Seite 2: Technische Daten

Herzstück des neuen Gigabyte AERO 15 OLED XD ist ein Intel Core i7-11800H. Er wurde erst vor wenigen Tagen offiziell vorgestellt, beerbt den Intel Core i7-10975H und Core i7-10970H und scheint sich unter den leistungsfähigeren Notebook-Geräten zum neuen Brot-und-Butter-Modell zu entwickeln. Er bietet insgesamt acht Kerne und 16 Threads an, die sich mit einem Takt von 2,3 bis 4,6 GHz ans Werk machen und von Intel in der 45-W-TDP-Klasse einsortiert werden.

Das Tiger-Lake-Modell läuft im 10-nm-Verfahren vom Band, kann auf einen 24 MB großen L3-Cache zurückgreifen und unterstützt 3.200 MHz schnellen DDR4-Arbeitsspeicher im Dual-Channel-Betrieb. Damit soll die neue Tiger-Lake-Generation vor allem bei der Single-Core-Performance ordentlich zulegen. Ebenfalls deutlich aufgewertet hat Intel die integrierte Grafiklösung, welche beim Gigabyte AERO 15 OLED XD natürlich nur im 2D-Betrieb unter geringer Last zum Einsatz kommt. Hier setzt man auf die neue Xe-Architektur mit 32 EUs und einem Takt von 350 bis 1.450 MHz.

Für professionelle Anwendungen, aber auch für Spiele beschleunigt bei unserem heutigen Testgerät allerdings eine NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop der Ampere-Generation. Sie basiert auf der rund 17,4 Milliarden Transistoren starken GA104-GPU, die mit 5.120 Shadereinheiten und einem 8 GB großen GDDR6-Videospeicher bestückt ist, der über einen 256 Bit breiten Datenbus kommuniziert. Aufgrund der relativ hohen TGP von 105 W werden so Taktraten von 780 bis mindestens 1.290 MHz im Boost erreicht, während unserer Tests wurden die Mindestangaben mit 1.350 MHz unter absoluter Volllast problemlos übertrumpft. Der Speicher macht sich mit seinen gewohnten 1.500 MHz ans Werk. 

Dank der dedizierten RT- und Tensor-Cores werden nicht nur Raytracing-Inhalte zusätzlich beschleunigt, sondern auch weitere Techniken wie DLSS unterstützt, was das Thema Mobile-Gaming grafisch und leistungsmäßig auf das nächste Level gehoben hat. 

Die restliche Ausstattung umfasst insgesamt 32 GB DDR4-Arbeitsspeicher, der sich aus zwei Samsung-Modulen und einem Takt von jeweils 3.200 MHz zusammensetzt. Die SSD stammt ebenfalls von Samsung und bindet dank der neuen Tiger-Lake-Plattform per PCI-Express 4.0 an, was den Datenübertragungsraten einen deutlichen Schub gibt, wie wir im Laufe dieses Tests noch feststellen werden. Platz für ein ergänzendes 2,5-Zoll-Laufwerk gibt es nicht, eine zweite M.2-SSD lässt sich über PCIe 3.0 jedoch optional hinzustecken.

Beim Display ist Gigabyte ebenfalls in die Vollen gegangen: Der 15,6 Zoll große Bildschirm bietet moderne AMOLED-Technik, die sich bei den Schwarz- und Kontrastwerten gewohnt sehen lassen kann. Das Panel ist bereits ab Werk kalibriert und soll dank seiner hohen Farbtreue auch professionelle Anwender aus der Kreativ-Branche ansprechen. Die Auflösung beträgt hohe 3.840 x 2.160 Bildpunkte. 

Zur weiteren Grundausstattung des Gigabyte AERO 15 OLED XD zählen eine Chiclet-Tastatur mit RGB-Einzeltasten-Beleuchtung, ein Touchpad mit gläserner Oberfläche sowie eine Webcam unter dem Bildschirmrand, die sich zum Schutz der eigenen Privatsphäre hinter einem Kippschalter verstecken lässt. Moderne Anschlüsse wie USB Typ-C oder Thunderbolt 4 sowie WiFi 6 fehlen ebenfalls nicht. Für unterwegs bietet das Gerät einen kapazitätsstarken Akku mit 99 Wh.

Das alles hat jedoch seinen Preis: Stolze 2.399 Euro möchte Gigabyte für unsere Testkonfiguration haben. 

Gigabyte AERO 15 OLED XD
 
Prozessor:
Prozessor - Kerne: Intel Core i7-11800H
Prozessor - Grundtakt: 2,3 GHz
Prozessor - Turbotakt: 4,6 GHz
Prozessor - Fertigung 10 nm
Prozessor - Cache 24 MB
Arbeitsspeicher 32 GB - DDR4-3200
Grafikkarte

NVIDIA GeForce RTX 3070 - 105 W

Grafikkarte - Grafikspeicher 8 GB GDDR6
Festplatte/SSD

1x 1 TB NVMe

Festplatte - Geschwindigkeit

SSD: 7.055,3 / 5.102,5 MB/s

Optisches Laufwerk -
Display 
 
Display - Technik: OLED
Display - Diagonale: 15,6 Zoll
Display - Auflösung: 3.840 x 2.160
Display - 3D-fähig: nein
Display - Glare-Type: nein
Display - LED: ja
Display - Touch: nein
Display - G-Sync nein
Display - Bildwiederholfrequenz 60 Hz
Eingabegeräte 
 
Tastatur - Tastengröße: 15 x 15 mm
Tastatur - Tastenabstand: 4 mm
Tastatur - Anzahl der Tasten: 102
Tastatur - Numblock: ja
Touchpad - Abmessungen: 106 x 65 mm
Touchpad - Multitouch: ja
Trackstick: nein
Anschlüsse 
 
HDMI: 1
DisplayPort 1 (mini)
USB 2.0:

-

USB 3.1 Gen1: 3
USB 3.1 Gen2: 1
USB Typ-C: 1
Thunderbolt 4: 1
Audio: 1x 3,5 mm Klinke
Gehäuse 
 
Akku: 99 Wh
Material: Aluminium
Abmessungen: 356 x 250 x 19,9 mm
Gewicht 2,0 kg
Preis und Garantie 
 
Preis:
Garantie: 24 Monate