Nutzer

Nutzer
  • Aldi: Medion-Laptop für Homeoffice-Nutzer im Angebot

    Der Lebensmittel-Discounter Aldi hat das Medion Akoya E15412 angekündigt. Das Notebook ist ab dem 29. September 2022 erhältlich und richtet sich in erster Linie an Nutzer im Homeoffice. Bei der CPU setzt der Hersteller auf einen Intel Core i7-1165G7 mit integrierter Intel-Iris-Xe-Grafik. Für die Anzeige ist ein 15,6 Zoll großes Full-HD-Display verantwortlich. An Speicherplatz stehen 512 GB (PCIe-SSD) zur Verfügung. Der Arbeitsspeicher beläuft... [mehr]


  • Gute Zahlen: Facebook warnt jedoch vor abgeschwächtem Wachstum

    Auch Facebook ist einer der größten Profiteure der Corona-Pandemie. Wie der Konzern nach US-Börsenschluss am Mittwochabend bekannt gab, konnte man im letzten Quartal sowohl Umsatz als auch Gewinn kräftig steigern und die Zahl seiner Nutzer weiter ausbauen. Doch der Gegenwind wächst ebenfalls. Nach den großen Technologie-Konzernen rund um Apple, Microsoft und AMD hat auch Facebook seine Bücher für das zweite Fiskalquartal 2021 geöffnet. So... [mehr]


  • Telegram durchbricht die Marke der 500 Millionen aktiven Nutzer

    Bereits in der vergangenen Woche äußerte sich Facebook zu den anstehenden Änderungen in den AGBs von Whatsapp. Auch wenn das Unternehmen bestätigte, dass sich für Nutzer in Europa zunächst nichts ändern soll, scheinen viele Menschen skeptisch zu sein. Dies hat zur Folge, dass der Instant-Messaging-Dienst Telegram aktuell einen erheblichen Zuwachs bei den Nutzerzahlen verzeichnet. Allein in den letzten 72 Stunden erhielt der Anbieter über... [mehr]


  • 24,5 Millionen Spieler: Steam mit neuem Benutzerrekord

    Wie Hardwareluxx bereits in jüngster Vergangenheit berichtete, sorgt die Corona-Pandemie für eine Vielzahl von Rekorden in der Onlinewelt. Jetzt ist es der Valve-Vertriebsplattform Steam gelungen, bei den Nutzerzahlen eine neue Bestmarke aufzustellen. Insgesamt waren über 24 Millionen Steam-User zeitgleich online. Am Samstag, den 4. April 2020, tummelten sich insgesamt 24.535.923 Spieler. Davon waren 8.171.592 aktiv am spielen. Somit gelang es... [mehr]


  • Trotz Werbeboom: Facebook-Aktie sackt nach Bekanntgabe der Quartalszahlen ab

    Trotz aller Kritik wächst der Facebook-Konzern nahezu unaufhaltsam weiter und das nicht nur bei Umsatz und Gewinn, sondern auch bei den Nutzerzahlen. Einzig an der Börse wird der neuste Quartalsbericht, der am Abend nach US-Börsenschuss vorgelegt wurde, abgestraft, denn die Facebook-Aktie verlor im nachbörslichen Handel zweitweise fast 8 % an Wert. Derweil konnten die Zahlen für das vierte Quartal sowie das Gesamtjahr 2019 überzeugen. Demnach... [mehr]


  • Netflix gibt Nutzerzahlen und Regionen bekannt

    Das Streamingportal Netflix hat jetzt erstmals diverse Details über die eigenen Nutzer bekannt gegeben. Das Unternehmen gab neben der Region, aus der der Nutzer stammt, auch die Anzahl der User bekannt. So kann Netflix rund 67 Millionen Nutzer aus Nordamerika verzeichnen. Der Streaminganbieter fasst unter Nordamerika die Vereinigten Staaten von Amerika und Kanada zusammen. In der Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA) kommt der... [mehr]


  • Spotify-Quartalszahlen: Operative Gewinne und 200 Millionen Nutzer

    Am 3. April jährt sich der Börsengang des schwedischen Musikstreamers Spotify zum ersten Mal. Im dritten Bilanzzeitraum seit seinem Parkett-Betritt überrascht Spotify seine Anleger. Während man sich bislang ausschließlich über Risikokapital finanzierte und stets rote Zahlen schrieb, konnte der Dienst dank gesunkener Kosten operativ erstmals Gewinne machen. Operativ verdiente der Konzern rund 94 Millionen Euro, nach Abzug aller Kosten steht... [mehr]


