TRX40

TRX40
  • ASRock Rack TRX40D8-2N2T im Test - Darf es etwas mehr sein?

    Für den nächsten Mainboard-Test stellen wir uns die Frage: Darf es etwas mehr sein?. Haben wir uns im letzten Test das ASRock Rack X570D4U-2L2T (Hardwareluxx-Test) näher angeschaut, werfen wir unsere Blicke nun auf das TRX40D8-2N2T. Anhand der Modellbezeichnung werden die Kenner unter den Lesern bereits erahnen, um welche Plattform es sich handelt. Generell eignet sich die Platine vor allem für die Anwender, denen aktuell 16 Kerne in ihrem... [mehr]


  • Ryzen Threadripper Pro: WRX80-Chipsatz ist einfach nur ein TRX40

    Mitte Juli stellte AMD die Ryzen-Threadripper-Pro-Prozessoren vor. Diese bringen unter anderem acht Speicherkanäle für DDR4-3200 und bis 128 PCI-Express-4.0-Lanes – im Unterschied zu vier Speicherkanälen und nur 64 Lanes, wie dies für die Standard-Modelle des Ryzen Threadripper der Fall ist. Die Workstation ThinkStation P620 von Lenovo ist die erste und bisher einzige, die auf die neuen Ryzen-Threadripper-Pro-Prozessoren setzt... [mehr].


  • EK kündigt Monoblock für Gigabyte Aorus Master TRX40 an

    Der Wasserkühlungsspezialist EKWB hat mit dem Quantum Momentum TRX40 Aorus Master einen neuen Monoblock angekündigt. Wie die Bezeichnung bereits verrät, wurde der Wasserkühler für das Gigabyte TRX40 AORUS MASTER entwickelt. Damit ist der Kühler für den Betrieb mit einem AMD Ryzen Threadripper der 3. Generation ausgelegt. Das es sich hierbei um einen Monoblock handelt, wird neben der CPU auch gleichzeitig die Spannungsversorgung des Prozessors... [mehr]


  • EKWB stellt Monoblock für das ASUS ROG Zenith II Extreme vor

    EKWB hat speziell für das Mainboard ROG Zenith II Extreme (Alpha) von ASUS einen Wasserkühler entwickelt. Mit dem Kühler werden sowohl die wichtigsten Bauteile des Mainboards als auch die CPU bei einer niedriger Temperatur gehalten. Somit sparen sich die Käufer einen zusätzlichen Wasserkühler für das Mainboard und müssen lediglich den Monoblock verbauen. Das ROG Zenith II Extreme ist mit dem Sockel TRX40 ausgestattet und ist damit für die... [mehr]


  • Mit USB-3.2-Gen2x2-Test: Das ASUS ROG Zenith II Extreme Alpha im Kurztest

    Der König ist tot... [mehr]lang lebe der König! Das ROG Zenith II Extreme ist nicht länger der König unter den sTRX4-Mainboards bei ASUS, sondern wird nach nur wenigen Monaten mit dem Refresh-Modell "ROG Zenith II Extreme Alpha" entthront, wie wir berichtet haben. In diesem Kurztest wollen wir die Unterschiede zwischen beiden Platinen festhalten und schauen, ob wir mehr Takt aus CPU und RAM quetschen können. Es war im ersten Moment eine... [mehr]


  • Bessere Spannungsvorsorgung: ASUS stellt das ROG Zenith II Extreme Alpha in Aussicht

    ASUS' ROG Zenith II Extreme für AMDs dritte Ryzen-Threadripper-Prozessoren hat nur für einen sehr kurzen Zeitraum die Flaggschiff-Krone tragen dürfen, denn das taiwanische Unternehmen hat die erste Version nun überraschenderweise im Detail überarbeitet und schickt das ROG Zenith II Extreme Alpha für einen ähnlich hohen Anschaffungspreis ins Rennen. Entdeckt haben wir das ROG Zenith II Extreme Alpha auf der globalen ASUS-Webseite. Ein Blick auf... [mehr]


