1. Hardwareluxx
  2. >
  3. Tags
  4. >
  5. Datenschutz - Hardwareluxx

Thema: Datenschutz

  • Datenskandal: Die App "Clearview AI" nutzt Bilder von Facebook

    facebook logo Dass durch das Hochladen eines Bildes bei der Social-Media-Plattform Facebook nicht nur Freunde auf besagte Aufnahme Zugriff haben, sondern das gesamte Internet, müsste mittlerweile bei den meisten Menschen angekommen sein. Zwar gibt es Privatsphäre-Optionen, mit denen man die Sichtbarkeit einschränken kann, allerdings haben solche Funktionen - wie die Vergangenheit gezeigt hat...... [mehr]
  • DSGVO: Datenschützer legen Bußgelder fest

    deutschland flagge Wie jetzt bekannt wurde, haben sich die Datenschutzbehörden von Bund und Ländern kurz vor Halloween auf ein gemeinsames Konzept geeinigt, um die Bußgelder festzulegen, die bei einem Verstoß gegen die DSGVO fällig werden. Ein Faktor, der bei der Bußgeldberechnung in Zukunft eine Rolle spielen soll, ist die Größe des Unternehmens. Anschließend wird mit Hilfe des...... [mehr]
  • Nach Update: CCleaner wegen Datensammelwut in der Kritik

    ccleanerVor allem zu Zeiten von Windows XP und Windows Vista war CCleaner, ein Tool zum Entschlacken des Betriebssystems, äußerst beliebt. Mit dem Update auf Version 4.45 gerät die Software wegen ihrer Datensammelwut nun aber selbst in die Kritik. Datenschützer empfehlen das Update nicht zu installieren, bis die Entwickler nachgebessert haben.  Seitdem CCleaner vom...... [mehr]
  • Klarnamen und Voreinstellungen: Facebook verletzt deutsches Verbraucherrecht

    facebook logo Geht es nach dem Landgericht Berlin, muss Facebook in Deutschland Veränderungen an seinem sozialen Netzwerk vornehmen. Denn die Richter teilten die Auffassung des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) und entschieden, dass Klarnamenzwang und verschiedene Voreinstellungen nicht mit deutschem Recht in Einklang stehen. Zu Ende dürfte der Streit damit aber noch nicht...... [mehr]
  • Eltern fordern Aufhebung des Smartphone-Verbots an Schulen in Bayern

    bayern flaggeIn Deutschland können gemeinhin die einzelnen Schulen entscheiden, ob und wie sie bei Schülern die Verwendung von Smartphones im Rahmen des Unterrichts und allgemein auf dem Schulgelände zulassen. Allerdings bildet Bayern hier eine Ausnahme, denn dort sind Mobiltelefone zur privaten Nutzung generell per Gesetz verboten. Sowohl Eltern als auch Lehrer setzen sich nun für eine...... [mehr]
  • Slack zieht im nächsten Jahr mit Hosting in die EU

    Das US-amerikanische Start-Up Slack ist ein auf den Büroalltag ausgerichteter Messenger mit Dateianhang- sowie Telefon-Funktion. Auch die Hardwareluxx-Redaktion nutzt Slack zur Kommunikation. Bisher wird der Dienst in den Vereinigten Staaten von Amerika gehostet und unterliegt somit dem Patriot Act, was für viele Unternehmen ein großer Dorn im Auge sein dürfte. Ab dem 25. Mai 2018 möchte Slack seinen...... [mehr]
  • Datenschützer schlagen Standards zur Überwachungsregulierung vor

    Es ist kein Geheimnis, dass die staatliche Überwachung aktuell ein großes Thema in der Politik ist. So rechtfertigen viele Politiker den Ausbau entsprechender Infrastrukturen mit der Bekämpfung des Terrorismus. Doch oft sind berechtigte Zweifel angebracht, ob zusätzliche Überwachung der Bürger eine angemessene Maßnahme ist, zumal sich enorme Missbrauchspotentiale eröffnen. Deswegen...... [mehr]
  • Amazon Lieferdrohnen sollen laut Patent möglichen Bedarf beim Besteller ermitteln

    amazon Amazon experimentiert gerne mit neuen Techniken. Der Online-Händler hat zudem international eine extrem große Kundenbasis, dessen Daten man auswerten kann. Das möchte man in Zukunft eventuell auch auf eine eher ungewöhnlich klingende Weise tun: So hat sich Amazon ein neues Patent gesichert, das sich ... [mehr]
  • CDU will Unternehmen das Sammeln von noch mehr Daten ermöglichen

