Seite 1: Samsung S27C590H im Test

Logo27Ein schickes Design und eine optimale Bilddarstellung – beide Aspekte möchte Samsung mit dem S27C590H in einem Bildschirm vereinen. Mit einer Bilddiagonalen von 27 Zoll fokussiert man dabei den breiten Markt, auf dem sich in den vergangenen Jahren Monitore mit Diagonalen von über 24 Zoll fest etabliert haben. Auch der Preis von derzeit knapp 225 Euro spricht für einen Monitor, der das Interesse der großen Masse auf sich lenken könnte. Doch schon beim Betrachten des verhältnismäßig geringen Preises stellt sich die Frage: Was taugt die Technik des 27-Zöllers? Wir haben uns dieser Frage angenommen und den Samsung-Monitor auf unseren Prüfstand gestellt.

Optisch macht der S27C590H einen vergleichsweise unspektakulären Eindruck gegenüber manch anderem Konkurrenten. Aufwendige Design-Elemente oder auffällige Farben sucht man vergebens. Stattdessen lässt sich das Motto, das Samsung mit dem 27-Zöller verfolgt, mit „Klasse statt Masse" treffend beschreiben. So ziert den Monitor ein einfaches Kunststoffgehäuse, das mit einem Hochglanzlack versehen ist. Besonders ansprechend ist die geringe Tiefe der Displayeinheit von nur 48 Millimetern. Auch der schmale Rand, der sich dezent um das Panel abzeichnet, trägt zu der edlen Gesamterscheinung des Monitors bei.

Technisch wartet der Bildschirm mit einem AD-PLS-Panel auf, das hohe Blickwinkel und eine neutrale Farbdarstellung garantieren soll. Es arbeitet mit einer Full-HD-Auflösung im 16:9-Format und erreicht den Angaben des Herstellers nach ein statisches Kontrastverhältnis von 1000:1. Weiterhin ist den Spezifikationen zu entnehmen, dass die Hintergrundbeleuchtung mit einer maximalen Helligkeit von 300 cd/m² arbeitet. Die Reaktionszeit fällt mit fünf Millisekunden erfreulich gering für einen Monitor mit PLS-Panel aus. Angeschlossen wird der S27C590H wahrweise digital über HDMI oder analog über VGA.

Auf den nachfolgenden Seiten möchten wir einen genaueren Blick auf den S27C590H-LED von Samsung werfen und klären, was Käufer für den Preis von aktuell rund 225 Euro tatsächlich geboten bekommen.

Spezifikationen des Samsung S27C590H in der Übersicht

Hersteller und
Bezeichnung:

Samsung S27C590H
Straßenpreis: ab 225 Euro
Homepage: www.samsung.com/de
Diagonale: 27 Zoll
Gehäusefarbe: Schwarz
Format: 16:9
Panel: AD-PLS
Glare-Optik: nein
Auflösung: 1920 x 1080 Bildpunkte
Kontrastrate:

1.000:1 (statisch)
Mega DCR (dynamisch)

Helligkeit: max. 300 cd/m²
Reaktionszeit: 5 Millisekunden (Grau zu Grau)
Blickwinkel: Horizontal: 178 Grad
Vertikal: 178 Grad
Anschlüsse:

1x HDMI
1x VGA
1x Audio-Out

HDCP: Ja (HDMI)
Maße (mit Standfuß): 626,2 x 461,9 x 190 Millimeter (BxHxT)
Gewicht: 4,9 Kilogramm
Ergonomie:

neigbar

Kensington-Lock: ja
Wandmontage: nein
integrierte Lautsprecher: nein
Netzteil: extern
Sonstiges:

 


Lieferumfang

Im Lieferumfang des S27C590H-LED befindet sich neben dem zweiteiligen, externen Netzteil noch ein VGA-Kabel. Wer den Monitor digital mit dem Computer verbinden möchte, der muss zusätzlich ein HDMI-Kabel erwerben. Wesentlich erfreulicher wäre es gewesen, wenn der Hersteller hier eingelenkt hätte und bereits von Werk ab ein entsprechendes Kabel beigelegt hätte, schließlich dürften nur noch die wenigsten Nutzer Gebrauch von der analogen Signalübertragung machen.

Außer den insgesamt zwei Kabeln und dem Netzgeräte befinden sich nur noch Unterlagen zur Garantie und Erstinbetriebnahme sowie eine Support-CD im Lieferumfang.

Lieferumfang
Lieferumfang