  • ASRock TRX40 Taichi im Test - Für Overclocker eine gute Wahl

    Wir nehmen nun etwas Abstand von den Creator-Mainboards und richten unseren Blick auf das ASRock TRX40 Taichi für Enthusiasten, das einerseits eine kräftige CPU-Spannungsversorgung als auch eine ansprechende Ausstattung bieten soll. Wir haben das ASRock TRX40 Taichi im Detail betrachtet und es gegen das ASUS ROG Zenith II Extreme und MSI Creator TRX40 antreten lassen. Mit AMDs Ankündigung zur sTRX4-Plattform mit den... [mehr]


  • MSI Creator TRX40 im Test - Bis auf Thunderbolt luxuriös unterwegs

    Erst vor wenigen Tagen hatten wir das MSI Creator X299 für Intels HEDT-Prozessoren im Test, heute folgt die TRX40-Variante für die dritte Threadripper-Generation, die mit bis zu 32 Kernen und 64 Threads wesentlich interessanter ist und die Content-Creation-Arbeit wesentlich beschleunigen kann. Hinzu kommt die offizielle Unterstützung für PCI-Express 4.0 mit einer deutlich höheren Lane-Anzahl. Auch das MSI Creator TRX40 wird im... [mehr]


  • ASUS ROG Zenith II Extreme im Test - Luxus-Ausstattung und Luxus-Preis

    Für die dritte Ryzen-Threadripper-Generation auf Basis von Zen 2 hat AMD den vorherigen Sockel TR4 umstrukturiert und vermarktet ihn nun als Sockel sTRX4. Daraus resultieren neue Platinen, die auf dem TRX40-Chipsatz aufbauen und für den Einsatz des Ryzen Threadripper 3960X und 3970X verpflichtend sind. Wir starten mit dem umfangreich ausgestatteten ASUS ROG Zenith II Extreme. Mit dem Launch von AMDs X399-Plattform vor zwei Jahren musste sich... [mehr]


  • Schneller dank Zen 2: Ryzen Threadripper 3960X und 3970X im Test

    Nachdem sich AMD auf dem klassischen Desktop mindestens auf Augenhöhe zu Intel sieht, will man nun den bereits vorhandenen Vorsprung im High-End-Desktop weiter ausbauen. Den Anfang machen der Ryzen Threadripper 3960X mit 24 und der Ryzen Threadripper 3970X mit 32 Kernen. Zum Vorgänger ändert sich an der Anzahl der Kerne mit den ersten beiden Modellen zunächst einmal nichts. Dafür aber gibt es dank Zen 2 und einer neuen Plattform unter... [mehr]


  • ASUS zeigt drei TRX40-Mainboards für die dritte Threadripper-Generation

    AMDs neue und dritte Threadripper-Generation erscheint am 25. November. Passende Platinen mit TRX40-Chipsatz wurden bereits von MSI und auch von Gigabyte präsentiert. Nun ist ASUS an der Reihe und hat sich für drei unterschiedliche Modelle entschieden. Neben dem Prime TRX40-Pro handelt es sich um das ROG Strix TRX40-E Gaming und um das ROG Zenith II Extreme. Für den Einstieg macht sich das Prime TRX40-Pro bereit, das von ASUS in typischer... [mehr]


  • Auch Gigabyte zeigt einige TRX40-Mainboards

    Nachdem MSI heute den Vortritt hatte und ein paar TRX40-Mainboards präsentiert hat, war es nur eine Frage der Zeit, bis auch die anderen Mainboard-Hersteller ihre neuen Kreationen für die dritte Threadripper-Generation offenlegen. Nun hat auch Gigabyte nachgezogen und vier Modelle ins Sortiment aufgenommen. Zuvor war Gigabyte schon fleißig am Teasern. Den Anfang macht das TRX40 AORUS Pro WiFi, das als einziges von den vier neuen Modellen... [mehr]


  • AMD Ryzen Threadripper mit 24 und 32 Kernen auf sTRX40 kommt am 25. November

    Heute fällt der Startschuss der Ryzen-Threadripper-Prozessoren der dritten Generation. AMD will den Trend der vorherigen beiden Generationen fortsetzen und sieht im High-End-Desktop einen Markt von 1,2 Milliarden US-Dollar. Die neuen Ryzen-Threadripper-Prozessoren verwenden dabei natürlich CPU-Kerne auf Basis der Zen-2-Architektur und werden in 7 nm gefertigt. Zum Start wird AMD zwei Modelle auf den Markt bringen. Über weitere Modelle... [mehr]


