Seite 1: Gigabyte AORUS 15P XC: Mit GeForce RTX 3070 und Core i7-10870H noch schneller

gbt aorus 15p xc-teaserPünktlich zum Marktstart der neuen Gaming-Laptops mit NVIDIA-GeForce-RTX-30-Grafik hat uns auch Gigabyte mit einem ersten Testgerät versorgt. Das AORUS 15P XC kann mit einem Intel Core i7-10870H, einer NVIDIA GeForce RTX 3070 mit einer TGP von 130 W, insgesamt 32 GB DDR4-Arbeitsspeicher und einer 512 GB großen NVMe-SSD aufwarten – anders als beim MSI-Gerät bleibt es jedoch bei einem 15,6 Zoll großen Full-HD-Panel. Wie sich der rund 1.899 Euro teure Gaming-Bolide im Praxisalltag schlägt, das klärt dieser Hardwareluxx-Test auf den nachfolgenden Seiten.

Als das Embargo zur mobilen GeForce RTX 30 vor nicht ganz zwei Wochen fiel, kündigte auch Gigabyte eine Reihe passender Gaming-Notebooks an. Darunter war eine Neuauflage des AORUS 15P, welches wir erstmals im November des vergangenen Jahres auf den Prüfstand stellen konnten. Dabei handelt es sich um einen kompakten 15-Zöller, der im Vergleich zu den absoluten Topmodellen leicht abgespeckt wurde. So muss man auf die vollmechanische Tastatur, aber auch auf die jeweils schnellsten Hardware-Komponenten der größeren Schwestermodelle verzichten. Trotzdem bleibt das Gigabyte AORUS 15P vor allem ein preislich attraktiver Gaming-Bolide mit viel Leistung und guter Ausstattung.

Die neue Modellgeneration des Gigabyte AORUS 15P besitzt weiterhin einen 15,6 Zoll großen Bildschirm mit der üblichen Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten, der schnelle 240 Hz erreicht. Unter der Haube stecken maximal ein Core-i7-Prozessor der Comet-Lake-H-Klasse und natürlich eine der neuen GeForce-RTX-30-Grafikkarten, wobei bei der GeForce RTX 3070 Schluss ist. Dafür erlaubt man die von NVIDIA maximal spezifizierte TGP von bis zu 130 W, womit es sich hierbei nicht um leistungsbegrenzte Modelle handelt. Zur weiteren Grundausstattung zählen bis zu 32 GB DDR4-Arbeitsspeicher und eine schnelle NVMe-SSD mit PCI-Express-Anbindung. Das Gehäuse fällt mit 23 mm nicht ganz so flach wie bei den Thin-&-Light-Modellen aus, bleibt jedoch noch immer vergleichsweise kompakt und einem Gewicht von rund 2,2 kg recht leicht. Ein 99 Wh starker Akku zählt ebenso zur Grundausstattung wie eine RGB-hintergrundbeleuchtete Tastatur und moderne Anschlüsse bis hin zu USB Typ-C, WiFi 6 oder 2,5-Gbit/s-Ethernet und ein SD-Kartenleser. 

Für unseren ersten Test versorgte uns Gigabyte mit dem AORUS 15P-XC mit Intel Core i7-10870H und GeForce RTX 3070 sowie 32 GB RAM und 512-GB-SSD. Das Full-HD-Panel erreicht 240 Hz, womit die Testkonfiguration zum Start einen Straßenpreis von rund 1.899 Euro besitzt. Wie sich das Modell im Spielealltag schlägt, zeigen wir in diesem Hardwareluxx-Artikel auf den nachfolgenden Seiten auf.

Preise und Verfügbarkeit
Gigabyte Aorus 15P XC-8DE2430SH
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 1.798,99 EUR