Seite 5: Benchmark: AS SSD und CrystalDiskMark

Der AS SSD Benchmark wurde, wie der Name vermuten lässt, speziell für SSDs entwickelt. Es werden komplett inkompressible Daten verwendet, sodass dieser Benchmark für komprimierende Controller praktisch ein Worst-Case-Szenario darstellt. Sequenzieller- und 4K-Test finden bei einer Queue Depth von eins statt. Für Desktopsysteme ist auch hier wieder der 4K-Test mit QD 1 am wichtigsten, wohingegen der Test mit QD 64 wieder das Maximum (mit aktiviertem NCQ) zeigt. Folgerichtig stehen hier letzte Plätze zu Buche. Erst wieder bei den sequenziellen Tests erreichen wir wiederum Werte, die wir von einer SATA-SSD erwarten.

AS SSD Benchmark

4K lesen (QD 1)

MB/s
Mehr ist besser

AS SSD Benchmark

4K schreiben (QD 1)

MB/s
Mehr ist besser

AS SSD Benchmark

4K lesen (QD 64)

MB/s
Mehr ist besser

AS SSD Benchmark

4K schreiben (QD 64)

MB/s
Mehr ist besser

AS SSD Benchmark

Sequenziell lesen (QD 1)

MB/s
Mehr ist besser

AS SSD Benchmark

Sequenziell schreiben (QD 1)

MB/s
Mehr ist besser

Im AS SSD Benchmark sehen wir unseren Verdacht der Verwandtschaft zur Patriot Viper VPR100 bestätigt. Beide SSDs erzielen in allen Anwendungen Werte, die nahe beieinander liegen und eher im Rahmen der Messtoleranz zu unterscheiden sind. Das ist in jedem Fall positiv, denn tatsächlich bedeutet dies eine durchweg hohe Leistung, sowohl schreibend wie lesend. Sequenziell gehört die Cardea Zero damit sogar zu den schnellsten PCIe3x4-SSDs überhaupt, die wir im AS SSD getestet haben.

Im CrystalDiskMark können wir zunächst vor allem die Herstellerangaben bestätigen. Das RealWorld-Mix-Profil dient vorrangig zur Dokumentation um gegebenenfalls in der Zukunft die Benchmarkliste zu erweitern.