Seite 15: Lautstärke, Temperatur und Leistungsaufnahme

Die Messungen beginnen wir wie immer mit der Lautstärke, schauen uns dann aber auch die Leistungsaufnahme und GPU-Temperaturen an.

Lautstärke

Idle

in dB(A)
Weniger ist besser

Im Leerlauf schalten sich zumindest die Modelle von ASUS, Gigabyte und MSI ab – die beiden Lüfter der ZOTAC GeForce GTX 1050 Ti OC Edition tun dies nicht, halten die Grafikkarten mit einer Geräuschkulisse von 37,4 dB(A) aber dennoch sehr leise auf Temperatur. 

Lautstärke

Last

in dB(A)
Weniger ist besser

Unter Last drehen alle Lüfter ein klein wenig auf, bleiben allesamt aber sehr laufruhig. Wir haben je nach Modell zwischen 36,3 und 37,6 dB(A) gemessen. Das ASUS-Modell ist dabei das leiseste, gefolgt von MSI, Gigabyte und ZOTAC.

Temperatur

Idle

in Grad C
Weniger ist besser

Da das ZOTAC-Modell seine Lüfter im Leerlauf nicht abstellt, ist es nicht verwunderlich, dass es als aktiv gekühltes Modell mit gerade einmal 28 °C den kühlsten Kopf behält. Die anderen Vertreter sind mit 41 bis 45 °C etwas wärmer.

Temperatur

Last

in Grad C
Weniger ist besser

Keine Probleme gibt es bei der Kühlung. Beachtenswert dabei: Trotz des kleinsten Kühlsystems ist die ZOTAC GeForce GTX 1050 Ti OC Edition mit 49 °C am kühlsten, aber auch am lautesten von allen vier heutigen Testkandidaten. Die ASUS ROG Strix GeForce GTX 1050 Ti OC siedelt sich mit 58 °C direkt dazwischen ein, erst dann folgen die Modelle von MSI und Gigabyte mit 61 und 62 °C.

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem)

Idle

in W
Weniger ist besser

Bei der Leistungsaufnahme im Leerlauf liegen alle vier Testkandidaten der GeForce GTX 1050 Ti dicht beieinander. Zusammen mit den anderen Komponenten unseres Testsystems haben wir rund 119 W gemessen.

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem)

Last

in W
Weniger ist besser

Gleiches gilt für den Spielebetrieb. Auch hier trennen die Probanden nur wenige Watt voneinander, wobei die ZOTAC GeForce GTX 1050 Ti OC Edition mit einer Leistungsaufnahme für das Gesamtsystem von 199,5 W am sparsamsten und das Modell von ASUS mit 215,3 W das stromhungrigste Modell ist.

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem)

Idle - 2 Monitore

in W
Weniger ist besser

Wer einen zweiten Monitor an die GeForce GTX 1050 Ti von ASUS, Gigabyte, MSI und ZOTAC anschließt, der treibt die Leistungsaufnahme nicht in die Höhe – die Unterschiede können vernachlässigt werden.