Seite 3: Ergonomie

 

Mechanische Einstellmöglichkeiten

aoc c35 3
AOC C3583FQ

Die mechanischen Einstellmöglichkeiten sind sicherlich das größte Manko des AOC C3538FQ – und leider noch dazu ein äußerst schwerwiegendes. Es wird nur das absolut Nötigste geboten, sprich eine Verstellung der Neigung. Das war es auch schon. Gerade die wichtige Anpassung der Höhe wird in der Praxis kläglich vermisst, da der 35-Zöller so eine ungewohnt niedrige Höhe besitzt, sodass auch normal gewachsene Anwender stets nach unten schauen müssen. Das ist ein Fauxpas, der bei einem knapp 900 Euro teuren Gerät nun wirklich nicht vorkommen sollte.

OSD + Bedienelemente

Dass AOC seinen 35-Zöller nicht als reinrassiges Gaming-Display positioniert, zeigt auch ein Blick auf das OSD schnell. Der Hersteller nutzt das bekannte Menü, ohne beispielsweise gesonderte Gaming-Einstellmöglichkeiten wie Acer beim Z35 zu bieten – ein Fadenkreuz lässt sich entsprechend genau so wenig einstellen, wie die FPS-Anzeige oder ein Counter. Ob das in der Praxis aber wirklich ein großer Nachteil ist, muss jeder Anwender für sich entscheiden.

aoc c35 7
AOC C3583FQ

Das OSD an sich besitzt einen etwas anderen Aufbau, als man es bei Displays gewohnt ist, denn während die meisten Anbieter auf kleinere Fenster setzen, zieht AOC die Einstellmöglichkeiten über die gesamte Breite. Die eigentliche Einteilung ist logisch, das Menü bietet alle Optionen, die für einen Consumer-Monitor aktuell üblich sind.  Tiefergreifende Einstellmöglichkeiten, wie eine 6-Achs-Farverstellung werden allerdings nicht geboten – ein entsprechendes Publikum hat AOC mit seinem 35-Zöller aber auch nicht im Sinn.

Die eigentliche Bedienung geht etwas anders von statten, als man es von anderen aktuellen Geräten kennt. AOC verbaut mehrere berührungssensitive Elemente im Standfuß, was ein gutes Handling ermöglicht. Es muss nicht hinter dem Display herumgetastet werden, wie es bei anderen Geräten der Fall ist. Die Touch-Elemente sind noch dazu sinnvoll markiert und reagieren gut auf die Eingaben. Eine noch schnellere Bedienung ist hingegen mit einer Joystick-Lösung möglich.

Stromverbrauch

Stromverbrauch

13.3 XX


22.7 XX


25.6 XX


27.9 XX


32.4 XX


32.7 XX


34.6 XX


36.1 XX


36.9 XX


37.5 XX


40.7 XX


44.5 XX


53.6 XX


Watt
weniger ist besser

Der Stromverbrauch des 35-Zöllers liegt bei einer Leuchtdichte von 150 cd/m² bei 37,5 Watt. Damit verbraucht AOCs Breitwand-Display etwas mehr Strom als der direkte Konkurrent von Acer. Der Vorteil der niedrigeren Auflösung gegenüber anderen Geräten geht beim C3583FQ damit leider verloren.