> > > > Systemanforderungen für Battlefield V: RTX verlangt nach starker CPU

Systemanforderungen für Battlefield V: RTX verlangt nach starker CPU

Veröffentlicht am: von

battlefieldvEA hat die Systemvoraussetzungen für die finale Version von Battlefield V veröffentlicht. Im Vergleich zur Closed Alpha und der Open Beta hat man diese noch einmal etwas angezogen. Besonders die Anforderungen für den Grafikspeicher wachsen.

Empfohlen wird beispielsweise ein Prozessor mit mindestens vier Kernen. Bei den Grafikkarten sollten diese mindestens sechs oder gar acht Gigabyte an Grafikspeicher an Bord haben. Wer die Ray-Tracing-Effekte zuschalten möchte, muss natürlich mindestens eine GeForce RTX 2070 in seinem Gaming-System haben, besser wäre jedoch eine GeForce RTX 2080 oder gar GeForce RTX 2080 Ti.

Die minimalen Systemanforderungen sehen wie folgt aus:

  • Prozessor: AMD FX-8350 oder Intel Core i5-6600K
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Grafikkarte: AMD Radeon RX 560/AMD Radeon HD 7850 (2 GB) oder NVIDIA GeForce GTX 1050/NVIDIA GeForce GTX 660 (2 GB)
  • DirectX-Version: 11.0
  • Speicherplatz: 50 GB

Empfohlene Systemanforderungen:

  • Prozessor: AMD Ryzen 3 1300X oder Intel Core i7-4790
  • Arbeitsspeicher: 12 GB
  • Grafikkarte: AMD Radeon RX 580 (8 GB) oder NVIDIA GeForce GTX 1060 (6 GB)
  • DirectX-Version: 11.1
  • Speicherplatz: 50 GB

Für DXR empfohlen:

  • Prozessor: AMD Ryzen 7 2700 oder Intel Core i7-8700
  • Arbeitsspeicher: 16 GB
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce RTX 2070
  • DirectX-Version: 12
  • Speicherplatz: 50 GB

Bereits zum Start der GeForce-RTX-Serie konnten wir mit den Machern von Battlefield V, genauer gesagt einem der Programmierer von DICE sprechen. Diese sprachen bereits im August von einer höheren Anforderung an den Prozessor, wenn RTX-Effekte zugeschaltet werden. Die Bekanntgaben der Systemanforderungen mit RTX deutet daraufhin, dass Battlefield V zum Start mit diesen Effekten ausgeliefert wird.

Nicht nur die Anforderungen an die Grafikkarte steigen durch den Einsatz von RTX bzw. dem Ray Tracing, auch der Prozessor bekommt mehr zu tun, als beim üblichen Rendering. Dies liegt natürlich unter anderem an der erhöhten Anzahl an Draw Calls, denn wie jeder Zusatzeffekt sind zunächst einmal ein paar Berechnungen der CPU notwendig, bevor die GPU loslegen kann.

Battlefield V wird am 19. November für den PC, die Xbox und PlayStation starten.

Social Links

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar175320_1.gif
Registriert seit: 04.06.2012

Bootsmann
Beiträge: 739
Das ganze RayTracing Gedöns erinnert mich irgendwie an die Zeit wo Tesselation eingeführt wurde. Die ersten Hardware Generationen werden einfach zu lahm sein um es vernünftig umzusetzen ohne dass es zu derart krassen Performanceeinbußen kommt wie es jetzt der Fall ist.
#3
Registriert seit: 08.05.2018

Bootsmann
Beiträge: 591
und man braucht auch noch ne top cpu, mittlerweile finde ich das lächerlich
#4
customavatars/avatar144870_1.gif
Registriert seit: 09.12.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 884
Zitat unich;26609737
Ich bin mal gespannt. Werds aber eh auf der PS4 zocken


lol wieso auf PS4??
#5
customavatars/avatar195085_1.gif
Registriert seit: 04.08.2013

Kapitänleutnant
Beiträge: 1902
Zitat Airblade85;26609957
lol wieso auf PS4??


