoundries bauen Chipfabrik in Frankreich

    STMicroelectronics und GlobalFoundries haben heute verkündet, dass man ein "Memorandum of Understanding" vereinbart habe, welches den Aufbau einer Chipfabrik im französischen Crolles ins Auge gefasst habe. GlobalFoundries wird 58 % des gemeinsamen Unternehmens halten, STMicroelectronics die restlichen 42 %. Die Fertigung soll modernste Wafer mit einem Durchmesser von 300 mm verwenden. Belichtet werden sollen vor... [mehr]


  • GF Fotonix: Silicon-Photonics-Plattform für Lichtwellenleiterinterconnects vorgestellt

    GlobalFoundries richtet sich immer mehr an Spezialbereichen der Halbleiterfertigung aus. Heute verkündet das Unternehmen mit GF Fotonix die Einführung einer kompletten Silicon-Photonics-Plattform für schnelle Lichtwellenleiterverbindungen mit Transceiver und Receiver als Halbleiterbauelemente, an. Kunden sind laut GlobalFoundries Unternehmen wie Broadcom, Cisco Systems, Inc, Marvell und NVIDIA. Es handelt sich um die zweite... [mehr]


  • AMD und GlobalFoundries schließen neues Wafer-Abkommen

    AMD und GlobalFoundries haben ihr Abkommen über die Lieferung belichteter Wafer erneuert und deutlich ausgeweitet. Bisher sicherte sich AMD durch ein Wafer Supply Agreement (WSA) bis 2024 ein Auftragsvolumen von 1,6 Milliarden US-Dollar. Das neue Abkommen läuft nun bis 2025 und über ein Volumen von 2,1 Milliarden US-Dollar. Im sogenannten "8-K Filing" ist die Rede von Wafern, die in 12 und 14 nm belichtet werden. Eine kleinere... [mehr]


  • 30 Milliarden US-Dollar: Intel soll in Kaufgesprächen mit GlobalFoundries sein

    Intel investiert derzeit kräftig in die eigene Fertigung und will unter anderem 20 Milliarden US-Dollar in bereits bestehende Fertigungsstätten stecken. Zusammen mit Subventionen und Fördermittel der Bundesstaaten (in den USA) und Länder sowie der Europäische Union könnten in den kommenden Jahren mehr als 100 Milliarden US-Dollar in die Fertigung fließen. Nun wurde bekannt, dass wie es schön heißt "nach Angaben von Personen, die mit der... [mehr]


  • IBM verklagt Globalfoundries auf Schadenersatz

    Wie jetzt bekannt wurde, verklagt IBM seinen ehemaligen Vertragspartner Globalfoundries auf einen Schadenersatz von satten 2,5 Milliarden US-Dollar. Laut Big Blue habe sich der Auftragsfertiger nicht an vertraglich vereinbarte Absprachen gehalten. Wie sich einem Entwurf der Klageschrift entnehmen lässt, soll es sich dabei um bewusste Täuschung handeln. IBM behauptet, dass Globalfoundries die Entwicklung eines 10-nm-Prozesses unter anderem für... [mehr]


  • AMDs Bindung an GlobalFoundries endet 2024

    Ein Wafer Supply Agreement (WSA) zwischen AMD und GlobalFoundries sieht vor, dass AMD von 2019 bis 2021 belichtete und unbelichtete Wafer in einem gewissen Umfang abnimmt und zudem alle Chips in 12 nm und größer bei vormals AMD zugehörigen Auftragsfertiger verbleiben müssen. Im Rahmen eines sogenannten Exchange Commission Form 8-K Filing haben AMD und GlobalFoundries das WSA nun erneuert bzw. abgeändert. Demnach wird AMD... [mehr]


