> > > > Ein Blick hinter die Kulissen der Fertigung von AMDs Zen-Prozessoren

Ein Blick hinter die Kulissen der Fertigung von AMDs Zen-Prozessoren

Veröffentlicht am: von

amd logo

AMD hat ein Video veröffentlicht, welches einen Blick hinter die Kulissen der Fertigung der aktuellen CPUs und GPUs ermöglichen soll. Natürlich ist das Video weder technisch besonders anspruchsvoll, noch werden irgendwelche Geheimnisse verraten, dennoch aber ermöglicht es einen interessanten Einblick in die Fertigung – welche Schritte nacheinander vollzogen werden müssen und wie das Produkt entsteht.

So begann die Reise 2015 mit dem Tape-Out der neu entworfenen Architekturen Zen und Vega, bevor dann 2016 die Risikoproduktion mit den ersten Chips starten konnte. Alle neuen Chips beginnen ihre Fertigung mit der Belichtung der 300-mm-Wafer in der Fab8 von Globalfoundries auf dem Luther Forest Technology Campus, Saratoga County, New York, in den USA. In Dresden wird das Bonding und Sourcing gemacht. Hier werden die Chips getestet und entsprechend ihrer Leistung eingeordnet.

Im chinesischen Chengdu und in der Nähe von Singapur werden die Dies erstmaligl auf dem Wafer geschnitten und auf ein Package gebracht. Je nachdem welche CPU oder GPU gerade gefertigt wird, kommt dann noch der Heatspreader hinzu. Im Falle der GPUs muss zunächst aber noch von anderen Firmen in Taiwan und Korea der HBM und Interposer mit der GPU zusammengebracht werden. Da TSMC die GPUs für AMD fertigt, entfallen hier auch die Schritte in den USA und Deutschland.

In China und Singapur werden dann auch noch finale Tests gemacht, die sicherstellen sollen, dass nur funktionsfähige Hardware ausgeliefert wird. Das Video umfasst grundsätzlich die GPUs auf Basis der Polaris- und Vega-Architektur sowie alle Ryzen-Prozessoren, von Summit Ridge bis Raven Ridge, wobei letztgenannte noch nicht offiziell vorgestellt wurden.

Wie gesagt, neue Produkte oder echte Neuigkeiten erfährt man nicht unbedingt, dennoch gibt das Video einen interessanten Einblick.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar262101_1.gif
Registriert seit: 14.11.2016
Dresden
Hauptgefreiter
Beiträge: 165
@Gamer2003 dann kannst gleich mit in dem Thread für das C6E kommen :) https://www.hardwareluxx.de/community/f12/sammelthread-asus-rog-crosshair-vi-extreme-1175994.html
#3
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 5408
Vor allem für Universitäten etc. ist solches Material immer wichtig.
Ich habe seit Jahren nur noch Intel-Bilder als Beispiel gesehen. Da sich der monolithische Aufbau von Intel nicht dauerhaft halten wird, eignet sich die AMD Zen-Architektur aktuell besser zur Veranschaulichung, wie die Zukunft der Prozessoren aussieht.
#4
Registriert seit: 03.05.2013

Bootsmann
Beiträge: 587
Was für eine Umweltverschmutzung und Ressourcenverschwendung. Um die ganze Welt schicken. Aber das ist ja praktisch überall so. ZB Tiere werden in Deutschland geboren, zum Mästen nach Polen gekarrt und zum Schlachten zurück transportiert. Alles schön mit Steuergelder subventioniert.
Zum Thema CPU, das gilt ja auch für Intel, werden hier die Grabenkriege gefeiert. Da wird um jedes milli Watt gekämpft um seinen Favoriten zu krönen, dabei wurde schon vor dem Verkauf der Dreck in die Umwelt geblasen.
Aber darüber bloß nicht nachdenken, geschweige diskutieren. Wir haben ja green IT. hahaha
Lasst euch nicht stören von meinen Zeilen. Bis unsere Kinder und Kindeskinder die Auswirkungen unserer Dekadenz spüren, sind wir schon unter der Erde. Nach mir die Sintflut.
#5
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 5408
Da ist natürlich viel Umweltverschmutzung mit dabei, deshalb bin ich auch dafür, dass es auf alle Geräte mindestens 5 Jahre Gewährleistung geben sollte, in denen der Hersteller dem Kunden Versäumnisse nachweisen muss.

Die CPUs sind aber schon heute meistens so lange haltbar und im Einsatz, und die hohe Ausbeute durch die kleinen Dies spart hier auch ein erneutes Einschmelzen, was viel Strom verbrät etc. Also wenn man sich beschwert, dann bitte über Kaffee-/Waschmaschinenhersteller etc.(ausgenommen von denen natürlich, die schon 10 Jahre haltbare Produkte liefern).

Hier finde ich es fehl am Platz, weil die CPU-Entwicklung für unsere Zukunft sehr wichtig ist und die Teile vergleichsweise noch am längsten leben.
#6
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
Heinsberg
Lesertest-Fluraufsicht
Beiträge: 6042
@ DTXxxx Wow. Ja, böse Welt. Ganz ganz Böse.

Wie kommt ihr von einem Video über die Herstellung von Zen eig. wieder auf so Themen? :bigok:

Kann man sowas eig. irgendwo mal als Führung hier in Deutschland mitmachen?

#7
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2646
Ja CPUs sind langlebig und überaus wichtig. Wie wird diese Internetseite wohl auch betrieben..