  • MSI präsentiert seine TRX40-Mainboards

    Der erste Hersteller hat gezuckt. MSI hat als erster Hersteller drei Mainboards für die neuen Ryzen-Threadripper-Prozessoren vorgestellt. Die drei Boards hören auf die Namen Creator TRX40, TRX40 PRO 10G und TRX40 PRO WIFI. Das Creator TRX40 soll dabei am ehesten Nutzer ansprechen, die neben dem Workstation-Einsatz auch einen gewissen Gaming-Ansatz für ihr Ryzen-Threadripper-System planen. Aus diesem Grund gibt es... [mehr]


  • Mit aktiver Kühlung: Das ASRock TRX40 Taichi zeigt sich

    Nachdem schon einige Bilder eines TRX40-Mainboards von Gigabyte veröffentlicht wurden, ist nun auch ein erstes Foto des ASRock TRX40 Taichi an die Öffentlichkeit gelangt. Veröffentlicht wurde dieses von @Kostin_iti auf Twitter. Auf dem Bild zu erkennen ist ein E-ATX-Mainboard mit dem vermeintlichen Sockel sTRX4. Dieser dürfte zwar sehr ähnlich und anhand der Kontakte identisch zum bisherigen Sockel TR4 sein, die Pinbelegung dürfte sich... [mehr]


  • Gigabyte rührt die Werbetrommel für Ryzen Threadripper und sTRX40 (Update)

    Es kann nicht mehr lange bis zum Start der dritten Ryzen-Threadripper-Generation sein, denn vor allem ein Hersteller tut sich mit sehr offensiver Werbung der noch nicht offiziell angekündigten Plattform hervor. Zwar hat AMD den Start der neuen Workstation-Prozessoren für den November angekündigt, darüber hinaus gab es aber noch keine weitere Daten. Bereits vor einigen Tagen zeigte Gigabyte per Twitter ein Foto eines vermeintlich... [mehr]


  • Gigabyte führt vier TRX40-Modelle für Ryzen Threadripper auf

    Einmal mehr erweist sich Gigabyte in einigen technischen Dokumenten und in Marketing-Materialien als Quelle neuer Produkte. Dass es bald neue Mainboards für Ryzen-Threadripper-Prozessoren geben wird, dürfte inzwischen als bestätigt gelten. Den ersten Schwung werden die Mainboards mit TRX40-Chipsatz machen, die die Kompatibilität zu den Ryzen-Threadripper-Prozessoren der dritten Generation sicherstellen sollen. Ob die neue Prozessoren auf... [mehr]


  • Foto soll angeblich ein TRX40-Mainboard von Gigabyte zeigen

    Dass der Start der Ryzen-Threadripper-Prozessoren immer näher rückt, dürfte durch zahlreiche Berichte und Details inzwischen mehr als sicher sein. AMD selbst hat den Startmonat November bereits bestätigt und seit letzter Woche scheint klar zu sein, dass es am 5. November zumindest eine offizielle Ankündigung geben wird, wenngleich der Marktstart erst zwei Wochen später erfolgen soll. Nun ist ein vermeintliches, erstes Fotos eines neuen... [mehr]


  • MSI deutet versehentlich AMD TRX40 basierende Mainboards für Threadripper 3000 an

    Nach ASUS und Gigabyte gesellt sich nun mit MSI ein weiterer Mainboardhersteller auf die Liste der TRX40-Boardproduzenten. Ein wohl versehentlich getätigter Eintrag auf der MSI-Promoseite deutet zumindest darauf hin. Wie kürzlich bereits mehrfach berichtet, wird es neben ASUS und Gigabyte auch seitens MSI frische Motherboards für die neue Threadripper-3000-Generation geben. Auf einem mittlerweile wieder entfernten Eintrag auf MSIs... [mehr]


  • 3. Generation von Ryzen Threadripper setzt offenbar neue Mainboards voraus

    AMD hat den Start der dritten Generation der Ryzen-Threadripper-Prozessoren auf den November festgelegt. Zudem deuten sich mit TRX40, WRX80 und TRX80 neue Chipsätze und dementsprechend auch neue Mainboards an. Im Rahmen dieser scheint sich zudem zu bestätigen, dass zumindest die WRX80-Plattform für den Workstation-Einsatz über ein Achtkanal-Speicherinterface verfügt. Damit stellt sich natürlich die Frage, in welcher Form die... [mehr]