Seite 3: Testsystem und Methodik

Nach den Unregelmäßigkeiten, die wir beim Test der Western Digital WD Blue 3D NAND in Bezug auf den X570-Chipsatz von AMD ermittelt haben, stand wie bereits angekündigt ein Wechsel des Mainboards an. Grundlage für unsere Tests bildet daher fortan das ASUS ROG Strix B550-E Gaming, das in unserem Test auch in Bezug auf die Storage-Anbindung vollkommen überzeugen konnte.

Befeuert wird das ASUS weiterhin von einem AMD Ryzen 5 3600, der mit sechs Kernen und doppelt so vielen Threads genug Rechenpower bietet.

Die verwendete Software im Einzelnen:

  • Microsoft Windows 10 Home (Build 2004)
  • AS SSD Benchmark 2.0.6485.17676
  • AS SSD Benchmark 1.7.4739.38088
  • Iometer 1.1.0
  • Futuremark PCMark 8 v2.0.228
  • CrystalDiskMark 7+8
  • ATTO Disk Benchmark v3.05

Die genutzte Hardware im Einzelnen:

  • AMD Ryzen 5 3600
  • ASUS ROG Strix B550-E Gaming
  • Patriot Viper RGB DDR4-3200
  • Zotac GeForce GTX 1070 AMP!
  • Samsung SSD 960 EVO (Systemlaufwerk)
  • Enermax Saberay