Seite 26: Overclocking

Alle vier Testkarten verfügen über einen 8-Pin-PCI-Express-Stromstecker und haben somit zumindest auf Seiten der Stromversorgung über genügend Reserven. Eingeschränkt werden sie jedoch beim Power-Limit, denn das lässt sich nicht bei jeder Karte weiter nach oben setzen. Lediglich bei den beiden ZOTAC-Modellen konnten wir das Limit um 11 % (GeForce GTX 1660), bzw. 10 %  (GeForce GTX 1660 Ti) nach oben setzen.

Am Ende aber landen alle Karte in etwa auf dem gleichen Niveau, vor allem der GDDR6-Speicher erweist sich als sehr taktfreudig: 

  • EVGA GeForce GTX 1660 Ti XC Ultra: 2.070 MHz / 1.699 MHz
  • MSI GeForce GTX 1660 Ventus XS OC Edition: 2.085 MHz / 2.137 MHz
  • ZOTAC GeForce GTX 1660 Ti: 2.025 / 1.701 MHz
  • ZOTAC GeForce GTX 1660: 2.085 MHz / 2.150 MHz

Futuremark 3DMark

Fire Strike Extreme (Graphics)

Futuremark-Punkte
Mehr ist besser

Far Cry 5 (DX11)

2.560 x 1.440 - Hoch (Avg/Min)

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Kingdom Come: Deliverance (DX11)

2.560 x 1.440 - Sehr Hoch (Avg/Min)

Bilder pro Sekunde
Mehr ist besser

Lautstaerke

Last

in dB(A)
Weniger ist besser

Leistungsaufnahme (nur Grafikkarte)

Last

in W
Weniger ist besser

Temperatur

Last

in Grad C
Weniger ist besser