Seite 4: Bildqualität: Subjektive Einschätzung und Messergebnisse

In die Bewertung der Bildqualität des LG 27MU67-B möchten wir sowohl unsere subjektive Einschätzung als auch einige Messwerte einfließen lassen.

Subjektive Einschätzung

Größere Fehler bei der Darstellung konnten wir subjektiv nicht feststellen. Weder Lichthöfe noch dunkle Flecken konnten wir erblicken. Die Darstellungsqualität des IPS-Panels steht der der vielmals verwendeten TN-Panels für solche Monitor bei weitem vor. Die Messwerte bestätigen unseren Eindruck in dieser Hinsicht größtenteils.

Messergebnisse

Die nachfolgenden Messergebnisse wurden mit der X-Rite-Software „i1 Profiler" und dem Kolorimeter „i1 Display Pro" gewonnen. Alle Messungen wurden im sRGB-Bildmodus nach erfolgter Kalibrierung durchgeführt.

Helligkeit und Ausleuchtung:

Die von LG in den Spezifikationen ausgeschriebene Maximalhelligkeit von 300 cd/m² erreicht der 27MU67-B mit 329 cd/m² spielend.

Helligkeit

maximal

Leuchtdichte in cd/qm
Mehr ist besser

Neben dem Erreichen der eigenen Vorgaben für die Helligkeit kann der LG 27MU67-B auch bei der Gleichförmigkeit der Ausleuchtung überzeugen. Wir messen eine maximale Abweichung von -22 cd/m² in der linken oberen Ecke. Die 3D-Ansicht verdeutlich die Ergebnisse unserer Feldmessung zur Gleichförmigkeit noch einmal.

Feldmessung: Helligkeitsverteilung

3D-Ansicht: Helligkeitsverteilung

Weißpunkt und Kontrast:

Im Idealfall liegt der Weißpunkt bei einer Farbtemperatur von 6.500 Kelvin. Wir haben 6.536 Kelvin gemessen, was in Anbetracht der geringen Abweichung zum Referenzwert als sehr gutes Ergebnis eingestuft werden kann.

Weisspunktmessung

Farbtemperatur in Kelvin
Idealwert: 6500 Kelvin

Auch zum Weißpunkt haben wir eine Feldmessung mit insgesamt neun Messfeldern durchgeführt. Die maximale Abweichung beträgt 136 K, in einem direkt angrenzenden Bereich aber auch -103 K. Die Schwankungen bewegen sich aber noch immer in einem mehr als respektablen Rahmen. Die 3D-Grafik verdeutlich den Sachverhalt erneut.

Feldmessung: Weißpunkt

3D-Ansicht: Weißpunkt

Der statische Kontrast liegt bei 997:1 und ist somit etwas unter den angegebenen 1.000:1. Im Vergleich zu anderen von uns getesteten Geräten ist dieses Ergebnis aber sehr gut, da nur wenige Modelle auch den angegebenen Kontrast tatsächlich erreichen bzw. teilweise noch weit darunter liegen.

Kontrast

statisch

Angaben in Wert:1
Mehr ist besser

Farbreproduktion:

Die Farbreproduktion spielt vor allem dann eine wesentliche Rolle, wenn mit dem Monitor Bildmaterial bearbeitet werden soll. Fallen die Farbunterschiede zu den Referenzfarben zu hoch aus, so kann es zu sichtbaren Unterschieden zwischen der Darstellung auf dem 27MU67-B und der Bildwiedergabe auf anderen Modellen bzw. einem Ausdruck kommen.

Unsere Messung zur Farbneutralität zeigt, dass sich die dargestellten Farben teilweise recht stark von den Referenzfarben differenzieren. So konnten wir Abweichungen von bis zu 5,37 dE (Blau) feststellen, was für das professionelle Arbeiten aber noch im Rahmen ist. Auch bei den übrigen Messungen zeigten sich die Farbunterschiede im niedrigen Bereich. Mit 3,99 dE und 2,6 dE werden demnach auch die Farben Orange beziehungsweise Gelb nicht neutral dargestellt.

Stromverbrauch:

Mit einem Gesamtstromverbrauch von 45,3 Watt ist der 27MU67-B unter den 27-Zöllern des Gaming-Segments im Mittelfeld angesiedelt. Gemessen wurde dieser Wert bei einer Helligkeitseinstellung von 150 cd/m².

Gesamtstromverbrauch

bei 150 cd/qm

Angaben in Watt
Weniger ist besser