Seite 1: Gigabyte GeForce RTX 3060 Vision OC im Test: Weiße Grafikkarte mit hoher Leistung

gigabyte rtx3060 vision oc-teaserDie Vision-Serie von Gigabyte zeigt sich unter den Grafikkarten-Serien optisch deutlich schlichter als so manch andere Modellreihe. Sie ist in Sachen RGB-Beleuchtung nicht ganz so bunt, das Kühlsystem ist weniger schnittig und insgesamt in einem eher seltenen silber-weißen Farbton gehalten. Mit der Gigabyte GeForce RTX 3060 Vision OC haben wir nun den kleinsten und jüngsten Serienvertreter bei uns im Test. Wie sich das Dual-Slot-Modell in der Praxis schlägt, das erfährt man in diesem Hardwareluxx-Test auf den nachfolgenden Seiten.

Von der GeForce RTX 3060, welche Ende Februar offiziell von NVIDIA vorgestellt wurde, hält Gigabyte mehrere Modellreihen bereit, die sich vor allem bei den Taktraten, dem Kühlsystem und natürlich dem PCB-Layout unterscheiden. Während die AORUS GeForce RTX 3060 Elite mit ihrem Triple-Slot-Kühler das Feld klar anführt, tummelt sich in den unteren Leistungsregionen die Eagle-Familie mit deutlich kompakterem Design und nur zwei statt drei Lüftern. Dazwischen sortieren sich die Gigabyte GeForce RTX 3060 Gaming OC und die GeForce RTX 3060 Vision OC ein. Letztere hat so einige Besonderheiten zu bieten. 

Während die meisten anderen aktuellen Spieler-Grafikkarten mit einem schnittigen Design beim Kühlsystem auf sich aufmerksam machen und obendrein mit ihren RGB-Beleuchtungssystemen für farbliche Abwechslung sorgen, fällt die Gigabyte GeForce RTX 3060 Vision OC deutlich schlichter aus. Sie zeigt sich in Sachen Beleuchtung zurückhaltender und setzt auf ein schnörkelloses Kühlsystem mit flachen Kanten, das obendrein mit einer eher seltenen, silber-weißen Farbgebung aufwarten kann. Das soll laut Hersteller für allem kreative Köpfe aus der Content-Creator-Industrie ansprechen. Verstecken vor den anderen Modellen braucht sich das Kühlsystem jedoch nicht, gibt es auch hier drei riesige Axiallüfter, dicke Kupfer-Heatpipes und zahlreiche Aluminiumfinnen, die sich über die gesamte Kartenlänge und über das eigentliche PCB hinaus erstrecken. 

Unter der Haube gibt es eine beschleunigte GA106-GPU mit 3.584 Shadereinheiten und einem 12 GB großen GDDR6-Videospeicher, der über 192 Datenleitungen mit dem Ampere-Chip verbunden ist. Im Boost sollen mindestens 1.837 MHz erreicht werden können, was gegenüber der eigentlichen NVIDIA-Vorgabe einem Plus von rund 60 MHz entspricht. In der Praxis werden dank großzügigerer Limits noch höhere Taktraten erreicht, wie wir im Laufe dieses Tests noch feststellen werden.

Gegenüberstellung der Karten
  GeForce RTX 3060Gigabyte GeForce RTX 3060 Vision OC
GPU Ampere (GA106)Ampere (GA106)
Transistoren 12 Milliarden12 Milliarden
Fertigung 8 nm8 nm
Chipgröße 276 mm²276 mm²
FP32-ALUs 3.5843.584
INT32-ALUs 1.7921.792
SMs 2828
Tensor Cores 112112
RT Cores 2828
Basis-Takt 1.320 MHz1.320 MHz
Boost-Takt 1.780 MHz1.837 MHz
Speicherkapazität 12 GB12 GB
Speichertyp GDDR6GDDR6
Speicherinterface 192 Bit192 Bit
Speichertakt 1.875 MHz1.875 MHz
Speicherbandbreite 360 GB/s360 GB/s
TGP 170 W190 W
Preis ab 329 Euroab 999 Euro

Ursprünglich sollte die NVIDIA GeForce RTX 3060 für 329 Euro in die Läden kommen und eigenen Boardparner-Modelle, wie eben die Gigabyte GeForce RTX 3060 Vision OC, nur geringfügig teurer sein. Doch der weiter anhaltende Boom bei Spielern und Minern sorgt noch immer für eine angespannte Liefersituation und hat Angebot und Nachfrage weit auseinander driften lassen, bzw. es fast aussichtslos gemacht, eine solche Karte zu einem fairen Preis zu ergattern. 

Zu Redaktionsschluss wurden für unseren heutigen Testkandidaten stolze 999 Euro aufgerufen. Eine preisliche Einordnung ist damit weiterhin nicht möglich. Sofern sich die Situation entspannt, wissen geneigte Käufer durch unseren Test aber schon einmal, was sie tatsächlich erwartet. 

Wir haben die Gigabyte GeForce RTX 3060 Vision OC ausführlich auf den Prüfstand gestellt und sie durch unseren altbekannten Benchmark-Parcours gejagt. 

Preise und Verfügbarkeit
Gigabyte GeForce RTX 3060 Vision OC
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 699,00 EUR