Das die CPUs überall hin quer durch die Welt gekarrt werden ist zwar störend, aber wirklich viel Masse steckt hier ja wohl ganz offensichtlich nicht dahinter! Dann schaut lieber Richtung Autoteile oder Autos. Was meint ihr was just in diesem Moment alles auf den Autobahnen rollt. Da sind kleine Prozessoren im Vergleich lachhaft wenn nicht schon albern.

Auf jeden Fall hat AMD alles richtig gemacht. Eine IGPU wäre noch nett gewesen, aber da kenne ich mich nicht aus wie das den preis und/oder die komplexität gehoben hätte. Jedenfalls ich benötige in meinem TR keine igpu aber da gab es schon einige (künstliche?) Aufreger. Die es sich eh nicht leisten können/wollen, Hauptsache meckern.
#8
Registriert seit: 31.01.2008

Matrose
Beiträge: 3
Zitat
Da TSMC die GPUs für AMD fertigt, entfallen hier auch die Schritte in den USA und Deutschland


TSMC fertig da garnix, die GPU's kommen ausschließlich von Glofo, HBM von Hynix oder Samsung und der Interposer von UMC.
Das Package fertig ASE oder SPIL in Taiwan und wird dann bei einem Partner wie Foxconn oder Sapphire in China aufs Board gelötet.

Da gibt's nur paar Gerüchte, dass VEGA-20 vielleicht bei TSMC gefertigt wird.


Zitat
Kann man sowas eig. irgendwo mal als Führung hier in Deutschland mitmachen?


Es ist sehr schwer (wenn nicht fast unmöglich), als Außenstehender eine Führung in einer Halbleiterfertigung zu bekommen.
Selbst als Zulieferer mit Zugang zu solchen FAB's wird aufgepasst, dass man nicht all zu viel von den Konkurrenzprodukten oder den Prozessen mitbekommt.
#9
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11841
Ja bei CPUs ist es der Transportaufwand wert. bei Kleidung die in viel größeren Mengen durch die Welt gekart wird, kann man wirklich drüber streiten...
#10
customavatars/avatar38864_1.gif
Registriert seit: 18.04.2006
Schweiz
Korvettenkapitän
Beiträge: 2339
Zitat REDFROG;25840254
Dann schaut lieber Richtung Autoteile oder Autos.


Jup.. Mercedes baut ganze Autos in Afrika für den EU Markt und lässt diese dann per Schiff nach DE transportieren. :fresse:

BTT: Sehr interessantes Video, hab mich bis anhin noch nie mit der fertigung eines Prozessors beschäft.
#11
Registriert seit: 03.05.2013

Bootsmann
Beiträge: 587
Zitat Woozy;25840250
@ DTXxxx Wow. Ja, böse Welt. Ganz ganz Böse.
.....

Wie, böse Welt? Also ich sehe die Welt nicht als böse. Nur diese Figuren, deren IQ sich knapp über der Körpertemperatur befindet bereiten der Welt massive Probleme.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

16 Threads für 550 Euro: AMD RYZEN 7 1800X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Eine neue Ära – so beschreibt AMD selbst den Start der RYZEN-Prozessoren. Die dazugehörige Zen-Architektur soll ein Neustart für AMD sein und das auf allen wichtigen Märkten. Den Anfang machen die RYZEN-Prozessoren auf dem Desktop. Die Zen-Architektur soll AMD aber auch zu einem Neustart auf... [mehr]

AMD Ryzen 7 1700 im Test und übertaktet - der interessanteste Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

Mit dem Ryzen 7 1800X und Ryzen 7 1700X haben wir uns die beiden neuen Flaggschiff-Prozessoren von AMD näher angeschaut. Nun fehlt nur noch das dritte Modell im Bunde, das für viele Umrüst-Interessenten sicherlich der interessanteste Ryzen-Prozessor ist. Die Rede ist natürlich vom Ryzen 7 1700... [mehr]

Coffee Lake: Intel Core i7-8700K, i5-8600K und i5-8400 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL8GEN

Der sechste und letzte (?) CPU-Launch in diesem Jahr kommt von Intel: Mit den unter dem Codenamen Coffee Lake zusammengefassten Core-i7- und i5-Modellen kommen bei Intel erstmals Sechskern-Prozessoren in den Mainstream-Markt. Bedanken darf man sich aber wohl nicht bei Intel, sondern bei der... [mehr]

Intel vs. AMD, Akt 2: Skylake-X und Kaby-Lake-X im Test gegen Ryzen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/7900AUFMACHER

In den letzten Monaten wurde die CPU-Vorherrschaft von Intel gebrochen und den Prozessormarkt durcheinandergewirbelt. Nach dem Ryzen-Tornado blieb Intel nichts anderes über, als mit schnell vorgestellten neuen Multikern-Prozessoren aus der X-Serie auf sich aufmerksam zu machen. Mit dem Core i9... [mehr]

Threadripper: AMDs Ryzen Threadripper 1950X und 1920X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THREADRIPPER_TEASER

AMD strotzt vor Selbstbewusstsein: Wie lässt es sich sonst erklären, dass man ein Produkt mit einem so coolen Namen ausstattet? Die als "Threadripper" bezeichneten Ryzen-Prozessoren sollen AMD in den Benchmarks an den ersten Rang katapultieren - zumindest in Thread-intensiven Benchmarks. Wir... [mehr]

AMDs Ryzen 7 1700X im Test: Der beste Ryzen?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/AMD_RYZEN_TEASER_100

In unserem ausführlichen Testbericht zu AMDs Ryzen 7 1800X in der letzten Woche hatten wir bereits angekündigt, dass wir weitere Artikel rund um AMDs neues Flaggschiff bringen werden. Den Anfang macht ein Kurztest zum Ryzen 7 1700X, der mit knapp 120 Euro weniger Kaufpreis momentan als das... [mehr]