    Die deutsche Wirtschaft hat zu wenig Zugriff auf Daten von Bürgern und des Staates und hinkt deshalb vor allem US-amerikanischen IT-Unternehmen hinterher. Zu diesem Schluss kommt zumindest die Arbeitsgruppe Netzwerk Digitalisierung der CDU und will deshalb das Sammeln von Informationen und deren Verwendung erleichtern. Das soll auch im Sinne der Bevölkerung sein. Das geht aus einem Strategiepapier...... [mehr]
  • Google beginnt damit das Kaufverhalten im Einzelhandel zu tracken

    google Unternehmen wie Google und Facebook sammeln eine Menge an Daten. Seien es die besuchten Webseiten anhand von Tracking-Cookies, die eigene Browserhistorie, die installierte App-Basis, die preisgegebenen Interessen sowie die Kommunikation zwischen Personen. Nun möchte die Alphabet-Tochter Google noch einen Schritt weitergehen und neben dem Nutzertracking in der Online-Welt auch offline seine...... [mehr]
  • Bose Connect: Kopfhörerhersteller soll illegal Daten sammeln und weitergeben (Update)

    Der Hersteller Bose, hierzulande für seine Lautsprecher, Kopfhörer und anderweitiges Audio-Equipment bekannt, wird in den USA in einer brisanten Angelegenheit verklagt: So sollen bei den drahtlosen Kopfhörern des Herstellers über die App Bose Connect unerlaubt Daten mitgeschnitten worden sein. Demnach habe Bose Nutzerdaten, z. B. zu den Hörgewohnheiten der Kunden, erfasst, gespeichert und sogar an...... [mehr]
  • Datenschutz am Arbeitsplatz: Laut Studie speziell in Deutschland ein Problem

    Gerade in Deutschland sind die Gesetze rund um den Datenschutz besonders streng. Das heißt aber nicht, dass mit Daten hierzulande durch die Anwender grundsätzlich besonders sorgsam umgegangen würde. So hat Dell eine neue Studie zum Umgang mit sensiblen Daten am Arbeitsplatz durchgeführt. Speziell in Deutschland kristallisiert sich dabei Nachlässigkeit heraus. So würden weltweit im Durchschnitt etwa drei...... [mehr]
  • Bayerischer Innenminister fordert, dass Behörden bei WhatsApp mitlesen

    whatsappDie meisten Anwender freut es eher, wenn Entwickler ihre Anwendungen sicherer machen und vor Fremdzugriff schützen. Das gilt insbesondere auch für Messenger wie Threema, Telegram oder die wohl beliebteste App dieser Kategorie: WhatsApp. Letztere ist zwar bereits in die Kritik geraten, weil in der App der Datenaustausch mit Facebook aktivierbar ist, WhatsApp kehrt an anderen Stellen aber deutlich...... [mehr]
  • EU-Datenschützer üben weiterhin Kritik an Microsoft Windows 10

    Windows 10 LogoKurz nachdem Microsoft sein Betriebssystem Windows 10 veröffentlicht hatte, wurde von vielen Seiten Kritik an der Datensammlungswut des Betriebssystems laut. In der Europäischen Union bzw. speziell in Deutschland reagierte man empfindlich. Die Article 29 Working Party, in der Datenschützer aller EU-Mitgliedsstaaten sitzen, fordert von Microsoft nun weitere Informationen...... [mehr]
  • Bundesnetzagentur zieht Kinderpuppe „Cayla“ aus dem Verkehr

    Cayla PuppeDie deutsche Bundesnetzagentur hat die bisher erhältliche Kinderpuppe „Cayla“ hierzulande aus dem Verkehr gezogen. Auch anderen Spielzeugen könnte ein ähnliches Schicksal blühen. So hat die Bundesnetzagentur angekündigt, weitere Produkte prüfen zu lassen. Stein des Anstoßes ist die Datenübertragung über die Puppe gewesen. Laut Jochen Homann,...... [mehr]
  • Telefónica verkauft Bewegungsdaten von O2- und E-Plus-Kunden

    telefonicaUm neue Einnahmequellen zu generieren beginnt das Münchener Telekommunikationsunternehmen Telefónica Deutschland nun damit, die Bewegungsdaten der eigenen Kunden der Marken O2 und E-Plus an Dritte zu verkaufen. Die doch sehr sensiblen Daten werden von Telefónica vor dem Verkauf anonymisiert. Die Kunden können diesem Verhalten allerdings auch wiedersprechen. Damit die Nutzer...... [mehr]
  • Microsoft verklagt US-Justizministerium und erhält Unterstützung

    Microsoft2012Microsoft setzt sich in den USA gegen das Justizministerium zur Wehr. Ursache ist ein Gesetz, das es in den USA Unternehmen verbietet, ihre Kunden darüber zu informieren, wenn die Regierung ihre Daten einfordert. Microsoft vertritt den Standpunkt, dass die Kunden jedoch ein Recht hätten im Falle des Falles auch informiert zu werden. Mit dieser Ansicht scheinen die Redmonder...... [mehr]