Seite 1: ASUS ROG Maximus XI Extreme im Test - Flaggschiff mit Luxusausstattung

asus rog maximus xi extreme 005 logoViele hätten sich auch ein ASUS ROG Maximus X Extreme mit Intels Z370-Chipsatz gewünscht, doch das Extreme-Modell für die Coffee-Lake-S-Prozessoren wurde von ASUS zunächst übersprungen und für den aktuelleren Z390-Chipsatz aufgehoben. Aus der Maximus-XI-Mainboardserie haben wir uns bereits das ROG Maximus XI Hero und das ROG Maximus XI Formula angeschaut. Nun nehmen wir uns mit dem ROG Maximus XI Extreme das Flaggschiff vor.

Passend zur Veröffentlichung des Core i7-9700K und Core i9-9900K hat sich ASUS dazu entschlossen, auf Basis von Intels Z390-Chipsatz ein Maximus-Extreme-Modell zu veröffentlichen, das konsequenterweise zur mittlerweile elften Maximus-Serie gehört. Passend zum Flaggschiff-Status hat ASUS beim ROG Maximus XI Extreme den Rotstift weggelegt und hat (fast) sämtliche Features verbaut, die das Unternehmen derzeit im Consumer-Segment anzubieten hat.

Mit vertreten ist natürlich auch der DIMM.2-Slot, wie er auch beim ROG Maximus XI Apex und ROG Maximus XI Gene anzutreffen ist, dessen Modul zwei weitere M.2-SSDs aufnehmen kann. Mitgeliefert wird auch die erweiterte FAN-Platine, sodass noch zusätzliche Lüfter angeklemmt werden können. Zu den weiteren Highlights gehören der 5-GBit/s-LAN-Port und das LiveDash-OLED-Display.

Optisch sehen wir natürlich die Ähnlichkeit zum ROG Maximus XI Hero und ROG Maximus XI Formula. Das PCB ist beim ROG Maximus XI Extreme daher natürlich ebenfalls schwarz, was auch für die Anschlüsse gilt. Als einziges Modell aus der Serie kommt das Extreme-Modell auf E-ATX-Abmessungen.

Die technischen Eigenschaften

Das ASUS ROG Maximus XI Extreme wurde mit folgenden technischen Eigenschaften versehen:

Die Daten des ASUS ROG Maximus XI Extreme in der Übersicht
Mainboard-Format E-ATX
Hersteller und
Bezeichnung
ASUS
ROG Maximus XI Extreme
CPU-Sockel LGA1151v2 (für Coffee Lake-S/R)
Stromanschlüsse 1x 24-Pin ATX
2x 8-Pin EPS12V
1x 4-Pin Molex
Phasen/Spulen 12 Stück (10x für CPU, 2x für RAM)
Preis ab 498 Euro
Webseite ASUS ROG Maximus XI Extreme
Southbridge-/CPU-Features
Chipsatz Intel Z390 Express Chipsatz
Speicherbänke und Typ 4x DDR4 (Dual-Channel), max. 4.400 MHz
Speicherausbau max. 128 GB (mit 32-GB-UDIMMs)
SLI / CrossFire SLI (2-Way), CrossFireX (3-Way)
Onboard-Features
PCI-Express

2x PCIe 3.0 x16 (elektrisch mit x16/x8) über CPU
1x PCIe 3.0 x16 (elektrisch mit x4) über Intel Z390 (shared)
1x PCIe 3.0 x1 über Intel Z390

PCI -
SATA(e)-, SAS- und
M.2/U.2-Schnittstellen

6x SATA 6 GBit/s über Intel Z390
2x M.2 mit PCIe 3.0 x4 über Intel Z390 (M-Key, 32 GBit/s)
2x M.2 mit PCIe 3.0 x4 über DIMM.2 (CPU, M-Key, 32 GBit/s)

USB

5x USB 3.1 Gen2 (4x extern, 1x intern) über Intel Z390
10x USB 3.1 Gen1 (6x am extern, 4x intern) 4x über Intel Z390, 4x über ASMedia ASM1074, 2x über ASMedia Hostcontroller
4x USB 2.0 (4x intern) über Intel Z390

Grafikschnittstellen 1x HDMI 1.4b
WLAN / Bluetooth WLAN 802.11a/b/g/n/ac ((max. 1,73 GBit/s), Bluetooth 5.0 (Intel Wireless-AC 9560)
Thunderbolt -
LAN

1x Intel I219-V Gigabit-LAN
1x Aquantia AQtion AQC111C 5-GBit/s-LAN

Audio-Codec
und Anschlüsse
8-Channel ROG SupremeFX S1220
ESS ES9023P DAC
5x 3,5 mm Audio-Jacks
1x TOSLink
FAN-Header

1x 4-Pin CPU-FAN-Header (regelbar)
1x 4-Pin CPU-OPT-Header
3x 4-Pin Chassis-FAN-Header (regelbar)
1x 4-Pin WaKü-Pump-Header
1x 4-Pin High-Amp-Header
1x 4-Pin AIO-Pump-Header
1x 4-Pin W_Pump-Header
1x 2-Pin W_In-Header
1x 2-Pin W_Out-Header
1x 3-Pin W_Flow-Header
1x 5-Pin Ext-FAN-Header

LED-Beleuchtung RGB-LEDs
2x RGB-Header
2x AURA adressierbarer Header
Onboard-Comfort Power-Button, Reset-Button, Retry-Button, MemOK!-II_Switch,
CMOS-Clear-Button, USB-BIOS-Flashback-Button, LiveDash-OLED-Display

Das mitgelieferte Zubehör

  • Mainboard-Handbuch inkl. Treiber- und Software-USB-Stick
  • sechs SATA-Kabel
  • 2-Way-SLI-HB-Bridge
  • zwölf ROG-Kabel-Sticker
  • 2T2R-WLAN-Antenne
  • ROG Sticker
  • Q-Connector
  • FAN-Erweiterungskarte
  • DIMM.2-Modul inkl. Kühler
  • zwei M.2-Schrauben
  • drei Thermistor-Kabel
  • RGB-Verlängerungskabel
  • RGB-Verlängerungskabel (adressierbar)
  • ROG-Getränke-Untersetzer
  • Cablemod-Gutschein

Die Beigaben sind denen vom ROG Maximus XI Formula sehr ähnlich, allerdings um einiges Zubehör erweitert. So liefert ASUS natürlich auch das DIMM.2-Modul mit, bei dem auch zwei Kühler inkludiert sind. Alle neueren ROG-Maximus-Mainboards bringen auch einen Anschluss für die FAN-Erweiterungskarte mit, beim ROG Maximus XI Extreme liegt diese Karte bei, die ansonsten separat erworben werden muss.