Spiele kein Multiplayer, sondern nur die Warstories. Und da ich kein Origin nutzen möchte, ist das ne gute Möglichkeit.
#6
Registriert seit: 11.09.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 407
Endlich!
Ich habe endlich die zahlreichen Wetten gewonnen, dass ein 8 Kern Prozessor vor 2025 auch in Spielen Vorteile zu einem Quadcore haben kann und der hochgetaktete 4Kern Intel nicht notwendigerweise für alle Zeiten besser ist als der 8Kern Ryzen :D
#7
customavatars/avatar189210_1.gif
Registriert seit: 27.02.2013
München
Admiral
Beiträge: 13616
RTX verlangt nach starker CPU ?`

RTX Käufer verlangen so langsam mal RTX würde ich sagen ....
#8
Registriert seit: 20.07.2017

Stabsgefreiter
Beiträge: 376
Zitat
Dies liegt natürlich unter anderem an der erhöhten Anzahl an Draw Calls, denn wie jeder Zusatzeffekt sind zunächst einmal ein paar Berechnungen der CPU notwendig, bevor die GPU loslegen kann.


Hmm, das erscheint mir irgendwie plausibel, aber daswegen gleich soviel mehr an CPU-Leistung? Das dürfte aber perfekt auf Multicore skalieren, was dann wiederrum bedeuten könnte, dass es einen 8-Kern Ryzen deutlich weniger runterzieht als einen 6-Kern Intel.

Mich würden ja eher die technischen Details dahinter interessieren. Was ich so gelesen habe, hängt das Raytracing ja auch nicht direkt an der Bildschirmauflösung, sondern wird wesentlich niedriger berechnet. Ähnlich wie bei Tesselation sollte man also erstmal auch "nur ein bisschen" Raytracing machen können, statt gleich mal mit Vollgas die Hardware zu überlasten. Aber naja, dann siehts wohl halt auch nicht ganz so schick aus.

Aber was "fotorealistische" Grafik angeht, wenn ich mir Videos zu BFV mit RTX angucke, halte ich das für sogar extrem unrealistisch. Das man jetzt realistische Spiegelungen kann, ist ja schön und gut, ich halte es aber für extrem unrealistisch, dass in einem Kriegsgebiet zig hochglanzpolierte Autos rumstehen, jede Fensterscheibe so sauber ist, dass sie reflektiert wie ein Spiegel und die Wasserpfützen alle glasklare, selbstverständlich trinkbares Wasser enthalten. :D
Dagegen sieht der Schlamm den der Panzer beim Fahren aufwühlt extrem kacke aus und er scheint nichtmal Spuren zu hinterlassen :D
Und wenn man mit einem Panzer auf so ein Hochglanzauto schießt, wird es nicht nur nicht zerstört, sondern glänzt nachher immernoch wie frisch poliert.

Ka, das sind alles Sachen, die mir sofort wesentlich stärker ins Auge springen, als so ein paar Reflexionen. (Schatten, also richtige Schatten, nicht so belangloses Zeug wie in der TR-Demo, sondern eher so wie in der Metro-Demo, finde ich wesentlich beeindruckender)
#9
Registriert seit: 23.11.2007

Obergefreiter
Beiträge: 90
"Wer die Ray-Tracing-Effekte zuschalten möchte, muss natürlich mindestens eine GeForce RTX 2070 in seinem Gaming-System haben, besser wäre jedoch eine GeForce RTX 2080 oder gar GeForce RTX 2080 Ti."

Also mindestens eine der der 3 Karten, die RTX überhaupt können? Und je schneller desto besser? Dinge gibt's...
#10
customavatars/avatar214217_1.gif
Registriert seit: 19.12.2014

Oberbootsmann
Beiträge: 945
Zitat webmi;26610218
RTX verlangt nach starker CPU ?`

RTX Käufer verlangen so langsam mal RTX würde ich sagen ....


Wer früher kauft muss länger warten :D
#11
Registriert seit: 30.12.2009

Fregattenkapitän
Beiträge: 2841
lieber die Kohle sparen 1080ti kaufen und den Rest in ne neue CPU stecken^^
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]

NVIDIAs RTX verlangt nach mehr CPU-Leistung in Battlefield V

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

Im Rahmen der Vorstellung der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA hatten wir die Gelegenheit, Battlefield V in einer RTX-Alpha anzuspielen. Bereits im Rahmen der Keynote zeigte NVIDIA eine Demo der RTX-Effekte. Dabei lag der Fokus vor allem auf dem Ray Tracing, was allerdings nur einen Teil der... [mehr]