  • GLOBALFOUNDRIES bietet FinFET-Fertigung in 12LP+ an

    GLOBALFOUNDRIES bietet seinen Kunden nun auch eine Fertigung im FinFET-Prozess in 12LP+ an. 12LP+ beschreibt die am weitesten Entwickelte Lösung des ehemaligen Exklusivpartners von AMD. Im Vergleich zu 14LPP ermöglicht die Fertigung in 12LP eine um 10 % höhere Packdichte und ermöglicht einen um 6 % höheren Takt. Mit der Fertigung in 12LP+ spricht GLOBALFOUNDRIES Kunden an, die Chips für das Training und Inferencing herstellen lassen... [mehr]


  • Intel heuert GlobalFoundries früheren CTO Gary Patton an

    Intel hat einen neuen hochrangigen Angestellten aus dem Foundry Business angestellt. Dabei handelt es sich um Dr. Gary Patton, der unter anderem der Chief Technology Officer bei GlobalFoundries und Chef von IBMs Microelectronics Business war. Patton war bei GlobalFoundries ein Verfechter weiter an den aktuellsten Fertigungstechnologien zu arbeiten. Doch beim Auftragsfertiger entschied man sich für die Einstellung der... [mehr]


  • TSMC und Globalfoundries einigen sich im Patentstreit

    Der Patentstreit zwischen dem US-amerikanischen Halbleiterhersteller Globalfoundries und dem taiwanischen Unternehmen TSMC scheint nun beigelegt worden zu sein. Grund für die Beilegung ist eine Einigung unter den beiden Unternehmen, die es erlaubt, dass beide Konzerne die streitbaren Patente verwenden können. Diese Vereinbarung gilt auch für zukünftige Patente, die in den nächsten zehn Jahren beantragt werden.  Thomas Caulfield, CEO von... [mehr]


  • TSMC geht nun gegen Globalfoundries vor

    Wie Hardwareluxx bereits berichtete, wirft der US-amerikanische Halbleiterhersteller Globalfoundries dem taiwanischen Unternehmen TSMC diverse Verstöße gegen das Patentrecht vor und fordert ein Verkaufsverbot für Chips von einer Vielzahl namhafter Hersteller wie zum Beispiel Apple, Qualcomm oder NVIDIA. Jetzt hat sich TSMC zu Wort gemeldet und bestreitet sämtliche Vorwürfe des US-amerikanischen Halbleiterherstellers. Zudem hat das taiwanische... [mehr]


  • Patentrecht: Globalfoundries geht gegen TSMC und deren Kunden vor

    Der US-amerikanische Halbleiterhersteller Globalfoundries wirft dem taiwanischen Unternehmen TSMC diverse Verstöße gegen das Patentrecht vor und fordert ein Verkaufsverbot für Chips von einer Vielzahl namhafter Hersteller wie zum Beispiel Apple, Qualcomm sowie NVIDIA. Aktuell hat Globalfoundries Klage bei den Gerichten in Deutschland und den Vereinigten Staaten von Amerika eingereicht. Momentan geht das amerikanische Unternehmen davon aus, dass... [mehr]


  • Keine 7 nm von GlobalFoundries: AMD verweist auf Erfolge bei TSMC

    Nach der gestrigen Ankündigung, sämtliche Entwicklungen hin zu einer Fertigung in 7 nm einzustellen, hat GlobalFoundries in der Branche für großen Wirbel gesorgt. So groß, dass sich unter anderem AMD dazu gezwungen sieht, ein Statement abzugeben. Mark Papermaster, Chief Technology Officer bei AMD, hat die Pläne des Unternehmens in einem Blog-Beitrag genauer erläutert. Bekannt ist, dass AMD bereits vor gut einem Jahr eine Zusammenarbeit... [mehr]


  • GlobalFoundries stoppt Entwicklung der 7-nm-Fertigung

    Überraschend hat GlobalFoundries am gestrigen Montag die Entwicklung aller Arbeiten für eine Fertigung in 7 nm (7LP) eingestellt. Stattdessen will man sich auf spezialisierte Fertigungsprozesse wie 14LPP und 12LP konzentrieren. Dies stellt eine große strategische Neuausrichtung dar. GlobalFoundries will 5 % seiner Mitarbeiter entlassen und muss außerdem die Verträge mit seinen Auftraggebern wie AMD und IBM neu verhandeln. Bereits im... [mehr]


