1. Hardwareluxx
  2. >
  3. Tags
  4. >
  5. COVID-19 - Hardwareluxx

Thema: COVID-19

  • Für Android und iOS: Die Corona-Warn-App ist gestartet

    corona-warn-appAb sofort ist die Corona-Warn-App für Android und iOS verfügbar. Sie wurde in den vergangenen Wochen von SAP und der Deutschen Telekom entwickelt und ist vom Bundesministerium für Gesundheit freigegeben worden. Die Veröffentlichung zum aktuellen Zeitpunkt zeichnete sich bereits am Wochenende ab – nun ist es soweit. Die Corona-Warn-App soll...... [mehr]
  • Nachholtermin abgesagt: Keine Computex-Messe in 2020

    computex logo neu Dass aufgrund des Coronavirus sämtliche Veranstaltungen abgesagt wurden dürfte hinreichend bekannt sein. Allerdings ist man bislang davon ausgegangen, dass Messen und andere Events im Sommer 2020 wie geplant stattfinden. Während bei der gamescom die Planungen wie gehabt weiterlaufen und der ... [mehr]
  • So wird die Benutzeroberfläche der Corona-Warn-App aussehen (Update)

    corona-warn-appOffenbar haben SAP und die Deutsche Telekom eine weitere Hürde zur Fertigstellung der Corona-Warn-App genommen. Auf dem GitHub Repository wurden nun die ersten Screenhots der Benutzeroberfläche gezeigt und auch das Backend wurde als Quellcode veröffentlicht. Derzeit planen die...... [mehr]
  • iOS 13.5 Beta bringt die Grundlage für das Contact Tracing

    apple-googleGestern hat Apple die dritte Beta von iOS 13.4.5 veröffentlicht, die aufgrund der zahlreichen Neuerungen gleich in 13.5 umbenannt wurde. Wesentlicher Bestandteil von iOS 13.5 wird die Integration der Contact-Tracing-API sein, die nun Einzug in iOS und Xcode erhalten hat, so dass entsprechend Apps entwickelt werden können, die mit der API sprechen. Apple hatte in der...... [mehr]
  • Google und Apple bieten gemeinsames System für Contact-Tracing-Apps (Update)

    apple-googleZwei große Technogiekonzerne tun sich zusammen: Sowohl Google als auch Apple wollen ein System basierend auf Bluetooth in ihr System (Android und iOS) einbauen, welches die Funktionsweise von Contact-Tracing-Apps begünstigen soll. Die darauf basierenden Apps sollen staatliche Organisationen, Forschungsinstitute und und NGOs in ihrer Arbeit unterstützen. Ab Mai...... [mehr]
  • Deutsche Post ist weiterhin an Sonntagszustellungen interessiert

    deutschepost Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie und der damit verbundenen Schließungen im Einzelhandel häufen sich derzeit die Bestellungen bei Onlineshops wie Amazon und Co. Dies hat natürlich ebenfalls Auswirkungen auf die beauftragten Logistikunternehmen. Momentan geht dies sogar so weit, dass die Deutsche Post beabsichtigt, in Zukunft auch sonntags Pakete zuzustellen. Laut Angaben des...... [mehr]
  • Folding@Home-Netzwerk erreicht mehr als 2 ExaFLOPS (Update)

    corona-virusNeben der Teilnahme vieler HPC-Ressourcen weltweit, hat auch das Folding@Home-Projekt einen neuen Aufschwung erfahren. Im Projekt können Nutzer ihre Rechenleistung zur Verfügung stellen. Schaut man sich die Statistiken des Netzwerks an, ist hier ein großer Anstieg der Rechenleistung zu beobachten. ... [mehr]
  • Verschwörungstheorien: Briten stecken 5G-Funkmasten in Brand

    wlanDass Fake-News, bzw. Verschwörungstheorien massive Auswirkungen auf die reale Welt haben können, zeigt der neueste Fall in Großbritannien. Hier wurden diverse 5G-Telefonmasten in Brand gesteckt, nachdem die Mobilfunkmasten in den Sozialen Medien irreführend mit der Coronavirus-Pandemie in Verbindung gebracht wurden. Die BBC berichtet,...... [mehr]
  • Apple könnte den Start des iPhone 12 verschieben

    iphone 11 teaserEigentlich präsentiert Apple immer im Herbst seine neuste iPhone-Generation, doch laut einem Bericht könnte es in diesem Jahr zu einer Verschiebung des Produktstarts kommen. Grund dafür seien die Auswirkungen des Coronavirus. Die Zulieferer sollen auch weiterhin mit den Folgen zu kämpfen haben und deshalb könnten die benötigten Bauteile bis zum Herbst nicht in ausreichender...... [mehr]
  • Amazon verlängert Rückgabefrist bis Ende Mai

    amazonAmazon scheint mit einem weiteren Schritt auf die Ausbreitung des Coronavirus zu reagieren. Beim Blick in die Bestellübersicht zeigt sich nämlich, dass die bestellten Produkte anscheinend länger wieder an den Händler retourniert werden können als sonst üblich. Bestellungen, die seit der vergangenen Woche getätigt wurden, können nämlich bis zum 31. Mai zurückgeschickt werden. Eigentlich...... [mehr]
  • Hohes Datenaufkommen: Auch YouTube reduziert die Auflösung (Update)

    youtubeNetflix hat aufgrund der höheren Netzbelastung durch die Heimarbeit von vielen Menschen bereits die Bitrate gesenkt. Nun zieht die Google-Tochter YouTube nach und reduziert ebenfalls die Auflösung, um das Netz...... [mehr]
  • USA gründen COVID-19 High Performance Computing Consortium

    corona-virusIn den USA schließen sich zahlreiche öffentliche Einrichtungen zusammen, um Rechenleistung für die Forschung an Wirk- und Impfstoffen gegen das Coronavirus zur Verfügung zu stellen. Das COVID-19 High Performance Computing(HPC) Consortium wurde von der White House Office of Science and Technology Policy, dem US Department of Energy (DoE) und IBM initiert. Auf Seiten...... [mehr]
  • Kommentar: Der Netflix-Kunde ist das Bauernopfer einer verfehlten Digitalpolitik

    netflixBevor wir zum eigentlichen Thema kommen: In der aktuellen Situation gibt es sicherlich Wichtigeres, als eine gedrosselte Bitrate im Videostream von Netflix. Aber die Situation und die Reaktionen rund um diesen Schritt zeigen in vielerlei Hinsicht, was aktuell alles schief läuft und welche Fehler schon in der Vergangenheit gemacht wurden. Was ist passiert? ... [mehr]
  • Robert-Koch-Institut: Neues Informations-Dashboard zum Coronavirus

    corona-virusIn der heutigen Pressekonferenz des Robert-Koch-Instituts hat der Präsident Prof. Lothar H. Wieler ein neues Informations-Dashboard zur übersichtlichen Darstellung der Datenlange angekündigt. Dieses Dashboard ist seit heute morgen online und kann unter http://www.esri.de/corona abgerufen werden. Das Robert-Koch-Institut...... [mehr]
  • Microsoft Bing bietet aufschlussreichen Coronavirus-Tracker

    microsoft 2Während immer mehr Menschen auf der ganzen Welt am Coronavirus erkranken, bietet Microsoft mithilfe der Suchmaschine Bing eine einfache Möglichkeit, die Ausbreitung des Virus nach Land beziehungsweise Bundesland zu verfolgen. Damit möchte man auch Fehlinformationen vorbeugen. Eine interaktive Karte zeigt dabei...... [mehr]