  • Facebook: 50 % der User sind Fake-Accounts

    Der bekannte Facebook-Kritiker Aaron Greenspan erhebt erneut schwere Vorwürfe gegen Facebook. Laut Greenspan sollen 50 % der 2,2 Milliarden aktiven monatlichen Facebook-Nutzer keine echten Nutzer sein. Es soll sich bei den besagten Usern um Fake-Kontos handeln.  Rein mathematisch betrachtet scheint die von der Socialmedia-Plattform angegebene aktive Nutzerzahl absurd, da sich theoretisch jeder vierte Mensch der Welt mindestens einmal pro... [mehr]


  • Quartalszahlen: Facebook übertrifft teilweise die Erwartungen

    Nach Apple, Microsoft, Alphabet, Nintendo und Amazon hat in dieser Woche auch Facebook seine neusten Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2018 offengelegt und die Erwartungen der Analysten teilweise übertroffen. Während die Aktie im nachbörslichen Handel kurz nach dem Start des Earning-Calls um etwa 5 % nachgab, notiert das Papier zum Vortag inzwischen deutlich im Plus, womit das Ergebnis bei den Anlegern auf Zustimmung traf. Demnach setzte... [mehr]


  • Quartalszahlen: Mehr Umsatz und Gewinn, aber weniger Nutzer in Europa

    Nachdem die EU-Kommission bereits Google mit einer über 5 Milliarden US-Dollar schweren Kartellstrafe abstrafte und die Gewinne von Alphabet im zweiten Quartal damit gehörig nach unten drückte, musste nun auch Facebook im europäischen Raum zurückstecken, denn lange Zeit schien es so, als könne nur Facebook selbst sein unaufhaltsames Wachstum beenden. Die seit dem 25. Mai in Kraft getretene Datenschutzverordnung in Europa (DSGVO) hat nun... [mehr]


  • YouTube zählt 1,8 Milliarden aktive Community-Mitglieder im Monat

    Nach Google ist YouTube für Alphabet die wichtigste Plattform für Werbung, die kräftig Geld in die Kassen spült. Alleine im ersten Quartal 2018 setzte der Konzern satte 31,146 Milliarden US-Dollar um und fuhr damit einen Milliardenüberschuss ein. Rund 9,401 Milliarden US-Dollar blieben unterm Strich übrig. Wenige Wochen später verkündet man den nächsten wichtigen Meilenstein. Wie die YouTube-Chefin Susan Wojciki während einer... [mehr]


  • Trotz steigender Nutzerzahlen: Spotify schreibt weiter hohe Verluste

    Es ist noch gar nicht so lange her, da legte Spotify bei der New Yorker Börsenaufsicht seinen Prospekt für den lange geplanten Börsengang vor, der schließlich wenig später genehmigt wurde. Seit Anfang April kann der weltweit größte Musikstreaming-Anbieter endlich auf dem Börsenparkett gehandelt werden. Fast auf dem Tag genau einen Monat später legt man seinen neusten Quartalsbericht offen. Die ersten Zahlen nach dem Börsengang... [mehr]


  • Spotify soll Überarbeitung des kostenloses Angebots planen

    Spotify zählt zu den größten Musik-Streamingdiensten weltweit. Das Unternehmen kann laut neuesten Zahlen inzwischen 200 Millionen Kunden vorweisen und möchte auch zukünftig weiter kräftig wachsen. Laut einem Bericht von Bloomberg soll deshalb auch das kostenlose Angebot des Streaming-Anbieters umgebaut werden.  Demnach soll sich ein kostenfreier Account vor allem für Nutzer mit einem Smartphone komfortabler und schneller einrichten lassen... [mehr]


  • Nutzerstatistiken: Steam weiterhin auf Wachstumskurs

    Valve hat im Rahmen der Casual Connect in Seattle neue Statistiken zu seiner digitalen Spielevertriebsplattform veröffentlicht. Demnach ist Steam auch im 14. Jahr seit Bestehen kräftig gewachsen. Laut Tom Giardino zähle der Dienst jeden Tag weltweit über 33 Millionen aktive Spieler. Pro Monat sollen es mehr als 67 Millionen Nutzer sein. Zum Vergleich: Sony zählt in seinem PlayStation Network pro Monat rund 70 Millionen aktive Nutzer,... [mehr]


  • Facebook hat 2 Milliarden monatliche Nutzer

    2 Milliarden monatliche Nutzer: Mit dieser beeindruckenden Zahl wartete Mark Zuckerberg stolz auf. Damit konnte das im kalifornischen Menlo Park beheimatete soziale Netzwerk seine Reichweite noch weiter steigern und seine Mitbewerber noch stärker in die Schranken verweisen. Doch Facebook verschiebt allmählich seinen Schwerpunkt. Während in den Anfangstagen noch das Vernetzen der Nutzer im Mittelpunkt stand, ist es nun Augmented und Virtual... [mehr]