Seite 5: Lautstärke

Vor dem Blick auf die Lautstärkediagramme ein Hinweis in eigener Sache: Um die Lautstärkeunterschiede bei geringer Drehzahl deutlicher zu machen, haben wir seit unseren Lüftertests die Grafikkartenlüfter manuell ausgebremst. Speziell im niedrigen Drehzahlbereich sind die Lautstärkemessungen älterer Tests deshalb aber nicht mehr vergleichbar, weshalb wir die alten Werte aus dem 1.000 U/min-Diagramm ausklammern mussten.


Lautstärke in dB(A)

1000 U/min

db(A)
Weniger ist besser
 

Lautstärke in dB(A)

Maximale Drehzahl

db(A)
Weniger ist besser
 

be quiet! hat den Pure Wings 2 ordentliche Drehzahlreserven gegönnt. Bei 2.000 U/min ist die Silent Loop 240mm dann auch nicht wirklich leiser als die typische AiO-Konkurrenz. Spannender ist, was im niedrigen Drehzahlbereich passiert. Schon auf 1.000 U/min fällt die Lautstärke auf 30,6 dB(A). Zu hören ist praktisch nur ein dezentes, absolut alltagstaugliches Luftrauschen. Die weitere Reduzierung auf 600 U/min (was auch die Minimaldrehzahl der Pure Wings 2 ist) eliminiert dann auch dieses Luftgeräusch fast völlig und lässt den Lautstärkepegel auf 29,8 db(A) fallen. Anders als bei den Alphacool-Lüftern stören auch keine Nebengeräusche. Die Pumpe wird bei geschlossenem Gehäuse selbst bei minimaler Lüfterdrehzahl nicht auffällig. Wir haben sie - wie vorgeschrieben - ausschließlich mit 12 Volt betrieben, sahen (oder besser hörten) aber auch keinen Grund, die Pumpenspannung weiter zu reduzieren. Nur bei offenem Gehäuse fiel auf, dass die Pumpe die Lüfter auf minimaler Drehzahl doch leicht übertönt. Die Kombination von leisen und laufruhigen Lüftern mit der akustisch dezenten Pumpe sorgt dafür, dass die Silent Loop tatsächlich als Silent-AiO betrieben werden kann. Die höherwertigen Lüfter stellen sicher, dass sie sich akustisch auch von der Eisbaer deutlich absetzt.