  • Zur Einordnung: TSMC 5 nm vs. Intel 10 nm vs. GloFo 7 nm

    In den vergangenen Tagen und Wochen war viel über die Probleme bei Intel mit dem nächsten Fertigungsschritt in 10 nm zu hören. Erst kürzlich musste Intel erneut eingestehen, dass man Probleme mit der Fertigung in 10 nm hat und dass die Massenproduktion für Desktop- und Serverprozessoren erneut zurückgestellt werden muss und nun für irgendwann 2019 geplant ist. Auf dem gestrigen 2018 Annual Stockholders’ Meeting musste Intels... [mehr]


  • Globalfoundries verbessert Ausbeute bei EUV auf 65 Prozent

    Alle großen Halbleiterfertiger arbeiten derzeit daran ihre Fertigung auf Extreme Ultra Violet oder kurz EUV umzustellen. Über die vergangenen Jahre hat sich dabei gezeigt, dass die Hersteller dabei auf größere Schwierigkeiten gestoßen sind, als dies im Vorfeld zu erwarten gewesen ist. Anstatt bereits bei Strukturbreiten von 10 nm auf EUV zu wechseln, planen die meisten Hersteller nun mit 8/7 nm und kleiner. Zuletzt verkündete Samsung,... [mehr]


  • Dank RYZEN und Vega: AMD mit guten Ergebnissen im dritten Quartal

    Mit guten Produkten lässt sich Geld verdienen, das zeigen die Zahlen für das dritte Quartal von AMD besonders deutlich. Dank einer guten Ryzen-CPU und Vega konnte der Chip-Entwickler aus Kalifornien seinen Umsatz auf den höchsten Wert seit 2011 steigern. Auch der Gewinn stieg spürbar. Der Börsenkurs kletterte in Folge dessen leicht um 1,06 %. Mit 1,64 Milliarden US-Dollar erwirtschaftete das Unternehmen 26 % mehr als im Vorjahresquartal,... [mehr]


  • Ein Blick hinter die Kulissen der Fertigung von AMDs Zen-Prozessoren

    AMD hat ein Video veröffentlicht, welches einen Blick hinter die Kulissen der Fertigung der aktuellen CPUs und GPUs ermöglichen soll. Natürlich ist das Video weder technisch besonders anspruchsvoll, noch werden irgendwelche Geheimnisse verraten, dennoch aber ermöglicht es einen interessanten Einblick in die Fertigung – welche Schritte nacheinander vollzogen werden müssen und wie das Produkt entsteht. So begann die Reise 2015 mit dem Tape-Out... [mehr]


  • IBM Research Alliance meldet Durchbruch im 5-nm-Prozess

    IBM hat zusammen mit den Forschungspartnern Globalfoundries und Samsung einen Durchbruch für die Fertigung von Chips im 5-nm-Prozess erzielt. Eine neue Art Halbleiter sei entwickelt worden, gab die sogenannte Research Alliance zu Beginn der VLSI Technology and Circuits Konferenz in Kyoto bekannt. Für 5 nm wurde eine komplett neue Architektur entwickelt, welches FinFET in ein paar Jahren ersetzen wird. Im neuen Prozess werden Nanosheets... [mehr]


  • AMD: Ryzen kommt Ende Februar auf den Markt

    Die Digitimes berichtet, dass AMD die neuen Ryzen-CPUs im ersten Quartal 2017 auf den Markt bringen werde. Anonyme Mitarbeiter von Mainboard-Herstellern hatten dies dem Chip-Portal gegenüber bestätigt. Angeblich seien die Mainboard-Hersteller sehr optimistisch in Hinsicht auf den Markterfolg der im 14-nm-Verfahren gefertigten CPUs. So seien Bestellungen für passende Hauptplatinen sehr hoch, man erwartet einen Erfolg aufgrund des guten... [mehr]